Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Fordern JobCenter Milliardenbeträge von Hartz IV-Berechtigten zu Unrecht ?


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2013, 10:55   #1
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Fordern JobCenter Milliardenbeträge von Hartz IV-Berechtigten zu Unrecht ?

Zitat:
Grundsätzliche Bedeutung: Bundessozialgericht lässt Revision zu
Mit 1,3 Mio. Menschen versuchten fast ein Viertel der 6 Mio. Hartz-IV-Berechtigten auch im Juni dieses Jahres von Leistungen der JobCenter unabhängig zu werden. Da deren Erwerbseinkommen jedoch unter € 1.200 netto lag, reichte dies in den meisten Fällen nicht aus, um die Familie zu ernähren und die Miete zu bezahlen.

Da das JobCenter im Voraus zahlt, muss nachträglich eine Neuberechnung erfolgen, wenn der Arbeitslohn ebenfalls im laufenden Monat ausgezahlt wird. Zuviel gezahlte Leistungen fordern die JobCenter zurück. Bei der Rückforderung hat das JobCenter aber die im Gesetz bestehende „56%-Regel“ zu beachten. Diese Regel lautet im Grundsatz: Beträgt der Leistungsanspruch nach der nachträglichen Neuberechnung € 0,00, darf das JobCenter 56% der für die Kaltmiete und die Betriebskostenvorauszahlung bestimmten Leistungen nicht zurückfordern.
==> Fordern JobCenter Milliardenbeträge von Hartz IV-Berechtigten zu Unrecht ?
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
 

Stichwortsuche
fordern, hartz, ivberechtigten, jobcenter, milliardenbeträge, unrecht

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jobcenter fordert 2600 EUR "zu Unrecht erhaltene" Leistungen zurück! Grindelwaldjule ALG II 12 09.08.2013 19:47
Jobcenter hat Kindergeld zu unrecht angerechnet und lehnt Zurückzahlung ab nineee Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag, BuT 10 10.07.2013 19:40
Bezog Hartz-IV-Pirat zu Unrecht Stütze? Hartzeola Archiv - News Diskussionen Tagespresse 117 07.10.2012 18:51
Prostituierte kassiert zu Unrecht 40.000 Euro Hartz IV Hartzeola Archiv - News Diskussionen Tagespresse 22 14.03.2012 17:16
Hartz IV und die Menschenrechte, Fünf Jahre „Fordern,fordern,fordern“ wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 17 12.02.2009 07:30


Es ist jetzt 13:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland