Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.06.2013, 11:56   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard 8. Juni 2013 - Blockupy Solidaritäts-Demonstration

Pressemitteilung des Veranstalters vom 6.Juni 2013

* Die öffentliche Empörung über den in Gewalteinsatz auch gegen

Kinder und Rentner ist wesentlich größer als zunächst angenommen.
* Wir wollen mit einer ausdrucksstarken, bunten und lauten Aktion die
Entscheidungsträgerinnen wachrütteln
* Unser, mit heißer Nadel gestricktes Programm gewinnt immer mehr Kontur.

ACHTUNG:
Wir bitten die Medien insbesondere den folgenden Absatz zu veröffentlichen.

Ohne über konkrete Informationen zu verfügen hören wir, dass einige Organisationen

dazu aufrufen unsere Demonstration zu besuchen. Wir haben die konkrete Bitte, dass

von Gruppen oder Organisationen die eine größere Teilnehmerzahl mobilisieren und

möglicherweise ein eigenes Lautsprecherfahrzeug mitbringen wollen, dieses eigenständig

dem zuständigen Ordnungsamt mitzuteilen. Wir bitten diese Strukturen darum, eigene

Ordner (1 pro 100 Teilnehmer / 4 pro Fahrzeug) zu organisieren. Bei einer Anmeldung

können Sie sich dem Amt gegenüber auf diese Pressemitteilung berufen.

Für die Demonstration am Samstag wünschen wir uns bunte, kreative und in ihrer politischen

Aussagekraft deutliche Bilder. Aus diesem Grund haben wir ausdrücklich Requisiten für

Straßentheater in die Anmeldung mit aufgenommen. Bei dem gestern durchgeführten

Kooperations-Gespräch mit dem Ordnungsamt sagte man ganz klar, dass es auch

keine Probleme gäbe, wenn sich einzelne Teilnehmer als gewalttätige Polizisten verkleideten -

wir müssen nur Rücksicht auf das bei Demonstrationen geltende Uniformierungsverbot

Rücksicht nehmen und etwaige als Polizisten verkleidete Teilnehmer dürfen nicht mit echten

Beamten verwechselt werden.



„Wir waren friedlich, was wart ihr?“ sagte Jan Umsonst.


Nicht zuletzt aus Solidarität mit Blockupy gilt im übrigen der Aktionskonsens für die Blockupy-Demonstration am 1.6.2013.

Neben dem bereits gestern angekündigten Kabarettisten Urban Priol haben wir auch

einige musikalische Darbietungen. Es spielen Conni Maly –„Das neue System“ Rocktheater;

Jane Zahn - Lieder mit Gitarre; Okan Karasu – Rap. Die Liste unserer RednerInnen

wächst von Stunde zu Stunde. Wir hoffen in der morgigen Pressemitteilung das vollständige

Kulturprogramm der Demonstration veröffentlichen zu können.

RednerInnen:
  • Brigitte Klaß, Grundrechtekommitee, Demobeobachterin
  • Christian Heimpel, Stadtverordneter und Vorsitzender der südhessischen Jusos, Demobeobachter
  • Filip Kourtoglou, Vorsitzender der verdi Jugend Frankfurt am Main und Region
  • Harald Fiedler, Vorsitzender der DGB Region Frankfurt-Rhein-Main
  • Martin Behrsing, Erwerbslosenforum Deutschland
  • Michael Erhard, IG Metall Wiesbaden-Limburg, Bevollmächtigter
  • Stefan Schimanowski, Piratenpartei, Listenkandidat Platz 2 für den Landtag
  • Ulrich Wilken, Landesvorsitzender der LINKEN in Hessen
  • Werner Rätz, Mitglied bei ATTAC, Anmelder der Demo am 1.6.
Demonstrationsroute:
12:00 Uhr Baseler Platz (Auftaktkundgebung), Wilhelm Leuschner Strasse, Hofstrasse,

Neue Mainzer Strasse, Berliner Strasse, (Kundgebung Paulsplatz), Battonstrasse,

Kurt- Schuhmacher Strasse, (Kundgebung Konstablerwache), Konrad Adenauer Strasse,

Bleichstrasse, Hochstrasse, Opernplatz (Kundgebung), Taunusanlage, Taunustor,

Gallusanlage, Willi Brandt Platz (Abschlusskundgebung),

Angemeldete Versammlungsmittel:
Fahräder, Transparente, weitere Versammlungsmittel zur Kenntlichmachung

politischer Inhalte, Großpuppen + Strassentheaterrequisiten.

Also bringt mit was Euch dazu einfällt.

Kontakt zum Veranstalter:
Jan Umsonst – Telefon 0176 868 44 0 44
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 06.06.2013, 18:17   #2
Krizzo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.12.2010
Beiträge: 310
Krizzo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Blockupy- Folgedemo am 8.6.2013

Am 8.6.2013 versammeln wir uns wieder um 12 Uhr am Baseler Platz, um die Blockupy- Route abzulaufen, die uns für den 1.6. gerichtlich zugesagt wurde.

Link zur Facebook- Veranstaltung

Text der Veranstaltung auf Facebook:

Zitat:
Politisch Verantwortliche markieren!

Der Sündenblock ruft zur Blockupy Solidaritätsdemo am 8.6.2013 ab 12:00 Uhr auf der „Blockupy-Route“ auf:

Am 8.6.2013 wird der Sündenblock Frankfurt gegen die Verletzung seiner Grundrechte demonstrieren. Bei der Blockupy Demonstration am vergangenen Samstag, den 01.06.2013 wurden unsere Grund- und Freiheitsrechte massiv ausgehebelt. Der Ermittlungsausschus spricht von über 200 verletzten Demonstrant*innen (darunter Journalisten, Kinder und Rentner*innen) und mehr als 1000 Personen, die über neun Stunden eingekesselt und ihrer Freiheit beraubt wurden. Es wurde vergeblich versucht, die Demontrant*innen nicht nur räumlich sondern auch politisch zu spalten. Doch wir standen mit unseren Unterschieden solidarisch zusammen.

Wir sind alle der Sündenblock!
Für die Geschlossenheit aller emanzipatorischen Kräfte!

Durch die staatliche Repression wurden unter anderem folgende Normen des Grundgesetzes vorsätzlich verletzt:

- Meinungs- und Pressefreiheit,

- Versammlungsfreiheit,

- Handlungsfreiheit,

- das Recht auf körperliche Unversehrtheit.


Der Sündenblock stellt sich geschlossen gegen diese skandalöse staatliche Repression und fordert politische Konsequenzen für die Verantwortlichen.
Wir fordern das Recht auf Meinungs- und Versammlungsfreiheit, sowie das Recht auf körperliche Unversehrtheit, in Frankfurt, der Türkei und überall.

Wir rufen alle Menschen dazu auf, sich an dieser gewaltfreien Demonstration zu beteiligen und sich gegen die Abschaffung ihrer Grundrechte zur Wehr zu setzen. Wir begrüßen die Mitnahme von politischem Regenschutz, wie Regenschirme beschriftet mit politischer Meinungsäusserung
.
Insbesondere laden wir alle Medienvertreter*innen und auch alle kritischen Polizist*innen in Zivil dazu ein, diese Demonstration zu begleiten.

Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!

Demonstrationsroute: Baseler Platz (Auftaktkundgebung), Wilhelm Leuschner Strasse, Hofstrasse, Neue Mainzer Strasse, Berliner Strasse, (Kundgebung Paulsplatz), Battonstrasse, Kurt- Schuhmacher Strasse, (Kundgebung Konstablerwache), Konrad Adenauer Strasse, Bleichstrasse, Hochstrasse, Opernplatz (Kundgebung), Taunusanlage, Taunustor, Gallusanlage, Willi Brandt Platz (Abschlusskundgebung),

Mit solidarischen Grüßen
Ihr Sündenblock

Ich bitte euch inständigst, liebe Elinnen und Elos, ebenfalls zahlreich zu erscheinen, auch wenn der/die ein oder andere vielleicht nichts mit Blockupy am Hut hatte. Das Thema Polizeigewalt und staatliche Repressionen wird in Zeiten von Eurokrise immer präsenter und wichtiger (ebenfalls interessantes Stichwort "Bundeswehr im Inneren". Hier werden eindeutige Dinge geplant, die einen in das Jahr 1933 zurückversetzt fühlen lassen).

Die menschenverachtende Krisenpolitik offenbart nach und nach ihr immer hässlicheres Gesicht. Es ist kurz nach zwölf- der schlafende Riese wrde geweckt, jetzt ist es an der Zeit seinen Gegenspieler, das schlafende Volk, zu wecken.

Gruß, Krizzo
Krizzo ist offline  
Alt 06.06.2013, 18:44   #3
Krizzo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.12.2010
Beiträge: 310
Krizzo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 8. Juni 2013 - Blockupy Solidaritäts-Demonstration

Danke für das Kombinieren der Threads lieber aufmerksamer Moderator, hatte vergessen zu fragen ob es bereits einen gibt. Gefunden habe ich nämlich keinen, aber wie das so ist mit Forensuchen... Man macht nie Fehler, immer sinds die Suchmaschinen.
Krizzo ist offline  
Alt 06.06.2013, 20:10   #4
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 8. Juni 2013 - Blockupy Solidaritäts-Demonstration

Soll ich euch ein paar Franzosen schicken?
hemmi ist offline  
Alt 07.06.2013, 09:37   #5
Krizzo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.12.2010
Beiträge: 310
Krizzo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 8. Juni 2013 - Blockupy Solidaritäts-Demonstration

Strategisch im Moment nicht sehr sinnvoll, da wir gegen Polizeigewalt protestieren, und die Protestkultur der Franzosen etwas anders aussieht.

Aber bei anderen Aktionen in Zukunft gerne.
Krizzo ist offline  
Alt 07.06.2013, 09:54   #6
FerAlNo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.01.2009
Beiträge: 293
FerAlNo
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 8. Juni 2013 - Blockupy Solidaritäts-Demonstration

Nicht wie 33 und doch irgendwie immer noch genau so...SA...SS...marschiert...
Warum nicht die Franzosen es geht nicht nur um Polizei Demo sondern auch um Blockupy wie Du sagst und beim Strassentheater, also da sehe ich viel französiches Vorbild...
Die Masse Machts - Viel Tanz, viel Bewegung...
FerAlNo ist offline  
Alt 07.06.2013, 21:21   #7
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen hoch AW: 8. Juni 2013 - Blockupy Solidaritäts-Demonstration

Super, dass die von der Bullizei am letzten Samstag verhinderte Demostrecke nun nachgeholt werden sol .

... und wenn nur schon mal die auf Fakebook Zusagenden und noch einige mehr teilnehmen, wird das ein sehr gutes Zeichen setzen.

Non passeran!
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 07.06.2013, 21:32   #8
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 8. Juni 2013 - Blockupy Solidaritäts-Demonstration

wer kommt denn morgen alles auf Frankfurt und Umgebung?

Ich komme aus Bonn. Obwohl ich auch nicht viel Kohle habe.

Kleines Bonbon: Es werden Fotoshootings gemacht, von den schönesten passiven Befaffungen. Also viel Styropur mitbringen, weil die tolle Refelektoren zur Aufhelleung sind. Blitze bringe ich genügend mict. Es werden dann auch noch Helfer benötigt, die die Refelektoren halten, um tolle Fotos zu machen.

Bitte massenhaft morgen kommen. Wir brauchen so etwas wie soziale Unruhen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 08.06.2013, 21:31   #9
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 8. Juni 2013 - Blockupy Solidaritäts-Demonstration

ich würd sage; BLOCKUPY hat gewonnen. Komme gerade aus Frankfurt zurück und habe schon fast eine Art Karnevalszug, mit heftiger Kritik an dem Polizeieinsatz vom letzten Samstag, erlebt.

Also Boris Rhein - in den Main
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
 

Stichwortsuche
2013, blockupy, juni, solidaritätsdemonstration

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fotos der Blockupy-Aktionstage 2013 Martin Behrsing Allgemeine Diskussionen zu den Aktionen 1 04.06.2013 15:54
Berliner Blockupy-Vorbereitung 2013 ethos07 AGENTURSCHLUSS/Aktionen 21 03.06.2013 02:09
Blockupy Frankfurt 1. Juni internationale Großdemo Martin Behrsing Infos zu BLOCKupy Frankfurt 1 23.05.2013 05:58
Blockupy: INTERNATIONALE DEMONSTRATION AM SAMSTAG: Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 18.05.2012 20:10
Freiheit statt Angst - Demonstration gegen Überwachung und Zensur in Mainz am 6. Juni Die Antwort Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 05.06.2009 19:17


Es ist jetzt 19:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland