Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2012, 17:24   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.827
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Schweiz > Soziales - Arm, aber durchleuchtet

Sozialhilfeempfänger im Schweizer Kanton Bern müssen einer Offenlegung ihrer persönlichen Verhältnisse zustimmen. Artikel von Peter Nowak in der Jungle World vom 11. Oktober 2012 jungle-world.com - Archiv - 41/2012 - Ausland - Datenschnüffelei gegen Sozialhilfeempfänger im Schweizer Kanton Bern

Aus dem Text: „(…) Ihr Hauptkritikpunkt ist der Zwang zur Datenabgabe, die im Berner Sozialhilfegesetz festgeschrieben ist. So müssen Bewerber um Sozialhilfe bereits beim Einreichen ihres Antrags eine Vollmacht ausstellen, die den Sozialbehörden Einblick in sensible persönliche Informationen wie Krankenakten oder Bankdaten ermöglichen soll. Kritiker sprechen von einem Zwang zur Denunziation und von »Spitzeldiensten gegen Hilfsbedürftige«. Schließlich werde nicht nur der Informationsaustausch zwischen Behörden erleichtert. Das Gesetz verpflichtet auch Vermieter, Firmen, Familienangehörige oder WG-Mitbewohner »zur Erteilung mündlicher und schriftlicher Auskünfte, die für den Vollzug erforderlich sind«. Die Behörden können solche Informationen ohne Zustimmung und Wissen der betroffenen Person einholen…“
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 16.10.2012, 17:46   #2
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweiz > Soziales - Arm, aber durchleuchtet

Na da hat die Schweiz aber ordentlich von der BRD kopiert. Darf man gratulieren.. Sind doch alles Dinge die es bei uns schon gibt, oder??
 
Alt 16.10.2012, 17:48   #3
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweiz > Soziales - Arm, aber durchleuchtet

jaja, am deutschen Wesen wird auch das Schweizer Sozialsystem genesen.....
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 16.10.2012, 18:01   #4
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweiz > Soziales - Arm, aber durchleuchtet

Zitat von überflüssig44 Beitrag anzeigen
Na da hat die Schweiz aber ordentlich von der BRD kopiert. Darf man gratulieren.. Sind doch alles Dinge die es bei uns schon gibt, oder??


Nein,in der Schweiz war es schon immer strenger als in Deutschland.

Außerdem ist die Gesellschaftliche Verachtung von Erwerbslosen auch viel schlimmer als bei uns.
Sinuhe ist offline  
Alt 16.10.2012, 18:01   #5
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweiz > Soziales - Arm, aber durchleuchtet

Seit wann kopieren Schweizer die Stasi-Methoden der Ex-Dädärä?
xyz345 ist offline  
Alt 16.10.2012, 18:04   #6
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweiz > Soziales - Arm, aber durchleuchtet

hallo ihr Lieben,

....bald werden die ersten Schweizer nach D-Land türmen.....

wetten?
 
Alt 16.10.2012, 19:31   #7
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweiz > Soziales - Arm, aber durchleuchtet

Zitat von Sinuhe Beitrag anzeigen
Außerdem ist die Gesellschaftliche Verachtung von Erwerbslosen auch viel schlimmer als bei uns.
Woher beziehst du diese Kenntnis?
 
Alt 16.10.2012, 19:36   #8
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweiz > Soziales - Arm, aber durchleuchtet

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Woher beziehst du diese Kenntnis?
Würde mich auch mal interessiern, schlimmer als im "Arbeit -macht- frei -land" geht doch nimmer..
 
Alt 16.10.2012, 21:49   #9
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweiz > Soziales - Arm, aber durchleuchtet

Bis zu meinem Unfalll letzes Jahr war ich,seit ich im Ruhestand bin, monatlich bestimmt einmal in der Schweiz,da ich dort eine Schwester habe und viele Bekannte.Es wurde auch immer viel über Gott und die Welt diskutiert,von daher bekam ich einen Einblick in die Denkweise vieler Schweizer.

In der Schweiz ist die Bevölkerung,ähnlich wie zum Beispiel im Schwäbischen von den Pietisten, vom Calvinismus geprägt.
Bei den Schwaben heißt es gleich nach der Begrüßung:
Hoscht a Gschäft?
Ähnlich in der Schweiz.
Wer dort keiner Beschäftigung nachgeht wird ganz schief angesehen.
Das ist natürlich nichtmehr in Zürich oder anderen Großstädten so herausragend,dafür aber in den Dörfern und kleiner Gemeiden noch umso mehr.Es zählt zuerst der Kontostand und dann der Mensch.
Zitat:
Der „Protestantismusthese“ des deutschen Soziologen Max Weber zufolge hat der Calvinismus im Verlauf des 18. Jahrhunderts die Arbeitsmoral und -ethik in England, Holland, der Schweiz und einigen Gegenden Deutschlands, besonders in den von den seit 1613 reformierten Hohenzollern regierten Staaten, maßgeblich beeinflusst und legitimiert. Er setzt einen Maßstab bei der Nützlichkeit menschlichen Handelns an, wobei der wirtschaftliche Erfolg im Vordergrund steht: Zeitvergeudung sei die schlimmste Sünde, wozu auch übermäßig langer Schlaf oder Luxus zählen. Arbeit sei der von Gott vorgeschriebene Selbstzweck des Lebens. Mit seiner spezifischen Arbeits- und Wirtschaftsethik habe er eine wesentliche Grundlage für die Industrielle Revolution und den modernen Kapitalismus geschaffen.
.

Calvinismus

Und Sanktionen gibt es in der Schweiz genauso wie in Österreich und bei uns.Und das auch schon vor Hartz IV bei uns.
Kleines Beispiel bei unerlaubter Ortsabwesendheit:

Zitat:
4. Sanktionen bei Verstössen gegen die Ortsanwesenheitsregelung
Verstösst die unterstützte Person gegen obige Ortsanwesenheitsregelung, wird in
Anwendung von § 14 und § 5 Sozialhilfegesetz die wirtschaftliche Hilfe gekürzt
und allenfalls gar deren Einstellung
geprüft.
http://www.sozialhilfe.bs.ch/merkbla...nwesenheit.pdf

Die 3 Deutschsprachigen Länder unterscheiden sich im Umgang mit Erwerbslosen nicht allzusehr voneinander.
Sinuhe ist offline  
Alt 16.10.2012, 22:20   #10
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweiz > Soziales - Arm, aber durchleuchtet

Zitat von Sinuhe Beitrag anzeigen
Bis zu meinem Unfalll letzes Jahr war ich,seit ich im Ruhestand bin, monatlich bestimmt einmal in der Schweiz,da ich dort eine Schwester habe und viele Bekannte.Es wurde auch immer viel über Gott und die Welt diskutiert,von daher bekam ich einen Einblick in die Denkweise vieler Schweizer.

In der Schweiz ist die Bevölkerung,ähnlich wie zum Beispiel im Schwäbischen von den Pietisten, vom Calvinismus geprägt.
Bei den Schwaben heißt es gleich nach der Begrüßung:
Hoscht a Gschäft?
Ähnlich in der Schweiz.
Wer dort keiner Beschäftigung nachgeht wird ganz schief angesehen.
Das ist natürlich nichtmehr in Zürich oder anderen Großstädten so herausragend,dafür aber in den Dörfern und kleiner Gemeiden noch umso mehr.Es zählt zuerst der Kontostand und dann der Mensch.
Den Seinen gibt's der Herr im Schlaf ?!?

Sprichwort; stammt aus der Bibel (Psalm 127/1-2):

"An Gottes Segen ist alles gelegen - Von Salomo, ein Wallfahrtslied. Wenn der HERR nicht das Haus baut, so arbeiten umsonst, die daran bauen. Wenn der HERR nicht die Stadt behütet, so wacht der Wächter umsonst. Es ist umsonst, daß ihr früh aufsteht und hernach lange sitzet und esset euer Brot mit Sorgen; denn seinen Freunden gibt er es im Schlaf." Herr = Gott
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 17.10.2012, 17:32   #11
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweiz > Soziales - Arm, aber durchleuchtet

@ Sinuhe irgendwie mussten die sich doch von den Katholiken abgrenzen!!
 
Alt 19.10.2012, 06:56   #12
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweiz > Soziales - Arm, aber durchleuchtet

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
jaja, am deutschen Wesen wird auch das Schweizer Sozialsystem genesen.....
Erschreckend, dass die Schweiz auch nicht besser ist als die BRD. Eventuell sogar noch schlimmer, sieht man den reinen Gesetzestext.

Mich würde mal interessieren, ob die dortigen SBs und "Arbeitsvermittler" durchschnittlich genau solche Persoenen mit dem Gemüt eines Fleischerhundes sind wie hier.
Weiss da jemand genaueres drüber?
Steamhammer ist offline  
Alt 19.10.2012, 06:58   #13
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweiz > Soziales - Arm, aber durchleuchtet

Zitat:
Die 3 Deutschsprachigen Länder unterscheiden sich im Umgang mit Erwerbslosen nicht allzusehr voneinander.
Kann jemand den Vergleich zu anderen westeuropäischen Ländern, oder den nordeuropäischen Staaten ziehen und objektiv beschreiben, was da abgeht?
Steamhammer ist offline  
Alt 26.10.2012, 16:30   #14
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweiz > Soziales - Arm, aber durchleuchtet

Zitat von Steamhammer Beitrag anzeigen
Kann jemand den Vergleich zu anderen westeuropäischen Ländern, oder den nordeuropäischen Staaten ziehen und objektiv beschreiben, was da abgeht?
Hier ist der Link zum schweizer Arbeitsamt.

Home - Treffpunkt-Arbeit


Ein wesentlicher Unterschied besteht darin das die Auszahlung des Arbeitslosengeldes und die Vermittlung in Arbeit zwei Unterschiedliche Stellen sind.Das Arbeitslosengeld wird z.b. von der Gewerkschaft UNIA ausbezahlt.
schweizer ist offline  
Alt 26.10.2012, 18:10   #15
Dingenskirschen
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Dingenskirschen
 
Registriert seit: 24.05.2012
Beiträge: 448
Dingenskirschen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweiz > Soziales - Arm, aber durchleuchtet

Die Unterschiede zu unserem dt. System sind im ersten Moment nur maginal...

Sozialhilfe (Schweiz)

Aber das Nachfolgende ist natürlich der Hammer!

Zitat:
Rückerstattung der Leistungen

Hat sich die Lage des Sozialhilfeempfängers massiv verbessert, muss er die bezogenen Unterstützungsleistungen vollständig zurückerstatten (Regelung kantonsabhängig). Sämtliche Leistungen der Sozialhilfe sind als ein zinsloses Darlehen zu betrachten, welche nach zehn Jahren verjähren. Unterstützungen, die Verwandte leisten mussten, müssen nach Ablauf von 5 Jahren nicht mehr an sie zurückgezahlt werden.
__

Dieser Text gibt meinen aktuellen Sachstand wieder. Neuere Entwicklungen, von denen ich nichts weiß, sind in diesem Beitrag nicht berücksichtigt.
Dingenskirschen ist offline  
Alt 26.10.2012, 18:29   #16
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schweiz > Soziales - Arm, aber durchleuchtet

Zitat von Dingenskirschen Beitrag anzeigen
Die Unterschiede zu unserem dt. System sind im ersten Moment nur maginal...

Sozialhilfe (Schweiz)

Aber das Nachfolgende ist natürlich der Hammer!
es mag wohl auf dem ersten blick zu aussehen.trotzdem ist es blödsinn!!!

in der schweiz gibt es 2,5% arbeitslosenquote.= vollbeschäftigung.und an den zahlen ist nichts getürkt wie in deutschland.wer nach knapp 2 jahren keine neue stelle findet der bekommt sozialhilfe.und die mehrheit die sozialhilfe bezieht sind gedultete asylanten!!!
schweizer ist offline  
 

Stichwortsuche
durchleuchtet, schweiz, soziales

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anrechnung ALG 1 aus der Schweiz Bernd2010 ALG I 17 12.12.2011 17:58
Unterhaltseinforderung aus der Schweiz Ulli66 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 13 22.10.2011 12:07
ALG I und Arbeit in der Schweiz Lana2006 ALG I 8 06.09.2010 21:50
Die Schweiz macht es uns vor..... edy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 12 12.04.2010 01:43
Fahrtkosten Schweiz Rostbeule U 25 7 19.10.2006 17:02


Es ist jetzt 23:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland