Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.02.2013, 08:31   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.827
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Reallöhne niedriger als im Jahr 2000

Gehaltsentwicklung in Deutschland Reallöhne niedriger als im Jahr 2000 Die Löhne sind gestiegen, aber nicht genug. Inflationsbereinigt verdienen die Deutschen weniger als vor der Jahrtausendwende. Dabei könnten höhere Löhne nach Ansicht von Experten sogar helfen, die Euro-Krise zu überstehen - oder sie verschlimmern. Von Sibylle Haas mehr...
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 13.02.2013, 08:33   #2
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Reallöhne niedriger als im Jahr 2000

Wirklich ma l -- die meisten dummfleissigen Deutschen treten nach unten und buckeln nach oben. Damit genau ist das Runterrauschen der Löhne ohne jede Gegenwehr zu erklären.
Wenn die so buchstäblich dämlich sind?? Langsam tun mir diese Arbeitnehmerdeppen nicht mehr leid. Hauptsache, ich muss diese Arbeitswelt nicht "geniessen" und die meisten anderen Forumskollegen, die sich wehren möchten gegen Vereinnahmung von Ausbeutern auch nicht.
Steamhammer ist offline  
Alt 13.02.2013, 10:18   #3
Marion63
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Marion63
 
Registriert seit: 26.07.2012
Beiträge: 1.413
Marion63 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Reallöhne niedriger als im Jahr 2000

@Steamhammer: genau das war doch mit ein Grund, warum es das dritte Reich gab. und ich fürchte, die meisten Deutschen haben nichts gelernt oder wollten nichts daraus lernen.
Marion63 ist offline  
Alt 13.02.2013, 11:58   #4
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Reallöhne niedriger als im Jahr 2000

Das dritte Reich gab es, weil die selbsternannten und selbstherrlichen "Demokraten" den Karren vollends an die Wand fuhren.

Auch wenn wir noch entfernt davon sind, das Geld mit einem Schubkarren für ein Brot zum Bäcker zu fahren wird kein viertes Reich kommen.
Rosig sind die Zukunftsaussichten aber trotzdem nicht.

Wie sagte schon Werner Enke in Zur Sache, Schätzchen immer:
"Es wird böse enden!"
 
Alt 13.02.2013, 14:11   #5
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Reallöhne niedriger als im Jahr 2000

Ich finde immer noch ein aktuelles Werk:

(mir hat das Buch geholfen..... beim Entschluss demnächst die Koffer zu packen)

Horst Afheldt: Wirtschaft, die arm macht : vom Sozialstaat zur gespaltenen Gesellschaft.

Auszug unten aus dem Link:

socialnet - Rezensionen - Horst Afheldt: Wirtschaft, die arm macht [...]

Inhalt.........

Das Buch ist in zwei Teile untergliedert. Teil I Wohlstand ade? enthält folgende drei Kapitel:


Die große Illusion: Neues Wirtschaftswachstum schafft neue Arbeitsplätze und "Wohlstand für alle":



In diesem Kapitel weist der Autor anhand volkswirtschaftlicher Daten nach, dass seit 1950 das Wachstum der Wirtschaft in der Bundesrepublik (Bruttoinlandsprodukt - BIP) mit geringfügigen Abweichungen linear verlief. Das bedeutet jährlich abnehmende Wachstumsraten mit einem in baldiger Zukunft absehbarem Nullwachstum. Des weiteren wird in diesem Kapitel der Sachverhalt belegt, dass ca. seit 1970 eine Spaltung der Gesellschaft in der Bundesrepublik hinsichtlich der Verteilung des erwirtschafteten Vermögens festzustellen ist. Bis 1970 stiegen das Brutto- und Nettorealeinkommen der abhängig Beschäftigten mit dem BIP, doch seitdem ist eine scherenartige Veränderung zu konstatieren: Während die Einkünfte aus Unternehmen und Vermögen überproportional bezogen auf das BIP zunahmen, stagnierten die Einkünfte der Arbeitnehmer und koppelten sich damit vom Wachstum des BIP ab.


Kapitel 2

Wer trägt die Lasten: Kapital oder Arbeit? zeigt, dass in der neoliberalistischen Phase eine Verschiebung der Steuerlast auf den Faktor Arbeit festzustellen ist. Während sich der Anteil der Lohnsteuer am Bruttosozialprodukt seit 1970 mehr als verdoppelte, reduzierte sich der Anteil der Einkommens- und Körperschaftssteuer ca. um die Hälfte.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 15.02.2013, 14:14   #6
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Reallöhne niedriger als im Jahr 2000

Zitat von Marion63 Beitrag anzeigen
@Steamhammer: genau das war doch mit ein Grund, warum es das dritte Reich gab. und ich fürchte, die meisten Deutschen haben nichts gelernt oder wollten nichts daraus lernen.
EDben. Ich bin von grossen Teilen des Landes angewidert.
Steamhammer ist offline  
Alt 15.02.2013, 14:20   #7
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.269
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Reallöhne niedriger als im Jahr 2000

Zitat von Steamhammer Beitrag anzeigen
EDben. Ich bin von grossen Teilen des Landes angewidert.
4LYN - In Hamburg sagt man Tschüss - Abschied - Live in Köln 16.09.2011 - YouTube
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline  
Alt 15.02.2013, 14:26   #8
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Reallöhne niedriger als im Jahr 2000

Reallöhne niedriger als im Jahr 2000

Man muss auch den Vorteil sehen:

Die Fallhöhe in die Altersarmut ist nicht mehr so hoch!
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 15.02.2013, 17:54   #9
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Reallöhne niedriger als im Jahr 2000

und da hat man auch gesagt:

Slime - Deutschland muss sterben - YouTube

Die Stadt wird mir richtig sympathisch.
Steamhammer ist offline  
 

Stichwortsuche
2000, jahr, niedriger, reallöhne

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ZA will einem niedriger Stufen Firefox2 Zeitarbeit und -Firmen 3 02.09.2012 18:07
Reallöhne sinken seit 1990 um bis zu 50 Prozent Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 06.01.2010 21:45
Im Jahr 2000 hat die EU angekündigt, bis 2010 die Armut zu beenden... edy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 04.11.2009 03:58
Reallöhne in Deutschland sinken im 2. Quartal edy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 29.09.2009 14:20
DIW : Reallöhne in Deutschland über mehrere Jahre rückläufi edy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 15.08.2009 08:17


Es ist jetzt 22:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland