Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.03.2013, 19:51   #1
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Claudia Roth im Strudel der "Atomopfer" von Fukushima

Zitat:
Zum Fukushima-Jahrestag führte Grünen-Chefin Roth via Facebook die Todesopfer auf die "Atom-Katastrophe" zurück – obwohl zu Strahlentoten nichts bekannt ist. Daraufhin brach ein Shitstorm aus. Von Ulli Kulke
Grünen-Chefin : Claudia Roth im Strudel der "Atomopfer" von Fukushima - Nachrichten Politik - Deutschland - DIE WELT

Mal wieder ein Sahnestückchen der Tatsachenverdreher und selbsternannten Weltverbesserer.

Die Kommentare lassen immerhin hoffen, dass die Leute doch nicht ganz so verblödet sind, wie es diese feine Dame gerne hätte.
 
Alt 12.03.2013, 20:28   #2
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Claudia Roth im Strudel der "Atomopfer" von Fukushima

Klar, das Kommentariat bei "WELT" oder sonstigen Springer Erzeugnissen ist natürlich der intellektuelle Leuchtturm dieses Landes.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 12.03.2013, 20:44   #3
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Claudia Roth im Strudel der "Atomopfer" von Fukushima

Sind die Menschen dort nicht von einem Tsunami heimgesucht worden?
Ich denke daß die Roth mittlerweile ein Strahlentrauma hat, vielleicht sollte sie ihren Psychotherapeuten wechseln.
hemmi ist offline  
Alt 12.03.2013, 20:49   #4
Nowottny
 
Registriert seit: 14.09.2012
Beiträge: 938
Nowottny
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Claudia Roth im Strudel der "Atomopfer" von Fukushima

Zitat von hemmi Beitrag anzeigen
Ich denke daß die Roth mittlerweile ein Strahlentrauma hat, vielleicht sollte sie ihren Psychotherapeuten wechseln.
Wenn man lange genug daran glaubt, daß Atomstrahlen tatsächlich in jedem Fall und ohne Ausnahme zu einem entsetzlichen Tod führen, dann blendet man scheinbar alles andere aus.

Frau Roth sollte einfach still und leise ihre Partei verlassen. Mir ist sowieso nicht so ganz klar, wer die Grünen überhaupt wählt. Ich versuche immer wieder, mich in ihre Gedankenwelt hineinzuversetzen, aber es gelingt mir einfach nicht.
Nowottny ist offline  
Alt 12.03.2013, 20:57   #5
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Claudia Roth im Strudel der "Atomopfer" von Fukushima

@ Nowottny

Ich habe einen gekannt, aber der wurde vor ca. 2 Jahren von einem Auto überfahren.
hemmi ist offline  
Alt 12.03.2013, 22:22   #6
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Claudia Roth im Strudel der "Atomopfer" von Fukushima

Es ist doch nicht nur Claudia Roth. Es ist doch in D fast die gesamte Presselandschaft, Öffentlichkeitswahrnehmung und und und...

In der ganzen Welt wird am Jahrestag der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe der fast 19000 Opfer getrauert.

Und in Deutschland bedeutet Fukushima lediglich eine Reaktorkatastrophe.

Selbst im MDR heute früh wurde der Reaktorkatastrophe gedacht, aber kein Wort gab es zu den fast 19000 Opfern.
Das ist hochgradig pietätlos.

Der ARD Beitrag heute früh ist auch nicht besser:
Zitat:
"Japan gedenkt heute der Opfer der verheerenden Erdbeben- und Tsunamikatastrophe vor zwei Jahren. Ein Erdbeben der Stärke neun hatte damals den Nordosten des Landes erschüttert und eine bis zu 20 Meter hohe Tsunamiwelle ausgelöst. In der Folge kam es zu einem Reaktorunfall im Kernkraftwerk Fukushima. Dabei kamen ungefähr 16.000 Menschen ums Leben. Tausende gelten immer noch als vermisst."
 
Alt 13.03.2013, 00:15   #7
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Claudia Roth im Strudel der "Atomopfer" von Fukushima

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
Klar, das Kommentariat bei "WELT" oder sonstigen Springer Erzeugnissen ist natürlich der intellektuelle Leuchtturm dieses Landes.
Ach, erstens sind die Kommentare auch auf anderen Seiten ziemlich identisch (bei Antifapostillen hab ich allerdings nicht geschaut, geb ich zu),
und zweitens sind mir diese "intellektuellen Leuchttürme" beim A. hinten lieber als die Anhängerschar dieser Frau Roth.

Das mag jeder für sich handeln wie er will.
 
 

Stichwortsuche
atomopfer, claudia, fukushima, roth, strudel

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Fachkräfte-Mangel" - Die deutsche "Blue Card" ist bisher ein Flop XxMikexX Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 20.11.2012 09:25
JC gibt "Hausarrest" obwohl kein Leistungsanspruch - Wann beginnt die "Stallpflicht"? Genius23 ALG II 21 07.07.2012 22:45
"Krach schlagen"-Block in der "Wir haben es satt"-Demo am 22. Januar in Berlin Martin Behrsing AGENTURSCHLUSS/Aktionen 121 06.06.2011 08:22
"Karlsruhe bekennt sich zur Armut" - Der "Karlsruher Pass" ist zurück Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 02.10.2009 10:14
"Claudia Roth - bitte hinten anstellen!" ??? cementwut G8 18 11.06.2007 10:38


Es ist jetzt 08:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland