Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2013, 12:45   #1
Schadbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2012
Beiträge: 204
Schadbär Schadbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Werft Anne Will aus dem Fernsehen

Gestrige Sendung über das Thema "Mobbing" spitzte sich zunehmend auf folgenden Sachverhalt zu:

1. Florian Gerster fragte zu Ende der Sendung einen seit 20 Jahren Beteiligten, welcher einen Verein zur Mobbinghilfe gegründet hatte, weswegen denn in dessen eigener Mobbing-Erfahrung am Ende "die ganze Welt - äh, der ganze Betrieb inklusive Personalrat" gegen ihn war. Tja, Herr Gerster, das grenzte an Opferverhöhnung im Sinne von: "Ach du Armer. Die ganze Welt ist gegen dich!". Peinlicher Ausrutscher. Im Übrigen ist das ist das Wesen eines Mobbingprozesses. Oberste Etagen lassen "der ganzen Welt" bis hin zum Personalrat keine Chance, Partei für diejenigen zu ergreifen, die sie los werden möchten. Wer Partei ergreift, geht ebenfalls. In heutigen Zeiten kann das das berufliche Aus für alle Zeiten bedeutet. Da wenden sich im Betrieb auf einmal beste Kollegen vom Mobbing-Opfer ab, insbesondere diejenigen, die zu Hause eine Familie zu versorgen haben.

2. Anne Will fragte denselben, weswegen er sich nicht irgendwann verabschiedete und einen anderen Job gesucht habe. Tja, Frau Will, heutzutage kaum noch machbar, wenn man die 30 Jahre Lebensalter überschritten hat. Zudem wird von allen Seiten geraten, den Abgang aus der Firma als letztes Mittel zu sehen, nicht als Alternative.

3. Irgendeine Madame der Gewerkschaften plädierte für mehr Verständnis für Täter und Arbeitgeber ("erst einmal gucken wir, ob das Mobbingopfer nicht auch Täter ist"), während in ihren küchenpsychologisch angehauchten Floskeln Worte wie "Seelsorge, Therapie, Mediation, Klinik, Trauma" nur so prasselten. Also übersetzt: Mobbingopfer in die Klapsmühle - Täter bleiben verschont.

4. Als Gipfel plädierte Florian Gerster dafür, dass insbesondere Langzeitarbeitslose lernen müssten, Zeitarbeit zu akzeptieren, wie auch zu akzeptieren, dass es keine Arbeitsplätze mehr auf Lebenszeit gibt. Ach wirklich? Weswegen sitzen dann Millionen von Menschen auf festen, vollbeschäftigenden, unantastaberen, ja nahezu unkündbaren Arbeitsplätzen? Entlarvte sich mit diesem Appell die ganze Sendung als einziges Mobbing-Instrument, gerichtet gegen Arbeitslose, die mal schön am Rand bleiben sollen, während der Rest der Gesellschaft sich den Kuchen teilt?

Werft Anne Will endlich aus dem Fernsehen!


Die Qualität ihrer Diskussionsrunden wird immer schlechter, die Gäste immer gleichgeschalteter, arbeitgebefreundlicher und unqualifizierter. (Kleiner Mobbingversuch gegen Anne Will, mal sehen, vielleicht klappt's ja. Sie kann diese Erfahrung anschließend ja therapeutisch aufarbeiten und wird an ihr wachsen ).
Schadbär ist offline  
Alt 16.05.2013, 13:19   #2
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Werft Anne Will aus dem Fernsehen

Zitat von Schadbär Beitrag anzeigen
Werft Anne Will endlich aus dem Fernsehen!
Verstehe die Aufregung nicht. 90,5 % vom "Marktanteil" haben die Sendung doch eh nicht gesehen.
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline  
Alt 16.05.2013, 20:03   #3
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Werft Anne Will aus dem Fernsehen

@Schadbär
Und warum ziehst du dir solche Sendungen rein?
Man kann auch aus oder Umschalten.
hemmi ist offline  
Alt 16.05.2013, 20:18   #4
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: auf der linken Arschbacke vom ***** der Welt
Beiträge: 2.802
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Werft Anne Will aus dem Fernsehen

Hallo ihr beiden,

Zitat von lpadoc Beitrag anzeigen
Verstehe die Aufregung nicht. 90,5 % vom "Marktanteil" haben die Sendung doch eh nicht gesehen.
Zitat von hemmi Beitrag anzeigen
@Schadbär
Und warum ziehst du dir solche Sendungen rein?
Man kann auch aus oder Umschalten.
genau das ist es, was ich auch denke. Wofür hat man denn schließlich eine Fernbedienung für jeden Fernseher, wenn nicht zum Hin- und Her- Schalten auf andere Kanäle oder zum Ein- und Ausschalten des Gerätes?

meint ladydi12
__

In Anlehnung an Charlie Hebdo und andere:
Ich mag zwar verdammen, was Sie sagen, aber ich werde mein Leben dafür geben, das Sie es sagen dürfen.

Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht.
ARGE- Dreisatz: Warum? Wo steht das? Können Sie mir das schriftlich geben?
Petition Arbeitslosengeld II - Ablehnung des Neunten Gesetzes zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch - Rechtsvereinfachung vom 19.04.2016
Forengesetze:
§1 keine EGV unterschreiben (danke an gelibeh ;))
§2 Möglichst nicht alleine zu ARGE und Co gehen, sondern stets mit Begleitung.
§3 mit ARGE und Co möglichst nur schriftlich verkehren
§4 Bei ablehnendem Bescheid: Widerspruch und Klage

Statt einem Danke für meine Beiträge dürft ihr mir auch gerne ein paar positive Renommee-Punkte in meinem Profil da lassen. Das geht, in dem ihr auf das Ordenssymbol in meinem Profil klickt
ladydi12 ist offline  
Alt 17.05.2013, 03:57   #5
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Werft Anne Will aus dem Fernsehen

Die ARD ist eine öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt und damit eigentlich ein Unternehmen, dass dem Volk gehört und von ihm schließlich auch finanziert wird.

Dass die ARD, genau wie die privaten Rundfunkanstalten (fast) nur diese neoliberalen Denkweisen propagieren, halte ich schon für erwähnenswert, denn wenn man ganz ehrlich ist und sich mit dem Thema mal etwas länger auseinander setzt, dann müsste man begreifen, dass unser gesamtes System einfach nur krank ist - klar gibt es mehr Mobbing denn je denn und die tatsächlichen Arbeitsplätze werden unter den jetzigen Bedingungen und den Maßnahmen der Bundesregierungen immer knapper und Jobs, von denen man leben kann, wird es immer seltener geben - das steht für mich fest.

Begründung:

1.
Zitat:
Mehr als drei Millionen der 4,33 Millionen erwerbsfähigen Hartz-IV-Empfänger sind Langzeitbezieher. Das zeigen neue Zahlen der Bundesagentur für Arbeit, die der SZ vorliegen. Arbeitslosigkeit - Hartz IV - lebenslang - Wirtschaft - Süddeutsche.de
Wir sind also mit insgesamt ca. 3,02 Millionen Arbeitslosen (davon 4,33 Millionen arbeitsfähigen ALG II Empfängern) Exportweltmeister und weil unsere heimischen Fleischer für Deutsche Unternehmen zu teuer sind, machen das jetzt Osteuropäer für 3,-- € brutto die Stunde NGG veröffentlich Schwarzbuch Werkverträge - SPIEGEL ONLINE

Mein Fazit: Unter den o. g. Umständen und der neoliberalen Schweinepolitik, die diese Zustände ja mittlerweile flächendeckend eingeführt hat (auch in anderen Branchen), kann sich arbeiten überhaupt nicht mehr lohnen.

2. Ist es mit unserem Schuldgeldsystem, überhaupt nicht möglich, eine "soziale Marktwirtschaft" aufrecht zu erhalten - die Exponentialfunktion der Zinseszinsen im System sorgt für immer größere-, Leistungslose Einkommen die die Arbeiter finanzieren müssen und das ist auch die Hauptursache, für die krise die uns seit 6 Jahren begleitet - in 3 Minuten hier erklärt: Dirk Müller versteht das Schuldgeldsystem - Angela Merkel nicht - YouTube

3. Bekommen jetzt auch unsere Pflegekräfte Konkurrenz aus China und den Philippinen - die deutschen Fachkräfte sind einfach zu teuer und werden ja schon seit vielen Jahren durch Praktikanten etc. ersetzt. - mehr dazu:
Zitat:
Panorama 3: Miese Arbeitsbedingungen: Pflegekräfte meiden Deutschland



Dienstag, 14. Mai 2013, 21:15 bis 21:45 Uhr [VPS 21:15]



Nach Griechenland und Spanien werden selbst in China schon Krankenschwestern für den deutschen Markt ausgebildet. Dabei sind die Arbeitsbedingungen hierzulande alles andere als rosig – nicht nur in Altenheimen, sondern vor allem in Krankenhäusern. Und deshalb gehen Pflegekräfte lieber nach Skandinavien, England oder in die Schweiz, um dort mit mehr Anerkennung, mehr Kompetenzen und mehr Gehalt zu arbeiten.

Panorama 3: Miese Arbeitsbedingungen: Pflegekräfte meiden Deutschland | 14. Mai 2013, 21:15 Uhr | NDR.de - Fernsehen - Sendungen A - Z - Panorama 3
Tja, was soll denn das noch werden? Ich kann es euch sagen - die Regierung braucht ein Heer von Arbeitslosen, um den schwachsinnigen Druck auf die Bevölkerung ausüben zu können - die dabei entstehenden Kollateralschäden in allen Dimensionen, sind den Abnick-Arapappageien im Bundestag völlig egal, denn dass es sich bei den Regierungen der letzten 30 Jahre ausschließlich um Volksverräter gehandelt hat, brauche ich wohl nicht näher zu erläutern.

Vielleicht schreibe ich mal eine Dissertation zum Thema - ich merke gerade wie ich aus dem Stegreif, sicher 300 Seiten zum Thema schreiben könnte.
FrankyBoy ist offline  
Alt 17.05.2013, 04:43   #6
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Werft Anne Will aus dem Fernsehen

Ich wusste bis eben nicht mal wer "Anne Will" überhaupt ist

So sehr geht mir der ganze Mainstream- und Systemfernsehschei*s schon am Allerwertesten vorbei...
__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline  
Alt 17.05.2013, 05:07   #7
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Werft Anne Will aus dem Fernsehen

Zitat von sixthsense Beitrag anzeigen
Ich wusste bis eben nicht mal wer "Anne Will" überhaupt ist

So sehr geht mir der ganze Mainstream- und Systemfernsehschei*s schon am Allerwertesten vorbei...
Weiste, wenn das jetzt SAT 1 oder RTL gewesen wäre, die immer ihre eigenen-, neoliberalen Experten mit Hirnfraß in Szene setzen dann würde ich das verstehen aber der ganze Mist, der z. B. in dieser Sendung erzählt wurde, ist doch wirklich das aller letzte - kann denn in solchen Talkshows wirklich niemand die Zusammenhänge auch nur ansatzweise erklären?

Diese ganzen "Experten" die da zu Wort kamen, haben doch unisono nur Maximalschwachsinn erzählt ohne sich je mit dem "warum" auseinander zu setzen - die glauben auch alle, dass man alle Schulden begleichen könne und das Vollbeschäftigung möglich wäre und das ist absoluter Humbug - aber was will man verlangen wenn selbst der Chef der Bundesbank, der ja über Geldsysteme promoviert hat, fachlich so einen Dünnflitsch wie neulich von sich gegeben hat (ohne Einsparungen in Frankreich, wäre eine Rückzahlung der Staatsschulden sehr teuer - ebenfalls Maximalschwachsinn - siehe Dirk Müller, 2 Beiträge zuvor).
FrankyBoy ist offline  
Alt 17.05.2013, 06:03   #8
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Werft Anne Will aus dem Fernsehen

@FrankyBoy

Wie gesagt, mir geht das alles mittlerweile am Allerwertesten vorbei. Und mich interessiert das ganze Kasperletheater in Systemtalkshows auch nicht mehr. Und diese "Anne Will" war mir bis eben wirklich unbekannt.

Fernseh guck ich höchstens nur noch, wenn ich bei irgendwem zu Besuch bin und der- oder diejenige noch über nen Fernseher verfügt - die meisten meiner Bekannten haben ihre Propagandakästen schon vor Monaten auf den Sperrmüll geschafft.

Folglich interessiert mich das mittlerweile gar nicht mehr, ob da irgendwelche selbsternannten Experten, Spezialisten oder Parteien-Darsteller und sonstige Kasper irgendwelche Scheindebatten führen.
__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline  
Alt 17.05.2013, 06:24   #9
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Werft Anne Will aus dem Fernsehen

@sixthsense, ich denke, ich sehe in etwa 2 Stunden pro Monat fern bzw. Flimmerkiste weil ich genau so denke wie du.

Ja, dass Niveau dass man dort sehen kann, lässt jedes Jahr noch ein wenig mehr nach und mittlerweile ist der ganze Schwachsinn der da vermittelt wird, kaum noch zu ertragen - stripptet reality etc.

Um so mehr braucht es die öffentlich/rechtlichen Sender aber was dort gesendet wird, ist mit wenigen Ausnahmen (Monitor, Panorama u. ä. Formate), auch nur noch Sondermüll - ich denke dass die deutsche Bevölkerung mittlerweile verblendeter ist, als dies 1933 der Fall war und ich frage mich allen Ernstes, ob unsere Nachkommen in 2 oder 3 Generationen nicht die Frage stellen werden "Ihr wollt uns sagen, ihr habt von alle dem nichts gewusst?"

Wie viele schwachsinnige Kriege sollen wir noch führen, um das perverse System, in dem wir alle leben, aufrecht zu erhalten?

Ich denke, es wird nicht mehr sehr lange dauern, bis wir auch bei uns griechische- und spanische Verhältnisse haben werden denn die Zeichen der Zeit, sind für mich eindeutig - die deutsche Ostflanke ist schon seit vielen Jahren am Hindukusch und obwohl dort viele Milliarden versenkt wurden, geht es der dortigen Bevölkerung schlechter denn je.
FrankyBoy ist offline  
Alt 17.05.2013, 07:11   #10
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Werft Anne Will aus dem Fernsehen

@FrankyBoy

Ich bin der Meinung, sowohl das Regimefernsehen (sog. öffentlich-rechtliche) als auch das privatrechtliche Fernsehen brauchen wir nicht.

Und das wird auch immer mehr Leuten in der Bevölkerung bewusst. Was meinst Du, warum die Herrscher seit Jahren nach jeder nur erdenklichen Möglichkeit suchen um das Internet vollständig kontrollieren und zensieren zu können?

Und ob es hierzulande wirklich noch großartige Proteste - gar griechische- und spanische Verhältnisse - geben wird, wage ich zu bezweifeln. Und selbst wenn es dazu kommt... die Bundeswehr übt ja ganz fleissig den Häuserkampf => Schnöggersburg : Bundeswehr übt in Sachsen-Anhalt den Häuserkampf - Nachrichten Politik - Deutschland - DIE WELT

Zitat:
Nördlich von Magdeburg soll das größte militärische Übungszentrum Europas entstehen. Dort bereiten sich Bundeswehr-Soldaten auf Konflikte der Zukunft vor – die in Städten stattfinden werden.
Ich denke das brauche ich nun nicht weiter zu kommentieren...
__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline  
Alt 17.05.2013, 07:16   #11
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Werft Anne Will aus dem Fernsehen

Zitat von Schadbär Beitrag anzeigen
Gestrige Sendung über das Thema "Mobbing" spitzte sich zunehmend auf folgenden Sachverhalt zu:

1. Florian Gerster fragte zu Ende der Sendung einen seit 20 Jahren Beteiligten, welcher einen Verein zur Mobbinghilfe gegründet hatte, weswegen denn in dessen eigener Mobbing-Erfahrung am Ende "die ganze Welt - äh, der ganze Betrieb inklusive Personalrat" gegen ihn war. Tja, Herr Gerster, das grenzte an Opferverhöhnung im Sinne von: "Ach du Armer. Die ganze Welt ist gegen dich!". Peinlicher Ausrutscher. Im Übrigen ist das ist das Wesen eines Mobbingprozesses. Oberste Etagen lassen "der ganzen Welt" bis hin zum Personalrat keine Chance, Partei für diejenigen zu ergreifen, die sie los werden möchten. Wer Partei ergreift, geht ebenfalls. In heutigen Zeiten kann das das berufliche Aus für alle Zeiten bedeutet. Da wenden sich im Betrieb auf einmal beste Kollegen vom Mobbing-Opfer ab, insbesondere diejenigen, die zu Hause eine Familie zu versorgen haben.

2. Anne Will fragte denselben, weswegen er sich nicht irgendwann verabschiedete und einen anderen Job gesucht habe. Tja, Frau Will, heutzutage kaum noch machbar, wenn man die 30 Jahre Lebensalter überschritten hat. Zudem wird von allen Seiten geraten, den Abgang aus der Firma als letztes Mittel zu sehen, nicht als Alternative.

3. Irgendeine Madame der Gewerkschaften plädierte für mehr Verständnis für Täter und Arbeitgeber ("erst einmal gucken wir, ob das Mobbingopfer nicht auch Täter ist"), während in ihren küchenpsychologisch angehauchten Floskeln Worte wie "Seelsorge, Therapie, Mediation, Klinik, Trauma" nur so prasselten. Also übersetzt: Mobbingopfer in die Klapsmühle - Täter bleiben verschont.

4. Als Gipfel plädierte Florian Gerster dafür, dass insbesondere Langzeitarbeitslose lernen müssten, Zeitarbeit zu akzeptieren, wie auch zu akzeptieren, dass es keine Arbeitsplätze mehr auf Lebenszeit gibt. Ach wirklich? Weswegen sitzen dann Millionen von Menschen auf festen, vollbeschäftigenden, unantastaberen, ja nahezu unkündbaren Arbeitsplätzen? Entlarvte sich mit diesem Appell die ganze Sendung als einziges Mobbing-Instrument, gerichtet gegen Arbeitslose, die mal schön am Rand bleiben sollen, während der Rest der Gesellschaft sich den Kuchen teilt?

Werft Anne Will endlich aus dem Fernsehen!


Die Qualität ihrer Diskussionsrunden wird immer schlechter, die Gäste immer gleichgeschalteter, arbeitgebefreundlicher und unqualifizierter. (Kleiner Mobbingversuch gegen Anne Will, mal sehen, vielleicht klappt's ja. Sie kann diese Erfahrung anschließend ja therapeutisch aufarbeiten und wird an ihr wachsen ).
Es gibt immer mehr Gründe, sich der brd-Arbeitswelt mit allen fairen und unfairen Mitteln zu verweigern. Die Sendung lieferte neue, imposante Impulse diesbezüglich..
Steamhammer ist offline  
 

Stichwortsuche
anne, ard, bossing, diskussionssendung, fernsehen, gewerkschaften, mobbing, werft

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
bGE im Fernsehen Yorkfield ...Grundeinkommen 42 25.03.2010 13:06
Arbeiter besetzen Wadan-Werft in Wismar dr.byrd Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 20.01.2010 15:00
Aus dem DDR-Fernsehen Gavroche Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 12.02.2009 15:09
Gestern im Fernsehen gere Allgemeine Fragen 2 09.09.2008 17:56
Werft das faule Ei aus der Partei ! a f a Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 3 25.03.2008 12:17


Es ist jetzt 15:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland