Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.05.2013, 16:40   #1
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.020
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen

Zitat:
Cochem - Die Mitarbeiter des Jobcenters Cochem dürfen sicher nicht dünnhäutig sein. Doch die beleidigenden Anrufe eines Kunden im Februar 2012 ließen sie dann doch nicht auf sich sitzen. Als „Arschlöscher, Idioten, Abschaum und Drecksau“ wollten sie sich nicht beschimpfen lassen und zeigten den Mann an. So saß der 48-Jährige, der mittlerweile von der Eifel ins Saarland umgezogen ist, wieder einmal auf der Anklagebank des Amtsgerichts Cochem.

Außer den Beleidigungen warf die Staatsanwaltschaft ihm auch vor, ohne Führerschein einen Lastwagen gefahren zu haben.
Über seinen Pflichtverteidiger ließ der Angeklagte ausrichten, dass er die Beleidigungen einräume. Er habe überreagiert, es tue ihm leid. Die verbalen Ausrutscher seien aber nur passiert, weil er vom Jobcenter schlecht behandelt worden sei. Den Lkw jedoch habe er nicht auf einer öffentlichen Straße, sondern lediglich zum Üben auf dem Hof des Spediteurs gefahren.

Zitat:
Sein Verteidiger konnte ihn davon überzeugen, den Widerspruch gegen die Strafbefehle zurückzuziehen, sodass er für das Fahren ohne Fahrerlaubnis 90 Tagessätze à 10 Euro zahlen muss, und für die Beleidigungen lautete das Urteil 9 Monate mit Bewährung.
Von Brigitte Meier
Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen - Rhein-Zeitung Cochem-Zell - Rhein-Zeitung
Hartzeola ist gerade online  
Alt 29.05.2013, 17:08   #2
Darksider
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.05.2013
Beiträge: 223
Darksider Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen

Wie wurden die Beleidigungen bewiesen?Telefonaufzeichnung?Lautsprecher?
Darksider ist offline  
Alt 29.05.2013, 17:09   #3
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen

Irre!Der Typ bezeichnet die JC Mitarbeiter so,wie das JC Menschen behandelt.Austeilen können die ,einstecken aber nicht.
Steamhammer ist offline  
Alt 29.05.2013, 17:18   #4
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen

Zitat von Steamhammer Beitrag anzeigen
Irre!Der Typ bezeichnet die JC Mitarbeiter so,wie das JC Menschen behandelt.Austeilen können die ,einstecken aber nicht.
Alles nur eine Frage der Macht. Das hätte er wissen können. Oder er hat's einkalkuliert.

Cochem - klingt wie eine Klitsche in Ischrael.
 
Alt 29.05.2013, 17:27   #5
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen

Cochem liegt an der Mosel, Nähe Bernkastel-Cues. Beides typische Touristenfallen, mit seltsamen Einwohnern (sprich bornierten Weinbauern mit zuviel Geld).

LG von Barbara
 
Alt 29.05.2013, 17:44   #6
AEMR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 692
AEMR AEMR AEMR AEMR
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen

#K. Lauer
deine Vermutung oder Anspielung, der Ortsname stamme aus dem Hebräischen (Klingt beinahe wie ein Dorfname in Israel, sagst du sinngemäß), ist vom "sound" her (klanglich) nachzuvollziehen, stimmt aber nicht. Andererseits gibt es tatsächlich im Mittelrhein- und Moselgebiet uralte jüdische Tradition, ein Dreivierteljahrtausend: "Ihre Anwesenheit in Cochem ist erstmals für das Jahr 1242 bezeugt" [Kammerknecht wäre heute Ein-Euro-Jobber ?!]

Spuren der Vergangenheit 187

Im folgenden Jahrhundert gab es leider auch im landschaftlich schönen Cochem drei barbarische Pogrome gegen die Juden, es begann am 23. Siwan (8. Mai) des Jahres 1287 d. Z., als 17 Juden Cochems von ihren Mitbürgern umgebracht wurden. Sechs Jahrzehnte später: Zwei nichtjüdische, vielmehr frömmlerisch kirchenchristliche Grafen erledigten sich ihrer Pflicht zur Zurückzahlung eines Darlehens vielleicht folgendermaßen, der Schwarze Tod, die Pest bot im Deutschland des 14. Jahrhunderts der Zeitrechnung bekanntermaßen ein zum Judenermorden willkommenes Alibi:
Zitat:
1339 hatten beispielsweise die Grafen Ruprecht und Philipp von Virneburg bei Jud Salomon in Cochem hohe Schulden; dieser war Verwalter der Zollstation in Cochem. Bei der Judenverfolgung 1287 in Folge der den Juden zu Oberwesel zur Last gelegten Ermordung des "guten Werner" wird auch Cochem genannt: im Frühjahr 1287 wurden in der Stadt 17 jüdische Personen erschlagen. Auch bei der sogenannten "Armleder"-Verfolgung 1337 und der grausamen Verfolgung während der Pestzeit 1348/49 wurden Juden in der Stadt ermordet.
Die Synagoge in Cochem an der Mosel (Kreisstadt, Kreis Cochem-Zell)

Cochem im Deutschland der Jahre 1933 bis 1945:
Zitat:
Beim Novemberpogrom 1938 wurde die Synagoge geschändet, jüdische Wohnungen überfallen, die jüdischen Männer verhaftet, teilweise misshandelt (...) und in das Konzentrationslager nach Dachau verschleppt
Die Synagoge in Cochem an der Mosel (Kreisstadt, Kreis Cochem-Zell)

Die Endung -em ist im Rheinland häufig und kann als ein abgeschliffenes -heim vermutet oder nachgewiesen werden.

-heim

Zitat:
Mit knapp 5000 Einwohnern ... Cochem war schon zu Zeiten der Kelten und Römer besiedelt. ... [ältere Schreibweisen des Ortsnamens] bis ins 18. Jahrhundert Cochheim / Cocheim. ... [genaue Einwohnerzahl] 4942
Cochem

Cochem

#Barbara DieFrettchen sagt uns
Zitat:
mit seltsamen Einwohnern (sprich bornierten Weinbauern mit zuviel Geld
hm, Geld verdirbt schon mal den Charakter, aber wer ist denn eher jetzt eher der Spezies hochnäsiger stinkreicher Winzer zuzurechnen, der allzu temperamentvolle Arbeitslose oder Mitarbeiter im Cochemer Jobcenter?

Cochem an der Mosel: Moselweine - Weingüter

Winzer gibt's nur vier (auf 4942 Einwohner)

Cochem an der Mosel: Moselweine - Weingüter

Ob nun alle vier Winzer der Gattung der schrecklichen "bornierten Weinbauern mit zuviel Geld" (OT DieFrettchen) zuzurechnen sind, ich weiß es nicht, ich wär' da vorsichtig ...

Cochem an der Mosel: Moselweine - Weinkönigin
__

"Die Menschenrechte sind keiner Kultur fremd und in allen Nationen verankert ... Es ist die Allgemeingültigkeit, die den Menschenrechten ihre Kraft verleiht ... Der Kampf für allgemeine Menschenrechte war immer und überall ein Kampf gegen alle Formen der Tyrannei und Ungerechtigkeit - gegen Sklaverei, gegen Kolonialismus, gegen Apartheid. Dies ist heute nicht anders." (Kofi Annan, 10. Dezember 1997)
AEMR ist offline  
Alt 29.05.2013, 18:19   #7
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen

hallo AEMR,

nun ja, die 4 Familien sind groß, die Anzahl der Stadträte begrenzt...Etliche Ämter handverlesen. Ich weiß wie man in RH-PF auf dem land tickt. der Rest der "Weinbauernfamilys betreibt Pensionen, Hotels, Wellness Tempel, Weinverkauf, Restaurants, die andere Hälfte ist verbeamtet. immer schön vita"B"

LG von barbara
 
Alt 29.05.2013, 18:30   #8
AEMR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 692
AEMR AEMR AEMR AEMR
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen

Hallo Barbara,

danke; ja ganz sicher: Vitamin B, der "Nepotismus" ist im Moseltal bestimmt ein Problem - und Vetternwirtschaft ist ja überall widerlich. Das mit der größe der Clans kann sein, in der dortigen Region kenne ich Dörfer, auf deren Friedhof man, auf den Grabinschriften der letzten wenigen Jahrhunderte, eigentlich nur zwei oder drei Familiennamen liest, beim Geburtsnamen der Frau dann der jeweils andere Clan-Name. Da ist also jeder mit jedem verwandt ... und so etwas riecht weltweit sehr nach Korruption.

Nepotismus

Es ist bestimmt nicht einfach für junge Leute, in so einem extremtouristisch geprägten Dorf aufzuwachsen. Vielleicht gibt's da ja eine Untergrund-Selbsthilfegruppe von sympathisch Unangepassten: Überleben in Cochem.

Man müsste einen unbestechlichen, soziokritischen Film drehen über so ein Touri-Dorf ... wenn die Ureinwohner derartigen Einblick hinter die sprichwörtlichen Kulissen zulassen ...

... Cochem ist überall ...

Beste Grüße
AEMR

PS: zwei Zitate zum Phänomen Kölscher Klüngel
Kölscher Klüngel heißt 'dienstliche Probleme privat klären'.“ ... Kölner Klüngel sei „das Ausräumen von Schwierigkeiten im Vorfeld von Entscheidungen“.

Kölner Klüngel
__

"Die Menschenrechte sind keiner Kultur fremd und in allen Nationen verankert ... Es ist die Allgemeingültigkeit, die den Menschenrechten ihre Kraft verleiht ... Der Kampf für allgemeine Menschenrechte war immer und überall ein Kampf gegen alle Formen der Tyrannei und Ungerechtigkeit - gegen Sklaverei, gegen Kolonialismus, gegen Apartheid. Dies ist heute nicht anders." (Kofi Annan, 10. Dezember 1997)
AEMR ist offline  
Alt 29.05.2013, 18:32   #9
XxMikexX
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 2.849
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen

Zitat:
Meine Freundin hat mir strikt verboten, mit jemandem von hier auch nur zu sprechen!
Find ich extrem.
XxMikexX ist gerade online  
Alt 29.05.2013, 18:45   #10
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen

Freiheitsstrafe von 9 Monaten für Beleidigung ist schon übel.
__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline  
Alt 29.05.2013, 18:54   #11
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen

Zitat von sixthsense Beitrag anzeigen
Freiheitsstrafe von 9 Monaten für Beleidigung ist schon übel.
Die Wahrheit ist eben manchmal schwer zu ertragen für das JC Gesindel.
Steamhammer ist offline  
Alt 29.05.2013, 19:36   #12
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen

Was hat der denn für einen Anwalt?
In die Tourifalle an der Mosel bin ich nur einmal getappt und meide solche Gegenden an Rhein und Mosel, mal durchfahren ist in Ordnung aber ansonsten gehts über die Autobahn, mit da pezzo Benzini.
hemmi ist offline  
Alt 29.05.2013, 19:43   #13
Maneki Neko
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Maneki Neko
 
Registriert seit: 27.08.2010
Beiträge: 945
Maneki Neko
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Alles nur eine Frage der Macht. Das hätte er wissen können. Oder er hat's einkalkuliert.

Cochem - klingt wie eine Klitsche in Ischrael.
oder provoziert
__

Gib Trollen keine Chance
Maneki Neko ist offline  
Alt 29.05.2013, 20:01   #14
JulieOcean
Elo-User/in
 
Benutzerbild von JulieOcean
 
Registriert seit: 12.12.2012
Beiträge: 962
JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen

Zitat:
Als „Arschlöscher, Idioten, Abschaum und Drecksau“ wollten sie sich nicht beschimpfen lassen und zeigten den Mann an (...) Über seinen Pflichtverteidiger ließ der Angeklagte ausrichten, dass er die Beleidigungen einräume. Er habe überreagiert, es tue ihm leid. Die verbalen Ausrutscher seien aber nur passiert, weil er vom Jobcenter schlecht behandelt worden sei.
Ich wüsste gern, was sich hinter dem "schlecht behandeln" verborgen hat. Mit Sicherheit ein SB-Gehabe, das noch ärger ist als Begriffe wie "Abschaum" oder "Drecksau".
JulieOcean ist offline  
Alt 29.05.2013, 20:38   #15
XxMikexX
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 2.849
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen

Ich bin wirklich der letzte der SBs in Schutz nimmt.

Aber hier scheint es sich wirklich um einen extrem überreagierenden Zeitgenossen zu handeln.

Wenn die eigene Freundin schon sagt:
Zitat:
Meine Freundin hat mir strikt verboten, mit jemandem von hier auch nur zu sprechen!
Und damit sind die Einwohner des Wohnorts gemeint!

Mit so einem solidarisiere ich mich bestimmt nicht!

Und hier Cochem in den Dreck zu ziehen find ich auch nicht prickelnd.
XxMikexX ist gerade online  
Alt 30.05.2013, 15:06   #16
Maneki Neko
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Maneki Neko
 
Registriert seit: 27.08.2010
Beiträge: 945
Maneki Neko
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen

Zitat von JulieOcean Beitrag anzeigen
Ich wüsste gern, was sich hinter dem "schlecht behandeln" verborgen hat. Mit Sicherheit ein SB-Gehabe, das noch ärger ist als Begriffe wie "Abschaum" oder "Drecksau".
ohne Grund hat der nicht so ne Wut auf den SB

dieses Gehabe allgemein geht mir auf die Nerven, diese Arroganz und das Gehabe wie in meinen Händen bist du Butter und ich kann dich drangsalieren weil du mein Leibeigener bist
__

Gib Trollen keine Chance
Maneki Neko ist offline  
Alt 30.05.2013, 19:08   #17
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen

finds erstaunlich
ein SB stellt eine anzeige wegen Beleidigung und es kommt zum Prozess

stell ich aber eine anzeige wegen Beleidigung stellt der Staatsanwalt die Sache ein und das wars

find schon heftig das wir nicht nur eine 2 Klassen Medizin haben sondern auch eine 2klassen justize
 
Alt 30.05.2013, 19:33   #18
wolfmuc
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen

Zitat:
find schon heftig das wir nicht nur eine 2 Klassen Medizin haben sondern auch eine 2klassen justize
.. ist von Oben doch genauso gewollt und gesteuert..

lg
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline  
Alt 30.05.2013, 20:57   #19
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen

Der Typ hat eben einen sch...s Anwalt gehabt, Pflichtverteidiger eben, wenn ich Den bezahlen müsste würde ich ihn in die Wüste schicken.
hemmi ist offline  
Alt 31.05.2013, 15:16   #20
Maneki Neko
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Maneki Neko
 
Registriert seit: 27.08.2010
Beiträge: 945
Maneki Neko
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen

Zitat von wolfmuc Beitrag anzeigen
.. ist von Oben doch genauso gewollt und gesteuert..

lg
willkürlich eben
__

Gib Trollen keine Chance
Maneki Neko ist offline  
Alt 31.05.2013, 15:56   #21
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beleidigung im Jobcenter: 48-Jähriger muss dafür bezahlen

Zitat von Steamhammer Beitrag anzeigen
Irre!Der Typ bezeichnet die JC Mitarbeiter so,wie das JC Menschen behandelt.Austeilen können die ,einstecken aber nicht.
Naja, am Telefon sollte man sich zusammenreissen. 9 Monate Bewährung ist auch übertrieben. Dann wundern sich die Angestellten, wieso einige Ihnen direkt ein Paar in die *chnauze geben, wenn man für nichts schon mit 9 Monaten belegt wird.

Ich persönlich prognostiziere, dass es 2013 noch einen größeren Vorfall geben wird.
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline  
 

Stichwortsuche
48jähriger, beleidigung, bezahlen, jobcenter

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jobcenter muss Aufstockern Business-Dress bezahlen Hartzeola Diskussionsbereich-> Urteile / Entscheidungen / Rechtsmittel 23 21.11.2012 22:39
Dafür bezahlen, um arbeiten zu dürfen, es ist soweit morris Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 30.04.2010 13:56
17-jähriger raus aus der BG - was muss ich tun? mondfan U 25 89 03.08.2009 15:39
BSG: Jobcenter muss hohe Darlehenszinsen für Eigenheim nicht bezahlen Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 02.07.2009 16:05
Jobcenter muss neuen Drillingskinderwagen bezahlen Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 06.11.2008 18:10


Es ist jetzt 12:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland