Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Weiterbewilligungsantrag: Jobcenter drohen neuerdings da schon mit Sippenhaft?

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  24
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.09.2011, 15:35   #76
Strolchi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.04.2009
Beiträge: 112
Strolchi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ablauf Ihres Bewilligungszeitraums.Neue Masche Leute unter Druck zu setzen?!

Dann mach mal ne schöne Aufstellung und beantrage die Erstattung der Kopierkosten,
pro Seite 50 Cent.
Strolchi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 17:19   #77
Katapult
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Katapult
 
Registriert seit: 09.06.2008
Beiträge: 160
Katapult
Standard AW: Ablauf Ihres Bewilligungszeitraums.Neue Masche Leute unter Druck zu setzen?!

Zitat von teddybear Beitrag anzeigen


Ja Natürlich, so steht es da ja auch schwarz auf weiß.

Schade, nun darf ich mir keinen ZAF-Job und keinen MiniJob mehr suchen, weil die ja meine Existenz nicht absichern. Die verderben aber einem auch jede Chance auf Arbeit!
Dann versuch es doch als selbständiger Samenspender!
__

Wer mit Erdnüssen bezahlt, darf sich nicht wundern, dass nur Affen für ihn arbeiten
Katapult ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 10:18   #78
Calexico
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 370
Calexico
Standard AW: Ablauf Ihres Bewilligungszeitraums.Neue Masche Leute unter Druck zu setzen?!

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen
Das mit den Kontoauszügen stand aber auch in ähnlicher Form schon immer im Anschreiben zum Fortzahlungsantrag. Es trifft wohl nur bei Änderungen zu. Ich habe außer beim Erstantrag noch nie Kontoauszüge vorgelegt.
Ich auch nicht. Aber mal schauen, ob sich das künftig ändert, ich muß in ca. 1 Monat meinen Weiterbewilligungsantrag stellen. Sieht der Antrag denn jetzt auch anders aus? Von solchen Anschreiben lass ich mich nicht einschüchtern!
Calexico ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 17:12   #79
tunga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 874
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag: Jobcenter drohen neuerdings da schon mit Sippenhaft?

Ich hatte auch letzte Woche den Antrag auf WB im Kasten - auch mit diesen netten neuen Sätzen und mich gewundert.
Habe meinen Antrag wie immer ausgefüllt, bzw. wie immer überall nein angekreuzt und auf jede Seite wie immer drauf geschrieben `keine Veränderungen eingetreten´ und mit gelb markiert.

Heute kam ein Schreiben von mal wieder einen neuen SB:
Aufforderung zur Mitwirkung für den Bezug von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalt
(...) folgende Unterlagen /Angaben werden noch benötigt:
- BK- Abrechnung 2009 + 2010
- sowie Vorlage der vollständigen Kontoauszüge der letzten drei Monate ab 01.06.2011 - KOMPLETT UND LÜCKENLOS!

Im Anhang dann auch gleich den Auszug aus dem SGB I § 60 + 66 + 67 drangetackert.

So das wäre dann das allererste Mal, dass ich irgendeinen Kontoauszug vorlegen soll in meiner langjährigen Karriere als ALGler.
Ich habe sie jetzt mal durchgeschaut und gezählt und bin auf 63 Auszüge gekommen.
Ausser Miete / Strom / Telefon und Einkauf mit Karte steht da nix besonderes drauf - achsoja - mein prima tiefes Minus über das ich jeden Monat heule.

Im Anschreiben steht ja:
Ihre Angaben im Antrag müssen Sie mit entsprechenden Belegen nachweisen (z.B. aktuelle Kontoauszüge).
Welche Angaben? Ich habe nur Kästchen angekreuzt und datiert und unterschrieben.

Muss ich das jetzt alles dem SB vorlegen bzw. in Kopie hinschicken? Findet SB die Lektüre von Einkäufen bei Penny-Netto-Aldi-Rewe-etc. spannend?
Ich dachte mal, dass ich mir jetzt schön die Mühe mache, alle einzuscannen, alle Texte ausser den Abbuchungssummen, also das minus, schwärze, ausdrucke und dann KOMPLETT UND LÜCKENLOS dem SB in den Briefkasten werfe.
Es nervt - aber ich habe ja sowieso nix anderes zu tun.

BK Abrechnung von 2010 habe ich noch überhaupt keine erhalten, also kann ich auch keine hinschicken.
Hoffentlich versteht SB sowas und hoffentlich entsagt er mir nicht die Leistung, weil ich etwas was ich nicht habe nicht hingeschickt habe - kreisch!
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 17:25   #80
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Idee AW: Weiterbewilligungsantrag: Jobcenter drohen neuerdings da schon mit Sippenhaft?

Das mit der grundlosen Vorlage der Kontoauszüge scheint mit Pech genauso sinnlos Mode zu werden,
wie es Mode wurde, die Anlage EK ausfüllen und unterschreiben zu müssen, obwohl der billig und gerecht denkende Mensch der Formulierung des Weiterbewilligungsantrages eindeutig entnehmen kann, daß man die Anlage EK eigentlich nur ausfüllen muß, wenn man Einkünfte habe.

Und genauso, wie es Mode wurde, die schwäbische Kehrwoche auch dann so zu machen, wie es im mittlerweile längst gestrichenen Gesetz aus wilhelminischen Zeiten stand: Nämlich mindestens einmal die Woche draußen zu kehren,- auch wenn gar kein Dreck liegt...

Andererseits gibt es halt leider die BSG-Urteile, die besagen, daß man Kontoauszüge dann liefern muß, wenn man explizit dazu aufgefordert ist. Dies ist nun wohl beim TO der Fall...

Zur Abwesenheit der BK-Abrechnung 2010 würde ich dem allerwertesten Herrn Leistungssachbearbeiter schreiben, daß diese vom Hauseigentümer erst spätestens am 31.12.11 vorzulegen sei, und daß ich sie unverzüglich nach Erhalt dem Amte einreiche.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 17:50   #81
Banquo
Redaktion
 
Benutzerbild von Banquo
 
Registriert seit: 17.10.2008
Beiträge: 3.880
Banquo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag: Jobcenter drohen neuerdings da schon mit Sippenhaft?

Zitat von tunga Beitrag anzeigen
- sowie Vorlage der vollständigen Kontoauszüge der letzten drei Monate ab 01.06.2011 - KOMPLETT UND LÜCKENLOS!

Muss ich das jetzt alles dem SB vorlegen bzw. in Kopie hinschicken? Findet SB die Lektüre von Einkäufen bei Penny-Netto-Aldi-Rewe-etc. spannend?
Da steht was von «vorlegen», nicht in Kopie zum ewigen Verbleib einreichen.

Die interessieren die Einnahmen, nicht die Ausgaben. Du kannst also alle Ausgaben schwärzen, die sie deiner Meinung nach nichts angehen (den Text, solange es als Ausgabebuchung erkennbar bleibt).

Also in Kopie oder Original zur Einsicht vorlegen. Dann kann er sich überzeugen, dass du keine unerklärten Einnahmen hattest. Dann packst du das Zeug wieder ein und ziehst ab. Es wird auch keine Erlaubnis zum Kopieren gegeben.
__

Banquo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 18:01   #82
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag: Jobcenter drohen neuerdings da schon mit Sippenhaft?

Habe mir schon gedacht, dass nach den EU - Rettungsschirmen wieder nach neuen behördlichen Methoden gesucht wird, um vielleicht doch irgendwo eine Leistung noch versagen oder irgendwie unterschlagen zu können. Diese rechtswillkürlichen Sanktionspraktiken der JC reichen wohl doch noch nicht so richtig aus.

Hatten auch andere bei einem neuen Weiterbewilligungsantrag Kontoauszüge nunmehr nachreichen müssen?

Ich meine eine Zusendung der Kontoauszüge können die ja gar nicht verlangen, sondern lediglich nur die Sichtung dieser. Wenn nun aber jeder seine Kontoauszüge zur Sichtung beim JC vorlegen würde, dann würde wohl jedes JC aus den Nähten platzen. Die Weiterbewilligung würde sich dann folglich auch extrem in die Länge ziehen und eine Flut von einstweiligen Anträgen beim SG wären die Konsequenz.

Hat sich bestimmt wieder diese von der Lügen mit ihrem Rollstuhl- Opa Schäuble ausgedacht.

Hat schon mal jemand gesehen, dass der von der Lügen schon von ihrem vielen Rumlügen ein Bart gewachsen ist? Habe doch da bei der letzten Maybrit Illner Talkshow bei der Lügen einen frisch rasierten Oberlippenbart erkannt. Oder die nimmt irgendwelche männlichen „Überzeugungshormone“ ??
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 18:01   #83
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag: Jobcenter drohen neuerdings da schon mit Sippenhaft?

Zitat:
Es wird auch keine Erlaubnis zum Kopieren gegeben.
...und man lässt die dinger auch nicht aus den augen, wenn er meint mal schnell weg zu müssen, dann steck die dinger wieder ein, bis er seine "wichtige" arbeit während deiner vorstellung beendet hat.

auszüge werden prizipiell nur zur einsicht vorgelegt nicht zum kopieren, das gleiche gilt im übrigen für zeugnisse und ausweispapiere.

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 19:06   #84
tunga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 874
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag: Jobcenter drohen neuerdings da schon mit Sippenhaft?

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Zur Abwesenheit der BK-Abrechnung 2010 würde ich dem allerwertesten Herrn Leistungssachbearbeiter schreiben, daß diese vom Hauseigentümer erst spätestens am 31.12.11 vorzulegen sei, und daß ich sie unverzüglich nach Erhalt dem Amte einreiche.
ob SB das versteht? ich wage zu zweifeln

Zitat von Banquo Beitrag anzeigen
Da steht was von «vorlegen», nicht in Kopie zum ewigen Verbleib einreichen.

Die interessieren die Einnahmen, nicht die Ausgaben. Du kannst also alle Ausgaben schwärzen, die sie deiner Meinung nach nichts angehen (den Text, solange es als Ausgabebuchung erkennbar bleibt).

Also in Kopie oder Original zur Einsicht vorlegen. Dann kann er sich überzeugen, dass du keine unerklärten Einnahmen hattest. Dann packst du das Zeug wieder ein und ziehst ab. Es wird auch keine Erlaubnis zum Kopieren gegeben.
Einnahmen habe ich seit Jahren tatsächlich nur von der Agentur ohne Arbeit.

Das mit dem Vorlegen ist halt das Problem - meine Arge des Grauens befindet sich nicht um die Ecke - also entstehen Fahrtkosten - und schon der Versuch einen persönlichen Vorlage Termin beim SB zu machen scheitert an der Unerreichbarkeit dessen - dort ist weder auf schriftlichem noch telefonischem Weg irgendeine Verbindung herzustellen möglich.

Und eigentlich will ich auch diese Fratzen nicht sehen - das erzeugt bei mir nur unnötigen Stress und kultiviert direkten persönlich Hass.

Ich finde es da angenehmer, alles bis auf -x,xx€ zu schwärzen und einzuwerfen, obwohl ich es auch für pure Schikane halte und für mehr als flüssig, nämlich überflüssig und ich mich im innersten völlig dagegen sträube.

Aber da hat der Neue wohl noch nicht zu viel zu tun, sonst kämen solche Forderungen ja nicht.

Und ich war gerade soo froh, denn ich hatte tatsächlich seit Januar mal meine Ruhe (keine Einladung, Sanktion, Schikane etc. null nix nada) vor dem argen Pack.
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 19:17   #85
Banquo
Redaktion
 
Benutzerbild von Banquo
 
Registriert seit: 17.10.2008
Beiträge: 3.880
Banquo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag: Jobcenter drohen neuerdings da schon mit Sippenhaft?

Zitat von tunga Beitrag anzeigen
Das mit dem Vorlegen ist halt das Problem - meine Arge des Grauens befindet sich nicht um die Ecke - also entstehen Fahrtkosten - und schon der Versuch einen persönlichen Vorlage Termin beim SB zu machen scheitert an der Unerreichbarkeit dessen - dort ist weder auf schriftlichem noch telefonischem Weg irgendeine Verbindung herzustellen möglich.
Im Antrag angeben, die Vorlage der Kontoauszüge würde nach notwendiger Aufforderung zur Mitwirkung in einem Meldetermin erfolgen. Für eine solche Einladung können Fahrtkosten geltend gemacht werden.

Zitat:
Und eigentlich will ich auch diese Fratzen nicht sehen - das erzeugt bei mir nur unnötigen Stress und kultiviert direkten persönlich Hass.
Nicht allein hin, einen Begleiter mitnehmen und das ganze als sportliche Übung betrachten. Wer hat die besseren Nerven? Das Spielchen halten die SBs bei den Jobcentern nicht durch, wenn jeder die Kontoauszüge nur "vorlegt".

Zitat:
Ich finde es da angenehmer, alles bis auf -x,xx€ zu schwärzen und einzuwerfen, obwohl ich es auch für pure Schikane halte und für mehr als flüssig, nämlich überflüssig und ich mich im innersten völlig dagegen sträube.
Wer sich immer noch schikanieren lassen will, nachdem ein gangbarer Weg aufgezeigt wurde, sollte sich fragen, was er hier macht.
__

Banquo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 22:06   #86
Klaus Bonn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.04.2011
Beiträge: 113
Klaus Bonn
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag: Jobcenter drohen neuerdings da schon mit Sippenhaft?

Zitat von Banquo Beitrag anzeigen
Im Antrag angeben, die Vorlage der Kontoauszüge würde nach notwendiger Aufforderung zur Mitwirkung in einem Meldetermin erfolgen. Für eine solche Einladung können Fahrtkosten geltend gemacht werden.
Das war auch mein erster gedanke, sich für die Vorlage der Kontoauszüge einladen zu lassen und sich die Fahrkosten erstatten zu lassen.
Wenn das alle so handhaben, wird diese Schickane auch schnell wieder aufhören.
Klaus Bonn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 22:36   #87
tunga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 874
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag: Jobcenter drohen neuerdings da schon mit Sippenhaft?

nunja - der Geanke ist mir natürlich auch schon gekommen, aber scheitert dann wohl doch daran, dass ich nur eine begrenzte Zeit habe diese Unterlagen vorzulegen.

Der Antrag ist ja Anfang letzter Woche schon gestellt, die Aufforderung zur Mitwirkung kam heute - da sindse schnell.

Wenn ich jetzt eine Einladung für einen Termin zur Vorlage haben möchte, dann bekomm ich den mit Sicherheit erst lange nach dem im Schreiben genannten Termin.
Aber mit Reaktionen auf Wünsche der Kunden für einen Termin wird mit schöner Regelmässigkeit und Ignoranz verfahren und soeiner meist erst in 6-8 Wochen gegeben, und um das Ganze dann noch angenehmer für den Kunden zu machen, steht man am Termin vor verschlossenen Türen und hat natürlich vorher keine Absage/ Verschiebung bekommen.
Ist meiner Sis (selbe SB) jetzt 6x passiert in 8 Monaten.
Aber mit der Sanktionsandrohumg man hätte den Termin nicht wahrgenommen sindse wieder sehr schnell
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 07:22   #88
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Standard AW: "Drohung " in der Anlage zum Weiterbewilligungsbescheid

Nun, die entsprechenden Erweiterungen dürften rechtswidrig sein. Ich hoffe niemand läßt sich darauf ein. Stattdessen diese Passage streichen und den Rest ausfüllen und abgegeben. Sollte das Jobcenter dann pampig werden: SG ist Dein Freund (oft zumindest)...
Regelsatzkämpfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 12:38   #89
tunga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 874
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag: Jobcenter drohen neuerdings da schon mit Sippenhaft?

Diese Passagen stehen auf dem persönlichen Anschreiben und nicht direkt auf dem auszufüllendem Antrag - da ist mit Streichen nix getan.

Auch ist die Formulierung so schwammig und allgemein, das man allles hineininterpretieren und auslegen kann.

Es heisst beispielweise und dann die vier einzelnen Punkte (siehe Scan in Post #1).

Am meisten regt mich der Satz auf: Wenn es uns trotz gemeinsamer Bemühungen (..) - ausser irgendwelchen sinnlosen Grausamkeiten und Sanktionen habe ich von meiner Arge des Grauens noch nie, never ever, irgendeine ihrerseits Bemühungen bekommen, gesehen etc.

Auch wird in den 4 Punkten genannt: Ihren Verpflichtungen aus der EGV nachzukommen - das hört sich ja tatsächlich mal wieder so an, als wäre es normal eine EGV zu haben - ich bin seit Beginn an frei davon und werde es auch bleiben
Die anderen Punkte die erwähnt sind sind auch schon so durch Gestz geregelt und müssten nicht extra nochmal aufgezählt werden.

Auch: Ihre Angaben im Antrag müssen Sie mit entsprechenden Belegen nachweisen (z.B. aktuelle Kontoauszüge)
aber dann wohlweislich nicht draufschreiben, dass die gleich mit drangetackert werden sollen, sondern dann ein paar Tage später unter Androhunmg des Leistungsentzuges diese dann zu fordern KOMPLETT UND LÜCKENLOS der letzten 3 Monate - das sind bei mir z.B. 63 Stück und aktuell ist für mich die letzten vielleicht 2 Wochen...nerv

Das die JC bei Erstantrag jetzt immer so einen Riesen Geschiss mit persönlicher Vorsprache und nur persönlicher Abgabe nur mit Termin machen etc. (zumindest hier bei meinem JC) find ich ja schon richtig derb, aber jetzt auch schon bei WB-Anträgen auch noch damit anzufangen, dann kann ich mir ja ausrechnen wann ich meinen Bescheid und das Geld bekomme.
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 20:27   #90
Holler2008
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.238
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag: Jobcenter drohen neuerdings da schon mit Sippenhaft?

Achso, das Schreiben gibt es also bundesweit.
Hab mich ganz schön erschrocken und war auch eingeschüchtert, weil ich dachte das hätte nur ich, da ich aktuell wieder mal klage.

Abermals bin ich froh, das Forum hier zu haben, äger mich dennoch tierisch, dass ich tagelang darauf reingefallen war.
Wird Zeit die wieder zurückzuärgern.
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 20:43   #91
Al Bandy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.10.2011
Beiträge: 1.914
Al Bandy
Standard AW: Ablauf Ihres Bewilligungszeitraums.Neue Masche Leute unter Druck zu setzen?!

Zitat von Sperling Beitrag anzeigen
Keiner eine Idee was man gegen diesen Text eventuell machen könnte?
Alles am PC kopieren was einem nicht passt herausnehmen und Dokument neu drucken.

Wenns denen nicht passt werden sie schon zurück krähen.

Einfach machen fertig.
Al Bandy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 20:44   #92
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag: Jobcenter drohen neuerdings da schon mit Sippenhaft?

Zitat:
Keiner eine Idee was man gegen diesen Text eventuell machen könnte?
Streichen, was einem nicht paßt... oder einen alten Antrag verwenden!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 20:46   #93
Al Bandy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.10.2011
Beiträge: 1.914
Al Bandy
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag: Jobcenter drohen neuerdings da schon mit Sippenhaft?

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Streichen, was einem nicht paßt... oder einen alten Antrag verwenden!
Streichen wie ordinör.
Fällt dem dümmsten gleich auf.
Vorschlag voriger Post von mir.
Al Bandy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 21:12   #94
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag: Jobcenter drohen neuerdings da schon mit Sippenhaft?

Wurde der Hilfebereich nun verlegt?

Schade um die Antworten, die hier demnächst verschwinden!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 22:23   #95
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag: Jobcenter drohen neuerdings da schon mit Sippenhaft?

Zitat von tunga Beitrag anzeigen
Diese Passagen stehen auf dem persönlichen Anschreiben und nicht direkt auf dem auszufüllendem Antrag - da ist mit Streichen nix getan.
So ist es...

Zitat von Al Bandy Beitrag anzeigen
Alles am PC kopieren was einem nicht passt herausnehmen und Dokument neu drucken.
...und deswegen gibt es eben nichts zu streichen.

Zitat:
„Wir fordern die Bundesagentur für Arbeit dazu auf, vage und unbestimmte Rechtsbelehrungen zu unterlassen“, sagte Sebastian Bertram der Initiative „gegen-hartz.de“. Denn Fakt ist, ein solcher Hartz IV Bescheid hätte vor einem deutschen Sozialgericht kein Bestand.

Bundesweit rechtswidrige Hartz IV Bescheide

Ob es in dieser Angelegenheit schon ein Ergebnis gibt...keine Ahnung.

Vielleicht weiß ein anderer User dazu mehr
  Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 21:33   #96
articolatio->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.11.2011
Beiträge: 146
articolatio
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag: Jobcenter drohen neuerdings da schon mit Sippenhaft?

.
articolatio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 22:46   #97
______________
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag: Jobcenter drohen neuerdings da schon mit Sippenhaft?

Ja das ist mir neulich auch aufgefallen... Ich hab mich über das "Wenn es uns nicht gelingt, usw." gewundert...
  Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 22:51   #98
______________
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag: Jobcenter drohen neuerdings da schon mit Sippenhaft?

Zitat von tunga Beitrag anzeigen
Das die JC bei Erstantrag jetzt immer so einen Riesen Geschiss mit persönlicher Vorsprache und nur persönlicher Abgabe nur mit Termin machen etc. (zumindest hier bei meinem JC) find ich ja schon richtig derb, aber jetzt auch schon bei WB-Anträgen auch noch damit anzufangen, dann kann ich mir ja ausrechnen wann ich meinen Bescheid und das Geld bekomme.
Das ist hier auch so, nennt sich Neukundenpfad. Und die Mitarbeiter der JC haben sich das nicht ausgesucht, sondern mögen das meistens auch nicht. Der Neukunde, der schon den halben Tag im JC verbracht hat (Datenaufnahme, Leistungsvorprüfung, dazwischen Wartezeiten), hat nämlich auch verständlicherweise die Nase voll, wenn er dann beim Arbeitsvermittler landet und dieser ein Profiling und eine EGV machen muss, nicht zu vergessen ein "Angebot" (kann eine spezielle Maßnahme für Neukunden sein oder auch ein Vermittlungsvorschlag...).

Bei WBA werden hier keine Kontoauszüge verlangt.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2012, 01:32   #99
IchsucheauchArbeit2010->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.06.2010
Beiträge: 33
IchsucheauchArbeit2010
Unglücklich AW: Neues Formschreiben Weiterbewilligung

Link funktioniert leider nicht.
Hab ich etwas falsch gemacht?

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Das Thema gibt es schon! Hier weiterlesen

==> http://www.elo-forum.org/allgemeine-...ck-setzen.html
IchsucheauchArbeit2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2012, 01:04   #100
IchsucheauchArbeit2010->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.06.2010
Beiträge: 33
IchsucheauchArbeit2010
Frage AW: Weiterbewilligungsantrag: Jobcenter drohen neuerdings da schon mit Sippenhaft?

Kann mir keiner helfen?
IchsucheauchArbeit2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
drohen, jobcenter, neuerdings, sippenhaft, Weiterbewilligungsantrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bewilligungszeitraum neuerdings nur 3 Monate gast_ U 25 8 29.05.2011 14:16
Hartz IV: Jobcenter drohen Schülern mit Sanktionen yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 26 08.04.2011 10:40
altes Jobcenter gibt Weiterbewilligungsantrag nicht weiter neuling08 Anträge 6 28.03.2011 09:05
SIPPENHAFT- JobCenter Spandau sanktioniert ganze BG mit Kleinkind Drueckebergerin ALG II 9 16.07.2009 21:03


Es ist jetzt 23:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland