Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.04.2013, 05:59   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.827
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Neues Mietrecht: Was sich zum 1. Mai ändert

Änderungen im Mietrecht ab 1. Mai


Am Mittwoch tritt eine Reform des Mietrechts in Kraft, die vor allem für Vermieter Vorteile bei Sanierungen zur Energieersparnis bringt. Aber auch für Mieter gibt es neue Rechte: Mieterhöhungen können in bestimmten Ballungsgebieten künftig gedeckelt werden. Mehr...
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 30.04.2013, 07:02   #2
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues Mietrecht: Was sich zum 1. Mai ändert

nur zu gunsten der vermieter ausgelegt
der mieter ist der dumme

beispiel mietminderrung weil vermieter sich weiger den mangel abzuschaffen weil der in der pflicht währe beispiel schimmel durch kälte brücken im mauer werk

auf der anderen seite kann der vermieter kündigen wenn 2 monatsmieten erreicht sind durch minderrung

das vermieter gewisse rechte eingeräumt werden ist schon in ordnung aber man kann den mieter nicht ganz entrechten was z.b
minderrungen angeht
 
Alt 30.04.2013, 08:47   #3
Realo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 280
Realo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues Mietrecht: Was sich zum 1. Mai ändert

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
das vermieter gewisse rechte eingeräumt werden ist schon in ordnung aber man kann den mieter nicht ganz entrechten was z.b
minderrungen angeht
Mieter haben in D sehr viele Rechte... und eine Kündigung wegen ausstehender Mietzahlungen ist auf dem Papier eine Sache, das aber dann mittels Zwangsraeumung durchzukriegen ist eine ganz andere Sache. Da gehen schon mal einige Monate ins Land.... und die Kosten muss der Eigentuemer ja erst mal vorstrecken, ob er die dann wiederbekommt ist fraglich....

und was die Energieverordnung betrifft.... soll der Eigentuemer alles bezahlen? dann vermietet kein Mensch mehr Wohnungen....
Realo ist offline  
Alt 30.04.2013, 11:32   #4
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues Mietrecht: Was sich zum 1. Mai ändert

du irrts dich
es steht nicht alles im artickel drin
im forum wurde mal was verlinkt wo das ganze zu lesen ist

der vermieter kann dann per EA eine räumg veranlassen ohen das ein haubtverfahren anläuft

nu stellt man sich vor

mietminderrung wegen schäden die der vermieter zu verantworten hat
sind durch die mietminderrung 2 monats mieten rückstand erreicht
heisst es freie fahrt für den vermieter
kündigung + EA dazu passt

lese mal grob hier nach auf der schnelle gefunden
Wohnen: Neues Mietrecht am 1. Mai in Kraft | News | ZEIT ONLINE

genau das

Zitat:
Zahlen "Mietnomaden" keine Miete oder lassen Wohnungen verwahrlosen, kann außerdem künftig schneller eine Zwangsräumung veranlasst werden. Der Vermieter kann in Zukunft auch eine fristlose Kündigung aussprechen, wenn der Mieter die vereinbarte Kautionssumme nicht oder nur teilweise zahlt
soo nun denk mal drüber nach was das bedeutet^^
nix mehr das einige monate ins land gehn das man jemanden aus der wohnung bekommt^^

stell dir die scenario von mir da oben beschrieben mal vor was das heist in zukunft
 
Alt 30.04.2013, 14:07   #5
Maneki Neko
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Maneki Neko
 
Registriert seit: 27.08.2010
Beiträge: 945
Maneki Neko
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues Mietrecht: Was sich zum 1. Mai ändert

ja da hat sumse recht

mache mir schon riesige Sorgen wenn mal das Sozialamt schlampt mit den Überweisungen (die machen das per Computer) und manchmal kamen Verzögerungen. Ich will mir mal nicht ausmalen wenn das 2 x hintereinander passieren könnte.

Gab schon mal Stress mit den Sozialamt weil die mir gedroht hatten, wenn ich dies und das nicht bis dann und wann einreiche bekäme ich mein Geld erst Mitte des folgenden Monats. Angst und Adrenalin war da an der Tagesordnung. Sachen einreichen die die schon haben und ich mit hohen Fieber ansteckender Erkältung (was bei mir nicht mal so ne einfache Erkältung ist aufgrund meiner Psyche) also keine Vorteile für Mieter.

hilft es denn, wenn ich meinen Vermieter informiere daß es mal zu Verzögerungen kommen kann? Oder ist das dann wirklich gnadenlos und Schema F?
__

Gib Trollen keine Chance
Maneki Neko ist offline  
Alt 30.04.2013, 14:25   #6
Maneki Neko
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Maneki Neko
 
Registriert seit: 27.08.2010
Beiträge: 945
Maneki Neko
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues Mietrecht: Was sich zum 1. Mai ändert

@sumse: was ist eine EA?
__

Gib Trollen keine Chance
Maneki Neko ist offline  
Alt 30.04.2013, 14:30   #7
kelebek
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kelebek
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 1.885
kelebek kelebek kelebek kelebek kelebek kelebek
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues Mietrecht: Was sich zum 1. Mai ändert

Zitat von Maneki Neko Beitrag anzeigen
@sumse: was ist eine EA?
(Stellvertretend antwortend:) Einstweilige Anordnung.
kelebek ist offline  
Alt 30.04.2013, 15:00   #8
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues Mietrecht: Was sich zum 1. Mai ändert

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
...
sind durch die mietminderrung 2 monats mieten rückstand erreicht
heisst es freie fahrt für den vermieter
kündigung + EA dazu passt ...
kann so schnell gehen, muss aber nicht:
Mit einer neuen Sicherungsanordnung kann der Mieter in Verfahren wegen Geldforderungen vom Gericht verpflichtet werden, für das während eines Gerichtsverfahrens Monat für Monat auflaufende Nutzungsentgelt eine Sicherheit (z. B. Bürgschaft, Hinterlegung von Geld) zu leisten. Damit soll verhindert werden, dass der Vermieter durch das Gerichtsverfahren einen wirtschaftlichen Schaden erleidet, weil der Mieter am Ende des Prozesses nicht mehr in der Lage ist, die während des Prozesses aufgelaufenen Mietschulden zu bezahlen. Befolgt der Mieter bei einer Räumungsklage wegen Zahlungsverzugs eine vom Gericht erlassene Sicherungsanordnung nicht, kann der Vermieter im Wege des einstweiligen Rechtschutzes schneller als bislang ein Räumungsurteil erwirken.
Soll also nur 'echte Mietnomaden treffen, die von vornherein auf die Ersparnis der Miete aus sind: Jeder vernünftige Mieter wird eh bei Minderung den Betrag beiseitelegen und nicht ausgeben. Im Extremfall, dass die Wohnung nicht bewohnbar ist, und ein Mieter ohne jegl. Vermögen die Minderung für andere Unterkunft ausgeben muss, müssten AuffangRegelungen greifen, hoffe ich mal.
olivera ist offline  
Alt 30.04.2013, 17:38   #9
Maneki Neko
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Maneki Neko
 
Registriert seit: 27.08.2010
Beiträge: 945
Maneki Neko
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues Mietrecht: Was sich zum 1. Mai ändert

ok @kelebek

werd meinen Vermieter trotzdem informieren weil das Amt manchmal nicht in der Lage ist, rechtzeitig das Geld zu überweisen geschweige denn reagiert (wenn dann nur mit Drohung das Geld viel später zu überweisen)
__

Gib Trollen keine Chance
Maneki Neko ist offline  
Alt 30.04.2013, 18:14   #10
Maneki Neko
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Maneki Neko
 
Registriert seit: 27.08.2010
Beiträge: 945
Maneki Neko
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues Mietrecht: Was sich zum 1. Mai ändert

@olivera: als Hilfeempfänger kann ich schlecht einfach mal so 300€ bei Seite legen für den Notfall, wenns gut bei mir kommt, kann ich mir 2€ Stück oder nen Fünfer bei Seite legen
__

Gib Trollen keine Chance
Maneki Neko ist offline  
Alt 30.04.2013, 20:21   #11
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues Mietrecht: Was sich zum 1. Mai ändert

Zitat von Maneki Neko Beitrag anzeigen
@sumse: was ist eine EA?
eilantrag bei gericht
wird nur das nötigste geprüft und ggf beschlossen bis zur haubtverhandlung
 
Alt 30.04.2013, 20:25   #12
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues Mietrecht: Was sich zum 1. Mai ändert

Zitat von olivera Beitrag anzeigen
kann so schnell gehen, muss aber nicht:
Mit einer neuen Sicherungsanordnung kann der Mieter in Verfahren wegen Geldforderungen vom Gericht verpflichtet werden, für das während eines Gerichtsverfahrens Monat für Monat auflaufende Nutzungsentgelt eine Sicherheit (z. B. Bürgschaft, Hinterlegung von Geld) zu leisten. Damit soll verhindert werden, dass der Vermieter durch das Gerichtsverfahren einen wirtschaftlichen Schaden erleidet, weil der Mieter am Ende des Prozesses nicht mehr in der Lage ist, die während des Prozesses aufgelaufenen Mietschulden zu bezahlen. Befolgt der Mieter bei einer Räumungsklage wegen Zahlungsverzugs eine vom Gericht erlassene Sicherungsanordnung nicht, kann der Vermieter im Wege des einstweiligen Rechtschutzes schneller als bislang ein Räumungsurteil erwirken.
Soll also nur 'echte Mietnomaden treffen, die von vornherein auf die Ersparnis der Miete aus sind: Jeder vernünftige Mieter wird eh bei Minderung den Betrag beiseitelegen und nicht ausgeben. Im Extremfall, dass die Wohnung nicht bewohnbar ist, und ein Mieter ohne jegl. Vermögen die Minderung für andere Unterkunft ausgeben muss, müssten AuffangRegelungen greifen, hoffe ich mal.

obs nur gegen mietnormaden trift wird sich in zukunft zeigen
überzeugen tut es mich das nicht was da steht
die gerichte spinnen zurzeit was geld dinge angeht

also drauf verlassen würd ich mich da nicht unbedingt
 
Alt 02.05.2013, 15:50   #13
zalino->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 417
zalino
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues Mietrecht: Was sich zum 1. Mai ändert

Zitat:
auf der anderen seite kann der vermieter kündigen wenn 2 monatsmieten erreicht sind durch minderrung
Ist das tatsächlich so, oder kann eine Kündigung schon bei weniger Mietminderung erfolgen, und, ist das Gesetz über einen gewissen Zeitraum hinweg rückwirkend anzuwenden??

Die Infos im Netz gehen ein wenig drunter und drüber, daher bin ich ein wenig verunsichert.

Weiß jemand mehr, bzw. weiß jemand genaues?

Danke, Zalino
zalino ist offline  
 

Stichwortsuche
mietrecht, neues, ändert

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues Mietrecht soziales ALG II 2 06.02.2013 14:00
ALG 1 und bald 50 ändert sich was? Querulantenkind ALG I 4 03.12.2011 10:42
Was sich für uns 2011 ändert Timmy.79 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 29.12.2010 11:55
2 Jobs überschneiden sich 12 Tage-ändert sich Steuerklasse??? chromsucht Job - Netzwerk 0 03.10.2010 19:12
Mietrecht - Wer kennt sich da aus??? Berenike1810 Allgemeine Fragen 11 17.04.2009 18:10


Es ist jetzt 23:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland