Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Behörden verschleudern Millionensummen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.11.2012, 15:12   #1
DLGI
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.09.2012
Ort: nirgendwo
Beiträge: 44
DLGI
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Behörden verschleudern Millionensummen

Zitat:
Berlin (Reuters) - Deutschland könnte nach Einschätzung des Bundesrechnungshofs im Kampf gegen wachsende Schuldenberge viel weiter sein, wenn man konsequent gegen unsinnige und teure Behördenentscheidungen vorgehen würde.


"Alles in allem bergen unsere Vorschläge ein beträchtliches Einsparpotenzial", sagte der Präsident des Bundesrechnungshofes, Dieter Engels, am Dienstag in Berlin bei der Vorstellung des Jahresberichtes. Allein in der Steuerverwaltung könnten durch effektivere Kontrollen und Fehlerbeseitigung dreistellige Millionensummen gespart beziehungsweise zusätzlich eingenommen werden. Engels forderte die Bundesregierung auf, den Defizitabbau stärker voranzutreiben. Dafür gebe es vielfältige Ansätze.

Wenn ich an der kasse arbeite und es fehlt 1 cent ein euro oder 100 € dann muss ich es aus eigener tasche zahlen.

Aber warum muss man dem dreck das sagen. Da wo es fehlt leiden menschen und jedes jahr der mist in den news...

DLGI
DLGI ist offline  
Alt 13.11.2012, 18:50   #2
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Behörden verschleudern Millionensummen

Naja, etwas tut ja zum Beispiel Uschi von der Lügen schon, sie hat ja die immens teuren, überaus sinnfreien 1-Euro-Jobs weitestgehend abgeschafft.
Tja, und damit werden nun nicht mehr die Taschen der Maßnahme-Mafia gefüllt.
Ist doch auch was! Gell? Wieder was eingespart.
xyz345 ist offline  
Alt 13.11.2012, 21:58   #3
HolgerKanns
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.10.2012
Beiträge: 68
HolgerKanns Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Behörden verschleudern Millionensummen

Polemik: Deutschland konnte durch die Abschaffung von ALG II und Sozialhilfe noch mehr Geld sparen.
Das griechische Fürsorgemodel wird übernommen.
Keine Leistung für Alle.

Mal so nebenbei: Für den Beruf des Politikers (und damit auch nicht für den Beruf des Abgeordneten) gibt es keine Ausbildung.
Alle schreien, keiner bekommt den Asch huh (kölsch).
Demagogik kann doch jeder.

Einfach bei den Dunkelroten (mit leichter Braunfärbung) eintreten und Dienstwagen Audi A8 nach erfolgreicher Ochsentour fahren.

S. Wagenknecht (die heisst wirklich nicht Autoknecht) hat´s vorgemacht.
Okay, mit La Fontäne poppen - das ist ein hoher Preis............
HolgerKanns ist offline  
 

Stichwortsuche
behörden, millionensummen, verschleudern

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verschleudern von Fördergeldern 2012 blattkaktus Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 10.01.2012 09:27
Behörden -Schikane Wagerich ALG II 2 28.02.2009 23:16
Millionensummen zur Eingliederung Arbeitsloser nicht genutzt Richardsch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 02.02.2008 21:59
Briefverkehr mit den Behörden Mario Nette Allgemeine Fragen 9 15.01.2008 10:06
Dateneinsicht bei Behörden? KAPPESHAMM Allgemeine Fragen 2 01.10.2007 21:12


Es ist jetzt 09:27 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland