Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.02.2013, 12:35   #1
Teelicht
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Gehirnforschung: 80% der Menschen können besorgniserregende Meldungen überhaupt nicht

Zwar ein bisschen älter aber immer noch zutreffend .
Gehirnforschung: 80% der Menschen können besorgniserregende Meldungen überhaupt nicht verarbeiten » Blog
Der Mensch ist grundlos optimistisch Er lässt sich auch - Welt - Tagesspiegel

"Die Mehrheit der Bevölkerung lebt laut jüngster Erkenntnisse der Gehirnforschung in einer Fantasiewelt, die auch als „unrealistischer Optimismus“ bezeichnet wird. Kurzum: Der Stirnlappen (präfrontaler Cortex) wird einfach heruntergefahren, wenn Meldungen herein flattern, die sich nicht mit ihrer Wohlfühlwelt vereinbaren lassen.

Forscher in London haben diese Tatsache – die bis vor Kurzem noch heftig umstritten war und mit Verweis auf statistische Fehler beiseite gewischt (!) wurde – nun durch Messungen der Gehirnaktivität und detaillierte Überprüfungen belegen können. Die Leiterin der Untersuchung, Dr. Tali Sharot, sagte zu den Ergebnissen:

Unsere Untersuchung legt nahe, dass wir uns die Informationen gezielt aussuchen, die wir hören wollen. Umso optimistischer wir sind, desto weniger wahrscheinlich ist es, dass negative Informationen über die Zukunft Einfluss auf uns haben. Für die geistige Gesundheit kann dies Vorteile mit sich bringen, aber es gibt ganz offenkundige Nachteile. Viele Experten sind der Meinung, dass die Finanzkrise des Jahres 2008 durch Analysten herbeigeführt wurde, welche die Kursentwicklung ihrer Vermögenswerte selbst angesichts eindeutiger gegenteiliger Beweise überschätzten."
 
Alt 13.02.2013, 14:04   #2
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gehirnforschung: 80% der Menschen können besorgniserregende Meldungen überhaupt n

Vorausgesetzt es gibt besorgniserregende Meldungen....

aus Altersarmut wird im Munde von Politikern "eine auskömmliche Versorgung im Alter"...... wer will denn da an Schlimmes denken?!?


Im übrigen passt dazu ja der Spruch:

Optimismus ist ein Zustand von Mangel an Informationen......
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
 

Stichwortsuche
besorgniserregende, gehirnforschung, meldungen, menschen, überhaupt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Können wir überhaupt umziehen? Judikate KDU - Umzüge... 18 19.05.2012 18:18
Auf welche Partei können wir uns überhaupt verlassen? ColinArcher Archiv - News Diskussionen Tagespresse 22 13.04.2011 19:18
Finanzministerium gab Zins-Meldungen nicht weiter ichhabefertig Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 07.04.2010 08:38
Immer weniger Menschen können von Verdienst leben Ahasveru Archiv - News Diskussionen Tagespresse 29 09.12.2008 21:21
FILM-Lets make MONEY: Können wir uns die Reichen überhaupt noch leisten? promythos Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 17 08.12.2008 00:40


Es ist jetzt 00:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland