Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.02.2013, 19:46   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.827
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard NRW Wohnungsmarkt: "Heuschrecken" im Visier

Interview zum Wohnungsmarkt: "Heuschrecken" im Visier

Wie kann der Verfall Tausender von Immobilien gestoppt werden? Eine Kommission des Landtags hat die als "Heuschrecken" verschrienen Wohnungsgesellschaften zwei Jahre lang ins Visier genommen, am Dienstag (26.02.2013) stellte sie ihren Abschlussbericht vor. WDR.de hat mit der Vorsitzenden Daniela Schneckenburger gesprochen.


Bild 1 vergrößern Schimmel im Bad, Moos auf dem Balkon
Undichte Dächer, bröckelnde Fassaden, Heizungen, die mitten im Winter ausfallen und nicht repariert werden: Die großflächige Privatisierung vieler Immobilien hat ihre Spuren hinterlassen - bei den Wohnungen und bei den Mietern. Nicht alle der 450.000 Wohnungen in NRW, die ausländischen Finanzinvestoren gehören, sind marode. Aber alleine in Dortmund sind Experten zufolge 6.000 von 34.000 solcher Wohnungen erheblich vernachlässigt - Tendenz steigend. Politiker, Mietervereine und Wissenschaftler haben deswegen in einer Enquetekommission nach Auswegen gesucht, die am Dienstag (26.02.2013) vorgestellt werden. Daniela Schneckenburger (Die Grünen), Vorsitzende der Kommission, hat vorher mit WDR.de gesprochen - über Steuertricks, Abriss als letzten Ausweg und Unternehmen, die keine "Heuschrecken" mehr sein wollen.
Interview zum Wohnungsmarkt - Wirtschaft - WDR.de
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
 

Stichwortsuche
heuschrecken, visier, wohnungsmarkt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Antragstellern steht "Bestätigungsstempel" zu - "Hartz IV-Initiative" droht mit Klage Janis Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 04.08.2012 13:30
JC gibt "Hausarrest" obwohl kein Leistungsanspruch - Wann beginnt die "Stallpflicht"? Genius23 ALG II 21 07.07.2012 22:45
SPON: "Ein Viertel der Jobs wird über "Vitamin B" vergeben" Faibel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 19.12.2011 16:38
"Krach schlagen"-Block in der "Wir haben es satt"-Demo am 22. Januar in Berlin Martin Behrsing AGENTURSCHLUSS/Aktionen 121 06.06.2011 08:22
Mehrheit der Deutschen offen für Sozialismus!/ "Die Grenze"/"Freiheit"/Gegenleistung Redwing Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 2 22.03.2010 05:58


Es ist jetzt 00:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland