Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.05.2013, 19:43   #1
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Wohnen ist Menschenrecht - Soziale Mieten statt Verdrängung !

Zitat:
Politik für bezahlbare Mieten und Schutz vor Zwangsräumung von armen Mietern.
Es kann nicht sein, dass 67 jährige Herzkranke Rentnerinnen,
wie Rosemarie Fliess aus Berlin, trotz ärztlichem Attest das dagegen stand, in den Tod zwangsgeräumt werden, obwohl ein Sozialstaatsgebot behauptet wird!

Die Petition richtet sich an den Berliner Senat, sowie an den BUND, der die Mieterrechte gegen Zwangsräumungen gestutz hat, sie bezieht sich aber auf Zustände die bundesweit zutreffen, aber auch durch Stadtpolitische Entscheidungen zu beeinflussen sind. Berlin steht symbolisch und konkret gerade vor der Wahl hiermit für Themen, die sehr vielen Menschen auf den Nägeln brennen.

https://www.openpetition.de/petition...t-verdraengung

Mitzeichnen :danke:
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 30.05.2013, 21:20   #2
KristinaMN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.10.2011
Beiträge: 1.857
KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wohnen ist Menschenrecht - Soziale Mieten statt Verdrängung !

Super. danke für den Link.
KristinaMN ist offline  
Alt 31.05.2013, 09:57   #3
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.019
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wohnen ist Menschenrecht - Soziale Mieten statt Verdrängung !

DONE :danke:
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline  
Alt 31.05.2013, 11:05   #4
Realo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 280
Realo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wohnen ist Menschenrecht - Soziale Mieten statt Verdrängung !

was soll diese Petition? wenn man die miete nicht tahlt über einen längeren zeitraum, fliegt man raus..... das war schon immer so... mit geschrei von Recht auf Wohnen, miendeckelung, etc. wird die Vermietung von Immobilien unattraktiv und die wohnungen fehlen. als folge steigt der preis der noch freien wohnungen in die höhe.... ist es das was gewollte ist? na dann Gute Nacht...
Realo ist gerade online  
Alt 31.05.2013, 11:14   #5
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wohnen ist Menschenrecht - Soziale Mieten statt Verdrängung !

Petitionen sind verschwendete Zeit!
Wenn die Yuppies sich in Ihren - EXTRA für Sie erbauten Yuppie-Wohnungen - zu wohl fühlen, muss man dieses Wohlgefühl unterbinden. Dann hört das auch auf.
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline  
Alt 31.05.2013, 11:46   #6
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wohnen ist Menschenrecht - Soziale Mieten statt Verdrängung !

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
miendeckelung, etc. wird die Vermietung von Immobilien unattraktiv und die wohnungen fehlen. als folge steigt der preis der noch freien wohnungen in die höhe....
Genau das passiert seit Jahren auch ohne Deckelung o. ä. In Städten sind Wohnungen extrem knapp. Die Gentrifizierung macht es nochmal schlimmer. Selbst auf dem Land ist es schwierig eine passende Wohnung zu finden. Aber richtig, Petitionen sind idR Zeitverschwendung.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 31.05.2013, 12:12   #7
druide65
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wohnen ist Menschenrecht - Soziale Mieten statt Verdrängung !

Das durch das das Recht auf Wohnen und Mietendeckelung der Wohnraum knapp wird und die Preise steigen ist durch nichts zu belegen und nicht haltbar.
Bei der Petion geht es ja nicht darum Vermieten unattraktiv zu machen , sondern den hohen Preisteigerungen bei Mieten(die oft an dem Wert des Objektes vorbeigehen) Einhalt zu gebieten.
Wohnen muss ein Grundrecht für alle sein und nicht nur für diejenigen die ein prallgefülltes Konto haben.

Und natürlich könnte man sagen Petionen wären Zeitverschwendung.Wie so vieles,was jetzt aber ehr eine philosophische Betrachtung ist.
Petionen haben erst mal die Zielsetzung Öffentlichkeit herzustellen und Menschen für das Thema zu sensiblisieren.Politik und Entscheidungsträger müssen sehen das viele Menschen gibt die mit einer bestimmten Sache oder Vorgehensweise nicht einverstanden sind.
Wer meint durch eine Petion löst sich das Problem in Luft auf,denkt in die falsche Richtung.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 31.05.2013, 15:45   #8
Maneki Neko
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Maneki Neko
 
Registriert seit: 27.08.2010
Beiträge: 945
Maneki Neko
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wohnen ist Menschenrecht - Soziale Mieten statt Verdrängung !

signed
__

Gib Trollen keine Chance
Maneki Neko ist offline  
Alt 01.06.2013, 06:46   #9
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.827
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wohnen ist Menschenrecht - Soziale Mieten statt Verdrängung !

Bitte beteiligen,

nur noch 40 Tage !
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 01.06.2013, 13:38   #10
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wohnen ist Menschenrecht - Soziale Mieten statt Verdrängung !

Zitat von jimmy Beitrag anzeigen
Petitionen sind verschwendete Zeit!
Wenn die Yuppies sich in Ihren - EXTRA für Sie erbauten Yuppie-Wohnungen - zu wohl fühlen, muss man dieses Wohlgefühl unterbinden. Dann hört das auch auf.
... dann musst aber auch du zum Bleistift mal aus dem Haus: z.B. um mit Kotti & Co das Wohlgefühl zu 'stören'.

Mir genügt erstmal das 'stören'. Oder wie willst du das Wohlgefühl konkret 'unterbinden'?

Denn was "man - WER ist das denn?? - muss," aber wir nicht tun oder tun können, hilft leider gar nüscht.
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 01.06.2013, 13:43   #11
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wohnen ist Menschenrecht - Soziale Mieten statt Verdrängung !

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
... dann musst aber auch du zum Bleistift mal aus dem Haus: z.B. um mit Kotti & Co das Wohlgefühl zu 'stören'.

Mir genügt erstmal das 'stören'. Oder wie willst du das Wohlgefühl konkret 'unterbinden'?
Wer ist "Kotti"?
ethos, wir sind uns sicher einig, dass man nicht alles niederschreiben sollte, was einem im Kopf herumschwirrt. Das 'stören', muss also jeder für sich interpretieren.
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline  
Alt 01.06.2013, 18:20   #12
Maneki Neko
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Maneki Neko
 
Registriert seit: 27.08.2010
Beiträge: 945
Maneki Neko
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wohnen ist Menschenrecht - Soziale Mieten statt Verdrängung !

13% Beteiligung. Nicht grad viel. Also: Ranklotzen!
__

Gib Trollen keine Chance
Maneki Neko ist offline  
Alt 01.06.2013, 18:27   #13
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.993
jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wohnen ist Menschenrecht - Soziale Mieten statt Verdrängung !

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
was soll diese Petition? wenn man die miete nicht tahlt über einen längeren zeitraum, fliegt man raus..... das war schon immer so... mit geschrei von Recht auf Wohnen, miendeckelung, etc. wird die Vermietung von Immobilien unattraktiv und die wohnungen fehlen. als folge steigt der preis der noch freien wohnungen in die höhe.... ist es das was gewollte ist? na dann Gute Nacht...
Naja für die Miete des Sitzes der Bundeskanzlerin kommt ja immer pünktlich der Steuerzahler auf. Zur Not zeigt sich die Deutsche Bank mit einem Bundeskanzlerkredit spendabel.

Das Merkel wird nicht in Notquartietren ghettoisiert werden.
jockel ist offline  
 

Stichwortsuche
menschenrecht, mieten, soziale, verdrängung, wohnen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bundessozialgericht vernichtet schrittweise das Menschenrecht auf Wohnen Paolo_Pinkel (Kosten der) Unterkunft 5 22.04.2013 00:03
[Hamburg] 19.-21. Okt Debatte de luxe: Wohnen, Mieten und die Stadt für alle" ethos07 Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 1 17.10.2012 18:35
[Bln-Kulturtipp] Gottesdienst zu Verdrängung u Mietsteigerungen ethos07 Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 0 01.09.2012 19:51
Hausgemacht Wohnungsnot und Verdrängung wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 21.08.2012 10:31
FR-Forum Soziale Stadt "Mieten steigen unglaublich" wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 31.03.2012 17:23


Es ist jetzt 19:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland