Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.05.2013, 08:52   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.827
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Widerstand gegen Deutschland wächst

  1. G7 gegen Germany
    Langsam wird es Routine: Beim Treffen der G-7 in London steht Deutschland erneut unter Druck, den Sparkurs zu lockern und die Nachfrage in Euroland anzukurbeln.
    “Ungewöhnlich offen” will die US-Regierung Druck auf Finanzminister Schäuble machen, schreibt die “Süddeutsche”. Deutschland soll die Löhne erhöhen und die Deutschen zum Konsum anregen, etwa durch verkaufsoffene Sonntage und Erleichterungen beim Wohnungskauf.
    Quelle: Lost in EUrope
  2. Italiens Finanzminister will nicht sparen
    Der Widerstand gegen Deutschlands Kurs in der Schuldenkrise wächst. Italiens Finanz- und Wirtschaftsminister Saccomanni lehnt weitere Einsparungen ab.
    Quelle: ZEIT
  3. Moscovici. Frankreich modernisiert sich
    Wenn wir mehr gemacht hätten, hätte unser Wachstum darunter gelitten, und das hätte uns eine Rezession beschert, nur um 2013 oder 2014 die Drei-Prozent-Marke zu erreichen. Damit hätten wir gegen die Interessen unserer Wirtschaft gehandelt. Wir sagen: Wir sind ernsthaft bemüht, es gibt keine Nachlässigkeit. Die Anstrengungen und die strukturellen Reformen werden fortgeführt. Frankreich modernisiert sich, das Land wird wettbewerbsfähiger, produktiver, fexibler und anpassungsfähiger. Aber wir weisen einen Austeritätskurs zurück, dieses Dogma, welches das Wachstum bremst. Verringerung des Defizits und Wachstum widersprechen einander nicht. Wir müssen das Defizit verringern, aber in einem Rhythmus und so ausgestaltet, dass dies mit dem nationalen Wachstum vereinbar ist. Ich glaube, dass sich dieser Gedanke in Europa und in der Welt gerade durchsetzt…
    Öffentliche Ausgaben sind kein Strohfeuer. Es gibt produktive und unproduktive…
    Eine übertriebene Austeritätspolitik kann kein Wachstum fördern. Diese Politik gestattete es auch nicht, das Defizit abzubauen. Warum? Weil die Einnahmen zu gering wären.
    Quelle: DLF
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 11.05.2013, 09:54   #2
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Widerstand gegen Deutschland wächst

Hoffentlich ist er erfolgreich, der Widerstand gegen die brd-Wirtschaft.Bei einem Einbruch der brd-Wirtschaft schmeiss ich ne Runde Champagner.
Steamhammer ist offline  
Alt 11.05.2013, 12:30   #3
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Widerstand gegen Deutschland wächst

Die BRD-Exportwirtschaft würde am Empfindlichsten getroffen, wenn alle Andern auf Wachstum verzichteten. Ohne Wachstum bleiben Ausrüstungsinvestitionen aus, und va der Maschinenbau guckt in die Röhre. Und natürlich die 'Autobahn'faschisten von VW bis BMW...

Der HightechExporteur Deutschland hat als 'natürlichen Handelspartner' die BRIC-Staaten und Schwellenländer - und von denen wird auch am meisten Kritik an der $-Hegemonie geübt.
Das hat selbst die schließlich am € festhaltende FDP begriffen, die dennoch versucht sich duchzulavieren: Profitismus nach Art des american way + Absicherung (GeldwertStabilität) auf treudeutsche Weise.
Die 'Gelben' wären in ihrem gelobten Mutterland des Kapitalismus USA, selbst in GB, allesamt ganz kleine Wichte, da zieht nämlich die 'nationalliberale' Karte auch nicht mehr so..
olivera ist offline  
Alt 11.05.2013, 17:44   #4
2010
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.03.2010
Beiträge: 1.407
2010 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Widerstand gegen Deutschland wächst

Zitat von Steamhammer Beitrag anzeigen
Hoffentlich ist er erfolgreich, der Widerstand gegen die brd-Wirtschaft.Bei einem Einbruch der brd-Wirtschaft schmeiss ich ne Runde Champagner.
Dem schließe ich mich an, wenn es denn mal möglich wäre.
Das Deutsche Propaganda Ministerium wird alles daran setzen, daß nichts durch dringt. Und selbst wenn mal ein Tiefgang öffentlich gemacht wird, ist im nachfolgenden Satz davon zu lesen, daß die Aussichten positiv zu sehen sind, sich die Werte sogar erhöhen werden.
Hat das Merkel erst mal die Wahl im Herbst gewonnen, werden Schäuble & Co. zur Hochform auflaufen. Zurzeit alles nur Ruhe vor dem Sturm. Die EU Partnerländer haben die Rechnung ohne den Wirt D gemacht.
2010 ist offline  
 

Stichwortsuche
deutschland, widerstand, wächst

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Konstantin Wecker wünscht sich mehr Widerstand in Deutschland Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 36 08.05.2012 22:04
Widerstand gegen EG-VA berliner58 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 69 15.12.2011 20:50
Glühlampen-Verbot: Der Widerstand wächst bin jetzt auch da Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 02.02.2011 15:06
widerstand gegen rechtswidrigkeit leidender Ein Euro Job / Mini Job 15 21.01.2011 21:16
Lohngefälle in Deutschland wächst im Rekordtempo a f a Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 26.11.2008 14:09


Es ist jetzt 23:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland