Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2012, 14:05   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Griechenland: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

40.000 Menschen gehen in Athen gegen den Besuch von Kanzlerin Merkel und Deutschlands Euro-Kurs auf die Straße. Verfolgen Sie die aktuelle Entwicklung im Live-Ticker der "Welt"

14.35 Uhr: Polizei setzt Tränengas ein

Die Polizei setzt jetzt Tränengas in Athen ein: Wie AFP-Korrespondenten berichten, versuchen Protestteilnehmer eine Absperrung in der Nähe des Parlaments zu stürmen.


Live-Ticker: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor - Nachrichten Politik - Ausland - DIE WELT
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 09.10.2012, 14:16   #2
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.270
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Griechenland: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

Melde dich wieder wenn Tränengas gegen Merkel eingesetzt wird.

Hoffentlich behalten sie sie gleich da....
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline  
Alt 09.10.2012, 14:37   #3
Darkstoll
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Griechenland: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

Die Banker sind verantwortlich für die Krise. Im Fall Griechenland kann man besonders das Finanzinstitut Goldman Sachs verantwortlich machen. Goldman soll die Zeche der Griechen bezahlen und nicht D.
Da D. noch finanziell am besten von allen EU-Staaten dasteht, soll D. auch für alles haften. Denke da vorallem an die D. ESM Einlagen. D. haftet am höchsten von allen Staaten. Das Geld wird der Bevölkerung geklaut und landet letzten Endes bei den Banken. Und nicht bei den Bürgern. Man könnte das auch als größten Raubzug in der Geschichte bezeichnen. Und die Schuld wird man wieder den Deutschen geben und Hass wird gegen die Deutschen entstehen. Merkel ist nur eine Marionette der Finanz aber gleichzeitig auch eine Hochverräterin.
 
Alt 09.10.2012, 15:06   #4
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Griechenland: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

Tränen der Rührung..... die "Kanzlerin der Herzen"
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 09.10.2012, 15:14   #5
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Griechenland: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

Wisst Ihr was mich stört....

Das nicht gleichzeitig in Bonn, Köln, Berlin, Frankfurt am Main. Hannover, Hamburg, Stuttgart, München Riesenmengen von Demonstranten auf der Straße stehen.


Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline  
Alt 09.10.2012, 15:14   #6
Eagle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Eagle
 
Registriert seit: 06.10.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.498
Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Griechenland: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

War nichts anderes zu erwarten. Und jede der die Absperrung durchbrechen würde der wird von den Scharfschützen erschossen.
__



Stehe als Beistand im Raum Osnabrück zur Verfügung
Eagle ist offline  
Alt 09.10.2012, 15:18   #7
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.270
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Griechenland: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

Zitat von Roter Bock Beitrag anzeigen
Wisst Ihr was mich stört....

Das nicht gleichzeitig in Bonn, Köln, Berlin, Frankfurt am Main. Hannover, Hamburg, Stuttgart, München Riesenmengen von Demonstranten auf der Straße stehen.


Roter Bock
Das stand auch nicht in der Zeitung, das das so sein sollte.... sonst hätten die doch bei Wetten d mit Markus L. darüber berichtet das wir alle um die Rathäuser ziehen sollen...
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline  
Alt 09.10.2012, 16:14   #8
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Griechenland: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

Zitat von Roter Bock Beitrag anzeigen
Wisst Ihr was mich stört....

Das nicht gleichzeitig in Bonn, Köln, Berlin, Frankfurt am Main. Hannover, Hamburg, Stuttgart, München Riesenmengen von Demonstranten auf der Straße stehen.


Roter Bock
Der deutsche Durchschnitts-Otto sitzt eben gern bis zum Hals in der Scheizze... solange die noch etwas wärmt kann man über den Duft hinwegsehen.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 09.10.2012, 18:17   #9
igelchen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 409
igelchen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Griechenland: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

Demonstranten erheben Folter-Vorwurf gegen griechische Polizei - SPIEGEL ONLINE
wirklich erschütternd was da geht in griechenland.
das rottene"BANKEN" soetwas
auslösen und schon ausgelöst haben wird immer mehr in den hintergrund
geschoben.kommt noch soweit das es überhaupt nicht mehr erwähnt wird.
das in griechenland menschen gefoltert werden ist eine enorme steigerung des desasters.
igelchen ist offline  
Alt 09.10.2012, 18:34   #10
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Griechenland: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

Zitat von Roter Bock Beitrag anzeigen
Wisst Ihr was mich stört....

Das nicht gleichzeitig in Bonn, Köln, Berlin, Frankfurt am Main. Hannover, Hamburg, Stuttgart, München Riesenmengen von Demonstranten auf der Straße stehen.


Roter Bock
die michels pennen doch alle
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 09.10.2012, 18:34   #11
alpha
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: NRW
Beiträge: 1.031
alpha Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Griechenland: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

Menschen interesieren die Bankster (und ihre Marionetten) nur insoweit man an ihnen verdienen kann. Das ist die traurige Wahrheit, die aber eigentlich für jeden ersichtlich ist. Warum allerdings das alles so hingenommen wird, ist ne andere Frage ....
__

- Meine Beiträge im Forum stellen lediglich meine pers. Meinung dar und sind nicht als Rechsberatung oder Fakten ...etc. anzusehen
alpha ist offline  
Alt 09.10.2012, 18:43   #12
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Griechenland: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

Zitat von alpha Beitrag anzeigen
Menschen interesieren die Bankster (und ihre Marionetten) nur insoweit man an ihnen verdienen kann. Das ist die traurige Wahrheit, die aber eigentlich für jeden ersichtlich ist. Warum allerdings das alles so hingenommen wird, ist ne andere Frage ....

Jean Ziegler: Wir lassen sie verhungern
Jean Ziegler: Wir lassen sie verhungern

Robert Ruoff / 13. Sep 2012 - Jean Zieglers Buch zum Thema «Hunger» ist auf deutsch im Buchhandel. Es ist ein Manifest für das Menschenrecht auf Nahrung.

Jean Ziegler schreibt wie er spricht. Er schreibt vom «Sieg des Raubgesindels» und meint damit die Banken, die mit Milliarden gerettet wurden – nicht zuletzt zu Lasten von Entwicklungshilfe. Er nennt Genf die «Welthauptstadt der ‚Tigerhaie’» und meint damit die Lebensmittel-Spekulanten. Es ist ein Ziegler-Buch: Provozierender Klartext, reich an Fakten, Begegnungen und Geschichten.

Das Elend ist, dass ihm das Elend in der Sache recht gibt.

Das Elend des Hungers hat wieder zugenommen im 21. Jahrhundert. Im Jahr 2009 zählte die UNO 1023 Millionen «permanent schwerst unterernährte Menschen», also über eine Milliarde. Ein Jahr später waren es ‚nur noch’ 925 Millionen. Aber zwölf Jahre früher, im Durchschnitt von 1995 – 1997, waren es deutlich weniger gewesen: 788 Millionen.

Das «Raubgesindel» treibt die Lebensmittelpreise
Die Rolle des «Raubgesindels» in dieser Geschichte scheint klar. Nach dem Zusammenbruch des Immobilienmarktes suchte das Finanzkapital neue, sichere Anlagemöglichkeiten und fand sie unter Führung der Investment- und Wertpapierbank Goldman Sachs im Lebensmittelmarkt: parallel zum zwanzig- bis dreissigfachen Wachstum der spekulativen «Investitionen» in diese Warengeschäfte stiegen die Mais- und Weizenpreise um das Dreifache – und das trieb trotz guter Ernten 150 Millionen Menschen mehr in den Hunger (Zahlen: Oxfam).
Die Politik hatte den wichtigen «Playern» auf dem Rohstoffmarkt - neben Goldman Sachs unter anderen auch die Deutsche Bank und die UBS – mit einer fundamentalen Deregulierung der Warenbörsen das Feld bereitet. Sie hat aber auch im Gefolge der Finanzkrise weltweit Tausende von Milliarden Dollar in Bankenrettung und ähnliches gesteckt – und gleichzeitig bei Entwicklung und Sozialem massiv gespart.

Ziegler beschreibt dramatische Folgen, weltweit und in Europa: Das Welternährungsprogramm musste in vielen armen Ländern die Schulspeisungen einstellen. Und 2011 in Spanien zählte man in Spanien 2.2 Millionen «permanent schwerst unterernährte» Kinder.

Empört, enttäuscht - und weiterhin engagiert
Aber Jean Ziegler ist kein Zahlenakrobat. Er war und ist engagiert und empört. Und er ist enttäuscht vom Versagen der grossen Institutionen. Er beschreibt den Kampf zwischen den Ideologen der ungezügelten Marktes im Währungsfonds IWF und in der Welthandelsorganisation WTO und den Anwälten der Hungernden im Welternährungsprogramm WFP. Es ist der Kampf darum, ob der entfesselte Markt alles bestimmt oder ob das Menschenrecht auf Nahrung mit Regulierungen durchgesetzt werden muss. Ziegler lässt an der Antwort keine Zweifel: «Die Nahrung muss als öffentliches Gut betrachtet werden.»
Weil er den Institutionen nicht mehr traut, erzählt er uns Geschichten, die uns berühren können. Geschichten über eine Tankfüllung von 50 Liter Agro-Benzin – das sogenannte «Bio»-Ethanol -, mit der wir eine Jahresration Mais für ein Kind in Mexiko verbrennen. Über die Bauern in Kolumbien oder Brasilien, die für Palmöl oder Zuckerrohr von ihrem Land vertrieben werden. Über die Kleinbauern in Ghana oder Sambia, deren Land von einer korrupten Regierung für einen Spottpreis und finanzielle Nebenleistungen an ausländische Konzerne verschachert wird. Sie haben alle eine gemeinsame Aussicht: Hunger.

Die Rekolonisierung des Südens
«Rekolonisierung» nennt Ziegler die Landnahme, bei der sich private und staatliche Unternehmen aus China, Indien, Japan, Saudi-Arabien, Belgien, Brasilien oder den USA Millionen Hektaren Land und kaum begrenzte Wasserrechte in den wenig entwickelten Ländern aneignen, für einen globalisierten Markt.
Ziegler plädiert nicht für die Abschaffung des Marktes. Die Erde kann genug Nahrungsmittel für zwölf Milliarden Menschen hervorbringen, und «Hunger» ist ein Problem der angemessenen Preise und der gerechten Verteilung. Ziegler plädiert für ein Verbot der preistreibenden Spekulation und den angemessenen internationalen Schutz des Menschenrechts auf Nahrung. Wenn wir sie nicht verhungern lassen wollen.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 09.10.2012, 18:59   #13
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Griechenland: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

gesindel ist mir viiiiiiel zu harmlos


das sind parasiten, die nix leisten und nur kassieren.

aber:

mit ihrem geld schmieren sie politiker, die ihrerseits parasiten sind, die sich an steuergeldern dick und rund fressen.

aber:

es gibt genug doofe, die immer noch denken mit "wählen" und "meckern" was zu ändern

und deswegen kann zb der esm kosten, was er will, egal was die schwachköpfe in karlsruhe blubbern
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 09.10.2012, 19:04   #14
igelchen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 409
igelchen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Griechenland: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

ein kleines komtrastprogramm zu fr.ms kurz-besuch
(6 stündlein waren wohl anberaumt)
in griechenland:
Der Linkspartei-Chef in Athen: Kontrastprogramm zu Merkel - Politik - Stuttgarter Zeitung
igelchen ist offline  
Alt 09.10.2012, 19:23   #15
igelchen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 409
igelchen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Griechenland: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

zitate: aus siehe oben
n Deutschland wird Riexinger wegen seiner Teilnahme an der Demonstration von CDU-Politikern und Medien massiv angegriffen. Als „vaterlandsloser Geselle“ wird der Stuttgarter ausgerechnet in seiner Heimatstadt bezeichnet.

Der CDU-Europapolitiker Gunther Krichbaum hatte kritisiert, Riexinger heize die Proteste gegen die Kanzlerin durch seine Teilnahme an. „Dass er gewissermaßen auch Öl ins Feuer gießt, ist schon wirklich skandalös“, rügte der Pforzheimer Krichbaum im Deutschlandfunk
koppschüttel

gut das presse und cedeuh NICHT deutschland SIND
igelchen ist offline  
Alt 09.10.2012, 19:25   #16
alpha
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: NRW
Beiträge: 1.031
alpha Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Griechenland: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

Falsch rum, viel schlimmer ist, dass in D nicht gegen die "Kanzlerin" demonstriert wird. Das wär eigentlich unser Job und nicht der der Griechen.
__

- Meine Beiträge im Forum stellen lediglich meine pers. Meinung dar und sind nicht als Rechsberatung oder Fakten ...etc. anzusehen
alpha ist offline  
Alt 09.10.2012, 20:31   #17
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Griechenland: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

Zitat von alpha Beitrag anzeigen
Falsch rum, viel schlimmer ist, dass in D nicht gegen die "Kanzlerin" demonstriert wird. Das wär eigentlich unser Job und nicht der der Griechen.
Die hat aber immer noch Rückenwind

Aktuelle Umfrage:

Es wird schwer für Peer Steinbrück, wenn er Angela Merkel besiegen will: Zehn Prozentpunkte Rückstand hat die SPD laut einer Umfrage zurzeit auf die Union. Auch ein rot-grünes Bündnis würde dem Kanzlerkandidaten demnach nicht helfen, um kommendes Jahr die Bundestagswahl zu gewinnen.


Link:

Umfrage: Union liegt zehn Punkte vor Steinbrück und der SPD - SPIEGEL ONLINE
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 11.10.2012, 18:20   #18
igelchen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 409
igelchen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Griechenland: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

ein gaaanz arger schelm der da
Rohstoffe: Griechenland soll größter Goldproduzent Europas werden | Wirtschaft | ZEIT ONLINE
hinterfragen würde.
igelchen ist offline  
Alt 13.10.2012, 18:35   #19
igelchen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 409
igelchen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Griechenland: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

sprachlos dadüber
Leben auf Inseln zu teuer: Troika will Griechen umsiedeln | DEUTSCHE MITTELSTANDS NACHRICHTEN
koppschüttel
wer nur solche "GERÜCHTE" verbreitet
igelchen ist offline  
Alt 17.10.2012, 22:10   #20
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Griechenland: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

Alles geklärt:

"There will be no Staatsbankrott": Schäuble setzt auf bunten Sprachenmix



"I think, there will no, it will not happen that there will be a Staatsbankrott in Greece."

"There will be no Staatsbankrott"
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
 

Stichwortsuche
demonstranten, griechenland, polizei, tränengas

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VG Berlin: friedl. Demonstranten dürfen v. Polizei nicht gefilmt werden WillyV Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 29.07.2010 17:49
DIE LiNKE und Griechenland - Geht am 12.06. demonstrieren! Cementwut Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 2 18.05.2010 17:27
ISLAND,Tränengas gegen Demonstranten - Minister tritt zurück wolliohne Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 4 26.01.2009 12:22
Tausende Demonstranten gegen Naziaufmarsch in Bonn erwartet Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 21 15.07.2008 22:20
Polizei nimmt über 100 Demonstranten der G8-Fahrradkarawane in Utrecht fest Martin Behrsing G8 8 08.05.2007 12:01


Es ist jetzt 18:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland