Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > > -> Opel am Ende?


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.2009, 12:19   #51
elgoki
Elo-User/in
 
Benutzerbild von elgoki
 
Registriert seit: 21.04.2006
Ort: Münster
Beiträge: 238
elgoki
Standard AW: Opel am Ende?

Zitat:
Eil +++ GM überträgt Europa-Teile schuldenfrei auf Adam Opel GmbH


Rüsselsheim - Der US-Autokonzern General Motors macht den Weg frei für eine Abspaltung seines europäischen Geschäfts.
Ganze Meldung:Eil +++ GM überträgt Europa-Teile schuldenfrei auf Adam Opel GmbH | Westfälische Nachrichten - Für Münster und das Münsterland - Kurzmeldungen
__

Meine bescheidenen Äußerungen sind meine private Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar!!!

Verlieren können wir nur unsere Angst, die Würde kann uns keiner nehmen!

Vorwärts, und nicht vergessen,
worin uns´re Stärke besteht!
Beim Hungern und beim Essen,
vorwärts, nie vergessen, die Solidarität!


elgoki ist offline  
Alt 27.05.2009, 12:38   #52
Muci
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Opel am Ende?

Erste Etappe der Abspaltung erfolgreich genommen: General Motors gibt seine europäischen Werke und Patente an Opel ab - schuldenfrei.

In Kürze mehr ...

Automobilindustrie - Opel trennt sich von General Motors - Wirtschaft - sueddeutsche.de
 
Alt 27.05.2009, 12:51   #53
Muci
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Opel am Ende?

"Schuldenfrei in eine neue Partnerschaft"

....... Durch diese Trennung der Besitzverhältnisse ist Opel der vollständigen Lösung aus dem Mutterkonzern einen großen Schritt näher gekommen. Ziel ist zunächst die Organisation in einer Übergangsgesellschaft. "Durch die Übertragung von Werken, Patenten und Rechten an Technologie wird die neue Opel GmbH schuldenfrei in eine Partnerschaft mit einem möglichen Investor eintreten können", erklärte Franz. Er sprach gegenüber der ARD vom "glücklichsten Tag in meinem Arbeitsleben".

Mit seiner Entscheidung ebnete der Aufsichtsrat den Weg für den Einstieg eines neues Investors. Über deren Konzepte wird heute Abend im Berliner Kanzleramt beraten. Mit dem Schritt in Richtung Eigenständigkeit ist auch die Hoffnung verbunden, Opel aus der drohenden Insolvenz von General Motors herauszuhalten....

GM überschreibt Opel Werke und Patente | tagesschau.de
 
Alt 28.05.2009, 07:27   #54
Muci
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Opel am Ende?

Das Opel-Krisentreffen im Kanzleramt dauerte zwar bis in den frühen Morgen. Doch Entscheidungen sind noch nicht gefallen. Der Autobauer braucht offenbar mehr Geld, und die Investoren sollen nachbessern.

http://www.focus.de/finanzen/news/opel-marathonsitzung-endet-ergebnislos




Nach Supergipfel - Nur noch Fiat und Magna im Rennen um Opel
Die Rettung des deutschen Autobauers Opel hängt weiter am seidenen Faden. In einer dramatischen achtstündigen Nachtsitzung der deutschen Regierung gelang kein Durchbruch. Nicht zuletzt weil General Motors nun plötzlich mehr Geld will.

20 Minuten Online - Nur noch Fiat und Magna im Rennen um Opel - News
 
Alt 28.05.2009, 12:36   #55
Muci
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Opel am Ende?

hib - heute im bundestag Nr. 165
Neues aus Ausschüssen und aktuelle parlamentarische Initiativen

Do, 28. Mai 2009 Redaktionsschluss: 12:05 Uhr

Zurzeit keine Brückenfinanzierung für Opel möglich

Haushaltsausschuss

Berlin: (hib/MIK) Es gibt zurzeit für die Bundesregierung keine rechtliche Möglichkeit, eine staatliche Brückenfinanzierung zur Rettung der Adam Opel GmbH zu gewährleisten. Dies wurde am Donnerstagmorgen in der Sondersitzung des Haushaltsausschusses deutlich, bei der die Bundesminister Peer Steinbrück (SPD) und Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg (CSU) die Abgeordneten über die nächtlichen Gespräche mit Vertretern der Opel-Muttergesellschaft General Motors (GM), der amerikanischen Regierung, den Investoren Magna und Fiat sowie den betroffenen Bundesländern informierten.

Danach sei bisher angedacht gewesen, dass der Staat eine Brückenfinanzierung von insgesamt 1,5 Milliarden Euro gewähre. Bei der nächtlichen Sitzung habe aber GM überraschend einen weiteren kurzfristigen Finanzierungsbedarf von 300 bis 350 Millionen Euro angemeldet, der bis Freitag erbracht werden müsse. Dies habe keiner der Beteiligten zusagen können, da die Regierung nach dem Haushaltsrecht einen Kredit geben dürfe, wenn er mit "überwiegender Wahrscheinlichkeit" nicht ausfallen würde. Dies sei nicht sichergestellt. So ist laut Steinbrück bisher noch nicht klar, wem überhaupt das Konto gehört, auf den der Kredit überwiesen werden soll und welche Sicherheiten der Bund erhält. "Deshalb muss nachgearbeitet werden", betonte zu Guttenberg. Die Regierung habe deshalb alle Beteiligten aufgefordert, bis Freitagnachmittag entsprechende Informationen zu liefern. Dann soll weiter verhandelt werden. Insgesamt werden laut Steinbrück die Gespräche dadurch erschwert, dass viele Interessenvertreter beteiligt seien. Es sei jedoch klar, dass Opel nach der Krise anders aussehen werde als zuvor. Finanziert werden soll der eventuelle Überbrückungskredit aus Mitteln des Konjunkturpaketes II, das vom Bundestag bereits beschlossen wurde.

Die Abgeordneten aller Fraktionen unterstützten die Regierung in ihrer Verhandlungsführung. Der Sprecher der Unionsfraktion erklärte, dass die Sache komplizierter sei als angenommen. Vieles sei noch unklar. Die Union sei nicht gegen einen Brückenbau, es müsse jedoch sichergestellt sein, wo das andere Ufer sei. "Zurzeit halten wir eine Garantie für nicht möglich, da das Ausfallrisiko fast 100 Prozent beträgt", betonte er. Die SPD betonte, dass möglichst alles getan werden müsse, um die Standorte und die Arbeitsplätze in Deutschland zu erhalten. Der Sprecher der FDP-Fraktion forderte ein Konzept, in das die Ministerpräsidenten der Länder miteinbezogen werden müssten. Die Linksfraktion erinnerte daran, dass in Thüringen fast 20 Prozent aller Arbeitsplätze mit dem Opelwerk in Eisenach verbunden seien. Der Vertreter der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen forderte für die Zukunft ein tragbares Geschäftsmodell, das vor allem auch die Fragen des Klimaschutzes einbeziehe.

Deutscher Bundestag
Parlamentskorrespondenz, PuK 2
Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Tel.: +49 30 227-35642, Fax +49 30 227-36191
www.bundestag.de e-mail: vorzimmer.puk2@bundestag.de

Redaktionsmitglieder: Saskia Leuenberger (verantwortlich)
Dr. Bernard Bode, Götz Hausding, Claudia Heine, Sandra Ketterer,
Michael Klein, Hans-Jürgen Leersch, Johanna Metz, Annette Sach,
Helmut Stoltenberg, Alexander Weinlein

Deutscher Bundestag: Zurzeit keine Brückenfinanzierung für Opel möglich
 
Alt 29.05.2009, 09:57   #56
Muci
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Opel am Ende?

Fiat nimmt nicht an Opel-Krisentreffen teil

Dies gab der Konzern am Freitag in einer Pressemitteilung bekannt.
 
Alt 04.06.2009, 13:29   #57
Neo1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: 65582 Diez
Beiträge: 140
Neo1
Standard AW: Opel am Ende?

Zitat:
Nicht nur, dass Stronach durch seine vielen Jahre in Nordamerika ein Deutsch spricht, das stark an Arnold Schwarzenegger erinnert, er sagt tatsächlich gerne reichlich absurde Sätze. So wollte er Österreich mal mit einigen Sponsormillionen zum Fußball-Weltmeister 2010 machen. Als er Ende der 90er Jahre beim Wiener Traditionsverein Austria einstieg, faselte er davon, mit Austria die Champions League gewinnen zu wollen. Einige seiner Sätze sind mittlerweile ins österreichische Allgemeingut eingegangen, zum Beispiel sein wirtschaftliches Leitmotiv „Kratz mir meinen Rücken und ich kratz dir deinen“ – Stronachs Übersetzung für: „Eine Hand wäscht die andere“. Oder auch die legendäre Antwort auf die Frage nach dem Geheimnis seines Erfolgs: „Ich lebe nach der Goldenen Regel: Wer das Gold hat, macht die Regeln. Und ich habe das Gold.“
hier geht's weiter...
__

sapere aude
Neo1 ist offline  
Alt 05.06.2009, 10:33   #58
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Opel am Ende?

Zitat:
Arbeitsplatzabbau, Lohnsenkung und Spaltung der Arbeiter

Der von den Medien einhellig als "Rettung" titulierte Einstieg Magnas bei Opel ist ein groß angelegtes Täuschungsmanöver. Die Bundesregierung, die IG Metall und die Betriebsräte bemühen sich, die Vereinbarungen mit General Motors, Magna und der russischen Staatsbank Sberbank als Erfolg darzustellen, obwohl 11.000 Arbeitsplätze abgebaut, drastische Lohnkürzungen durchgeführt und mehrere europäischen GM-Standorte stillgelegt werden sollen...
Arbeitsplatzabbau# Lohnsenkung und Spaltung der Arbeiter


Gruss


Paolo
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 18.07.2009, 20:55   #59
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Opel am Ende?

Zitat:
Opel-Betriebsräte unterstützen den Abbau von über 10.000 Arbeitsplätzen

Was steckt hinter der "Mitarbeiterkapitalbeteiligung"?...
Opel-Betriebsräte unterstützen den Abbau von über 10.000 Arbeitsplätzen

Gruss

Paolo
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 26.07.2009, 00:07   #60
chefingenieur->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.01.2008
Beiträge: 7
chefingenieur
Daumen runter AW: Opel am Ende?

ich fürchte, an der inso von opel führt kein weg vorbei. die haben sich seit den 80ern selber ihr grab geschaufelt, schlechte teile eingekauft und eingebaut, ingenieure abgebaut und durch leihingenieure ersetzt.

hatte selber schon die ehre, mir ein vertragsangebot ansehen zu dürfen:

über zwei vermittler (siehe Vermittlerkette) wurde mir eine Stelle bei einem Arbeitnehmerüberlasser angetragen, der mich in rüsselsheim plazieren wollte. die bezahlung war so, dass ich mich fragte, wer das unterschrieben soll. dafür braucht man nicht zu studieren.

aber die probieren es, wo sie koennen.

jetzt haben sie den salat: geld gespart, innovation gespart, kurzfristig gewinne abgesahnt und die zukunft verkauft.
chefingenieur ist offline  
Alt 23.08.2009, 10:48   #61
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Opel am Ende?

Zitat:
Opel und die Außenpolitik

Magna, RHJ und das Verhältnis zwischen den USA, Russland und Deutschland
Weiterlesen...

Gruss

Paolo
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 25.08.2009, 11:26   #62
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Standard AW: Opel am Ende?

Wirtschaftskrise: GM überdenkt Opel-Verkauf - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft
__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
Alt 25.08.2009, 13:03   #63
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Opel am Ende?

Zitat:
Blamierte Wahlkämpfer

Vom Werben zugunsten von Magna haben sich die Parteien Rückenwind versprochen. Nun entpuppt sich die Festlegung als riskanter Einsatz – und als außenpolitisches Problem
Weiterlesen...

Gruss

Paolo
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 04.11.2009, 19:53   #64
Tarps
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.04.2008
Beiträge: 722
Tarps Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Opel am Ende?

ZEIT ONLINE
GM droht Belegschaft mit Opel-Insolvenz

Überrascht das jemanden?
Tarps ist offline  
Alt 04.11.2009, 20:18   #65
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Opel am Ende?

Zitat von Tarps Beitrag anzeigen
ZEIT ONLINE
GM droht Belegschaft mit Opel-Insolvenz

Überrascht das jemanden?

Wird es Opel in fünf Jahren noch geben?


Ob das wirklich noch so lange dauert?
 
Alt 04.11.2009, 20:18   #66
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Opel am Ende?

hallole ihr lieben,

so wie es aussieht will GM opel nicht verkaufen, derzeit laufen in PHP lndesminister beck (waschen und rasieren) und dieser brüderle anscheinend in standort kaiserslautern auf, das wäre das erste werk wo zugemacht werden soll. do kommen harte zeiten auf rheinland pfalz zu grad in der eh schon schwachen südwestpfalz.

liebe grüße von barbara
 
Alt 05.11.2009, 09:55   #67
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Opel am Ende?

Auch wenn wir schon so viele Threads zu Opel haben, ich häng mcih einfach mal dazu hier an mit:

MZ: Merkel verärgert über GM - Opel-Konzept verlangt
MZ: Opel verkauf an MAgma geplatzt - Warnstreik droht
MZ: Opel-Beschäftigte wehren sich gegen Einschnitte

Aus dem letzten Bericht:
Zitat:
...In Deutschland arbeiten mehr als 25 000 Menschen für Opel. General Motors drohte am Mittwoch offen mit einer Insolvenz der europäischen Tochter, falls keine Einigung über die Sparmaßnahmen erreicht werde...
Super -Opel ist pleite, natürlich gibt es Stellenstreichungen aber keiner wills Wahrhaben. Der Streik ist mit der Ankündigung jetzt schon verloren.

Zitat:
...Bei deutschen Politikern war die GM-Entscheidung auf heftige Kritik gestoßen. Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) sagte: „Das Verhalten von General Motors ist völlig inakzeptabel sowohl den Arbeitnehmern als auch Deutschland gegenüber“...

Es hilft alles ncihts, was pleite ist bleibt Pleite. Auch mit Staatsanleihen. Holzmann und Co. sollten da eigentlich eine Lehre sein das Politisches Eingreifen sogar mit Finanzspritze nur ein unausweichlicher hinausgezögerter Firmentod auf raten ist.



Zitat:
...Hingegen wurde der Beschluss in anderen europäischen Ländern mit Opel-Standorten wie Polen oder Großbritannien positiv aufgenommen. Dort war wegen der Staatshilfen aus Berlin befürchtet worden, Magna könne die lokalen Standorte gegenüber den deutschen benachteiligen.


EU-Industriekommissar Günter Verheugen rief die Europäer zu einem gemeinsamen Vorgehen auf. Es komme jetzt darauf an, einen Bieterwettbewerb unter den EU-Staaten mit Opel-Standorten zu vermeiden, sagte er dem „Hamburger Abendblatt“ (Donnerstag). „Wenn jeder für sich mit Detroit verhandelt, werden sich die Amerikaner die besten Angebote aussuchen können.“ Ob das die wirtschaftlich Tragfähigsten wären, stünde in den Sternen...


-



...Aus Sicht der EU-Kommission muss die Bundesregierung GM nicht automatisch die gleichen Staatshilfen anbieten wie dem Zulieferer Magna. „Das muss jetzt die deutsche Regierung entscheiden“, sagte der Sprecher von EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes. „Wir können den Mitgliedstaaten nicht vorschreiben, Staatshilfen anzubieten. Wir können und werden Staatshilfen aber darauf abklopfen, ob sie den EU- Staatshilfe- und Binnenmarktregeln entsprechen.“
ABER DAS find ich als Aussage doch interessant, man könnte meine man betrachtet D. in Europa doch eher als Querschläger anstatt als hilfreich. Innereuropäisches Konkurrenzdenken der einzelnen EU-Staaten spielt da sicher auch mit.
ShankyTMW ist offline  
Alt 05.11.2009, 11:53   #68
Ingvar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 531
Ingvar Ingvar
Standard AW: Opel am Ende?

Zitat von Tarps Beitrag anzeigen
ZEIT ONLINE
GM droht Belegschaft mit Opel-Insolvenz

Überrascht das jemanden?
Nein, mich nicht! Für mich wahr schon vorher klar das die angebliche "Opel-Rettung" vor der Wahl nur insziniert wurde um auf Stimmenfang zu gehen.
Nun die Wahlen sind vorbei, Quelle ist schon pleite und Opel wird als nächstes folgen, danach kommen weiter usw....
Aufwachen! Wir sind mitten in einer Weltwirtschaftskrise die mindestens so schlimm wird wie 1929-1933!!!
__

Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.
Ingvar ist offline  
Alt 05.11.2009, 12:50   #69
FAR2009
Elo-User/in
 
Benutzerbild von FAR2009
 
Registriert seit: 24.04.2009
Ort: Soziales Niemandsland
Beiträge: 522
FAR2009
Standard AW: Opel am Ende?

Abgesehen davon (Wahlkampf), warum sollte GM Interesse daran haben, firmeneigenes,
und speziell deutsches KnowHow, einfach so an Russland abzutreten?
Zumal sie seit 2001 mindestens ein Bein im aufstrebenden russischen Automarkt haben,
und sich dort für die Zukunft bestimmt einige Milliarden an Einnahmen erhoffen.
–> GM-AVTOVAZ
__

Wer auf sein Elend tritt, steht höher.
Friedrich Hölderlin
FAR2009 ist offline  
Alt 05.11.2009, 20:55   #70
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Standard AW: Opel am Ende?

Zitat:
GM hofft auf Steuergeld

Frankfurt/Main (RPO). GM schlägt die Wut entgegen. Das Aus für den Magna-Deal hat die Politik massiv verärgert, die Belegschaft kündigte am Donnerstag Widerstand an. Dennoch wollen Bund und Länder verhandeln. GM kann auf deutsche Staatshilfen aus dem Deutschlandfonds hoffen. Ökonomen warnen eindringlich. So würden nur Steuermilliarden verbrannt.
Hier geht's weiter
__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
Alt 05.11.2009, 21:02   #71
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Standard AW: Opel am Ende?

Zitat:
Dass in der Politik wenig Wirtschaftskompetenz zu Hause ist, wurde selten so augenfällig wie im Fall Opel. Dass man Hilflosigkeit gern mit Geld und markigen Worten kaschiert, auch.

Nun sind sie alle blamiert: Merkel - eben noch in Washington gefeiert, jetzt peinlich ahnungslos. Rüttgers und Koch, die zu viel versprachen. Steinmeier, der vor den Malochern den Unbeugsamen mimte.
http://www.bbv-net.de/public/article...opulisten.html
__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
Alt 06.11.2009, 04:22   #72
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.937
Debra
Standard AW: Opel am Ende?

Zitat von Ingvar Beitrag anzeigen
Nein, mich nicht! Für mich wahr schon vorher klar das die angebliche "Opel-Rettung" vor der Wahl nur insziniert wurde um auf Stimmenfang zu gehen.
Nun die Wahlen sind vorbei, Quelle ist schon pleite und Opel wird als nächstes folgen, danach kommen weiter usw....
Aufwachen! Wir sind mitten in einer Weltwirtschaftskrise die mindestens so schlimm wird wie 1929-1933!!!
Ja, da hast Du wohl Recht.
Trotzdem - die Amis werden nix ohne Not rausrücken, niemals.
Und die Pleite von Quelle war hausgemacht.

Tehehe... was das denn?
"Verheugen räumte ein, dass die jetzige Situation ohne das Eingreifen der EU-Wettbewerbsbehörde nicht entstanden wäre."

War die Wettbewerbsbehörde gegen Magna?
Debra ist offline  
Alt 07.11.2009, 13:24   #73
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Standard AW: Opel am Ende?

Zitat:
EU warnte Deutschland früh vor Opel-Falle

Die Bundesregierung hat sich bei Opel verzockt: Der damalige Wirtschaftsminister Guttenberg hatte dem US-Mutterkonzern nach SPIEGEL-Informationen mit einem Schreiben eine Steilvorlage geliefert, um das Magna-Paket aufzuschnüren. Warnungen aus Brüssel ignorierten die Verantwortlichen.


[...]

Guttenberg hatte in seinem Schreiben zudem den Satz angefügt, dass die Bundesrepublik bereit sei, den von General Motors gewählten Investor zu unterstützen, "unabhängig von der Identität des Investors". Aus dieser Formulierung hatten Mitglieder des GM-Verwaltungsrats den Schluss gezogen, dass der Konzern auch dann Ansprüche auf deutsche Finanzhilfen geltend machen könne, wenn er Opel in Eigenregie weiterführt.
http://www.spiegel.de/politik/deutsc...659898,00.html


__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
Alt 07.11.2009, 15:17   #74
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Standard AW: Opel am Ende?

Jeder Otto-Normalverbraucher müsste beim Abschluss eines solchen Vertrages mit Haus und Hof haften und würde dann mit einer Zwangsjacke Bekanntschaft machen den so irrationale Formulierungen und Klauseln, wie sie hier zu bewundern sind, kann sich eigentlich kein "ordentlicher Kaufmann" leisten.

Ein Wirtschaftsminister hat einen ganzen Stab von Mitarbeitern und ein ganzes Ministerium unter sich und ich frage mich gerade, ob Dummheit eine Einstellungsvoraussetzung für Minister und den hohen Dienst in diesem Ministerium war?

Unter dem Strich mal wieder eine Enteignung der Bevölkerung zu Gunsten von Großkonzernen - Leute, ich wage gar nicht daran zu denken, was in Kürze alles an Entscheidungen, natürlich wieder alle samt gegen das Volk, zu bewundern sind - jetzt bewundere ich erst einmal deren vollendete Inkompetenz.
FrankyBoy ist offline  
Alt 13.11.2009, 00:10   #75
ryan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Opel am Ende?

Wenn Opel nun endlich dicht machen würde könnte VW mehr Autos verkaufen
 
 

Stichwortsuche
ende, opel

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Opel vor Arbeitsplatzabbau und Lohnsenkungen Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 01.12.2008 16:09
Bonner Solarfirma möchte Opel übernehmen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 19.11.2008 19:01
Bürgschaft für Opel !!?? amondaro-no1 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 18.11.2008 01:40
Opel droht Konkurs Hotti Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 15.11.2008 11:14
Opel stoppt Produktion in Bochum und Eisenach Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 09.10.2008 02:00


Es ist jetzt 18:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland