Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Fall Mappus Macht und Marionette – Wie ein Banker einen Politiker steuert


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2013, 09:51   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Fall Mappus Macht und Marionette – Wie ein Banker einen Politiker steuert


  1. Stefan Mappus, damaliger Ministerpräsident von Baden-Württemberg, hat fast im Alleingang Ende 2010 ein EnBW-Aktienpaket von 112,5 Millionen Aktien gekauft. Wie sich herausstellte, war das kein gutes Geschäft für den Steuerzahler: Bis zu einer Milliarde Euro hat das EnBW-Aktienpaket schon an Wert verloren. Inzwischen ermittelt die Staatsanwaltschaft.
    Sendung am Freitag, den 1. Februar 2013, 20.15 Uhr auf 3sat
    Quelle: 3sat
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 02.02.2013, 09:58   #2
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Macht und Marionette – Wie ein Banker einen Politiker steuert

Der nächste Schritt wären entsprechende Ermittlungen im Bundeskanzeleramt.

Ja, ich weiß.

Aber träumen darf man doch?!
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 02.02.2013, 13:12   #3
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Macht und Marionette – Wie ein Banker einen Politiker steuert

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Der nächste Schritt wären entsprechende Ermittlungen im Bundeskanzeleramt.

Ja, ich weiß.

Aber träumen darf man doch?!
Darf man, aber was sollte da groß rauskommen?

Der Spruch der Krähen fällt mir da sein.

Wenn das stimmt, 112Millionen Kosten plus einem Verlust von 1 Milliarde, sollte man mal eine angemessene Strafe für den Verursacher ausrechnen wenn man zum Vergleich einen Bankräuber nimmt, der 10-12 Jahre einfährt, wenn er 20000 abräumt.
 
Alt 03.02.2013, 21:34   #4
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Macht und Marionette – Wie ein Banker einen Politiker steuert

@derBayer
Macht bei einer mittleren Strafe von 11 Jahren pro 20000
schlappe 611600 Jahre als ziemlich unrealistisch daß Mappus das Strafende erlebt, auch eine vorzeitige Entlassung wegen guter Führung ist wohl kaum zu erwarten.
Also wird nix passieren, die Krähen halt eben.
hemmi ist offline  
 

Stichwortsuche
banker, fall, mappus, marionette, politiker, steuert

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutsche Politiker, die die Seiten gewechselt haben, auf einen Blick wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 05.05.2012 07:07
Die deutsche Staatsanwaltschaft: Marionette der Politik? Unabhängigkeit muss sein! Maggy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 18.12.2008 20:44
Merkel will Bankerhaftung, Banker einen 132,-- € Regelsatz FrankyBoy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 07.10.2008 09:18
Warum unterstützen unsere Politiker einen Folterstaat? Borgi Archiv - News Diskussionen Tagespresse 18 04.02.2008 18:10
CDU Politiker wirbt für einen Mindestlohn auf Hartz IV Niveau Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 31.12.2007 01:40


Es ist jetzt 13:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland