Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Ab wann ist es Sozialbetrug?



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.05.2013, 13:22   #1
Caroline
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 147
Caroline
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Ab wann ist es Sozialbetrug?

Zitat:
Ich erwarte, dass dieser Paukenschlag sehr kontrovers diskutiert werden wird.

Wir alle wissen: "Die Kleinen hängt man, die Großen lässt man laufen".

Wir alle wissen, dass das so ist, weil sich die Großen

- erstens nicht so leicht erwischen lassen und
- zweitens, sollte man sie erwischen, erst recht nicht so leicht hängen lassen.

Stellt sich die Frage: Wäre es gerechter, auch die Kleinen laufen zu lassen?

Der aktuelle Paukenschlag illustriert diese Frage sehr lebendig mit dem ganz und gar aus dem Leben gegriffenen Märchen von Hänsle und Gertel.

Ich denke, daran werden sich viele die Zähne ausbeißen.
Ab wann ist es Sozialbetrug?

Es wäre schön, wenn der geschilderte Fall auch hier zu einer regen Diskussion führen würde.
__

Viele Grüße
Caro


Caroline ist offline  
Alt 30.05.2013, 13:43   #2
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab wann ist es Sozialbetrug?

Ich frage mich immer häufiger, wer sind eigentlich die größten Sozialbetrüger?
  • Sind nicht viele Bescheide zulasten der Leistungsbezieher vorsätzlich falsch?
  • Hat nicht das Bundesarbeitsministerium 12 Jahre lang die jährlichen Anpassungen der Asylbewerberleistungen verweigert, obwohl es vom Gesetzgeber per Verordnungsermächtigung dazu bestellt war?
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline  
Alt 30.05.2013, 14:39   #3
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab wann ist es Sozialbetrug?

alle firmen die menschen für sich arbeiten lassen und wo der Arbeitnehmer aufstocken muss sind sozialbetrüger

alle firmen die Subventionen zu lohn kosten erhalten für 12 oder 24monate und dann den arbeitnehmehr nach ablauf entlassen sind ebenfals sozialbetrüger

die kassieren kohle aus den sozialtopf geben aber nix zurück
von daher brauch man da garnicht diskutieren
weil sinlos
 
Alt 30.05.2013, 15:05   #4
Passant
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.03.2010
Beiträge: 556
Passant Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab wann ist es Sozialbetrug?

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
alle firmen die menschen für sich arbeiten lassen und wo der Arbeitnehmer aufstocken muss sind sozialbetrüger

alle firmen die Subventionen zu lohn kosten erhalten für 12 oder 24monate und dann den arbeitnehmehr nach ablauf entlassen sind ebenfals sozialbetrüger

die kassieren kohle aus den sozialtopf geben aber nix zurück
von daher brauch man da garnicht diskutieren
weil sinlos
Hartz IV ist im Grunde eine Erfindung der Arbeitgeberlobby.
Insofern sind diese Effekte durchaus gewollt.
Sozialleistungen als eine Art Selbstbedienungsladen für die Wirtschaft.
Aus Arbeitgebersicht muß das ja schon fast das Paradies sein.
__

Wenn Du das Hartz-IV-System als falsch erkannt hast, dann warte um Gottes Willen nicht nur darauf, dass andere eine Verbesserung bewirken. Tue im Rahmen Deiner individuellen Möglichkeiten selbst etwas dafür! Jeder Einzelne zählt und jeder noch so kleine Schritt ist ein Schritt in die richtige Richtung.
Passant ist offline  
Alt 30.05.2013, 15:07   #5
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab wann ist es Sozialbetrug?

man weiss nich , ob man über die verlinkte geschichte lachen oder "rotz und wasser flennen "soll ?

ich halts mit dem zitat eines dortigen kommentators

"
D
Zitat:
och dürfte der geneigte Leser, immer bereit an gut gemachte Märchen zu glauben, künftig diese Story nicht mehr aus dem Hinterkopf bekommen, wenn eine echte, schuldloskrank und in Not geratene Sau, durch das Dorf getrieben wird.
es ist zu vermuten , um sozialbetrug zu 100 % verhindern will , kann man nur sicher gehen , durch das eliminieren der potentiell verdächtigen(zur vorbeugung ) ...ich hoffe , das ist nicht das anliegen /sinn /zweck dieses "machwerkes "(welches , WENN es sich so zugetragen haben sollte, was zu bezweifeln is , ein mahnmal für fachliche inkompetenz eines JEDEN beteiligten ist ..und somit den "betrug "sozusagen begünstigt hat )

es lohnt sich nich , sich die mühe zu machen , fachlich ..auf diesen mist einzugehen ..ich würde sagen:

übelste hetze gegen behinderte /kranke ..eigentlich gehts denen ja gut , die sind nur zu faul zum arbeiten ..denn, die könnten , wenn sie wöllten ...aber , sie wollen nich , weils ihnen ja zu gut geht und das muss sich ändern , denn "arbeit is der sinn /zweck des lebens "und jeder kann arbeiten und wenns nur strümpfe stricken für die is , die unsere interessen am hindukusch verteidigen
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 30.05.2013, 15:24   #6
azra
 
Registriert seit: 21.02.2013
Beiträge: 261
azra azra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab wann ist es Sozialbetrug?

Habs gelesen und muß sagen, einfach widerlich.
Als wenn jemand einfach so einen Schwerstbehindertenausweiß bekommt.
Und das dreiste daran, auch noch damit hausieren geht und auf Krank macht.
Pfui Deibel
In diesem Bericht werden schwerst kranke Menschen verhöhnt und als Schmarotzer hin gestellt. Ohne Worte.
azra
azra ist offline  
Alt 30.05.2013, 16:05   #7
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab wann ist es Sozialbetrug?

ja, und millionbetrüger wie der höneß-uli werden zu "steuersündern" verniedlicht, für die man noch verständnis haben soll

dtland, das land der dichter und denker, ist das land der richter und henker geworden
und das paradies für betrüger.................. millionenbetrüger müssens es aber schon sein
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 30.05.2013, 17:50   #8
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab wann ist es Sozialbetrug?

Wenn genau hat Herr Höneß wann und wo betrogen?

Sind die Straftatsbestandmerkmale des Betruges erfüllt worden?

Wieso muß ein Herr Höneß sich an ein offensichtliches verfassungswidriges Steuersystem halten?

Unterstützt du also verfassungswidriges Verhalten?
Bist du durch das Verhalten von Herrn höneß persönlich beschwert?
Bist du in der Vergangenheit für ein verfassungskonformes Steuerrecht eingetreten? nein ? warum nicht, wenn dir die steuerzahlungen dieser herren so am Herzen liegen?

Dann ist es also ok was der Gesetzgeber mit der neuberechnung der regelsatzhöhe veranstaltet hat?

Der Staat versucht mit einem verfassungswidrigen Steuerrecht die Leute zu betrügen, und muß sich nicht wundern wenn die Leute ausweichen.
Der Ratlose ist offline  
Alt 30.05.2013, 18:15   #9
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab wann ist es Sozialbetrug?

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
ja, und millionbetrüger wie der höneß-uli werden zu "steuersündern" verniedlicht, für die man noch verständnis haben soll

dtland, das land der dichter und denker, ist das land der richter und henker geworden
und das paradies für betrüger.................. millionenbetrüger müssens es aber schon sein
Wie das Gescherr,so der Herr.Was will man also sonst von einem Land erwarten,wo nach oben gebuckelt und nach unten getreten wird?
Steamhammer ist offline  
Alt 30.05.2013, 18:32   #10
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab wann ist es Sozialbetrug?

Zitat von azra Beitrag anzeigen
Habs gelesen und muß sagen, einfach widerlich.
Als wenn jemand einfach so einen Schwerstbehindertenausweiß bekommt.
Und das dreiste daran, auch noch damit hausieren geht und auf Krank macht.
Pfui Deibel
In diesem Bericht werden schwerst kranke Menschen verhöhnt und als Schmarotzer hin gestellt. Ohne Worte.
azra
das wird schon längst offen den jobcenter den kunden auch so gesagt. mir warf man vor absichtlich behindert zu sein, obwohl ich ein grossteil meiner behinderungen seit einem unfall im baby-alter habe.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline  
Alt 30.05.2013, 18:32   #11
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab wann ist es Sozialbetrug?

Zitat von spin Beitrag anzeigen
Ich frage mich immer häufiger, wer sind eigentlich die größten Sozialbetrüger?

...
Zitat von sumse Beitrag anzeigen
alle firmen die menschen für sich arbeiten lassen und wo der Arbeitnehmer aufstocken muss sind sozialbetrüger

...
Zitat von Passant Beitrag anzeigen
...

Sozialleistungen als eine Art Selbstbedienungsladen für die Wirtschaft.
Aus Arbeitgebersicht muß das ja schon fast das Paradies sein.
Interessant - statt auf die erzählte Geschichte einzugehen, bringen die meisten hier reflexartig die Arbeitgeber an, die sich auch ungeniert am Sozialsystem bedienen.

Hat das irgendwas mit der zur Diskussion gestellten Geschichte zu tun? Nicht im Geringsten.

Was soll man also daraus schließen? Sympathisieren die Schreiber mit den beschriebenen Gestalten? Würden sie auch gerne das System so geschickt ausnutzen können? Tun sie es teilweise auch und lenken mit dem Zeigen auf andere mal lieber von sich ab?

Gibt es überhaupt eine Bereitschaft darüber nachzudenken, daß es wirklich Menschen gibt, die zu Unrecht Sozialleistungen beziehen und den Staat - und damit auch alle anderen Sozialleistungsbezieher - betrügen?

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
ja, und millionbetrüger wie der höneß-uli werden zu "steuersündern" verniedlicht, für die man noch verständnis haben soll
Und dann gibt es noch einen, der zur Ablenkung (?) einen Fall heranzieht, der mit dem Thema "Sozialbetrug" nun wirklich gar nichts zu tun hat. Oder höchstens, wenn man ihn an sehr langen Haaren heranziehen würde (die Hoeneß nicht hat) und darauf hinweist, daß beides mit Steuergeldern zu tun hat.

Was soll das? Solange andere (die "Großen") mehr abziehen, dürfen die "Kleinen" genauso dreist sein?


Menschen wie Hänsle und Gertel sind dafür verantwortlich, daß Leistungsbezieher bis auf's Hemd durchleuchtet werden, daß vielen grundsätzlich erstmal Sozialbetrug unterstellt wird - nicht nur seitens der Behörden, auch und vor allem von der Bevölkerung. Diese Menschen sind mitverantwortlich für die gesellschaftliche Stimmung, die die Drangsalierungen und Bevormundungen durch die JC erst möglich macht.

Da nutzt es leider gar nichts, daß diese Menschen selbstverständlich eine Minderheit unter den Leistungsempfängern sind. Sie sind - wenn sie endlich auffliegen - diejenigen, die man sieht, diejeinigen, über die die Medien berichten, diejenigen, die in der Erinnerung bleiben.

Oder mußte zu Beginn des verlinkten Blog-Eintrags irgendwer darüber nachdenken, wer wohl "Florida-Rolf" sein mag?
 
Alt 30.05.2013, 18:37   #12
azra
 
Registriert seit: 21.02.2013
Beiträge: 261
azra azra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab wann ist es Sozialbetrug?

Zitat von Piccolo Beitrag anzeigen
das wird schon längst offen den jobcenter den kunden auch so gesagt. mir warf man vor absichtlich behindert zu sein, obwohl ich ein grossteil meiner behinderungen seit einem unfall im baby-alter habe.
Tröste dich, wurde mir auch im letzten November unterstellt, weil mich der fiese FM nicht in eine Leihbude als Produktionshelferin vermitteln konnte.
Seit diesem Tag erwähne ich meine Behinderung 50 %, aber mit Genugtuung.
azra
azra ist offline  
Alt 30.05.2013, 18:41   #13
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab wann ist es Sozialbetrug?

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
Bist du in der Vergangenheit für ein verfassungskonformes Steuerrecht eingetreten?
ich lebe in einem land, in dem es das gibt. auf meine landsleute warte ich nicht mehr.
schon mal was davon gehört: abstimmung mit den füßen, dafür brauche ich keinen wahlzettel
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 30.05.2013, 18:41   #14
Vincet
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.06.2009
Beiträge: 548
Vincet
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab wann ist es Sozialbetrug?

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
Wenn genau hat Herr Höneß wann und wo betrogen?

Sind die Straftatsbestandmerkmale des Betruges erfüllt worden?

Wieso muß ein Herr Höneß sich an ein offensichtliches verfassungswidriges Steuersystem halten?
Wir haben dieses Gesetz und jeder Bürger muss sich daran halten. Wäre ja noch schöner, wenn jeder plötzlich sagt, dass das Gesetz verfassungswidrig ist und keine Steuern mehr zahlt.
Und btw. Hoeneß hat sich selbst angezeigt. Das tut man natürlich, wenn man unschuldig ist.
Vincet ist offline  
Alt 30.05.2013, 19:13   #15
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab wann ist es Sozialbetrug?

Mein erster Gedanke: Wow, clever.
Nach Lesen einiger Kommentare hier: möglich ist alles.

Mir kam nicht in den Sinn, dass die beiden wirklich eingeschränkt und krank sind. Eher, dass sie sich die "Großen" zum Vorbild nehmen und genauso wie die "Großen" versuchen ihren Teil vom Kuchen zu bekommen. Schliesslich wurden sie von klein auf bewirscht sich wie ein "ordentlicher und kapitalistischer" Konsument zu verhalten. Erst die Kleinen zur Musik einladen, dann sollen die Kleinen zahlen.
__

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert anstatt durch Kritik gerettet werden.
Amerikanisches Sprichwort.
JesseJames49 ist offline  
Alt 30.05.2013, 19:47   #16
Trixi2011
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab wann ist es Sozialbetrug?

Aus selbstgerechter Weise gesehen, können nur die Menschen Sozialbetrüger sein, die Sozialleistungen beziehen. So würden es die meisten Politiker sehen und auch eine große Anzahl von Menschen im Land.

Das was die Firmen wie Amazon oder Zalando abziehen ist kein Sozialbetrug, sondern lediglich die Förderung von Arbeitsplätzen unter dem Deckmantel "Sozial ist was Arbeit schafft"
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline  
Alt 30.05.2013, 20:15   #17
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab wann ist es Sozialbetrug?

Was der Höneß gebracht hat ist doch noch harmlos gegen Schumi, der wohnt nicht in der Schweiz weils dort so schön ist, sondern so billig.
Jedes Jahr in seiner aktiven Zeit hat er den deutschen Staat um ca. 29,5 Millionen $ an Steuern und Sozialabgaben beschissen und der Dummdeutsche jubelt ihm noch zu und kauft Fanartikel.
hemmi ist offline  
 

Stichwortsuche
sozialbetrug

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anzeige Sozialbetrug Traumfrau2006 Allgemeine Fragen 59 14.05.2013 16:25
Sozialbetrug Nordmond Allgemeine Fragen 27 02.07.2012 09:55
Sozialbetrug durch Meldeadresse Garfield180 ALG II 35 08.08.2010 08:14
sozialbetrug alarabiata Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 27 22.03.2006 11:42
Sozialbetrug????? michel73 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 9 17.02.2006 18:39


Es ist jetzt 08:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland