Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Bundesagentur für Arbeit Arbeitsagentur rutscht tiefer in die roten Zahlen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.12.2012, 20:25   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.822
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Bundesagentur für Arbeit Arbeitsagentur rutscht tiefer in die roten Zahlen

Bundesagentur für Arbeit
Arbeitsagentur rutscht tiefer in die roten Zahlen
Noch 2008 hatte die Bundesagentur für Arbeit 16,8 Milliarden Euro auf der hohen Kante. Die gingen in der Krise für Kurzarbeiterprogramme drauf. Inzwischen schafft es die Bundesagentur kaum noch, Rücklagen zu bilden - schon 2013 drohen ihr neue milliardenschwere Verluste. Mehr...
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 28.12.2012, 01:40   #2
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 22.07.2006
Ort: auf der linken Arschbacke vom ***** der Welt
Beiträge: 2.911
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur für Arbeit Arbeitsagentur rutscht tiefer in die roten Zahlen

Hallo wolliohne,

ich finde das nicht soooo schlimm, da werden mal eben weitere Sanktionsmechanismen bzw. -maßnahmen verstärkt angewandt, die Klagemöglichkeiten vor den Sozialgerichten für die Betroffenen weiter eingeschränkt bzw. ganz abgeschafft (wer braucht die schon?? somit braucht die BA vor wehrhaften "Kunden" keine Angst mehr zu haben, denn die werden sich eine klage mindestens zweimal überlegen), im Falle von arbeitslosen Gewerkschaftsmitgliedern werden die Rechtsanwälte der Gewerkschaften vom DGB entsprechend gebrieft (wozu sitzt man schließlich im Beirat der Arbeitsagenturen und Jobcenter??, die Ausspielerei der erwerbstätigen Mitglieder gegen die erwerbslosen Mitglieder muß ja schließlich weiterlaufen und so nebenbei erhält man sich auch die Pfründe.... und warum soll ein Erwerbsloser vor Gericht gegen die BA gewinnen?) und schon sind die roten Zahlen bei der Bundesagentur gegen Arbeit Geschichte.

So what?

meint ladydi12

Achtung Ironie;)
__

Erkenntnisse meiner Mum aus den 1980er Jahren Teil 1:
„Es muß bei den Politikern endlich der Groschen fallen, wenn ihr Leben lang vorbildlich gewesene Menschen und Staatsbürger auf die Straße gehen, um kundzutun, daß grundlegende oder lebenswichtige Dinge nicht in Ordnung sind und gegen den gesunden Menschenverstand stehen. "
ladydi12 ist offline  
Alt 28.12.2012, 02:42   #3
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur für Arbeit Arbeitsagentur rutscht tiefer in die roten Zahlen

Nun, ich denke, ein großes Problem dürften auch die steigende Zahl der Firmeninsolvenzen sein,-
und für alle die muß ja die BA die ersten drei Monate Lohn/Gehalt zahlen.
Und da danach sehr oft Alg-I,- puh.
Und unter den insolventen Firmen sind ja nicht nur Firmen wie Schlecker oder Neckermann, nein, darunter sind auch renomierte Qualität produzierende Betriebe wie der bekannte Metzger Hans Dietz, Schopfloch.
Rounddancer ist offline  
Alt 28.12.2012, 11:46   #4
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur für Arbeit Arbeitsagentur rutscht tiefer in die roten Zahlen

Die Hauptursache dürfte sein, das der Beitragssatz zur Arbeitslosenversicherung gesenkt wurde. In kniefälliger Ergebenheit vor den Ausbeutern musste der natürlich gesenkt werden - Jobwunder!

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline  
Alt 28.12.2012, 12:24   #5
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur für Arbeit Arbeitsagentur rutscht tiefer in die roten Zahlen

Wie passt denn bitte die reißerische Überschrift zum Text?

Zitat:
Unterdessen zeichnet sich für das Jahr 2012 ein höherer BA-Überschuss ab als die BA zunächst selbst prognostiziert hatte. Statt 2,1 Milliarden Euro werde die BA aller Voraussicht nach rund 2,3 Milliarden Euro mehr einnehmen als ausgeben, sagte BA-Vorstandschef Frank-Jürgen Weise der Nachrichtenagentur dpa.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 28.12.2012, 13:27   #6
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur für Arbeit Arbeitsagentur rutscht tiefer in die roten Zahlen

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
Wie passt denn bitte die reißerische Überschrift zum Text?
Das ist wie: 7 Mio Elo / 500 000 freie Stellen = Vollbeschäftigung
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 28.12.2012, 13:30   #7
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.773
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur für Arbeit Arbeitsagentur rutscht tiefer in die roten Zahlen

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
Wie passt denn bitte die reißerische Überschrift zum Text?
Du weißt doch:
Übertreibung macht anschaulich.
__

Mahalo
ZynHH ist offline  
Alt 28.12.2012, 15:12   #8
Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur für Arbeit Arbeitsagentur rutscht tiefer in die roten Zahlen

Wie passt das Ganze denn dann zu der news von gestern?
Zitat:
Die Bundesagentur für Arbeit (BA) schließt das Jahr 2012 mit einem unerwartet hohen Überschuss von 2,5 Milliarden Euro a
Arbeitsagentur beendet 2012 mit Milliardenüberschuss | tagesschau.de


Rote Zahlen? hä?
Lexxy ist offline  
Alt 28.12.2012, 15:34   #9
saida25->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 438
saida25
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur für Arbeit Arbeitsagentur rutscht tiefer in die roten Zahlen

Zitat:
"Jetzt kommt die schwierige Klientel"

Clever warnte zudem vor weiteren Kürzungen bei der aktiven Arbeitsmarktpolitik. Mit dem Rückgang der Arbeitslosenzahlen kristallisiere sich immer stärker der harte Kern der Arbeitslosen heraus. "Jetzt kommt die schwierige Klientel. Da wird man pro Arbeitslosem noch mehr investieren müssen, wenn man eine nachhaltige Vermittlung ermöglichen will", sagte er.
Rückgang?
saida25 ist offline  
Alt 28.12.2012, 15:36   #10
saida25->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 438
saida25
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur für Arbeit Arbeitsagentur rutscht tiefer in die roten Zahlen

Zitat von Lexxy Beitrag anzeigen
Wie passt das Ganze denn dann zu der news von gestern?

Arbeitsagentur beendet 2012 mit Milliardenüberschuss | tagesschau.de


Rote Zahlen? hä?
Zitat:
Grund für die gute Finanzlage seien überraschend hohe Beitragseinnahmen im Dezember. Diese seien das Ergebnis gestiegener Weihnachtsgeldzahlungen und Jahresendprämien, sagte eine Sprecherin der BA der Nachrichtenagentur dpa.
Weihnachtsgeldzahlungen und Jahresendprämien
saida25 ist offline  
Alt 28.12.2012, 17:22   #11
Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur für Arbeit Arbeitsagentur rutscht tiefer in die roten Zahlen

Zitat von saida25 Beitrag anzeigen
Weihnachtsgeldzahlungen und Jahresendprämien

die meinen wohl eher die 1Mio Sanktionen, denn die machen alleine schon über 1,06 Mrd aus
Lexxy ist offline  
Alt 28.12.2012, 17:35   #12
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur für Arbeit Arbeitsagentur rutscht tiefer in die roten Zahlen

Zitat von Lexxy Beitrag anzeigen
Rote Zahlen? hä?
Ja, wirklich ne großartige Überschrift. In der hiesigen Lokalzeitung stand ebenfalls die Meldung. Allerdings lautet da die Überschrift "BA erzielt hohen Überschuss". Die wilden Spekulationen für 2013 fehlen im lokalen Käseblatt komplett.
Zitat:
Da wird man pro Arbeitslosem noch mehr investieren müssen, wenn man eine nachhaltige Vermittlung ermöglichen will", sagte er.
Vor allem wird man erstmal Arbeitsplätze schaffen müssen, um diesen ominösen "harten Kern" nachhaltig zu vermitteln.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 28.12.2012, 17:35   #13
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur für Arbeit Arbeitsagentur rutscht tiefer in die roten Zahlen

Es passt wahrscheinlich so zusammen, indem man das buchhalterisch betrachtet. Das Geschäftsjahr 2012 schließt für die BA mit 2,5 Mrd. Euro Überschuss - wie auch immer die "erwirtschaftet" worden sind (nicht genehmigte sinnvolle Weiterbildung, Sanktion usw,.) Für das Jahr 2013 hingegen rechnet man - die 2,5 Mrd. mitgenommen - trotzdem mit einem dicken Minus. Warum das so sein wird ist ebenso ungewiss. Vielleicht läuft das Kurzarbeitergeld aus usw. usf.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 28.12.2012, 20:50   #14
KAHMANN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1.258
KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur für Arbeit Arbeitsagentur rutscht tiefer in die roten Zahlen

Leider sinken bei stetig forcierten Lohndumping ja nunmehr auch die Einnahmen der Arbeitslosenversicherung.

Irgendwann gibts nur noch steuerfinanzierte ScheinJobCenter.
KAHMANN ist offline  
Alt 28.12.2012, 20:56   #15
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur für Arbeit Arbeitsagentur rutscht tiefer in die roten Zahlen

Weder im SGB III oder II wird die BA ihrem Credo nachhaltiger Vermittlung gerecht.

Hier liest man auch sehr selten über "Kunden" die sich vor guter Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt kaum retten können.... alles eine (teure) Farce...
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 28.12.2012, 22:09   #16
Indeclinabilis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Indeclinabilis
 
Registriert seit: 05.06.2012
Ort: Schlossallee, gleich neben der Parkstraße
Beiträge: 1.327
Indeclinabilis Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur für Arbeit Arbeitsagentur rutscht tiefer in die roten Zahlen

Also mein Vorschlag für die BA, damit sie wieder aus den roten Zahlen raus kommt.

>Pauschal Sanktionen< für alle.....

"Effektiver" kann man keine Kosten einsparen.
__

"Beati monoculi in regione caecorum".

"Zitat aus 300"
Leonidas: "Du hast viele Sklaven, Xerxes, aber wenig Krieger. Es wird nicht lange dauern, bis sie meine Speere mehr fürchten, als Deine Peitschen."
Indeclinabilis ist offline  
 

Stichwortsuche
arbeit, arbeitsagentur, bundesagentur, roten, rutscht, tiefer, zahlen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zahlen der Bundesagentur für Arbeit Leiharbeit in Pflegeberufen hat dramatisch zugen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 05.07.2012 10:17
Datenauszug bei der Bundesagentur für Arbeit kobolt23 Allgemeine Fragen 3 15.11.2011 10:57
Bundesagentur rutscht tiefer in die Verlustzone uljanov Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 14.07.2008 18:10
Frank-Jürgen Weise,Wir wollen keine roten Zahlen schreiben" wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 20.04.2008 20:15


Es ist jetzt 06:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland