QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Archiv - News Diskussionen Tagespresse

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.06.2013, 10:04   #1
Teelicht
Gast
 
Benutzerbild von Teelicht
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Eben in den Radio Nachrichten gehört ,leider noch keine link dazu .

So wurde gesagt :Discounter wie Lidl/Aldi/Netto und co. schreiben das erste mal nach 30 Jahren Rote Zahlen.
Erklären kann man das so ,das es den Deutschen besser geht und sie nicht mehr so auf den Preis schauen müssen .
Ja sicher doch ....aber das vielleicht viele sich die Discounter Preise auch nicht mehr leisten können ...UNDENKBAR
Mir ist eben fast der Kaffee aus dem Mud gefallen.
 
Alt 28.06.2013, 10:46   #2
Detmo2009
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Detmo2009
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 401
Detmo2009 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Ist doch nichts neues... Statt einmal wirklich nachzudenken sucht man sich die bequemste "Wahrheit" und ignoriert einfach mal die Fakten...

Schließlich kann es ja nicht sein das sich immer mehr Menschen für immer höhere Preise einfach nicht mehr soviel kaufen können... Packt mal euren Einkaufswagen mit notwendigen Lebensmitteln voll. Spätestens an der Kasse kommt der Herzkasper...

Bei Grundnahrungsmittel empfinde ich Lidl und co gleichteuer wie Edeka und Co.
Detmo2009 ist offline  
Alt 28.06.2013, 10:48   #3
XxMikexX
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 2.864
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Ich hab hier einen Link der dazu passt:

Discounter : Deutschen Kunden vergeht die Lust an Aldi und Lidl - Nachrichten Wirtschaft - DIE WELT


Gestern habe ich auch wieder gelesen, daß die Deutschen im größten Kaufrausch seit 2009 sind.
XxMikexX ist offline  
Alt 28.06.2013, 11:14   #4
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 10.380
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Darüber haben wir erst neulich diskutiert.
Da kriege ich immer einen dicken Hals und pantomimischen Herpes!

Meine Meinung ist felsenfest - Beispiel der Nachbarort.
Kleines Kaff, ca. 12.000 Einwohner.

Die haben 1 NETTO, NEBENAN einen NORMA, NEBENAN nun eine REWE, der das vorherige Gebäude von LIDL abgerissen hat,
und neu gebaut, nachdem LIDL umgzogen ist.
Ein paar Ecken weiter einen FENEBERG, einen BIO-Supermarkt, einen EDEKA, einen V-Markt, nun noch einen ALDI.

Im fließend nur 3-4 km weiter entfernten nächsten Kaff mit etwas
mehr Einwohnern das gleiche Bild. Noch ein PENNY dazu.

Wenn ich keinen vergessen habe, dann sind es in dem 12.000 Einwohner-Kaff NEUN Discounter und Märkte.
Die Nachbarorte ALLE ähnlich ausgestattet!

EIN WAHNSINN ist das!

Dafür ist Tante Emma aus der Innenstadt, wo viele Ältere wohnen,
verdrängt worden ...

REWE baute als letzter Laden neben NORMA, als Lidl umzog und Schlecker aufgab ...

Ich stelle regelmäßig die Frage: wenn immer wieder neue Filialen aufgemacht werden,
wo ein Ort sowieso schon eine ÜBERVERSORGUNG hat:

FRESSEN DIE EINWOHNER DA PLÖTZLICH ALLE MEHR?

Brauchen sie MEHR Sch..ei..sshauspapier? MEHR Fleisch, Milch, Brot?

Das ist reine VERDRÄNGUNG! Sonst NIX.
Alles weitere Gelaber können die Statistiker, Marktforscher, Discounter und "Fachleute" sich sparen -
auch OHNE Ausbildung in Volkswirtschaft kommt man da drauf.

DENN: Da ALLE Märkte so "großartig" sind und einer den anderen mit Angeboten ÜBERPROTZT,
vergrößert sich stetig das Angebot an MASSE.

MEHR Läden bedeutet aber auch - Beispiel:
es müssen NOCH MEHR Tiere sinnlos abgeschlachtet werden, weil JEDER sich Marktanteile sichern will.
Denn JEDER neue Markt muss ja mindestens genauso VOLL sein, wie der Nachbar ...

Wie geht das alles?
WIE soll man da ÜBERHAUPT noch Geld verdienen?
Also ist genau DAS eine zu ERWARTENDE Entwicklung.

Das hat NICHTS damit zu tun, dass der Deutsche sich mehr leistet und plötzlich zu Edeka geht und LIDL verschmäht.
Das ist alles von den Discountern mit dem Verbreitungs-Wahnsinn HAUSGEMACHT!

Das geht letztlich NUR über Preise, Druck auf die Lieferanten, Hersteller, Landwirte ...
NUR mit Niedriglöhnen beim Personal ... (was sich das gefallen lässt ....)
NUR mit Qualitätsverlusten (Fleischskandale nur zu nennen).

ICH aber behaupte: der "Verbraucher", der nur noch sinnlos und billigst verbrauchen will, ist selber schuld!
Er konsumiert OFT ohne Sinn und Verstand, nur weil da und billig.

BRAUCHT man das alles, was man VER-BRAUCHT?
Meinen Kindern habe ich schon beigebracht: ALLES, was du in so einem tollen großen Laden siehst,
macht zusammen sicher 25.000 Dinge - davon BRAUCHST du aber vielleicht ZEHN, um dich gut zu ernähren und alles andere nicht ...

Vor dem Schlecker-Tod wurde ich Zeugin eines Gespräches dort an der Kasse.
"Freunde" der Kassiererin sagten auf die Frage, dass sie ja schon lange nicht mehr bei "ihr" eingekauft haben:

"Ja woast, des is hoit bei Eich teiriger ...
mir fahrn da oft nach Österreich nüber und kaffa do ei.
"

Ich konnte mir damals nicht verkneifen, mir böse Blicke zu holen und sagte:
"Aha ... interessant, aber an den Arbeitsplatz HIER von Ihrer "Freundin" - da denken Sie NICHT dran?"

Es dauerte nicht lange ...

Ich "bange" vor dem Tag, wenn auch die letzten Bauern ihre Felder für Sonnenenergie hergeben,
weil sie ansonsten für ihre Hände Arbeit nichts mehr bekommen und aufgeben müssen.
Dann sind wir alle "endlich" in den Händen der Discounter und Billiganbieter - in den Händen von Massentierhaltern,
Massen-Backwaren, Massenherstellern von Lebensmitteln - die KEINE LEBENS-mittel mehr sind, von Monsanto,
Bayer und was sonst noch lauert.

WIR hätten es aber in der Hand ...
Sich etwas zu "bescheiden" und die kleinen Anbieter um einen herum zu stützen ist kein großes Ding ...

Nachsatz: The same procedure mit KIK, Takko, AWG, NKD und sonstigen Konsorten.
Was das für Auswirkungen hat, können die Überlebenden in Bangladesh erzählen - eine VERONA POTH tut es nicht -
der kann man nur wortlos eine in die Fresse hauen!
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline  
Alt 28.06.2013, 11:33   #5
Detmo2009
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Detmo2009
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 401
Detmo2009 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

@Gila:

Stimmt, diese "Supermarktseuche" ist mir auch schon aufgefallen. Vor allem was für seltsame Auswüchse das annimmt...

In unserem Ort (76.000 Einwohner) gibt es ebenso an fast jeder Ecke entweder einen Lidl, Aldi, Penny oder Edeka. Lustigerweise aber ist die gesamte Innenstadt bei uns komplett befreit von einem Lebensmitteldiscounter. Wird sich bestimmt noch ändern aber ich finde das höchst Interessant das, wenn man direkt in der City wohnt, man zufuß einige Meter laufen muss bis zum nächsten Supermarkt.

Der Konkurrenzkampf zwischen den Konzernen soll im übrigen auch sehr hart sein und ich spreche nicht nur von Aldi zu Lidl, sondern Rewe, Edeka, Metro und co. Da verwundert es nicht das die sich versuchen einige 0,xx Prozente gegenseitig abzuschwatzen indem man einfach ganz Deutschland mit massig Filialen zupflastert...
Detmo2009 ist offline  
Alt 28.06.2013, 11:49   #6
Kleeblatt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kleeblatt
 
Registriert seit: 05.03.2008
Beiträge: 2.454
Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Während sich sichtlich in manchen Gegenden - auch und vor allem in Berlin - die Ketten gegenseitig auf die Füße treten = verdrängen, sollte man allerdings in manchen Ecken von Berlin inzwischen unbedingt ein Auto haben um einkaufen zu können.

Vor 17 Jahren habe ich mir hier ein Haus gekauft und da gab es noch (keine "Ketten sondern echte Geschäfte)
- einen Optiker
- einen guten Blumenladen
- ein nettes Schreibwarengeschäft
- einen Friseur
- ein Geschäft mit Qualitätswaren und guter Beratung für sämtliche Werkzeuge, Schrauben, Schlösser ...
- einen Schuhmacher
- einen Zeitschriftenladen
- einen guten Fleischer
- einen prima Bäcker
- ein gutes griechisches Restaurant
und dazu
- einmal Aldi
- einmal Penny
und alle hier waren glücklich und konnten zu Fuß leicht alles erreichen.
ALLE o.g. sind weg, fort, aufgegeben.
Jetzt haben wir hier noch:
- Aldi
- neukauf
- Lidl
- Baumarkt

Alle vier sind jeweils recht weit voneinander entfernt, so daß man entweder Auto oder Fahrrad benötigt. Man sollte nicht krank und gut zu Fuß sein ansonsten.
Inzwischen sind die meisten hier Wohnenden in die Jahre gekommen, die Kinder groß und die Alten nicht mehr gut auf den Socken.
Möchte man Qualitätsprodukte kaufen und dazu noch Abwechslung, möchte man frisches Obst ect. pp. oder gar guten Käse oder guten Fisch, so tigere man eben in andere Stadtbezirke bzw. dort auf die Wochenmärkte, denn einen eigenen haben wir nicht. Der nächste Wochenmarkt ist Mittwochs und Freitags bis 16 Uhr und von hier knapp 6 km entfernt.

Ich arbeite in der City, - ja klar, dort fällt man faktisch von einem Geschäft in das Andere. Alles sooo "hipp" und teuer, "Edel" hier und "Edel" dort ...
Aber wehe wenn ich doch mal krank bin oder vor Feiertagen eingekauft werden muß, - entweder also in der City während der Arbeitszeit oder aber eben irgendwann mit dem Auto an die o.g. drei Samstags.
Wer also glaubt, vor allem als Touri, das in Berlin die Versorgung problemlos und flächendeckend toll ist, - also da kenne ich seit Jahren "Ecken" wo es echte Probleme gibt.

Das nun alle Deutschen nur einkaufen wo sie ein "Erlebnis" dabei haben oder "unterhalten" werden möchten ect. - also DAS kenne ich in meinem Bekanntenkreis nicht.

Da sind die Meisten froh überhaupt noch die Zeit zum Nahrungsmitteleinkauf zu haben und andere Dinge (Kleidung ...) wird im Net inzwischen gekauft, - mangels Zeit, mangels guten Angeboten in den Geschäften, mangels Nähe der Geschäfte und weil man in den Geschäften inzwischen ebenso wenig beraten wird wie im Net, allerdings mehr Ruhe hat und auch an Nicht-Arbeitstagen dort surfen und bestellen kann, keine Parkplätze suchen und bezahlen muß ...

Desweiteren kann ich mir lebhaft vorstellen das immer weniger Menschen überhaupt noch das Geld haben um einzukaufen wie weiland in den 1980 / 1990ziger Jahren.

Die Einen haben das Geld, aber eben keine Zeit um es auszugeben.
Immer mehr Menschen haben zwar (leider) die Zeit zum Einkauf, aber eben nicht mehr das Geld es zu bezahlen.

Tja, dann werden wohl die Umsätze in den Geschäften weiter nach unten gehen.
Wer seine Angestellten nicht angemessen bezahlt braucht sich nicht zu wundern das sie weder bei ihm noch bei Anderen etwas kaufen.
Logisch.
Kleeblatt ist offline  
Alt 28.06.2013, 12:18   #7
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Roter Bock
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Unser Kaff hat weniger als 3000 Einwohner...

1 Edeka
1 Markant
1 Riesen Netto

Das Käseblatt schreibt dazu: "Wirtschaftsstandort xxxxxx (Name mein Wohnort)". Zum Einkaufen fahren die Leute in die Kreisstadt (30.000 Seelen)

Ich bin vor Lachen unter dem Tisch gefallen.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline  
Alt 28.06.2013, 12:29   #8
Alex K
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Alex K
 
Registriert seit: 30.06.2012
Beiträge: 64
Alex K
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Zitat:
Deutschen Kunden vergeht die Lust an Aldi und Lidl

Discounter stoßen an ihre Grenzen: Erstmals sinkt ihre Zahl, der klassische Supermarkt holt auf. Das liegt teils an simplen demografischen Fakten, teils daran, dass viele Kunden grundlegend umdenken.
Discounter : Deutschen Kunden vergeht die Lust an Aldi und Lidl - Nachrichten Wirtschaft - DIE WELT
Alex K ist offline  
Alt 28.06.2013, 12:51   #9
lola montez
Elo-User/in
 
Benutzerbild von lola montez
 
Registriert seit: 08.06.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 229
lola montez Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Ich gehe so weit ich es mir erlauben kann im russischen SM einkaufen.
Achte aber auch immer auf gesunde und keine genmanipulierte Ernährung.
Dann eben Aldi, gute Auswahl, nicht so teuer und immer frisch.
Milchprodukte sind dort sehr gut und auch Waschmittel, Toilettenpapier und Grundnahrungsmittel.
Obst und Gemüse ist immer frisch und ab und zu mal Fleisch.
lola montez ist offline  
Alt 28.06.2013, 13:03   #10
Steamhammer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Steamhammer
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Die Deutschen können zwar keine Kinder kriegen, verraten sich gegenseitig ans "Job"center und unterwerfen sich in widerlicher Weise den Unternehmern und glauben absolut alles, was von "oben" kommt -- aber dummshoppen am Sonntag, das können sie perfekt.
Steamhammer ist offline  
Alt 28.06.2013, 13:06   #11
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ThisIsTheEnd
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Irgendwann sind halt die Grenzen erreicht. Da geht nur noch Verdrängungswettbewerb oder alle Menschen beschließen fett zu werden und sich das doppelte an Körpergewicht anzufuttern. Es ist schon lange an der Zeit diesen Wachstumswahn zu beerdigen. Aber die Menschen glauben daran. Es kommt nicht von ungefähr, das die Volkswirtschaftslehre religiöse Züge trägt. Die meisten Ökonomen glauben tatsächlich daran, VWL sei eine Wissenschaft. Dabei ist das bestenfalls Voodoo.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 28.06.2013, 13:11   #12
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.763
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Zitat von Steamhammer Beitrag anzeigen
Die Deutschen können zwar keine Kinder kriegen, verraten sich gegenseitig ans "Job"center und unterwerfen sich in widerlicher Weise den Unternehmern und glauben absolut alles, was von "oben" kommt -- aber dummshoppen am Sonntag, das können sie perfekt.
Na lassen wir heute wieder den schnorrenden Rassisten raushängen?
__

Mahalo
ZynHH ist offline  
Alt 28.06.2013, 13:12   #13
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.763
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
Dabei ist das bestenfalls Voodoo.
Es ist Wunschdenken....
__

Mahalo
ZynHH ist offline  
Alt 28.06.2013, 13:16   #14
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ThisIsTheEnd
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

So kann man es auch nennen. Oder mit einem leicht abgewandelten Sheldon Cooper Zitat: "Economics is not a real science".

Ach ja, eine Discounterschwemme gibt es hier natürlich auch.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 28.06.2013, 13:25   #15
lola montez
Elo-User/in
 
Benutzerbild von lola montez
 
Registriert seit: 08.06.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 229
lola montez Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Zitat von Steamhammer Beitrag anzeigen
Die Deutschen können zwar keine Kinder kriegen, verraten sich gegenseitig ans "Job"center und unterwerfen sich in widerlicher Weise den Unternehmern und glauben absolut alles, was von "oben" kommt -- aber dummshoppen am Sonntag, das können sie perfekt.
Sind wirklich alle Deutschen so?
Ich habe immer gute Erfahrungen gemacht, obwohl ich als Georgierin nicht unbedingt einen guten Stand habe.
Bist du Deutscher, ich glaube ja, aber ist gibt überall Böse und Gute.
bei uns auch.
Oder hast du so schmerzhafte Erfahrungen mit ihnen gemacht?
Schade, du schribst immer so gute Beiträge und ich lese sie gerne, weil du viel Ahnung hast.
lola montez ist offline  
Alt 28.06.2013, 15:29   #16
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.854
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

.
Abgesehen davon was hier schon alles geschrieben steht, darf ich anmerken, dass z.B. Aldi in den letzten 3 bis 4 Jahren, zwar nicht unbedingt an Qualität, dafür aber durchaus an Preisgünstigkeit deutlich verloren hat.

- Seit die zwei "alten Albrechts" out of Order sind hat sich auch das Sortiment verändert.... kommt heute, der allwöchentliche Prospekt, kann ich planen, mich vollständig einzukleiden, von der Unterwäsche bis zu'm Anorak, sportlich auszurüsten und Urlaube, sowie Flatrates zu buchen.

Früher sind die Leute dahin gegangen um gute Lebensmittel zu einem verträglichen Preis zu erwerben.

Vergleiche ich heute das Preisleistungsverhältnis, von vor ca. 5 Jahren, muß ich feststellen: "so dolle ist das garnichtmehr".

(=Der Wettbewerb)

Ich muß sagen: nach wie vor gibt es einige Produkte, die ich am ehesten dort kaufe. Noch.

Ansonsten mutiere ich auch zurück zu unseren Wurzeln und verhalte mich wie "Jäger und Sammler".

Berenike
.
Berenike1810 ist offline  
Alt 28.06.2013, 22:28   #17
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Naja bei Aldi und Konsorten kaufe ich keine Klamotten und Ähnliches.
hemmi ist offline  
Alt 29.06.2013, 00:24   #18
derBayer
Gast
 
Benutzerbild von derBayer
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Zitat von Berenike1810 Beitrag anzeigen
Vergleiche ich heute das Preisleistungsverhältnis, von vor ca. 5 Jahren, muß ich feststellen: "so dolle ist das garnichtmehr".
Stimmt. Ausserdem lässt sich in Supermärkten genauso günstig einkaufen wie in Discountern, sofern man sich nicht blindwütig auf die nächstbesten "Markenartikel" stürzt sondern sich in Ruhe umsieht und vergleicht.

Dazu kommt, dass Supermärkte wohl nicht ganz so rigide mit ihren Mitarbeitern umgehen wie Discounter und man sich damit nicht ganz so mitschuldig am Sklavenhaltertum macht. Nehme ich zumindest an, fehlen doch die Horrormeldungen wie bei Lidl, Aldi und Co., was freilich nicht zwangsläufig eine Tatsache sein muss, deswegen ja: Annahme.
 
Alt 29.06.2013, 07:41   #19
Steamhammer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Steamhammer
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Stimmt. Ausserdem lässt sich in Supermärkten genauso günstig einkaufen wie in Discountern, sofern man sich nicht blindwütig auf die nächstbesten "Markenartikel" stürzt sondern sich in Ruhe umsieht und vergleicht.

Dazu kommt, dass Supermärkte wohl nicht ganz so rigide mit ihren Mitarbeitern umgehen wie Discounter und man sich damit nicht ganz so mitschuldig am Sklavenhaltertum macht. Nehme ich zumindest an, fehlen doch die Horrormeldungen wie bei Lidl, Aldi und Co., was freilich nicht zwangsläufig eine Tatsache sein muss, deswegen ja: Annahme.
Bei Rewe gibt es vergleichbare Ereignisse und bei Edeka auch.Das täuscht.
Steamhammer ist offline  
Alt 29.06.2013, 07:46   #20
Steamhammer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Steamhammer
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Na lassen wir heute wieder den schnorrenden Rassisten raushängen?
Nein,sondern den urlaubsreifen Realisten,wobei das Wort "Mehrheitsdeutscher" statt "Deutscher"das passende Wort gewesen wäre.
Steamhammer ist offline  
Alt 29.06.2013, 18:35   #21
dellir
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von dellir
 
Registriert seit: 06.03.2008
Beiträge: 1.192
dellir dellir dellir
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Hier wurde einfach schlecht recherchiert und viele fallen auch noch darauf rein. Denn viele Produkte sind z.B. bei Real oder Kaufland billiger als bei den Discountern -und das sind keine Sonderangebote. Hinzu kommt noch die Vielfalt und die hauseigenen Marken, die nie teurer sind als die Discounter. Fazit: Viel Lärm um nichts.
dellir ist offline  
Alt 29.06.2013, 21:13   #22
JulieOcean
Elo-User/in
 
Benutzerbild von JulieOcean
 
Registriert seit: 12.12.2012
Beiträge: 962
JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Zitat von dellir Beitrag anzeigen
Hinzu kommt noch die Vielfalt und die hauseigenen Marken, die nie teurer sind als die Discounter.
Die Erfahrung habe ich auch immer wieder gemacht: Die Hausmarken bei R*we sind nicht teurer als bei P*nny und Co.

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
(...) oder alle Menschen beschließen fett zu werden und sich das doppelte an Körpergewicht anzufuttern.
Das wird oft leicht gemacht. N*etto verkaufte kürzlich die XXL-Kartoffelchips-Trommel. Das Ding hatte die doppelte Größe einer Waschmittel-Trommel. Wer sowas nicht mehr kennt, bitte das Foto angucken. Darin waren mehrere Kilo Chips. Die Leute kaufen das. Und wer es kauft, der (fr)isst es auch.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
waschmittel-statt-chips.jpg  
JulieOcean ist offline  
Alt 29.06.2013, 21:50   #23
münchnerkindl
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von münchnerkindl
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 1.733
münchnerkindl münchnerkindl münchnerkindl
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Ich denke das liegt einfach daran daß es mittlerweile zu viele Filialen von zu vielen Discounterketten gibt.

Der Markt dafür ist da, aber die Manager waren offenbar wie überall in der Wirtschaft der Meinung daß Bäume in den Himmel wachsen und haben wie die blöden überall Märkte hingebaut, zT gleich mehrere von diversen Ketten nebeneinander.

Tja, aber wenn der Bedarf gesättigt ist ist er eben gesättigt, mehr Märkte generieren dann nicht mehr Umsatz sondern einfach nur mehr Kosten.
münchnerkindl ist offline  
Alt 29.06.2013, 22:02   #24
XxMikexX
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 2.864
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Verdrängung mit dem Ziel Monopol ist die Devise.

Weit weg sind wir davon ja nicht mehr.


Bei manchen Läden fragt man sich wirklich wie da Geld verdient werden soll. Aber das sehen solche Ketten ganz locker, das wird als Verlust von der Steuer abgeschrieben.

Bei uns hat ein Supermarkt sogar einen potentiellen Konkurenzstandort gemietet.

Das Ding steht seit 3 Jahren leer, Hauptsache es kommt kein Konkurrent dahin.

Für solche "Späße" ist Geld da, für die Entlohnung der Mitarbeiter aber nicht!

Wenn ich mir die Flukuation ansehe, ist das schon aussagekräftig.

Aber es gibt genug Nachschub. Es gibt immer noch mehr als genug Vollmeisen die den Beruf Einzelhandelskaufmann über 3 Jahre erlernen um dann mit Glück einen 400 € Job zu erhaschen.

Da frag ich mich echt ob wir gerade von den Bäumen herabgestiegen sind und im Begriff sind, den aufrechten Gang zu erlernen.
XxMikexX ist offline  
Alt 29.06.2013, 23:27   #25
Forenmen
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Forenmen
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 967
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Discounter schreiben Rote Zahlen weil es uns so gut geht

Naja

wer in den Märkten Fachpersonal sucht wird keines finden

überall hängen in unseren märkten schilder

Mitarbeiter auf max 400 Euro BAsis gesucht für
Kasse Waren einräumen Käsetheke Fleischtheke und so weiter.
Der hammer war heute im Ciombi die Fleischtheke.
Auf nachfrage in welcher MArinade das fleisch eingelegt ist kam als antwort keine AHnung habe ich nicht gemacht

Abe r hier Irma,Combi Rewe DM alle auf 200Meter verteilt

einige teilen sich den gleichen PArkplatz
Forenmen ist offline  
 

Lesezeichen

Stichwortsuche
discounter, rote, zahlen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Widerspruch ohne Begründung schreiben. Geht das? habeinenimtee Allgemeine Fragen 4 18.09.2012 14:20
Amt will die Miete nicht zahlen, weil die Wohnung zu KLEIN ist naddensa KDU - Miete / Untermiete 32 04.05.2012 14:08
Ich soll fast 300€ zahlen, weil die Arge einen Fehler gemacht hat Nimi ALG II 8 03.07.2011 21:44
Empfehlung schreiben, wie geht das ? marty Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 8 23.09.2008 13:31


Es ist jetzt 15:21 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland