Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2013, 18:45   #1
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Rewe soll Mitarbeiter bespitzelt haben-auch im Privatleben....

Auch Privatbereich betroffen: Rewe soll Mitarbeiter über Jahre bespitzelt haben


Haben die nix besseres zu tun??
Kaffeesäufer ist offline  
Alt 30.04.2013, 13:42   #2
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rewe soll Mitarbeiter bespitzelt haben-auch im Privatleben....

Mir stellt sich die Frage: Welchen Schaden sollen denn Mitarbeiter in einem SUPERMARKT anrichten können, der finanziell den Aufwand dieser Überwachungsmaßnahmen rechtfertigt? o,O Allein für das was so ne Kamera und deren heimliche Installation kostet kann z.B. der schwer korrupte Penny-Mitarbeiter Jahrelang immer mal seine Erdbeere in der Obstabteilung futtern. Und auf so Sachen wie Zigaretten( also, klein und teuer) haben doch die Ladenleitung und alle auch ein Auge, wenn sich abzeichnet, dass dort Schwund auftritt. Welchen Schaden wollen die denn damit abwenden? Ist mir vollkommen unklar...
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline  
Alt 30.04.2013, 14:05   #3
AEMR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 692
AEMR AEMR AEMR AEMR
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rewe soll Mitarbeiter bespitzelt haben-auch im Privatleben....

Manch eine Supermarktfiliale "kümmerte" sich 2013 auch sehr übergriffig um die Kunden, sofern diese von ihrem Jobcenter irgendeines Sozialbetrugs verdächtigt worden sind wie einer verschwiegenen eheähnlichen Gemeinschaft. Einkaufsverhalten (warum verzichtet er auf REWE-Treuepunkte ... auch mal im JC selbst so gestellt) und Einkaufsmenge des Erwerbslosen zu überwachen sowie nach Möglichkeit Kassenbons abzugreifen kann monatelang oder sogar ein bis zwei Jahre lang "kultiviert" werden.

Zitat:
Passiert ist Kim* wieder nichts – bis auf eine sofortige, ganz heftige Mobbing-Attacke durch die lokale Supermarkt-Kassierer-Szene, in welcher Kim* beim Einkaufen der täglichen Lebensmittel – ungebeten und überfallartig! – mit den Worten des Mitarbeiters an der Kasse: “Ich geb’ Ihnen jetzt was von mir dazu” ein Personalrabatt von 5 % eingeräumt wurde, womit man ihr seitens des Jobcenters, v. a. bei mehrfachem Vorkommen, Betrug hätte unterstellen können, nämlich die Entgegennahme von Geldern oder auch bzw. zusätzlich ein sexuelles Verhältnis mit dem Mitarbeiter an der Kasse sprich eine (weitere) “Partnerschaft” (juristisch gesehen natürlich Unsinn). Kim* hat den Kassenbon (Mitarbeiterrabatt 5 %) bis heute gut aufbewahrt, reagierte wenige Minuten später mit einem erneuten Betreten des Supermarkts und mit eindeutigem Protest gegen den aufgezwungenen Rabatt, unter Herbeiziehung der Filialleitung, und “durfte” den Differenzbetrag sofort nachzahlen (worüber sie leider keine Quittung hat).
Zwischen JC-Sozialermittlern (Außendienst) und der örtlichen Supermarkt-Kassierer-Szene einschließlich der externen Türsteher (des im Supermarkt tätigen Wachdienstes) ist der Dienstweg anscheinend manchmal sehr kurz.

Mit Persönlichkeitsrechten und Datenschutz wird "flexibel" umgegangen. Soviel zu REWE.
__

"Die Menschenrechte sind keiner Kultur fremd und in allen Nationen verankert ... Es ist die Allgemeingültigkeit, die den Menschenrechten ihre Kraft verleiht ... Der Kampf für allgemeine Menschenrechte war immer und überall ein Kampf gegen alle Formen der Tyrannei und Ungerechtigkeit - gegen Sklaverei, gegen Kolonialismus, gegen Apartheid. Dies ist heute nicht anders." (Kofi Annan, 10. Dezember 1997)
AEMR ist offline  
Alt 30.04.2013, 14:32   #4
AEMR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 692
AEMR AEMR AEMR AEMR
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Rewe soll Mitarbeiter bespitzelt haben-auch im Privatleben....

Noch zur Kooperation JC-Sozialfahnder und REWE-Kassenbereich:

Zitat:
Um es vorweg zu nehmen: die Angeschriebene reagierte wie folgt: sie reagierte nicht. Und es geschah wieder nichts, abgesehen von einer heftigen, ebenso rufschädigenden wie nahezu unbeweisbaren theatertauglichen Provokation eines Sozialdetektivs oder Außendienstmitarbeiters an der seit zwölfeinhalb Jahren täglich besuchten Supermarkt-Kasse am Rosenmontag (11.02.2013). Hierbei wurden detailliert auf ein in der Stadt sonst nicht bekanntes reales Hobby, hobbybegleitende fiktive und unterstellte Schwarzarbeit sowie derartig entstehende (ebenso wenig vorhandene) verschwiegene Reichtümer hinweisende Gesprächsinhalte des letzten Hausbesuchs (07.11.2011) mit einer passgenau auf den ein Jahr vergangenen Gesundheitszustand der Arbeitslosen bezogenen Information verquirlt, als angebliche und kaum jemals enttarnbare Ich-Botschaft dem ebenso drohenden wie aushorchenden Sozialdetektiv jedenfalls Sprecher zugeordnet und zwei Minuten lang lautstark in den Raum gestellt sowie mit der das Gespräch eröffnenden (!), also vorab informierten und beim Jagen, Spitzeln und Quälen rachsüchtig bis lüstern mitspielenden Supermarkt-Kassiererin durchdiskutiert.

Von diesem heutzutage leider offensichtlich üblichen gehässigen Mobbing (Kassiererinnen) oder sogar behördlich gebilligten Stalking (die seit mehr als einem Jahr, jeweils kaum beweisbar, alle umliegenden Supermärkte bzw. Bäcker aufsuchenden Außendienstler bzw. Sozialdetektive) abgesehen geschah also nichts, bis auf ein drittes Schreiben zwei Wochen später, doch dazu weiter unten.

Jetzt erst einmal zu Drohbrief Nummer zwei:
Jobcenter will ins Haus! Nun schon der dritte Drohbrief | Schwarze Katze

Jobcenter will ins Haus! Nun schon der dritte Drohbrief | Syndikalismus's Blog
__

"Die Menschenrechte sind keiner Kultur fremd und in allen Nationen verankert ... Es ist die Allgemeingültigkeit, die den Menschenrechten ihre Kraft verleiht ... Der Kampf für allgemeine Menschenrechte war immer und überall ein Kampf gegen alle Formen der Tyrannei und Ungerechtigkeit - gegen Sklaverei, gegen Kolonialismus, gegen Apartheid. Dies ist heute nicht anders." (Kofi Annan, 10. Dezember 1997)
AEMR ist offline  
 

Stichwortsuche
bespitzelt, habenauch, mitarbeiter, privatleben, rewe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Detektiv packt aus: Aldi Süd bespitzelt Mitarbeiter Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 06.01.2013 16:40
Affären-Präsident Wulff soll auch Springer-Chef Döpfner gedroht haben Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 12 08.01.2012 22:24
Rewe sucht 82 000 neue Mitarbeiter druide65 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 27 24.10.2008 05:48
Wer arbeitet, der soll auch mehr Geld haben? Catweazle Allgemeine Fragen 6 26.09.2006 17:14


Es ist jetzt 14:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland