Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.11.2012, 21:04   #1
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard das Ende des französischen Sozialstaates

Zitat:
Nach einem Treffen mit Regierungschef Jean-Marc Ayrault sagte Gallois, die Sozialabgaben sollten um 20 Milliarden Euro auf Arbeitgeberseite und um zehn Milliarden Euro auf Arbeitnehmerseite gesenkt werden. Insgesamt schlägt Gallois in seinem seit Wochen mit Spannung erwarteten Bericht 22 Maßnahmen zur Stärkung der französischen Wettbewerbsfähigkeit vor. Nötig sei ein «Sozialpakt», damit eine «industrielle Rückeroberung» möglich sei, sagte Gallois. Er sprach sich erneut für einen «Wettbewerbsschock» aus, dies müsse aber ein «Schock des Vertrauens» sein. Frankreichs Staatschef François Hollande hatte unlängst gesagt, er wolle keinen «Wettbewerbsschock», sondern einen längerfristig angelegten «Wettbewerbspakt».
Frankreich arbeitet an Reform seines Sozialsystems: Gallois übergibt Bericht zur französischen Wettbewerbsfähigkeit - n-tv.de

mit der asozialen bananenrepublik, kann die grande nation nicht mehr mithalten.
in den NL wird hartz4, teils, umgesetzt
in FR sind die hartz4-nazis auch schon am trommeln
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 07.11.2012, 06:53   #2
mirco->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 258
mirco
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: das Ende des französischen Sozialstaates

Ich höre noch den Jubel hier im ELO als Hollande gewonnen hat...
Der neue Superheld.
Ja -- solche Helden braucht die Welt.

Er wird Frankreich ruinieren!
In den USA wird Frankreich schon mit Italien und Griechenland verglichen...

In diesem Sinne
mirco
__

Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde, jeder gehört zur Besatzung
mirco ist offline  
Alt 07.11.2012, 07:10   #3
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: das Ende des französischen Sozialstaates

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
Frankreich arbeitet an Reform seines Sozialsystems: Gallois übergibt Bericht zur französischen Wettbewerbsfähigkeit - n-tv.de

mit der asozialen bananenrepublik, kann die grande nation nicht mehr mithalten.
in den NL wird hartz4, teils, umgesetzt
in FR sind die hartz4-nazis auch schon am trommeln
Habe es vorhin auch im Radio gehört.

Auch ein Herr Hollande setzt nicht die Gesetze der Mathematik außer Kraft - außer vielleicht für ein paar unverbesserliche Träumer auf der Suche nach dem Wundermann.

Aber auch dann nur für kurze Zeit bzw. bis die nächste wichtige Wahl vorbei ist.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 07.11.2012, 08:03   #4
Nowottny
 
Registriert seit: 14.09.2012
Beiträge: 938
Nowottny
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: das Ende des französischen Sozialstaates

Mal schauen, ob jetzt tatsächlich die Franzosen gemeinsam auf die Barrikaden gehen. Revolution, Revolution! Haben ja Viele immer geschrieben, daß die Franzosen das nicht mit sich machen lassen. Sind ja viel cooler als wir Deutschen.
Nowottny ist offline  
Alt 07.11.2012, 08:05   #5
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: das Ende des französischen Sozialstaates

Zitat von Nowottny Beitrag anzeigen
Mal schauen, ob jetzt tatsächlich die Franzosen gemeinsam auf die Barrikaden gehen. Revolution, Revolution! Haben ja Viele immer geschrieben, daß die Franzosen das nicht mit sich machen lassen. Sind ja viel cooler als wir Deutschen.
Da bin ich auch gespannt. Hollande hat sich von einem Gysi in einen Schröder verwandelt.
Steamhammer ist offline  
Alt 07.11.2012, 08:12   #6
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: das Ende des französischen Sozialstaates

ich sehe frankreich wieder brennen^^
die jungens da unten lassen sich das nicht so einfach gefallen
die gehnauf die strasse und nicht so wie hier das alles stillschweigend hingenommen wird

ich denke das wird interessant was frankreich angeht
 
Alt 07.11.2012, 19:56   #7
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: das Ende des französischen Sozialstaates

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Habe es vorhin auch im Radio gehört.

Auch ein Herr Hollande setzt nicht die Gesetze der Mathematik außer Kraft - außer vielleicht für ein paar unverbesserliche Träumer auf der Suche nach dem Wundermann.

Aber auch dann nur für kurze Zeit bzw. bis die nächste wichtige Wahl vorbei ist.
richtig

es ist in der tat nix anderes, wie die kalte, nackte und unbestechliche logik der mathematik, die hollande zum handeln zwingen wird.
wenn nicht die größte volkswirtschaft in der eu einen flächdeckenden dumpinglohnsektor hätte, es nicht ein millionenheer geben würde, die für 0€ zur arbeit gezwungen und genötigt werden würden, dann müßte sich FR mit einem funktionierenden sozialstaat, armutsfesten renten und zuletzt einem flächendeckenden mindestlohn keine sorgen machen.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 07.11.2012, 20:04   #8
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: das Ende des französischen Sozialstaates

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
ich sehe frankreich wieder brennen^^
die jungens da unten lassen sich das nicht so einfach gefallen
die gehnauf die strasse und nicht so wie hier das alles stillschweigend hingenommen wird

ich denke das wird interessant was frankreich angeht
hauptsache du sitzt mit deinem ar§ch in deiner warmen butze und kannst weiter blöd rumlabern.

vllt. ist dir noch nicht aufgefallen, dass der letzte streik in FR absolut gar nix gebracht hat und das die lethargie der prekären in D, erst möglich macht, dass den FR gar keine andere lösung bleibt, als die hartz-gesetze auch dort umzusetzen.

mittlerweile ist ja quasi schon beschlossen, dass der mächtige PSA-konzern(peugeot-citroen), demnächst teil von GM sein wird........

und damit können die starken französischen gewerkschaften einpacken, wenn sie nicht bereit sind, weit mehr zu tun als "nur" zu demonstrieren.

ich sehe jedenfalls noch keine 100.000e auf der straßen in FR, die notfalls alles blockieren.
ich sehe nur, dass sich geschichte wiederholt: ein sozialist wird die sozialreformen(notfalls mit waffengewalt!)umsetzen(müssen). und ob die eigenen gewerkschafter zu massendemos gegen hollande aufrufen werden, sehe ich genauso wie die lächerlichen aktionen des dgb zu zeiten eines schröders !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 08.11.2012, 11:15   #9
mirco->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 258
mirco
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: das Ende des französischen Sozialstaates

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
hauptsache du sitzt mit deinem ar§ch in deiner warmen butze und kannst weiter blöd rumlabern.

vllt. ist dir noch nicht aufgefallen, dass der letzte streik in FR absolut gar nix gebracht hat und das die lethargie der prekären in D, erst möglich macht, dass den FR gar keine andere lösung bleibt, als die hartz-gesetze auch dort umzusetzen.

mittlerweile ist ja quasi schon beschlossen, dass der mächtige PSA-konzern(peugeot-citroen), demnächst teil von GM sein wird........

und damit können die starken französischen gewerkschaften einpacken, wenn sie nicht bereit sind, weit mehr zu tun als "nur" zu demonstrieren.

ich sehe jedenfalls noch keine 100.000e auf der straßen in FR, die notfalls alles blockieren.
ich sehe nur, dass sich geschichte wiederholt: ein sozialist wird die sozialreformen(notfalls mit waffengewalt!)umsetzen(müssen). und ob die eigenen gewerkschafter zu massendemos gegen hollande aufrufen werden, sehe ich genauso wie die lächerlichen aktionen des dgb zu zeiten eines schröders !
__

Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde, jeder gehört zur Besatzung
mirco ist offline  
Alt 11.11.2012, 20:00   #10
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: das Ende des französischen Sozialstaates

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
hauptsache du sitzt mit deinem ar§ch in deiner warmen butze und kannst weiter blöd rumlabern.

vllt. ist dir noch nicht aufgefallen, dass der letzte streik in FR absolut gar nix gebracht hat und das die lethargie der prekären in D, erst möglich macht, dass den FR gar keine andere lösung bleibt, als die hartz-gesetze auch dort umzusetzen.

mittlerweile ist ja quasi schon beschlossen, dass der mächtige PSA-konzern(peugeot-citroen), demnächst teil von GM sein wird........

und damit können die starken französischen gewerkschaften einpacken, wenn sie nicht bereit sind, weit mehr zu tun als "nur" zu demonstrieren.

ich sehe jedenfalls noch keine 100.000e auf der straßen in FR, die notfalls alles blockieren.
ich sehe nur, dass sich geschichte wiederholt: ein sozialist wird die sozialreformen(notfalls mit waffengewalt!)umsetzen(müssen). und ob die eigenen gewerkschafter zu massendemos gegen hollande aufrufen werden, sehe ich genauso wie die lächerlichen aktionen des dgb zu zeiten eines schröders !

__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline  
 

Stichwortsuche
ende, französischen, sozialstaates

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Butterwegge: Hartz IV und die Zukunft des Sozialstaates Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 26.05.2012 15:15
EZB-Chef sieht Ende des Sozialstaates Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 17 28.02.2012 05:15
Die Vorstellungen der FDP zur Reform des Sozialstaates Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 11.03.2010 15:46
Wie die Grundlagen unseres Sozialstaates zerfallen Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 23.01.2010 16:05
Die Halle der Schande des deutschen Sozialstaates Die Antwort Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 10.08.2009 14:26


Es ist jetzt 15:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland