Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> CDU-Bundesparteitag - Das Programmvakuum



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.2012, 07:26   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard CDU-Bundesparteitag - Das Programmvakuum

christlich geht anders!

Von Daniela Vates
Quo vadis CDU heißt die Frage. Angela Merkel (CDU) und der CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe beim Hallenrundgang auf dem CDU-Bundesparteitag. Foto: dapd

Wo sind die Konzepte der CDU, die in die Zukunft weisen? Angela Merkel allein kann da nicht die Antwort sein. Die Partei braucht mehr Ungehorsam und selbstständiges Denken.

Die CDU versammelt sich in Hannover zum Bundesparteitag, und es wäre kein Wunder, wenn die 1000 Delegierten auf allen Vieren angekrochen kämen. Allein in den vergangenen drei Jahren, also seit der letzten Bundestagswahl, hat die Partei ihre Position in vier zentralen Themen ins Gegenteil verkehrt. Sie ist von einem Wandel zum nächsten geeilt und nun erschöpft.
Sie hat sich von der Wehrpflicht verabschiedet, die ihr noch kurz vorher als konstitutiv für die Bundeswehr galt. Sie will nun schneller aus der Atomkraft aussteigen als einst Rot-Grün. Sie befürwortet den Mindestlohn, den sie einst als Teufelszeug verdammte. Und die Hauptschule – bislang entschlossen verteidigt mit dem Schlachtruf „Wider die Gleichmacherei!“ – halten nun auch die Christdemokraten nicht mehr für zwingend nötig. Die CDU von 2012 ist eine grundsätzlich andere als die CDU von 2009. Sie hat sich angepasst, sie ist flexibel. Das klingt einfach. Aber Parteien sind behäbige Apparate.

Leitartikel zum CDU-Bundesparteitag: Das Programmvakuum | Meinung*- Frankfurter Rundschau

CDU ringt um Großstadt-Kompetenz: "NRW-CDU momentan kein mächtiger Faktor"

Beim CDU-Bundesparteitag in Hannover will die Union nach heftigen Wahlschlappen in Großstädten ihr Profil schärfen. Die NRW-CDU schickt erstmals ihren neuen Landeschef Armin Laschet ins Rennen. Er soll Nachfolger von Norbert Röttgen als Bundesvize werden. [mehr]
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 06.12.2012, 15:34   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU-Bundesparteitag Das Programmvakuum

Ergänzung zu unserem gestrigen Hinweis #17: Sponsoren des CDU-Parteitags
Gestern merkten wir an: „Auch der DGB gehört zu den Sponsoren. Warum eigentlich?“ und lösten damit offenbar eine kleine Lawine von Anfragen beim DGB aus. Im Laufe des Tages erhielten wir vom DGB folgende Mail: „Der DGB ist nicht im engeren Sinne Sponsor, sondern Aussteller auf dem CDU Bundesparteitag, wie im Übrigen auch bei Parteitagen anderer im Bundestag vertretenden Parteien. Der DGB-Stand dient dabei dem Austausch mit den Delegierten, um ihnen die Forderungen und Anliegen des DGB näher zu bringen.“ Das klingt plausibel und ehrenwert. Aber seien wir doch mal ehrlich, exakt diesen Satz könnte man von jedem der Sponsoren auf dem CDU-Parteitag hören. Auch Microsoft, der Verband privater Krankenkassen, die Tabakkonzerne BAR und Phillip Morris, sowie der Rüstungskonzern EADS und die zahlreich vertretenen Stromkonzerne wollten sicher einen Austausch mit den Delegierten ausüben und ihnen ihre Forderungen und Anliegen näher bringen. Es stellt sich jedoch die Frage, ob und warum man dafür der CDU die Standmiete zahlen sollte?
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 06.12.2012, 19:23   #3
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU-Bundesparteitag Das Programmvakuum

Naja, immerhin haben die sich schön christlich gegen die steuerliche Gleichstellung von gleichgeschlechtlichen Paaren ausgesprochen. Da ist das konservative und christliche Profil gleich wieder schärfer.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 06.12.2012, 21:50   #4
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU-Bundesparteitag - Das Programmvakuum

Die gleichen Wendehälse wie einst in der SED.
Und das soviele Firmen anwesend sind hat auch mit Posten und Pöstchen zutun im Falle einer Abwahl hat man ja immer noch die Kontakte zu den Unternehmen für die man jahrelang Lobbyarbeit gemacht hat.
hemmi ist offline  
 

Stichwortsuche
cdubundesparteitag, programmvakuum

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bundesparteitag der Grünen: Grüne wollen Hartz IV erhöhen gecko71 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 52 19.11.2012 01:05
www.Livestream.die-linke.de zum Bundesparteitag 2012 Die Linke Elbfee Archiv - News Diskussionen Tagespresse 16 03.06.2012 02:40


Es ist jetzt 11:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland