Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.03.2013, 13:32   #1
Minimina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Wer weiss das schon, dass für die Aufbauten für Zahimplantate, Löcher bei Knochenbrüchen oder für Hüftgelenksops Leichenteile verwendet werden?

Und wer hat von seinem Zahnarzt nicht schon öfter gehört: "Den Knochen können wir wieder aufbauen und dann kann auch ein Implantat rein"

Doku war gestern in 3sat. Ist schon älter aber dennoch hochaktuell...

ARD Mediathek: die story - Ausgeschlachtet - Wenn Körperteile zum Marktartikel werden - Montag, 10.12.2012 | WDR Fernsehen

Mir war zummindest wieder zum
LG MM
Minimina ist offline  
Alt 16.03.2013, 13:41   #2
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Zitat von Minimina Beitrag anzeigen
Wer weiss das schon, dass für die Aufbauten für Zahimplantate, Löcher bei Knochenbrüchen oder für Hüftgelenksops Leichenteile verwendet werden?............................................................... ...................
Mir war zummindest wieder zum
LG MM
Ja warum denn? Weil Dein Körperwert auf ca. 250000 Dollar taxiert wird?

In jedem von uns befinden sich Atome, die aus denen sich schon Aristoteles, Kleopatra, Cäsar, Dschingis Khan usw. zusammensetzten.

Zwar rein rechnerisch immer nur ein paar hundert, aber immerhin.

Nichts vergeht, es ändert nur seine Gestalt.

Ich fand die Dokumentation großartig.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 16.03.2013, 14:31   #3
Minimina
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Ja warum denn? Weil Dein Körperwert auf ca. 250000 Dollar taxiert wird?
Weil ich nicht will dass in meinem Körper vermoderte Leichenteile die Wahrscheinlichkeit für Krebs, Autoimmunerkrankungen oder Entzündungsreaktionen drastisch erhöhen. DARUM!

Zitat:
In jedem von uns befinden sich Atome, die aus denen sich schon Aristoteles, Kleopatra, Cäsar, Dschingis Khan usw. zusammensetzten.
Nach der Logik sind wir alle kleine grüne Männchen aus dem Weltall ganz ohne Area 51

Zitat:
Nichts vergeht, es ändert nur seine Gestalt.
Dagegen hab ich auch nichts einzuwenden. Auf der anderen Seite fragt es sich dann, warum der Mensch krampfhaft versucht an der jetzigen Gestalt bis zum vollstängien vermodern bei lebendigem Leib durch die Wundergaben der Hightech-Medizin festzuhalten.

Zitat:
Ich fand die Dokumentation großartig.
Ich auch. Weil sie zur Aufklärung des Themas erheblich beiträgt. Besonders bemerkenswert der Kommentar eines Arztes für Schönheitschirurgie: "Was glauben Sie wie viele Leute sich noch operieren lassen würden, wenn sie wüßten, dass die Implantate aus Leichenteilen bestehen?

Das sagt wohl alles.

Was auch bemerkenswert ist, dass der Mensch scheinbar als Leiche mehr wert ist als wenn er am Leben ist. Da wäre es logisch nach einer Nutzen-Kosten Abwägung die Leute gleich der Ausschlachtung zu überführen, wenn Ihr Nutzen durch Arbeitsleistung oder Konsumleistung nachlässt. So ungefähr beim Break-Even-Point.

Im Grunde sind wir schon bei einer leichten Form von Soylent Green angelangt. Noch werden Leich nicht gegessen sondern erst zum Reparieren oder Verschönern des Körpers verwendet.

Wenn ich Deine Logik ausserdem weiter führe wäre auch gegen Leichen essen nichts einzuwenden. Wenn man die Knochen und Organe in den Körper einpflanzen kann, warum soll man sie dann nicht ganz verwerten und das Fleisch das bei der Ausschlachtung übrig bleibt nicht auch der Nahrungskette zuführen

Bei Tieren wirds ja auch so gemacht. Alles nur eine Frage der Einstellung oder vielleicht des Aberglaubens?

LG MM
Minimina ist offline  
Alt 16.03.2013, 19:04   #4
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

In Zukunft gehts dann zum Wertstoffhof anstelle des Friedhofes.
hemmi ist offline  
Alt 16.03.2013, 19:17   #5
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Zitat von hemmi Beitrag anzeigen
In Zukunft gehts dann zum Wertstoffhof anstelle des Friedhofes.
lol sehr zynisch unterwegs heute?
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 16.03.2013, 19:48   #6
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Zitat von Minimina Beitrag anzeigen
....................................................
Wenn ich Deine Logik ausserdem weiter führe wäre auch gegen Leichen essen nichts einzuwenden. Wenn man die Knochen und Organe in den Körper einpflanzen kann, warum soll man sie dann nicht ganz verwerten und das Fleisch das bei der Ausschlachtung übrig bleibt nicht auch der Nahrungskette zuführen

Bei Tieren wirds ja auch so gemacht. Alles nur eine Frage der Einstellung oder vielleicht des Aberglaubens?

LG MM
Weil es ungesund ist.

Ein Stamm in Neuguinea (Menschenfresser) hat sich selbst fast durch die Lachkrankheit ausgerottet, die durch den Verzehr von menschlichen Leichen übertragen wird.

Der Vorgang wurde nach dem Weltkrieg von Wissenschaftlern dokumentiert.

Wikipedia sagt dazu:

Kuru ist eine seltene Krankheit die nur auf Papua-Neuguinea vorkommt. Kuru auch Lachkrankheit genannt tritt nur beim Stamm der Fore auf und wurde durch rituellen Kannibalismus übertragen. Während die Männer das Muskelfleisch der Verstorbenen aßen verzehrten Frauen und Kinder die Organe einschließlich des Gehirns wodurch vermutlich die höhere Krankheitsrate bei Frauen und Kindern zu erklären ist. In den 50er Jahren waren rund ein Prozent der Stammesbevölkerung erkrankt. Nach dem Verbot des Kannibalismus gingen die Erkrankungen stark zurück. Da die Inkubationszeit mit 5-35 Jahren ziemlich lang ist traten vereinzelt weitere Erkrankungen auf. Heute ist Kuru praktisch ausgestorben.
Nach Ausbruch der Krankheit dauert es drei bis neun Monate bis der Tod eintritt. Eine Heilung ist nicht möglich. Symptome bei Kuru sind Muskelzittern unkontrollierte Bewegungen und epileptische Anfälle.
Kuru wird vermutlich durch Prionen übertragen und zeigt Gewebeveränderungen des Gehirns ähnlich wie bei BSE und der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit .
Das Wort Kuru stammt aus der Sprache der einheimischen Bevölkerung und bedeutet "Muskelzittern".
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 16.03.2013, 20:06   #7
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Ob die in Neu Guinea so resistente Mägen, Därme und Immunsysteme wie wir haben?
hemmi ist offline  
Alt 16.03.2013, 21:06   #8
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Das ist nur die Spitze des Eisberges. Wer folgendes für wahr hält, wie soll der die Konsequenz ziehen.

So fanden Menschenrechtler in der Leichenhalle des Hospitals von Al Arish, der Provinzhauptstadt im Norden des Sinai, Verstorbene, deren Körper in der Mitte oder an den Seiten mit großen Stichen wieder zugenäht worden waren. Nieren, Leber, Herz, Augenlinsen – alles hatten die Organdiebe herausgeschnitten. Organhandel auf dem Sinai: Tatort Ägypten - Politik - Tagesspiegel

Auch wenn das vielleicht in das Reich der Propaganda gehört, ist es wohl nicht mehr weit bis da, wenn die ARD- Story weiter verlängert wird.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 16.03.2013, 22:29   #9
Minimina
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Weil es ungesund ist.

Ein Stamm in Neuguinea (Menschenfresser)
Dir sind wohl die Argumente ausgegangen. Kuru, vergleichbar BSE und der Kreutzfeld-Jakob Krankheit kommt nur vor, wenn das Gehirn verspeist wurde.

Das Hirn könnte man dann ja aussparen bei der Ausschlachtung

Auf der anderen Seite soll es gesund sein sich die Leichenteile implantieren zu lassen aber ungesund sie zu verspeisen

Wie ich oben schon schrieb. Leichenteile lösen Autoimmunkrankheiten, Krebs und generalisierte Entzündungsreaktionen im Körper aus und wer weiss was noch. Und das schon bei Leichenteilen von Menschen, die gesund waren als sie noch am Leben waren.

Ich empfehle auch gerne mal mit Betroffenen von Organspenden persönlich zu sprechen, besonders von Herztansplantationen.

Ich will sowas nicht im Körper haben, ganz abgesehen davon, dass ich das ethisch nicht vertreten kann, solange die Evolution mich nicht zum Aasfresser verändert hat.

LG MM
Minimina ist offline  
Alt 16.03.2013, 22:43   #10
MacWombel1957->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 142
MacWombel1957
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Jede(r), die/der die elektronische Gesundheitskarte (mit Bild) nutzt, ist selber schuld, wenn sie/er irgendwann ausgeschlachtet wird.

( Ich komme mit den "Abrechnungsscheinen" meiner KV sehr gut zurecht )
MacWombel1957 ist offline  
Alt 16.03.2013, 23:00   #11
Minimina
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Zitat von MacWombel1957 Beitrag anzeigen
Jede(r), die/der die elektronische Gesundheitskarte (mit Bild) nutzt, ist selber schuld, wenn sie/er irgendwann ausgeschlachtet wird.

( Ich komme mit den "Abrechnungsscheinen" meiner KV sehr gut zurecht )
Nö, Patientenverfügung dass man kein Organspender ist und eine Bezugsperson die im Ernstfall entscheidet beim Zen*tra*len Vor*sor*ge*re*gis*ter der Bun*des*no*tar*kam*mer hinterlegen.

Gegen illegalen, organisierten Organklau kann man trotzdem wenig machen denke ich und wenn dann wohl erst im nachhinein.

LG MM
Minimina ist offline  
Alt 16.03.2013, 23:06   #12
MacWombel1957->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 142
MacWombel1957
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Richtig, jeder halbwegs normal denkende Mensch sollte eine Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung,Betreuungsvollmacht besitzen ...

Es sind nicht alle so clever wie Du ...
MacWombel1957 ist offline  
Alt 16.03.2013, 23:12   #13
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Zitat von MacWombel1957 Beitrag anzeigen
Richtig, jeder halbwegs normal denkende Mensch sollte eine Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung,Betreuungsvollmacht besitzen ...

Es sind nicht alle so clever wie Du ...
Haste nicht nochen paar Vollmachten vergessen?
Mann weiß ja nie?
hemmi ist offline  
Alt 16.03.2013, 23:14   #14
MacWombel1957->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 142
MacWombel1957
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Hm, kannst mir aushelfen?
MacWombel1957 ist offline  
Alt 16.03.2013, 23:18   #15
MacWombel1957->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 142
MacWombel1957
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Zitat von hemmi Beitrag anzeigen
Haste nicht nochen paar Vollmachten vergessen?
Mann weiß ja nie?
Frau vermutlich auch nicht ...
MacWombel1957 ist offline  
Alt 16.03.2013, 23:20   #16
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Vielleicht Vollkasko?
Auch für Frauen!
hemmi ist offline  
Alt 16.03.2013, 23:23   #17
MacWombel1957->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 142
MacWombel1957
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Zitat von hemmi Beitrag anzeigen
Vielleicht Vollkasko?
Auch für Frauen!

Wieso?

Haben Frauen eine "Vollkaskomentalität" ?
MacWombel1957 ist offline  
Alt 16.03.2013, 23:32   #18
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Zitat von MacWombel1957 Beitrag anzeigen
Richtig, jeder halbwegs normal denkende Mensch sollte eine Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung,Betreuungsvollmacht besitzen ...

Es sind nicht alle so clever wie Du ...
Ohne große Frage sinnvoll, das rechtzeitig zu regeln....... ABER:

Entweder Vorsorgevollmacht (§ 1901 c BGB ) oder gesetzliche Betreuung (nach §§ 1896 BGB).

Patientenverfügung findet sich in § 1901 a BGB...

Ferner bedarf es bei ärztlichen Maßnahmen einer Genehmigung des Betreuungsgerichts ( § 1904 BGB).


Übrigens:

Soooo wasserdicht ist eine Vorsorgevollmacht auch nicht.... es gibt Gerichte die trotzdem eine Betreuung einrichten ( u.a. mit dem Aufgabenkreis "Widerruf der Vorsorgevollmacht.... hahaha).

Ist auch relativ einfach.... Gericht und Sachverständige (Arzt) kommen überein, dass Vorsorgevollmachtgeber eben bei Erteilung der Vollmacht nicht vollmachtsfähig war.....
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 16.03.2013, 23:33   #19
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Alle Deutschen haben eine Vollkaskomentalität, auch Frauen!
Aber wie das im Leben so ist < no risk no fun >
hemmi ist offline  
Alt 16.03.2013, 23:34   #20
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Zitat von hemmi Beitrag anzeigen
Alle Deutschen haben eine Vollkaskomentalität, auch Frauen!
Aber wie das im Leben so ist < no risk no fun >

Sind SGB II oder XII so etwas wie "Vollkasko" ?

(Wie genügsam ...)

Hust......
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 16.03.2013, 23:37   #21
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Sind SGB II oder XII so etwas wie "Vollkasko" ?

(Wie genügsam ...)

Hust......
In vielen EU Ländern z.B. Griechenland, Spanien oder auch Portugal würde man das so sehen.
hemmi ist offline  
Alt 16.03.2013, 23:38   #22
MacWombel1957->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 142
MacWombel1957
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Ohne große Frage sinnvoll, das rechtzeitig zu regeln....... ABER:

Entweder Vorsorgevollmacht (§ 1901 c BGB ) oder gesetzliche Betreuung (nach §§ 1896 BGB).

Patientenverfügung findet sich in § 1901 a BGB...

Ferner bedarf es bei ärztlichen Maßnahmen einer Genehmigung des Betreuungsgerichts ( § 1904 BGB).


Übrigens:

Soooo wasserdicht ist eine Vorsorgevollmacht auch nicht.... es gibt Gerichte die trotzdem eine Betreuung einrichten ( u.a. mit dem Aufgabenkreis "Widerruf der Vorsorgevollmacht.... hahaha).

Ist auch relativ einfach.... Gericht und Sachverständige (Arzt) kommen überein, dass Vorsorgevollmachtgeber eben bei Erteilung der Vollmacht nicht vollmachtsfähig war.....
Was besagt denn eine Betreuungsvollmacht?

Alle vorsorglichen Maßnahmen beruhen auf einem freien Willen,
was Gerichte daraus machen, steht auf einem anderen Blatt ...
MacWombel1957 ist offline  
Alt 16.03.2013, 23:38   #23
Flodder
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.04.2012
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 1.206
Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Zitat von Minimina Beitrag anzeigen
Dir sind wohl die Argumente ausgegangen. Kuru, vergleichbar BSE und der Kreutzfeld-Jakob Krankheit kommt nur vor, wenn das Gehirn verspeist wurde.

Das Hirn könnte man dann ja aussparen bei der Ausschlachtung

Auf der anderen Seite soll es gesund sein sich die Leichenteile implantieren zu lassen aber ungesund sie zu verspeisen

Wie ich oben schon schrieb. Leichenteile lösen Autoimmunkrankheiten, Krebs und generalisierte Entzündungsreaktionen im Körper aus und wer weiss was noch. Und das schon bei Leichenteilen von Menschen, die gesund waren als sie noch am Leben waren.

Ich empfehle auch gerne mal mit Betroffenen von Organspenden persönlich zu sprechen, besonders von Herztansplantationen.

Ich will sowas nicht im Körper haben, ganz abgesehen davon, dass ich das ethisch nicht vertreten kann, solange die Evolution mich nicht zum Aasfresser verändert hat.

LG MM
Das ist sachlich blödsinn. Bei Organtransplantationen werden keine Leichenteile verpflanzt, das Spenderorgan wird bis zur Transplantation künstlich am Leben erhalten.
Flodder ist gerade online  
Alt 16.03.2013, 23:42   #24
MacWombel1957->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 142
MacWombel1957
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Zitat von hemmi Beitrag anzeigen
Alle Deutschen haben eine Vollkaskomentalität, auch Frauen!
Aber wie das im Leben so ist < no risk no fun >
Das ist das Recht der Frauen ...
MacWombel1957 ist offline  
Alt 16.03.2013, 23:46   #25
MacWombel1957->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 142
MacWombel1957
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ausgeschlachtet - Implantate und Hüftgelenke aus Leichen :-o

Zitat von Flodder Beitrag anzeigen
Das ist sachlich blödsinn. Bei Organtransplantationen werden keine Leichenteile verpflanzt, das Spenderorgan wird bis zur Transplantation künstlich am Leben erhalten.
Bingo !!!

Ein "totes" Herz kannst Du niicht in einen lebenden Körper einfügen...
(können ja, ob es was bringt?)
MacWombel1957 ist offline  
 

Stichwortsuche
ausgeschlachtet, hüftgelenke, implantate, leichen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Künstliche Hüftgelenke gast_ Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 71 01.03.2012 14:55


Es ist jetzt 00:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland