Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.04.2013, 18:42   #1
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Unglücklich Monsanto vs. Mutter Erde

Mich hat vorhin folgende Nachricht erreicht - es ist schon fast unfassbar aber für Profite, gehen immer mehr Konzerne über Leichen.
Zitat:
Liebe Avaazer,

Foto fehlt - Coppyright

Es ist unfassbar, doch Monsanto & Co. schlagen wieder zu. Die profitgierigen Biotech-Firmen wollen etwas für sich allein beanspruchen, was uns allen gehört: Unsere Lebensmittel! Doch wenn wir entscheidende europäische Staaten dazu drängen, die zerstörerischen Patentvorhaben zu verhindern, können wir diesen Angriff auf unsere Nahrungsmittel stoppen. Klicken Sie hier, um unsere Lebensmittel zu verteidigen:

es ist unfassbar, doch Monsanto & Co. schlagen wieder zu. Die profitgierigen Biotech-Firmen wollen etwas für sich allein beanspruchen, was uns allen gehört: Unsere Lebensmittel! Alltägliche Obst- und Gemüsesorten, wie Gurken, Broccoli und Melonen, wollen sie patentieren und Züchter dazu zwingen, sie zu bezahlen oder eine Anklage zu riskieren, wenn sie es nicht tun.

Noch können wir sie davon abhalten, Mutter Erde aufzukaufen. Firmen wie Monsanto haben Lücken im EU-Recht gefunden, um mit ihrem Plan durchzukommen. Wir müssen diese Lücken also schließen, bevor ein gefährlicher, globaler Präzedenzfall geschaffen wird. Dafür müssen entscheidende Länder wie Deutschland, Frankreich und die Niederlande -- wo der Widerstand bereits wächst -- eine Abstimmung fordern, um Monsantos Pläne aufzuhalten. Die Avaaz-Gemeinschaft hat Regierungen schon oft zum Umdenken gebracht und wir können es noch einmal schaffen.

Viele Landwirte und Politiker sind bereits dagegen -- jetzt brauchen wir nur noch Bürgerstimmen, um diese Länder dazu zu drängen, Monsanto von unseren Lebensmitteln fernzuhalten. Unterzeichnen und verbreiten Sie jetzt die Kampagne, um unsere Lebensmittel zu verteidigen:

http://www.avaaz.org/de/monsanto_vs_mother_earth_loc/?bLNODab&v=23935

Wenn ein Patent erst einmal in einem Land existiert, werden andere Länder durch Handelsabkommen und Verhandlungen oft dazu gedrängt, es ebenfalls anzuerkennen. Deswegen verändern diese Patente die gesamte Funktionsweise unserer Nahrungskette: Jahrtausendelang konnten Landwirte ihr Saatgut frei auswählen, ohne dabei eine Klage wegen Verletzung des geistigen Eigentumsrechts zu befürchten. Doch jetzt leiten Firmen teure Rechtskampagnen in die Wege, um Patente auf konventionelle Pflanzen zu erhalten und Landwirte zu exorbitanten Gebühren zu zwingen. Laut Monsanto & Co. fördern Patente Innovation -- doch in Wirklichkeit schaffen sie ein Lebensmittelmonopol für Unternehmen.

Doch glücklicherweise steht das Europäische Patentamt unter der Kontrolle von 38 Mitgliedstaaten, die gefährliche Patente auf Lebensmittel aus konventioneller Züchtung mit einer Abstimmung beenden können. Selbst das Europaparlament hat in einer Stellungnahme gegen solche zerstörerischen Patente Einwand erhoben. Ein massiver Aufschrei aus der Bevölkerung könnte sie jetzt dazu bringen, die Patentierung unserer alltäglichen Lebensmittel ein für alle Mal zu verbieten.

Die Lage ist jetzt schon katastrophal -- Monsanto allein besitzt 36% aller Tomatensorten, 32% der Paprikasorten und 49% der Blumenkohlsorten, die in der EU eingetragen sind. Durch eine einfache regulatorische Änderung, könnten wir unsere Lebensmittel, unsere Landwirte und unsere Erde vor Firmenkontrolle beschützen -- wir können es möglich machen:

http://www.avaaz.org/de/monsanto_vs_mother_earth_loc/?bLNODab&v=23935

Die Avaaz-Gemeinschaft hat sich nie davor gescheut, sich gegen Übergriffe von Unternehmen auf unsere Institutionen zu wehren, die Mafia von Rupert Murdoch zu verdrängen und sich dafür einzusetzen, dass Telekommunikationsunternehmen ihre Hände von unserem Internet lassen. Jetzt ist es an der Zeit, unsere Lebensmittelversorgung gegen eine Firmenübernahme zu verteidigen.

Mit Hoffnung und Entschlossenheit,

Jeremy, Michelle, Oli, Dalia, Pascal, Ricken, Diego und das ganze Avaaz-Team


PS: Viele Avaaz-Kampagnen werden von Mitgliedern gestartet! Starten Sie jetzt Ihre eigene Kampagne und bewirken Sie etwas, zu irgendeinem Thema - ob lokal, national oder global: http://www.avaaz.org/de/petition/start_a_petition/?bgMYedb&v=23917

QUELLEN:

Konventionell gezüchtete Pflanzen oder Tiere sollten von Patentierung ausgeschlossen werden, sagen Europaabgeordnete (Europaparlament) (Englisch)
http://www.europarl.europa.eu/news/de/pressroom/content/20120509IPR44733/html/Conventionally-bred-plants-or-animals-should-be-exempt-from-patents-say-MEPs

Präsident des Europäischen Patentamts gibt grünes Licht für Patente auf Pflanzen und Tiere (No Patents on Seeds)
http://www.no-patents-on-seeds.org/de/node/232/green-light-for-patents-on-plants-and-animals

Immer mehr Patente auf konventionelle Züchtung (Deutscher Naturschutzring)
http://www.eu-koordination.de/umweltnews/news/landwirtschaft-gentechnik/1403-immer-mehr-patente-auf-konventionelle-zuechtung-

Gegen ein Patent auf Leben (Euractiv)
http://www.euractiv.de/binnenmarkt-und-wettbewerb/artikel/kein-patent-auf-leben-007330

Monsanto: All euer Saatgut gehört uns (Mother Jones) (Englisch)
http://www.motherjones.com/blue-marble/2013/02/scotus-hears-monsanto-soybean-case


Unterstützen Sie das Avaaz Netzwerk! Wir finanzieren uns ausschließlich durch Spenden und akzeptieren kein Geld von Regierungen oder Konzernen. Unser engagiertes Online-Team sorgt dafür, dass selbst die kleinsten Beträge effizient eingesetzt werden:




Avaaz.org ist ein weltweites Kampagnennetzwerk mit 20 Millionen Mitgliedern, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Einfluss der Ansichten und Wertvorstellungen aller Menschen auf wichtige globale Entscheidungen durchzusetzen. ("Avaaz" bedeutet "Stimme" oder "Lied" in vielen Sprachen). Avaaz Mitglieder gibt es in jedem Land dieser Erde; unser Team verteilt sich über 18 Länder und 6 Kontinente und arbeitet in 17 verschiedenen Sprachen. Erfahren Sie hier, etwas über einige der größten Aktionen von Avaaz oder folgen Sie uns auf Facebook oder Twitter.

Sie erhalten diese Nachricht, weil Sie am 2008-06-02 die Kampagne "Die Welt in Aktion" mit der Email-Adresse franco_frascella@gmx.de unterzeichnet haben.
Um sicherzustellen, dass die Nachrichten von Avaaz bei Ihnen ankommen, fügen Sie bitte avaaz@avaaz.org zu Ihrer Kontaktliste hinzu. Um Ihre Email-Adresse, die Spracheinstellungen oder andere Benutzerinformationen zu ändern, kontaktieren Sie uns oder melden Sie sich hier einfach ab.

Um Avaaz zu kontaktieren, antworten Sie bitte nicht auf diese E-Mail.Benutzen Sie stattdessen das Formular www.avaaz.org/de/contact?ftr oder rufen Sie uns an, unter: +1 1-888-922-8229 (USA).
# Avaaz - petitionen24.de

Avaaz - Monsanto vs. Mutter Erde
FrankyBoy ist offline  
Alt 12.04.2013, 18:53   #2
Nowottny
 
Registriert seit: 14.09.2012
Beiträge: 938
Nowottny
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mahlzeit

Und wenn man auf "Jetzt unterzeichnen" klickt wird einem eine Fehlermeldung von GMX angeboten?

Aha.

Was soll uns das sagen? Die "20 Millionen Mitglieder" von Avaaz sind alle bei GMX?
Nowottny ist offline  
Alt 12.04.2013, 18:55   #3
Pony und Kleid
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: 51.9833300 / 7.7833300
Beiträge: 1.131
Pony und Kleid
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mahlzeit

Zitat von FrankyBoy Beitrag anzeigen
Mich hat vorhin folgende Nachricht erreicht - es ist schon fast unfassbar aber für Profite, gehen immer mehr Konzerne über Leichen.


Tolle Geschichte und was genau willst du uns nun damit sagen? Willast du, dass wir

a) aufhören zu arbeiten
b) den nächsten Krieg beginnen
c) uns aufhängen
d keine Ahnung.


Ich habe dir und anderen heute bereits erklärt, dass wir am Ende der Fahnenstange angekommen sind und du versuchst das Ende der Fahnenstange weiter und weiter und weiter zu erklären.


Ich erkläre dir jetzt kurtz und bündig das Ende der Fahnenstange:



ENDE
Pony und Kleid ist offline  
Alt 12.04.2013, 18:56   #4
Pony und Kleid
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: 51.9833300 / 7.7833300
Beiträge: 1.131
Pony und Kleid
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mahlzeit

Zitat von Nowottny Beitrag anzeigen
Und wenn man auf "Jetzt unterzeichnen" klickt wird einem eine Fehlermeldung von GMX angeboten?

Aha.

Was soll uns das sagen? Die "20 Millionen Mitglieder" von Avaaz sind alle bei GMX?


Ich unterzeichne nix mehr, ist mir mitlerweile zu dumm geworden.
Pony und Kleid ist offline  
Alt 12.04.2013, 18:59   #5
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mahlzeit

Ich will gar nicht erst wissen was ich in meinem Leben schon so alles geschluckt habe, vor allem das was ich zu Zeiten der Egal Nahrung zu mir genomen habe.
hemmi ist offline  
Alt 12.04.2013, 19:00   #6
Pony und Kleid
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: 51.9833300 / 7.7833300
Beiträge: 1.131
Pony und Kleid
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mahlzeit

Zitat von hemmi Beitrag anzeigen
Ich will gar nicht erst wissen was ich in meinem Leben schon so alles geschluckt habe, vor allem das was ich zu Zeiten der Egal Nahrung zu mir genomen habe.

Dann stell dir auch diese Frage nicht, wenn dus nicht wissen willst.
Pony und Kleid ist offline  
Alt 12.04.2013, 19:03   #7
Nowottny
 
Registriert seit: 14.09.2012
Beiträge: 938
Nowottny
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mahlzeit

Wer glaubt, er könne etwas ändern, indem er Internet-Petitionen unterschreibt oder überhaupt irgendwas unterschreibt sollte meiner Meinung nach entmündigt werden. Ich finde es manchmal wirklich unglaublich, wie sich Menschen vor den Karren irgendwelcher ominösen Organisationen spannen lassen.

Wann in der Geschichte hat je eine Unterschriftensammlung irgendwas bewirkt? Belege, bitte!
Nowottny ist offline  
Alt 12.04.2013, 19:11   #8
Pony und Kleid
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: 51.9833300 / 7.7833300
Beiträge: 1.131
Pony und Kleid
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mahlzeit

Zitat von Nowottny Beitrag anzeigen
Wer glaubt, er könne etwas ändern, indem er Internet-Petitionen unterschreibt oder überhaupt irgendwas unterschreibt sollte meiner Meinung nach entmündigt werden. Ich finde es manchmal wirklich unglaublich, wie sich Menschen vor den Karren irgendwelcher ominösen Organisationen spannen lassen.

Wann in der Geschichte hat je eine Unterschriftensammlung irgendwas bewirkt? Belege, bitte!
Dafür bekommst du von mir ein Fleißbienchen ins Klassenbuch. Ich stimme dir zu aber der normal deutsche Trampelmichel, der seiner Arbeit nachgeht, um sich und seiner Familie eine Existenz aufbauen will, gleichzeitig gegen Arbeit wettert, ist zu dämlich für solch hohen Ansprüche. Die meisten Deutschen denken doch eh nur von hier bis ins Katzenklo
Pony und Kleid ist offline  
Alt 12.04.2013, 19:42   #9
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mahlzeit

und wems nicht passt kann ja nach Afrika in den Busch gehn
Kaffeesäufer ist offline  
Alt 13.04.2013, 10:49   #10
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mahlzeit

Zitat von Nowottny Beitrag anzeigen
Und wenn man auf "Jetzt unterzeichnen" klickt wird einem eine Fehlermeldung von GMX angeboten?

Aha.

Was soll uns das sagen? Die "20 Millionen Mitglieder" von Avaaz sind alle bei GMX?
Das sagt uns die Links wurden von Frankyboy ganz offensichtlich nur aus seinem Posteingang kopiert. Die Links können deswegen nicht funzen. In 2 Sekunden guugeln kann man die Links selber finden. Aber wenn man wie üblich nur stänkern will, geht so was natürlich nicht.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 13.04.2013, 13:54   #11
zalino->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 417
zalino
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Monsanto vs. Mutter Erde

Außerordentlich dämliche Kommentare bisher.
Wenn man schon keine Ahnung von Nix hat, dann zumindest kräftig...

Monsantos Geschäft war schon immer der chemische und biologische(Gentec) Tod.
Monsanto ist die Firma gewesen, die im Krieg gegen Vietnam das chemiche Entlaubungsmittel Agent Orange(Dioxin) produziert und geliefert hat.

Wenn jemand glaubt, das Vietnam weit weg ist, verstaubt, veraltet und kaum mehr der Rede wert, der sollte sich mal dieses Foto aus dem Jahre 2004 ansehen!

Datei:A vietnamese Professor is pictured with a group of handicapped children.jpg

Zu Agent Orange gibt es hier noch etwas nachzulesen:

Wikipedia: Agent Orange

Dann man weiter so mit den Kommentaren und guten Appetit noch...

Zalino
zalino ist offline  
Alt 15.04.2013, 15:51   #12
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Monsanto vs. Mutter Erde

Bei weiter steigender Bevölkerungszahl ist und bleibt die Frage einer nachhaltigen Landwirtschaft eine ernste Frage...

Ohne Zweifel gehört Monsanto zu den gewichtigen Globalplayern....

Und zum Turbo-Raubtierkapitalismus gehört auch ganz sicher eine Turbo-Landwirtschaft... jetzt Gewinne generieren und nach uns die Sintflut...

Bevor man als Mitteleuropäer sich über Monsanto aufregt, sollte man sein Kaufverhalten mal überdenken.... das fängt bei Futter-Soja-Mais aus fernen Ländern für unsere Massentierhaltung an und hört bei unsinniger Düngerverwendung nicht auf.... wenn wir unsere Schlachttiere aus regionalen Futterquellen mästen müssten..... die Regale im Supermarkt wären bei Fleischprodukten übersichtlicher...

Seit den 1950ern hat sich die Erdbevölkerung ca. verdreifacht.... ganz zu schweigen von dem Anspruchsdenken in den westlichen Spaßgesellschaften.... die landwirtschaftliche Fläche wohl eher nicht..... diese leidet unter Erosion und anderen Folgen einer intensiven Landwirtschaft....

Das Thema "Boden" ist ein sehr komplexes Thema.... Biologen, Geologen, usw. mahnen jetzt schon ein Umdenken an.....

Die Geschichte lehrt uns vor allem eines :

Meist gingen sogenannte "Hochkulturen" unter, weil dem Raubbau an der Natur der Nahrungsmangel folgte.... dann musste gewaltsam Ersatz herbeigeschafft werden... was ja auch Energie kostet....

Und Fehler werden solange wiederholt, bis man es begreifen muss.....


__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 26.05.2013, 02:52   #13
Minimina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Monsanto vs. Mutter Erde

KenFM bei der Demo gegen Monsanto in Berlin am 25.05.2013

March against #Monsanto Erste Rede von #KenFM - YouTube

# KenFm - Zweite Rede auf Monsanto Demo - YouTube

LG MM
Minimina ist offline  
Alt 26.05.2013, 13:38   #14
Minimina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Monsanto vs. Mutter Erde

Besseres Wetter bei Anti-Monsanto Demo in Wien und Tokio:

Marsch gegen Monsanto - Wien - YouTube

Zitat:
LG MM
Minimina ist offline  
 

Stichwortsuche
erde, monsanto, mutter

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die City of London,der mächtigste Staat der Erde Al Bandy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 27 04.08.2012 15:29
Barroso, Monsanto und Gentechnik MenschMaier Archiv - News Diskussionen Tagespresse 44 06.05.2009 11:33
Der Querulant, das Salz der Erde. Rechtsverdreher Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 09.02.2009 16:27
Tipp: arte 21:00h - Monsanto + das Nahrungsmittelmonopol egjowe Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 12.03.2008 18:12


Es ist jetzt 11:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland