Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Langzeitarbeitslose: bis zu 3 Jahre würde BA Betrieben den Lohn zahlen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2013, 14:00   #1
JulieOcean
Elo-User/in
 
Benutzerbild von JulieOcean
 
Registriert seit: 12.12.2012
Beiträge: 962
JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Langzeitarbeitslose: bis zu 3 Jahre würde BA Betrieben den Lohn zahlen

Zitat:
Zum Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit startet die Bundesagentur für Arbeit (BA) ein neues Pilotprojekt: Für maximal drei Jahre werden die Lohnkosten für die Betroffenen voll übernommen. (...) Sollten nach Ende der Förderung die Betriebe die Betroffenen nicht dauerhaft übernehmen, sei eine dauerhafte Erwerbsminderung zu prüfen.
Weiterlesen: Projekt: Volle Übernahme der Lohnkosten für Langzeitarbeitslose | Koeln.de

Wieder eine neue Möglichkeit, die Statistik zu schönen. Und wer schließlich verrentet wird, darf einige hübsche Abschläge bei der Höhe der Rente hinnehmen.
Das Projekt spricht nebenbei alle über 35jährigen an...
JulieOcean ist offline  
Alt 20.04.2013, 14:04   #2
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Was bitte?! Die wollen einem Unternehmer den kompletten Lohn für einen Sklaven bezahlen und den Sklaven hinterher in der Armutsrente entsorgen, wenn der Unternehmer den nicht mehr will? Welchem lobotomisiertem Vollidioten ist diese Idee denn aus der hohlen Rübe gefallen?

Wenn man solche Ideen "findet" denkt man sich doch sofort "hätte der mal abgespült"...
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline  
Alt 20.04.2013, 14:15   #3
MacWombel1957->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 142
MacWombel1957
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat von JulieOcean Beitrag anzeigen
Weiterlesen: Projekt: Volle Übernahme der Lohnkosten für Langzeitarbeitslose | Koeln.de

Wieder eine neue Möglichkeit, die Statistik zu schönen. Und wer schließlich verrentet wird, darf einige hübsche Abschläge bei der Höhe der Rente hinnehmen.
Das Projekt spricht nebenbei alle über 35jährigen an...

Wenn die vollen Lohnkosten übernommen werden, wer ist dann der Arbeitgeber?
Die Firma?
Das JC?
Zu welchem "Lohn"?

So einfach geht das also ca. 50.000 Langzeiterwerbslose in "Lohn und Brot" zu bringen.

Die Statistik freut sich ...
MacWombel1957 ist offline  
Alt 20.04.2013, 15:25   #4
XxMikexX
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 2.852
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat:
Wir müssen dann sehen, ob diese Menschen überhaupt als arbeitsfähig anzusehen sind oder eventuell aus dem Arbeitsleben ausscheiden und in Rente gehen. Ziel sei aber deren unbefristete Beschäftigung.
Wieder eine glatte Lüge von Alt.

Niemand wird nach 3 Jahren übernommen, der Arbeitgeber ist doch nicht blöd und nimmt eine 100% Kostensteigerung hin. Die Schuld für die Nichtübernahme wird dem Elo gegeben, bei der Gelegenheit fragt man dann nach dem nächsten Kandidaten.

Ziel ist natürlich die Frühverrentung!

Für die BA wird diese Maßnahme zum Erfolg, da 100% gewährleistet ist, das der Elo nach 3 Jahren dauerhaft aus der Statistik verschwunden ist.

Das einzige was dagegen spricht sind die enormen Kosten.


Aber sonst alle Ziele erreicht:

-Wirtschaft gesponsort

-Lohndumping weiter voran getrieben

-Arbeitslosenstatistik bereinigt
XxMikexX ist offline  
Alt 20.04.2013, 15:35   #5
XxMikexX
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 2.852
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat von MacWombel1957 Beitrag anzeigen
Wenn die vollen Lohnkosten übernommen werden, wer ist dann der Arbeitgeber?
Die Firma?
Das JC?
Zu welchem "Lohn"?
Die Firma, welche 100% der Kosten erstattet bekommt.

Der Lohn wird sich knapp über der Grenze zur Sittenwidrigkeit befinden, damit man noch aufstocken muß.
Schließlich muß man den Elo voll unter Kontrolle halten und sanktionieren können.
XxMikexX ist offline  
Alt 20.04.2013, 15:38   #6
hase->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 146
hase
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat von XxMikexX Beitrag anzeigen
Wieder eine glatte Lüge von Alt.

Niemand wird nach 3 Jahren übernommen, der Arbeitgeber ist doch nicht blöd und nimmt eine 100% Kostensteigerung hin. Die Schuld für die Nichtübernahme wird dem Elo gegeben, bei der Gelegenheit fragt man dann nach dem nächsten Kandidaten.

Ziel ist natürlich die Frühverrentung!

Für die BA wird diese Maßnahme zum Erfolg, da 100% gewährleistet ist, das der Elo nach 3 Jahren dauerhaft aus der Statistik verschwunden ist.

Das einzige was dagegen spricht sind die enormen Kosten.


Aber sonst alle Ziele erreicht:

-Wirtschaft gesponsort

-Lohndumping weiter voran getrieben

-Arbeitslosenstatistik bereinigt
Dir völlig zustimme !
......weiß jemand ab wann es dieses ..... geben soll ?
hase ist offline  
Alt 20.04.2013, 16:23   #7
MacWombel1957->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 142
MacWombel1957
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat von XxMikexX Beitrag anzeigen

Der Lohn wird sich knapp über der Grenze zur Sittenwidrigkeit befinden, damit man noch aufstocken muß.
Schließlich muß man den Elo voll unter Kontrolle halten und sanktionieren können.



Ich bin sicher die Damen und Herren haben noch mehr Überraschungen in der Schublade liegen, die werden erst nach den Wahlen veröffentlicht.
MacWombel1957 ist offline  
Alt 20.04.2013, 16:54   #8
JulieOcean
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von JulieOcean
 
Registriert seit: 12.12.2012
Beiträge: 962
JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat von hase Beitrag anzeigen
......weiß jemand ab wann es dieses ..... geben soll ?
Die Meldung ist heute veröffentlicht worden, ich hatte sie im Radio gehört. Wann genau es losgeht ist noch nirgends zu lesen, aber ich vermute mal, all zu lange müssen wir nicht mehr warten ....
JulieOcean ist offline  
Alt 20.04.2013, 16:55   #9
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

hallo ich ich will gern in rente gehn ^^

mich will auch keiner also ab in die rente und ruhe vorm JC
 
Alt 20.04.2013, 17:18   #10
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Ich bin immer noch der Überzeugung, dass Alt in eine Flasche gehört und nicht an die Spitze einer BA...

...Nebenkommentar meiner Hausregierung: Wenn einer nach 3 Jahren nicht übernommen wird, hat der bestimmt nicht 3 Jahre lang nichts gemacht. Wär er wirklich unfähig hätten sie ihn doch schon früher geschmissen...
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline  
Alt 20.04.2013, 17:23   #11
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat:
die zwei Jahre und länger ohne Beschäftigung sind, keinen Berufsabschluss und gesundheitliche Einschränkungen haben – und älter als 35 Jahre sind»
ich lese es so, als müssten alle vier Punkte zutreffen. Ich hab nur zwei: gesundheitliche Einschränkung und älter als 35.

Leute ohne Berufsabschluss werden sicher tatsächlich nur gering bezahlt, sondern würde ich gerne drei Jahre so eine Tätigkeit machen und anschließend ohne Abschläge in Rente
ela1953 ist offline  
Alt 20.04.2013, 17:31   #12
MacWombel1957->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 142
MacWombel1957
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat von ela1953 Beitrag anzeigen
ich lese es so, als müssten alle vier Punkte zutreffen. Ich hab nur zwei: gesundheitliche Einschränkung und älter als 35.

Leute ohne Berufsabschluss werden sicher tatsächlich nur gering bezahlt, sondern würde ich gerne drei Jahre so eine Tätigkeit machen und anschließend ohne Abschläge in Rente

Da hast Du aber was völlig falsch verstanden. Ein Langzeiterwerbsloser geht nicht so einfach Abschlagsfrei in Rente

Vorzeitiger Rentenbezug fordert natürlch Abschläge ...

Das wurde nur "vergessen" zu erwähnen.
MacWombel1957 ist offline  
Alt 20.04.2013, 18:05   #13
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

laßt mich mal überlegen.................................

Einer von den Elos macht sich selbständig und stellt dann mehrere andere ein.
Der Selbständige bekommt drei Jahre lang die vollen Lohnkosten für die anderen ersetzt.
Alle zusammen können also ein Konzept ausarbeiten und es auch verwirklichen. Dafür haben sie 3 Jahre lang Zeit.

Kein Wunder das ihr Ohnmächtig werdet, denn nun müßtet ihr ja zeigen was ihr könnt, wie sozial eure arbeitsbedingungen wären und wie überlegen ihr doch den anderen seit.

Also Jockel, deine Stunde , der Aufbau des sozieexperiment naht.
Der Ratlose ist offline  
Alt 20.04.2013, 18:11   #14
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
... Einer von den Elos macht sich selbständig und stellt dann mehrere andere ein ...
Erzähl mal was zu den Fördergeldern, die Alg2-Bezieher erhalten können, wenn sie sich selbstständig machen wollen.
 
Alt 20.04.2013, 18:17   #15
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Hallo,

Ich bin Pensionär - stelle als Chauffeur einen Langzeitarbeitslosen ein. Erhalte 3 Jahre lang den Zuschuss für das volle Gehalt des Chauffeurs.

Das könnte ich dann mit einer Haushaltshilfe und Köchin auch so machen.

Mit entstehen keine weiteren Kosten....? Wo ist mein Gedankenfehler?
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline  
Alt 20.04.2013, 18:35   #16
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat von ela1953 Beitrag anzeigen
ich lese es so, als müssten alle vier Punkte zutreffen. Ich hab nur zwei: gesundheitliche Einschränkung und älter als 35.

Leute ohne Berufsabschluss werden sicher tatsächlich nur gering bezahlt, sondern würde ich gerne drei Jahre so eine Tätigkeit machen und anschließend ohne Abschläge in Rente
Was heißt das, ohne Berufsabschluss? Wer ein paar Jahre alo war, wird als wieder ungelernt gelistet. Gibt's da einen Unterschied?
 
Alt 20.04.2013, 19:24   #17
XxMikexX
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 2.852
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Was heißt das, ohne Berufsabschluss? Wer ein paar Jahre alo war, wird als wieder ungelernt gelistet. Gibt's da einen Unterschied?
Eben, daß wird schon flexibel ausgelegt werden.

Für die BA ist die Sache auf jeden Fall ein Gewinn.



Beispiel aus Sicht der BA:


"Herr X ist 40 Jahre alt und schon 5 Jahre Kunde.

Er hat eine Berufsausbildung und sogar einen akademischen Abschluß.
Bisher sind alle Versuche ihn zu integrieren gescheitert. Sogar Zeitarbeitsfirmen stellen ihn nicht ein, weder in seinem Beruf noch als Hilfsarbeiter beliebiger Art.

Wenn nichts getan wird, bleibt er noch bis 58 Kunde, ehe er ins SGB XII überführt werden kann. Das sind noch 18 Jahre ALG2-Bezug!

Demgegenüber stehen Kosten von 3 Jahren in 100% Förderung. Der Lohn kann seitens des Jobcenters auf niedrigsten Niveau mit dem Arbeitgeber ausgehandelt werden.

Nach 3 Jahren weiß man, daß eine Nichterwerbsfähigkeit aus gesundheitlichen Gründen (körperlich und/oder psychologisch) vorliegt.

Die Überführung ins SGB XII ist dann sofort möglich, was die Arbeitslosenzahlen deutlich senkt.

Das ganze Verfahren ist wirtschaftlich und wirksam in der Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit."
XxMikexX ist offline  
Alt 20.04.2013, 19:35   #18
XxMikexX
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 2.852
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
Hallo,

Ich bin Pensionär - stelle als Chauffeur einen Langzeitarbeitslosen ein. Erhalte 3 Jahre lang den Zuschuss für das volle Gehalt des Chauffeurs.

Das könnte ich dann mit einer Haushaltshilfe und Köchin auch so machen.

Mit entstehen keine weiteren Kosten....? Wo ist mein Gedankenfehler?
Du bist keine Firma oder willst du dich selbstständig machen?

Es kommt natürlich darauf an, wie weit man das treibt.
Das sich jeder seinen Arbeitslosen bestellen kann, glaube ich aber nicht.

Da gibt es rechtliche und moralische Hürden, an die man sich noch! nicht heranwagt.

Auch glaube ich nicht, daß Kleinstbetriebe in den Genuß dieser Subvention gelangen.
XxMikexX ist offline  
Alt 20.04.2013, 19:36   #19
MacWombel1957->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 142
MacWombel1957
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat von XxMikexX Beitrag anzeigen
Eben, daß wird schon flexibel ausgelegt werden.

Für die BA ist die Sache auf jeden Fall ein Gewinn.



Beispiel aus Sicht der BA:


"Herr X ist 40 Jahre alt und schon 5 Jahre Kunde.

Er hat eine Berufsausbildung und sogar einen akademischen Abschluß.
Bisher sind alle Versuche ihn zu integrieren gescheitert. Sogar Zeitarbeitsfirmen stellen ihn nicht ein, weder in seinem Beruf noch als Hilfsarbeiter beliebiger Art.

Wenn nichts getan wird, bleibt er noch bis 58 Kunde, ehe er ins SGB XII überführt werden kann. Das sind noch 18 Jahre ALG2-Bezug!

Demgegenüber stehen Kosten von 3 Jahren in 100% Förderung. Der Lohn kann seitens des Jobcenters auf niedrigsten Niveau mit dem Arbeitgeber ausgehandelt werden.

Nach 3 Jahren weiß man, daß eine Nichterwerbsfähigkeit aus gesundheitlichen Gründen (körperlich und/oder psychologisch) vorliegt.

Die Überführung ins SGB XII ist dann sofort möglich, was die Arbeitslosenzahlen deutlich senkt.

Das ganze Verfahren ist wirtschaftlich und wirksam in der Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit."
Boah, was bist Du gemein ...

Du weißt doch, Langzeiterwerbslose werden besonders "gehätschelt" ...
MacWombel1957 ist offline  
Alt 20.04.2013, 19:39   #20
XxMikexX
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 2.852
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat von MacWombel1957 Beitrag anzeigen
Boah, was bist Du gemein ...
Sei froh, daß ich Elo und nicht dein SB bin.
XxMikexX ist offline  
Alt 20.04.2013, 19:43   #21
MacWombel1957->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 142
MacWombel1957
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat von XxMikexX Beitrag anzeigen
Sei froh, daß ich Elo und nicht dein SB bin.
MacWombel1957 ist offline  
Alt 20.04.2013, 20:30   #22
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Und was sagt die EU zu dieser interessanten Idee der Wirtschaftssubvention?
 
Alt 20.04.2013, 20:39   #23
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

ich habe mich gefragt, wohin denn die ehemaligen selbstständigen entsorgt werden sollen, die man jetzt massiv "zur aufgabe" überredet. den abbau der fritzen bei der BA, den A'enfA und den JCn ist ja schon beschlossene sache.

die einsparungen fliessen dann wieder in die hartz-maschine um den mechanismus lohn-arbeit weiter zu schwächen und den hochlohnländern in der rest-eu das festhalten an deren mindestlöhnen weiter zu erschweren !

eher wird in rest-europa der mindestlohn abgeschafft, bevor ein flächendeckender, existenzsichernder mindestlohn in bananien gesetz wird !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 20.04.2013, 20:44   #24
MacWombel1957->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 142
MacWombel1957
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
ich habe mich gefragt, wohin denn die ehemaligen selbstständigen entsorgt werden sollen, die man jetzt massiv "zur aufgabe" überredet. den abbau der fritzen bei der BA, den A'enfA und den JCn ist ja schon beschlossene sache.

die einsparungen fliessen dann wieder in die hartz-maschine um den mechanismus lohn-arbeit weiter zu schwächen und den hochlohnländern in der rest-eu das festhalten an deren mindestlöhnen weiter zu erschweren !

eher wird in rest-europa der mindestlohn abgeschafft, bevor ein flächendeckender, existenzsichernder mindestlohn in bananien gesetz wird !
In dem Punkt sind wir einer Meinung ...
MacWombel1957 ist offline  
Alt 21.04.2013, 13:53   #25
oink oink
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 39
oink oink
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Bundesagentur uebernimmt Lohnkosten komplett

Pilotprojekt: Bundesagentur übernimmt Lohnkosten für Langzeitarbeitslose - Wirtschaft - FAZ
oink oink ist offline  
 

Stichwortsuche
betrieben, jahre, langzeitarbeitslose, lohn, würde, zahlen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pilotprojekt „Perspektiven in Betrieben“ olivera Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 7 20.04.2013 23:06
(DAS LIEST MAN NICHT OFT) Wer in Sambia mit EURO zahlen will den drohen 10 Jahre haft Laineg Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 08.07.2012 21:59
Bewerbungspflicht bei Betrieben die 3 h entfernt sind? DisPater ALG I 2 18.05.2010 22:32
Experte Fordert Staat soll nur 5 Jahre Hartz IV zahlen michel73 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 99 20.03.2010 11:06


Es ist jetzt 08:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland