Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Verschleppung- ich gebe bald auf...

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  15
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.06.2011, 21:19   #26
mickymaus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.07.2008
Beiträge: 11
mickymaus
Standard AW: Verschleppung- ich gebe bald auf...

Meine Scheidung hat mich im Endeffekt garnichts gekostet, bin zum Amtsgericht um Beratungsschein zu holen und alles weitere hat meine Anwältin erledigt... Antrag auf Prozesskostenbeihilfe und sowas.Hoffe das hilft dir ein bisschen weiter
mickymaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2011, 22:30   #27
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Verschleppung- ich gebe bald auf...

Zitat:
Ich werde weiterhin vom Amt bekommen, kommen aber Scheidungskosten auf mich zu?
Nein. Prozeßkostenhilfe muß nur innerhalb von 3 Jahren zurück gezahlt werden, wenn man das kann. Da muß man halt ab und an ein Formular zurück schicken...bei ALG II keine Rückzahlung.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2011, 23:28   #28
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Verschleppung- ich gebe bald auf...

Zitat:
Ich hätte den "Widerspruch" nicht gestellt wenn ich nicht enorme Zusatzausgaben hätte (kostenaufwendige Ernährung, viel höherer Wasserverbrauch, Medikamente etc.) was alles vom Amt nicht anerkannt wird.
Wegen Medikamenten käme vielleicht ein Antrag auf Härtefall in Frage. Leider kenne ich mich mit dem Thema nicht weiter aus.

Für die aufwendige Ernährung gibt es eine Liste. Leider steht hier im Link kein Datum dabei.
Erwerbslosen Forum Deutschland - Mehrbedarf

Der Wasserverbrauch ist in den Betriebs- bzw. Heizkosten drin. Wenn sie die Kosten der Unterkunft in voller Höhe übernehmen, dann ist der Wasserverbrauch gedeckt. Falls sie die KdU nicht voll übernehmen, dann könnte man sich auf den Grundsatz berufen, dass bei den Kosten der Unterkunft auch die Besonderheiten des Einzelfalls zu berücksichtigen sind. Ich habe das schon einmal mit Erfolg gemacht.

Wegen der Erstausstattung kann ich die Haltung des Jobcenters nicht verstehen. Dein Ex bezieht ALG 2 und hat Kinder im Haushalt. Die Einrichtungsgegenstände, die du mitnimmst, müsste das Jobcenter im Haushalt deines Ex-Mannes ersetzen. Dann ist es doch für das Jobcenter finanziell egal, wem sie nun die Erstausstattung bezahlen.

Falls du die Scheidung hauptsächlich wegen dem Jobcenter forcierst, dann ist das nicht nötig. Man kann jahrelang getrennt lebend sein.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 07:14   #29
goldi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 37
goldi
Standard AW: Verschleppung- ich gebe bald auf...

Ich wollte heute mal einen Scheidungsanwalt aus der Nähe anrufen um zu ergründen ob er nicht vielleicht direkt von dort aus alles beantragen kann, bei vielen Anwälten braucht man gar nicht mal zum Gericht, wären für mir 4,50€ Buskosten gespart

Eine andere Betroffene der Erkrankung (es leiden nur 1% der Bevölkerung darunter), hat seit 6 Jahren ein Verfahren laufen, da wird mir ein Antrag nichts nützen und für einen solchen Kampf vor Gericht bin ich derzeit wirklich zu labil, darüber nachgedacht habe ich natürlich auch schon

Wegen Ernährung werd ich nichts durchsetzen können, das ist schwierig zu erklären, ich weiß jedoch dass das Amt da nicht mitspielt, ist halt mein Pech und wird es auch bleiben.

Wasserkosten sind komplett abgedeckt, auch noch dann wenn ich mind. doppelt so viel verbrauche wie ich eigentlich sollte?
Ob ich will oder nicht aber ich muss penibel sein mit den Wunden, ausspühlen, desinfizieren, 1-2 mal täglich ausduschen, jedes mal ein neues Handtuch, die Waschmaschine hat demnach viel zu tun usw.

Ich verstehe das JC auch nicht wegen der Erstausstattung aber noch weniger verstehe ich das Gericht, wieso das so lange dauert, ich habe nachgewiesen wie eilig es ist und das ist allen irgendwie egal...

Die Scheidung hat mit der Arge wenig zu tun, mir wurde nach der Trennung damals gesagt ich solle das dann einreichen usw.
dabei hatte ich nie vor diesen Schritt zu gehen, zwar können wir nicht miteinander aber die Gefühle, hmm naja die Liebe halt
Das hat sich aber jetzt erledigt, kann also losgehen mit der Scheidung

Ich möchte mich bei Euch bedanken!!
goldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 08:35   #30
goldi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 37
goldi
Standard AW: Verschleppung- ich gebe bald auf...

Ich bin jetzt in der 3. Woche des Eilverfahrens
Habe immernoch keine Post, weder vom Gericht noch vom JC und wie sich das gehört, ist mein Anwalt bis nächste Woche im Urlaub
goldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2011, 19:06   #31
goldi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 37
goldi
Standard AW: Verschleppung- ich gebe bald auf...

Hallo,

kann mir hier bitte nochmal jemand helfen??
Jetzt sind 4 Wochen um und ich erreiche den Anwalt nun gar nicht mehr, seit ich das ärztliche Attest zugeschickt habe, kommt nichts mehr.
Vorletzte Woche habe ich es per Mail versucht und ihn gebeten bei Gericht Druck zu machen (dürfte aufgrund des vorliegenden Attest doch kein Problem sein), keine Reaktion.
Letzte Woche habe ich angerufen, da war er im Urlaub, ich sollte spät. diesen Montag angerufen werden, das wurde mir vom Sekretariat versichert.
Habe Dienstag angerufen, da konnte man mich nicht durchstellen, habe Mittwoch angerufen, da wurde erneut ein Zettel hinterlegt dass es -dringend- ist, Donnerstag genau das gleiche.

Weder vom Gericht noch vom JC habe ich etwas gehört.
Das Sekretariat vom Anwalt fand es merkwürdig dass ich kein Aktenzeichen habe, ich habe aber NIE etwas schriftliches erhalten, es wurde telefonisch bestätigt dass der Antrag am gleichen Tag wie der Widerspruch gegen die Arge rausgeschickt wurde.

Was ist wenn mein Anwalt nie etwas gemacht hat, er hat keinen Grund mich zu belügen, aber ich habe wirkliche Zweifel, denn es ist ein EILverfahren und es ist nach 4 Wochen keine Entscheidung in Sicht, ich verzweifle immer mehr und der Gedanke dass der Anwalt trotz Zusicherung vielleicht nie tätig wurde nimmt mir jeglichen Mut.
goldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2011, 22:39   #32
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Verschleppung- ich gebe bald auf...

Zitat von goldi Beitrag anzeigen
Hallo,

kann mir hier bitte nochmal jemand helfen??
Jetzt sind 4 Wochen um und ich erreiche den Anwalt nun gar nicht mehr, seit ich das ärztliche Attest zugeschickt habe, kommt nichts mehr.
Vorletzte Woche habe ich es per Mail versucht und ihn gebeten bei Gericht Druck zu machen (dürfte aufgrund des vorliegenden Attest doch kein Problem sein), keine Reaktion.
Letzte Woche habe ich angerufen, da war er im Urlaub, ich sollte spät. diesen Montag angerufen werden, das wurde mir vom Sekretariat versichert.
Habe Dienstag angerufen, da konnte man mich nicht durchstellen, habe Mittwoch angerufen, da wurde erneut ein Zettel hinterlegt dass es -dringend- ist, Donnerstag genau das gleiche.

Weder vom Gericht noch vom JC habe ich etwas gehört.
Das Sekretariat vom Anwalt fand es merkwürdig dass ich kein Aktenzeichen habe, ich habe aber NIE etwas schriftliches erhalten, es wurde telefonisch bestätigt dass der Antrag am gleichen Tag wie der Widerspruch gegen die Arge rausgeschickt wurde.

Was ist wenn mein Anwalt nie etwas gemacht hat, er hat keinen Grund mich zu belügen, aber ich habe wirkliche Zweifel, denn es ist ein EILverfahren und es ist nach 4 Wochen keine Entscheidung in Sicht, ich verzweifle immer mehr und der Gedanke dass der Anwalt trotz Zusicherung vielleicht nie tätig wurde nimmt mir jeglichen Mut.
Schriftlich, am besten per Fax und dann um eine schriftliche Antwort bitten und Termin setzten!

Und ja, es gibt sie, die Anwälte, die Mist bauen! (Ich habe im Moment auch so jemanden!

Ich drück die Daumen!
  Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2011, 22:46   #33
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Verschleppung- ich gebe bald auf...

*klick*beschwerde örtliche rechtsanwaltskammer - Google-Suche
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
verschleppung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GEZ und Verschleppung des Erstantrages durch ARGE Chanie ALG II 3 16.06.2011 12:54
EM - Rentenverfahren - ich gebe auf. hjgraf Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 57 23.12.2008 09:58
Ausbildung endet bald, danach wohl AL, ziehe vllt bald in eine WG... Azubi KDU - Miete / Untermiete 4 07.04.2008 07:53
Verschleppung bei Folgeantrag michaelulbricht ALG II 2 10.12.2005 19:09
mutwillige Verschleppung vom Folgeantrag -Einstweilige Verfü harzallerliebst Anträge 2 10.11.2005 00:11


Es ist jetzt 11:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland