Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.11.2012, 14:32   #1
2010
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.03.2010
Beiträge: 1.407
2010 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Selbsttötungen in Spanien - Banken setzen Räumungen aus

Zitat:
In Spanien verlieren Hunderttausende von Menschen ihre Wohnungen, weil sie ihre Kredite nicht zurückzahlen können. Nach mehreren Selbstmorden kündigen die Banken an, auf Zwangsräumungen künftig "im Notfall" zu verzichten.

"Die Problematik hat alarmierende Dimensionen angenommen", sagte Joaquim Bosch, Sprecher des Juristenverbandes JpD (Richter für die Demokratie). Nach seiner Schätzung werden in Spanien derzeit pro Tag 500 Zwangsräumungen vollstreckt. Auch alte Leute, Behinderte und Familien mit Kindern verlieren ihre Wohnungen

Die Polizeigewerkschaft SUP sagte allen Beamten juristischen Beistand zu, die sich weigerten, an Zwangsräumungen teilzunehmen.

Selbsttötungen in Spanien: Banken setzen Räumungen aus
Also Selbstmord ankündigen , um nicht unter den Brücken zu landen ?
In D ging`s ab in die Psychiatrie, danach Hartz IV - die volle Packung.
2010 ist offline  
Alt 12.11.2012, 14:53   #2
Darkstoll
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Selbsttötungen in Spanien - Banken setzen Räumungen aus

In Griechenland sieht es leider auch nicht anders aus.
Früher hat man die Menschen mit Gewalt getötet.
Heute werden die Menschen mit den (fehlenden) Finanzmittel ums Eck gebracht...
Bis Heute habe ich keine zuverlässige Quelle zu den Selbstmordraten von Hartz4 Empfänger gefunden. Warum wohl
Hier wird es sicherlich auch welche geben, die zu Tode sanktioniert werden...

PS: der Link funktioniert leider nicht.
 
Alt 12.11.2012, 18:00   #3
2010
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.03.2010
Beiträge: 1.407
2010 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Selbsttötungen in Spanien - Banken setzen Räumungen aus

Wegen Link.
Danke Admin2 f.d. Berichtigung.

Darkstoll ebenfalls Danke.
Ich hatte den Artikel in n-tv.de gelesen.
Setze den Link nochmal, vielleicht geht er jetzt.
Selbsttötungen in Spanien: Banken setzen Räumungen aus - n-tv.de

Edit: Er funzt jetzt.
Der Artikel bei n-tv ist umfangreicher.
2010 ist offline  
Alt 12.11.2012, 18:01   #4
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Selbsttötungen in Spanien - Banken setzen Räumungen aus

Zitat von Darkstoll Beitrag anzeigen
Bis Heute habe ich keine zuverlässige Quelle zu den Selbstmordraten von Hartz4 Empfänger gefunden. Warum wohl
Hier wird es sicherlich auch welche geben, die zu Tode sanktioniert werden...
Die zuverlässigste Quelle bei sowas ist immer noch die Straße. Red einfach mal beispielsweise mit Rettungssanitätern, die unmittelbar auch mit Suiziden zu tun haben. Da ist die Quote seit Agenda 2010 durchaus angestiegen. Ebenso wie Alkohol- und Drogeneinsätze. Und das nicht in Villengegenden, sondern in "prekären" Vierteln.

Natürlich ist sowas keine "repräsentative Emnid Umfrage" oä, aber ein Bild kann man sich da durchaus machen.
 
Alt 12.11.2012, 18:10   #5
2010
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.03.2010
Beiträge: 1.407
2010 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Selbsttötungen in Spanien - Banken setzen Räumungen aus

Bayer, in D wird fast ausschließlich positive Propaganda in den Medien verbreitet.
Man stelle sich mal vor es würde v. Selbstmorden in D , wegen etwa Hartz IV berichtet. Das Merkel wird doch jetzt schon im Ausland als 2. AH dargestellt.
Wir wären einer Revolution einen großen Schritt näher. Natürlich angetrieben von EU Mitgliedsländern, in D juckt es doch keinen, wenn ein Hartzer von einer Brücke springt aus Kummer.
2010 ist offline  
Alt 12.11.2012, 18:14   #6
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Selbsttötungen in Spanien - Banken setzen Räumungen aus

Zitat von 2010 Beitrag anzeigen
Bayer, in D wird fast ausschließlich positive Propaganda in den Medien verbreitet.
MIR musst das nicht erzählen. Merkels "Qualitätsjournalisten" leisten ganze Arbeit, und das nicht nur im H4 Segment.
 
Alt 12.11.2012, 19:00   #7
Darkstoll
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Selbsttötungen in Spanien - Banken setzen Räumungen aus

In den Medien wurde schon viel über den extremen Anstieg der Selbstmordraten der Südländer (vor allem bei Griechenland & Spanien) seit Beginn der Wirtschaftskrise berichtet. Wenn man den Menschen die Lebensgrundlage nimmt (auch sanktionierte Hartz4 Empfänger), treibt man einige somit in den Selbstmord. Bis sich ein Mensch das Leben nimmt, muss er total verzweifelt sein und die Hölle durchgemacht haben. Das erreicht man eben mit solchen Mitteln und das ist noch viel perverser als eine Kugel durch den Kopf. Daran sollten vor allem jene daran denken, die solche Sanktionen aussprechen. In Deutschland werden solche Statistiken mit Sicherheit nie veröffentlicht werden das ist klar.


Zitat von 2010 Beitrag anzeigen
Das Merkel wird doch jetzt schon im Ausland als 2. AH dargestellt.
Die Südländer machen die Merkel für die Sparpolitik und das damit verbundene Leid der Bevölkerung verantwortlich. Allerdings ist Deutschland genau so ein Opfer der Finanzdiktatur. Die Menschen verstehen nicht, dass die Banken dafür verantwortlich sind. Deutschland ist eben noch das reichste Land in der EU und muss somit auch am meisten für die anderen bezahlen. Das Geld kommt aber eh nicht beim jeweiligen Volk an sondern bei den Bankern, die das ganze Dilemma mit Absicht erst eingefädelt haben. Wenn dann mal Deutschland komplett ausgebeutet wurde und der der Euro stürzt, dann wird man Deutschland wieder die Schuld geben. So wie immer, die Geschichte wiederholt sich und die verantwortlichen Banker reiben sich die Hände. Unsere Politiker treiben uns ins Verderben, da Deutschland seit Ende des 1 Weltkrieges nicht mehr Souverän ist. Das sind nur noch Marionetten.
 
Alt 12.11.2012, 20:20   #8
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Selbsttötungen in Spanien - Banken setzen Räumungen aus

Zitat von Darkstoll Beitrag anzeigen
In den Medien wurde schon viel über den extremen Anstieg der Selbstmordraten der Südländer (vor allem bei Griechenland & Spanien) seit Beginn der Wirtschaftskrise berichtet. Wenn man den Menschen die Lebensgrundlage nimmt (auch sanktionierte Hartz4 Empfänger), treibt man einige somit in den Selbstmord.
Ich kann mich noch an einen Bericht erinnern, kurz vor H4 Einführung, wo das Thematik war. Ein Familienvater zb, der sich in einer Gartenlaube aufhängte, weil er auf H4 gefallen wäre. Laut Abschiedsbrief zum einen weil er nicht wusste, wie er da über die Runden kommen soll, zum anderen wegen der Schmach und Schande.

Perverserweise war das zu einem Zeitpunkt, wo noch gar nicht abzusehen war, wie menschenverachtend das ganze System tatsächlich umgesetzt wird.

Natürlich wären, gerade heutzutage, solche Berichte Gift für die Machthaber und deren staatliche Presseorgane.

Zitat von Darkstoll Beitrag anzeigen
Bis sich ein Mensch das Leben nimmt, muss er total verzweifelt sein und die Hölle durchgemacht haben. Das erreicht man eben mit solchen Mitteln und das ist noch viel perverser als eine Kugel durch den Kopf. Daran sollten vor allem jene daran denken, die solche Sanktionen aussprechen. In Deutschland werden solche Statistiken mit Sicherheit nie veröffentlicht werden das ist klar.
Absolut. Ein Genickschuß ist meines Erachtens durchaus humaner als jemanden jahrelang fertigzumachen und ihm mehr und mehr seine Lebensgrundlage zu entziehen.

Und wenn dann jemand im Suizid seinen einzigen Ausweg sieht und das Vorhaben scheitert, wird er mühsam und kostenintensiv wieder hochgepäppelt.
 
Alt 12.11.2012, 20:48   #9
Darkstoll
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Selbsttötungen in Spanien - Banken setzen Räumungen aus

Da bin ich voll und ganz deiner Meinung.
Über die Schicksale der Bertoffenen wird wohl auch in Zukunft kaum berichtet werden. Im Gegenteil: Die Hetze in den Medien gegen die Hartz 4 Empfänger wird noch zunehmen.
 
Alt 12.11.2012, 20:55   #10
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Selbsttötungen in Spanien - Banken setzen Räumungen aus

Das auf jeden Fall.

Allerdings sehe ich in meinem Bekanntenkreis, wo leider auch solche Vollpfosten dabei sind die sagen: "Naja, der Zumwinkel... aber wenigstens hat er ja was gearbeitet", dass das Vertrauen in ihren "Rechtsstaat" mehr und mehr zu bröckeln beginnt. (Und das wird ja hoffentlich nicht nur bei den mir bekannten Micheln so sein).

Nur bis da auch der letzte Heuler dahinterblickt, wird wohl leider schon alles komplett in die Binsen gegangen sein.
 
Alt 12.11.2012, 21:25   #11
Darkstoll
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Selbsttötungen in Spanien - Banken setzen Räumungen aus

Erst wenn man selbst davon betroffen ist, wacht man auf.
Und das ganze nur wegen der Umverteilung von Fleißig nach Reich.
Waren und Dienstleistungen sind im Überfluss vorhanden. Das würde für ALLE reichen. Vollzeitarbeit für alle gab es nur nach den großen Kriegen. Aber die Menschen sind Sklaven des Geldes. Und solange das nicht geändert wird, wird es nur noch schlimmer werden.
 
Alt 12.11.2012, 21:39   #12
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Selbsttötungen in Spanien - Banken setzen Räumungen aus

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Da ist die Quote seit Agenda 2010 durchaus angestiegen. Ebenso wie Alkohol- und Drogeneinsätze. Und das nicht in Villengegenden, sondern in "prekären" Vierteln.
Zitat:
Die Zahl der Suizide in Deutschland folgt seit ca. 1980 einem fallenden Trend. 2007 betrug sie 9402 (11,4 je 100.000 Einwohner), während sie 1980 bei 18.451 (23,6 je 100.000 Einwohner) gelegen hatte.[destatis 1][destatis 2] Zusätzlich ist von einer hohen Dunkelziffer auszugehen. Als Gründe für den Rückgang werden eine verbesserte fachärztliche Versorgung und die Enttabuisierung psychischer Erkrankungen angesehen.
Suizid

Und laut WHO:

Suizidrate nach Ländern
Sinuhe ist offline  
Alt 12.11.2012, 23:21   #13
Darkstoll
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Selbsttötungen in Spanien - Banken setzen Räumungen aus

@Sinuhe, solche Statistiken sind mit Vorsicht zu genießen.
Wer weiß, wie viel hier beschönigt worden ist. (man denke an die Arbeitslosenzahlen) Die Zahlen sind auch nicht mehr ganz aktuell. "Als Gründe für den Rückgang werden eine verbesserte fachärztliche Versorgung und die Enttabuisierung psychischer Erkrankungen angesehen." Das mag ja sein, aber wenn sich jemand aus Finanziellen Gründen das Leben nimmt, dann wird derjenige wohl kaum vorher einen Psychiater aufsuchen. Und zur „verbesserte fachärztliche Versorgung“ nun dann werden die Leute eben auf Drogen (Antidepressiva, Valium usw.) gesetzt und die Pharmaindustrie freut sich über die steigenden Umsätze. Hier geht es auch nicht um die Selbstmordstatistik allgemein, sondern darum, wie viele Menschen sich aufgrund der Wirtschaftskrise sich das Leben nehmen. In Griechenland geht man von einer Verdreifachung der Selbstmordrate aus. Auch wird sich in Deutschland nicht jeder Sanktionierte das Leben nehmen aber es wird mit Sicherheit einige geben. Und das ist der Knackpunkt. Laut deinen Links geht man auch von einer sehr hohen Dunkelziffer aus. Desweiteren wird man öffentlich kaum erfahren, warum sich ein Mensch das Leben genommen hat. Wie gesagt werden zu diesem Thema wohl nie irgendwo öffentliche Statistiken auftauchen. Natürlich geht es uns noch besser als in Griechenland oder Spanien. Aber das wird sich auch noch ändern. Außerdem gibt es einen hohen Anstieg von Depressionen und Psychischen Krankheiten.

Sorry aber sowas wie Sanktionen sind einfach nur noch Menschenverachtend.!!!
 
Alt 12.11.2012, 23:48   #14
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Selbsttötungen in Spanien - Banken setzen Räumungen aus

Trotzdem glaube ich eher einer WHO Statistik als dem persönlichen Empfinden von derBayer.
 
Alt 13.11.2012, 00:11   #15
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Selbsttötungen in Spanien - Banken setzen Räumungen aus

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Trotzdem glaube ich eher einer WHO Statistik als dem persönlichen Empfinden von derBayer.
Das ist kein persönliches Empfinden von mir sondern Erfahrungen von mir bekannten Sanitätern. Richtig lesen.

Glauben kann ja jeder was er will. Auch die Mär der sinkenden Arbeitslosenzahlen, der Jobwunder, des wirtschaftlichen Aufschwungs etc pp.

Wären die Leute nicht so durch und durch gläubig, hätten wir viele Zustände erst gar nicht.
 
Alt 13.11.2012, 00:43   #16
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Selbsttötungen in Spanien - Banken setzen Räumungen aus

Zitat von Darkstoll Beitrag anzeigen

Sorry aber sowas wie Sanktionen sind einfach nur noch Menschenverachtend.!!!
Sanktionen findest Du genauso bei unseren Nachbarn,ob Österreich oder Schweiz.Immer ist der Bezug von Lesitungen auch mit Pflichten verbunden.
Das hat mit Menschenverachtung garnichts zu tun.
Menschenverachtung sehe ich dort,wo es nur minimalste-oder gar keine Sozialleistungen gibt.
Sinuhe ist offline  
Alt 13.11.2012, 00:48   #17
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Selbsttötungen in Spanien - Banken setzen Räumungen aus

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Das ist kein persönliches Empfinden von mir sondern Erfahrungen von mir bekannten Sanitätern. Richtig lesen.
Das sind absolut subjektive Empfindungen,die garnichts mit der Realität zu tun haben.
Menschen lassen sich ungemein leicht zu solch subjektiven Aussagen verführen.
Wenn es im Sommer 3 Tage am Stück regnet,ist für viele schon der ganze Sommer Schei**e,obwohl die Wetterdaten etwas ganz anderes aussagen.
Sinuhe ist offline  
Alt 13.11.2012, 00:58   #18
Darkstoll
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Selbsttötungen in Spanien - Banken setzen Räumungen aus

Zitat von Sinuhe Beitrag anzeigen
Das hat mit Menschenverachtung garnichts zu tun.
Menschenverachtung sehe ich dort,wo es nur minimalste-oder gar keine Sozialleistungen gibt.
Hartz 4 ist schon die minimalste (Sozial) Leistung
Und wenn man das noch kürzt!!! Gehts noch?
Wohl von der anderen Seite...
Und das blabla woanders gibt es gar keine (Sozial) Leistungen kannst du dir sparen!
 
Alt 13.11.2012, 01:13   #19
DLGI
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.09.2012
Ort: nirgendwo
Beiträge: 44
DLGI
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Selbsttötungen in Spanien - Banken setzen Räumungen aus

Zitat von Darkstoll Beitrag anzeigen
In Griechenland sieht es leider auch nicht anders aus.
Früher hat man die Menschen mit Gewalt getötet.
Heute werden die Menschen mit den (fehlenden) Finanzmittel ums Eck gebracht...
Bis Heute habe ich keine zuverlässige Quelle zu den Selbstmordraten von Hartz4 Empfänger gefunden. Warum wohl
Hier wird es sicherlich auch welche geben, die zu Tode sanktioniert werden...

PS: der Link funktioniert leider nicht.


Selbstmordraten von Hartz4 Empfänger

weil nicht nur die toten danach schweigen, sondern es wird todgeschwiegen. Aber warum nicht mal eine selber erstellen?
http://www.elo-forum.org/off-topic/1...ml#post1269761

DLGI
DLGI ist offline  
Alt 13.11.2012, 01:31   #20
Darkstoll
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Selbsttötungen in Spanien - Banken setzen Räumungen aus

 
Alt 13.11.2012, 02:06   #21
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Selbsttötungen in Spanien - Banken setzen Räumungen aus

Zitat von Sinuhe Beitrag anzeigen
Sanktionen findest Du genauso bei unseren Nachbarn,ob Österreich oder Schweiz.Immer ist der Bezug von Lesitungen auch mit Pflichten verbunden.
Das hat mit Menschenverachtung garnichts zu tun.
Menschenverachtung sehe ich dort,wo es nur minimalste-oder gar keine Sozialleistungen gibt.
Wenn die Wirtschaft und ihre Büttel aus Politik Rahmenbedingungen schaffen würden, die es jedem ermöglichen, mit, wie man so schön sagt, seiner Hände Arbeit ein auskömmliches, selbstbestimmtes Leben zu führen, bräuchte es gar keine sog. Sozialleistungen. Ausserdem würden dann auch Sanktionen einen Sinn machen bei Bezug.

Wenn ich aber einem Blinden (Arbeitslosen) ein Buch mit der Auflage (Verpflichtung) gebe, mir den Inhalt dessen widerzugeben (Arbeitsplatzsuche da wo kaum bis keine ist), ansonsten strafe (Sanktion) ich ihn ab... dann ist das sehr wohl menschenverachtend.

Zitat von Sinuhe Beitrag anzeigen
Das sind absolut subjektive Empfindungen,die garnichts mit der Realität zu tun haben.
Menschen lassen sich ungemein leicht zu solch subjektiven Aussagen verführen.
Wenn es im Sommer 3 Tage am Stück regnet,ist für viele schon der ganze Sommer Schei**e,obwohl die Wetterdaten etwas ganz anderes aussagen.
Klar, absolute Objektivität gibt es nicht. War dennoch nicht meine Empfindung, nur eine Wiedergabe. Warum diese dann aber ausgerechnet bei irgendwelchen Statistiken (die meist immer einen bestimmten Effekt erzielen sollen) gelten soll... bitte, ich lass euch ja eure Meinung.

Ich bin nur etwas verwundert, dass ausgerechnet hier von einigen, wo man tagtäglich mit den Lügen von oben und mit den tatsächlichen Realitäten konfrontiert wird, so eine Statistikgläubigkeit herrscht.

Zitat von DLGI Beitrag anzeigen
Selbstmordraten von Hartz4 Empfänger
Das sind sicherlich wieder so berühmt berüchtigte "Einzelfälle", die beim allgemeinen Keulen von unliebsamen Meinungen auch immer gern bemüht werden.
 
 

Stichwortsuche
banken, räumungen, selbsttötungen, setzen, spanien

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Streiks in Spanien xyz123 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 16 31.03.2012 15:02
Spanien: Demonstranten setzen sich über Kundgebungsverbot hinweg Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 14 26.05.2011 17:56
Opfer für die Banken oder Opfer der Banken? wolliohne Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 1 11.12.2008 17:33
Italien : Spanien - Spanien knackt den "Jackpot" Patrik Fußball Europa Meisterschaft EM 2008 0 23.06.2008 15:59


Es ist jetzt 11:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland