Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> „Todeslisten“: Sparen an Sterbenskranken


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.10.2012, 16:47   #1
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard „Todeslisten“: Sparen an Sterbenskranken

Zitat:
„Todeslisten“: Sparen an Sterbenskranken

22.10.2012 | 17:56 | Von Anne-Catherine Simon (Die Presse)
Britische Ärzte sollen Register führen, welche Patienten innerhalb eines Jahres sterben werden, und Menschen ermutigen, ihr Leben außerhalb des Spitals zu beenden. Das soll eine Milliarde Pfund jährlich einbringen.

(...)

„Todeslisten“: Sparen an Sterbenskranken « DiePresse.com
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 23.10.2012, 16:54   #2
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: „Todeslisten“: Sparen an Sterbenskranken

Situation in Deutschland:

z.B.


Der Stationsleitung des Dinkelsbühler Altenheims wird vorgeworfen, Bewohner misshandelt zu haben. In einem Fall soll eine Seniorin, obwohl diese über Unwohlsein geklagt hatte, trotzdem gefüttert worden sein. Dabei habe sie sich verschluckt und sei erstickt. Die Stationsleitung soll untersagt haben, einen Arzt zu rufen – mit dem Kommentar: «Sie stirbt eh gleich.» Nach Informationen eines Sprechers des Diakonischen Werkes in Bayern ermittelt die Staatsanwaltschaft Ansbach wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung und Körperverletzung. (dtn/ij/ddp)

Dinkelbühler Altenheim-Skandal: Hospiz Stiftung fordert Konsequenzen : Topnews

oder auch

F.A.Z.-Community

Zum Sterben aus dem Hospiz ins Pflegeheim verlegt
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
 

Stichwortsuche
sparen, sterbenskranken, „todeslisten“

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sparen bis zum Tod wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 03.07.2011 19:17
Sparen bei ALG II Dagegen72 ALG II 72 05.06.2011 20:56
Sparen Fanvondir29 Schulden 17 11.03.2011 14:39
Sparen mit links Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 05.02.2008 19:19
Ökologisches (Wasser)Sparen versus JobCenter-Sparen - wie sich wehren? ethos07 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 4 18.07.2007 01:01


Es ist jetzt 07:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland