Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Neuer Fortzahlungsantrag ab 1.07.06

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2006, 21:10   #26
katja->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: Montabaur
Beiträge: 36
katja
Standard

lasst das nicht die ARGE Kassel hören das ihr dort 2 Stellen übernehmen wollt grins
aber meine Rechnung lag auch in etwa bei 300 Euronen
egal wie ich hin und her rechne die Arge kommt nicht ganz um Zahlungen drum herum
katja ist offline  
Alt 06.08.2006, 13:59   #27
katja->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: Montabaur
Beiträge: 36
katja
Standard

hallo zusammen,
bis heute auf den folgeantrag meiner tochter keine reaktion bis auf diese:
die haben die letzten monate nachgerechnet und herausgefunden das ich mal plus mal minus hatte in der zeit bis mai wo ich ALGII bekommen habe, bei meiner tochter alles richtig war aber zu dem neuen antrag kein ton.
der alte antrag lief bis 31.07 neuer antrag wurde ende juni gestellt aber bis heute weder schreiben noch geld noch sonst eine reaktion der arge.
katja ist offline  
Alt 06.08.2006, 18:11   #28
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

[quote="katja"]
das soll jetzt flachfallen da sie selber keinen antrag mehr stellen kann und ich ja verdienen würde[/quote

Wer sagt das? Es ist absoluter Blödsinn: Wenn aus deinem Haushalt einer einen Antrag stellt, sind alle in der BG... und dein Einkommen wird angerechnet...

aber warum wollt ihr unbedingt ALG II? Ihr habt doch andere Möglichkeiten wie Kindergeldzuschlag und Wohngeld... ich wär fro, wenn ich mit dem Amt nix mehr zu tun hätt!

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 06.08.2006, 21:41   #29
katja->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: Montabaur
Beiträge: 36
katja
Standard

glaub mir eins ich wäre auch froh wenn ich mit der arge nichts mehr zu tun hätte
aber meine 700 euronen reichen leider nicht mit 2 kids als alleinverdiener und kindergeldzuschlag bekomme ich anscheinend keinen liege paar euro überm satz und wech is dat
irgendwie muß ich ja nunmal geld für miete und essen und schule usw herbeibekommen
denn allein für die schulbücher hab ich locker jedes jahr 300 euro plus klassenfahrten die anstehn bei 2 kids usw
katja ist offline  
Alt 06.08.2006, 21:47   #30
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.304
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Alle Erfahrungen zur Zeit zeigen auch, dass es mit dem Kinderzuschlag noch weniger funktioniert, wie mit ALG2. Die Leute machen ein regelrechtes Spießrutenlaufen mit und wehe das Einkommen ist geringfügig unterschiedlich. Dies ist leider noch nicht so ein Thema in den Medien. Was ich aber inzwischen mitbekommen habe reicht wirklich völlig.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 06.08.2006, 22:03   #31
katja->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: Montabaur
Beiträge: 36
katja
Standard

ja leider ist es beim kindergeldzuschuss genauso wie beim ALGII man wird behandelt wie der letzte dreck als ob man nichts wert wäre
katja ist offline  
Alt 07.08.2006, 00:20   #32
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von katja
liege paar euro überm satz
Zum 1. August erhalten Familien die Möglichkeit zwischen Kinderzuschlag und Arbeitslosengeld II mit befristetem Zuschlag, der nach vorherigem Arbeitslosengeldbezug gewährt wird, zu wählen. Somit soll die Schlechterstellung von Familien - wie im Vorläufergesetz geschehen - verhindert werden.

Ich würds noch mal versuchen...

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 07.08.2006, 16:58   #33
katja->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: Montabaur
Beiträge: 36
katja
Standard

versuchen werd ichs auf jeden fall nochmal
das problem ist halt ich arbeite bei ner zeitarbeitsfirma und da weiß ich heute nicht was und wo ich morgen arbeite und daher werd ich immer wieder mal ALGII beantragen müssen da ich wohl immer mal nen monat zwischendurch hab wo keine arbeit da ist
katja ist offline  
Alt 07.08.2006, 18:44   #34
katja->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: Montabaur
Beiträge: 36
katja
Standard

laut kinderzuschlagsrechner liege ich nicht im rahmen der bedürftigkeit ich hab 50 euro zuviel und kann von 700 plus kindergeld den lebensunterhalt bestreiten.
laut ALGII rechner würden mir noch 256 ALGII zustehn
diese logik soll man verstehen
katja ist offline  
Alt 19.09.2006, 07:34   #35
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Arco
Zitat:
Dazu gehören:
die im Haushalt lebenden Eltern oder der im Haushalt lebende Elternteil eines unverheirateten, erwerbsfähigen
Kindes, welches das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.
die dem Haushalt angehörenden, unverheirateten, erwerbsfähigen Kinder des erwerbsfähigen Hilfebedürftigen oder
seines Partners/seiner Partnerin, welche das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, soweit sie die Leistungen zur
Sicherung ihres Lebensunterhalts nicht aus eigenem Einkommen oder Vermögen beschaffen können
... das ist wenn ich richtig nachgesehen habe die Änderung gegenüber dem alten Formular .

Dies sind die Änderung wegen der U25-Regelung .... und VORSICHT - wenn ein "Kind" von 18 bis 25 bisher eine eigene BG war, rutscht es dann wieder in die "ElternBG" zurück - also kann hier nicht mehr "keine Änderung" angekreuzt werden ! ! !


Allerdings ACHTUNG - wenn das "Kind" keine Leistung bezieht ! ! ! und seinen Lebensunterhalt selbst bestreiten kann, rutscht es NICHT wieder zurück in die BG ! ! !

(siehe oben im Zitat den hervorgehobenen Teil)

Das wird meines Wissens aber zur Zeit von den Argen versucht - Kinder oder im Umkehrschluß sogar die Eltern ! ! ! von Kinder die Leistung beziehen und die Eltern nicht ! ! !

Ich hoffe ich liege richtig mit meinen Bemerkungen - bitte nachprüfen :daumen:
Nachgeprüft nd für richtig befunden durch ARGE Ludwigsburg... und Kinder sind rückwirkend zum 01.01.2005 raus -

diese Antwort ist für die gedacht, die etwas suchen und hier nachlesen...

du weißt es ja schon, Arco :-)
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
neuer, fortzahlungsantrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fortzahlungsantrag und Kontoauszüge Emma13 Anträge 77 28.01.2008 21:44
fortzahlungsantrag mit veränderungen aladin ALG II 2 07.12.2007 10:36
neuer landkreis,neue arge,neuer antrag,neuer bescheid susi20041981 KDU - Miete / Untermiete 5 06.12.2007 20:03
Fortzahlungsantrag Esra-Leonard Anträge 11 26.11.2007 15:58
Fortzahlungsantrag rannseier ALG II 27 12.06.2006 13:08


Es ist jetzt 19:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland