Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Darlehn für ein Auto?

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.09.2011, 10:08   #26
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Kann man das so schicken? Oder zuviel geschreibsel?







Antrag auf Zuschuss/Darlehn zur Mobilität zwecks Arbeitsaufnahme

Sehr geehrter Herr XXXX,

wie schon telefonisch mit Ihnen besprochen, stelle ich den Antrag auf Zuschuss/Darlehn um Mobil zu sein, zwecks Arbeitsaufnahme, da mein altes Auto den TÜV nicht bestanden hat und Stillgelegt werden muss oder aber repariert, Kostenvoranschlag hierfür mündlich: 1.500 – 1.600 € von der Fa. XXXX.

Sollte ich keine Mobilität vorweisen können, werde ich den Arbeitsvertrag beim XXXX nicht unterschreiben können, da ich mich dort als flexibel in der Arbeitszeit vorgestellt habe und ich dieses dann nicht mehr wäre. Mitfahrgelegenheit habe ich auch geprüft, da aber wechselnde Schichten vorhanden sind, ist dieses nicht möglich. Ich müsste dann ständig die gleiche Schicht haben, wie die Arbeitskollegin. Somit wäre ich für XXXX nicht mehr flexibel.

Öffentliche Verkehrsmittel sind auch nicht gegeben von XXXX aus, die letzte Schicht endet um 22 Uhr und da fahren überhaupt keine Busse mehr, wo es schon schwer ist tagsüber mit Bus zur Arbeit zu kommen, da die Schichten ja immer unterschiedlich sind.

Des Weiteren bitte ich Sie, von einer Bezuschussung für einen Roller Abstand zu nehmen. Ich habe seiner Zeit schon den Motorradführerschein nicht weiter gemacht, da ich mich sehr, sehr unsicher auf 2 Rädern fühle und darin nicht gerade Verkehrstauglich erscheine und auch habe ich überhaupt keine Praxiserfahrung (die ich mir dann in einer Fahrschule noch aneignen müsste) mit einem motorisierten 2-Rad am Straßenverkehr teilzunehmen. Um auch meine Tochter nicht zu gefährden, wenn ich sie zu ihren Terminen bringen muss (Arztbesuch im Klinikum, evtl. wieder Psychologe in XXXX usw.) bitte ich davon Abstand zu nehmen.


Mit freundlichem Gruß


XXXX
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 10:40   #27
Justizia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 1.387
Justizia Justizia Justizia Justizia
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Das hier wäre mein Vorschlag.

Antrag auf Zuschuss/Darlehn zur Mobilität zwecks Arbeitsaufnahme

Sehr geehrter Herr XXXX,

wie schon telefonisch am xxxxx um xxx Uhr mit Ihnen besprochen, stelle ich den Antrag auf Zuschuss/Darlehn um Mobil zu sein, zwecks Arbeitsaufnahme, da mein altes Auto den TÜV nicht bestanden hat und Stillgelegt werden musste. Laut mündlichen Kostenvoranschlag der Firma xyz würde eine Reparatur zwischen 1.500 – 1.600 € betragen.

Die Arbeitsstelle erfordert flexible Arbeitszeiten, wodurch ich auf ein eigenes Auto angewiesen bin. Öffentliches Verkehrsmittel etc. stehen nicht im ausreichenden Maße zur Verfügung. Mitfahrgelegenheit habe ich ebenfalls geprüft, da aber wechselnde Schichten vorhanden sind, ist Dieses ebenfalls keine Möglichkeit.


Von einer Bezuschussung für einen Roller ist Abstand zu nehmen. Ich habe seiner Zeit schon den Motorradführerschein nicht gemacht, da ich mich sehr, sehr unsicher auf 2 Rädern fühle und somit nicht Verkehrstauglich bin. Die stellt eine Gefährdung meiner und der anderer Verkehrsteilnehmer dar.

Ohne den Zuschuss und der Zusage bis zum xxxxx hier eingehend, ist es mir nicht möglich die Arbeit aufzunehmen.

Vorsorglich mache ich Sie darauf aufmerksam, dass im Falle einer Ablehnung und den dadurch von Ihnen herbei geführte Verlust einer potentiellen Arbeitsstelle, werde ich entsprechende Schritte auch gegen Sie persönlich geltend machen.

Mfg


Nicht bitten, sei en wenig bestimmter in deiner Forderung. Erkläre auch niemals, dass Du dann nicht unterschreiben wirst so deutlich. Dreh den Spieß um, dass ER derjenige ist der es verantworten muss und zwar ER persönlich. Des wegen ja mein Rat, sende das auch an die VDL mit der Anfrage ob dies in ihrem Interesse so gehandhabt wird. Auch hier Frist setzen. Wir haben im Bekanntenkreis sehr gute Erfahrungen damit gemacht, es an ALLE Stellen zu senden. Dafür sind die ALLE da und dein SB wird sich 100 mal überlegen was er macht.
Justizia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 10:46   #28
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Zitat von Justizia Beitrag anzeigen
Das hier wäre mein Vorschlag.

Antrag auf Zuschuss/Darlehn zur Mobilität zwecks Arbeitsaufnahme

Sehr geehrter Herr XXXX,

wie schon telefonisch am xxxxx um xxx Uhr mit Ihnen besprochen, stelle ich den Antrag auf Zuschuss/Darlehn um Mobil zu sein, zwecks Arbeitsaufnahme, da mein altes Auto den TÜV nicht bestanden hat und Stillgelegt werden musste. Laut mündlichen Kostenvoranschlag der Firma xyz würde eine Reparatur zwischen 1.500 – 1.600 € betragen.

Die Arbeitsstelle erfordert flexible Arbeitszeiten, wodurch ich auf ein eigenes Auto angewiesen bin. Öffentliches Verkehrsmittel etc. stehen nicht im ausreichenden Maße zur Verfügung. Mitfahrgelegenheit habe ich ebenfalls geprüft, da aber wechselnde Schichten vorhanden sind, ist Dieses ebenfalls keine Möglichkeit.


Von einer Bezuschussung für einen Roller ist Abstand zu nehmen. Ich habe seiner Zeit schon den Motorradführerschein nicht gemacht, da ich mich sehr, sehr unsicher auf 2 Rädern fühle und somit nicht Verkehrstauglich bin. Die stellt eine Gefährdung meiner und der anderer Verkehrsteilnehmer dar.

Ohne den Zuschuss und der Zusage bis zum xxxxx hier eingehend, ist es mir nicht möglich die Arbeit aufzunehmen.

Bis wann?

Vorsorglich mache ich Sie darauf aufmerksam, dass im Falle einer Ablehnung und den dadurch von Ihnen herbei geführte Verlust einer potentiellen Arbeitsstelle, werde ich entsprechende Schritte auch gegen Sie persönlich geltend machen.

Mfg

Liest sich gut.

Hatte das mit der Gesundheit (Terminen) meiner Tochter mit reingenommen, da ich eigentlich lt. EGV, zwecks ihrem Gesundheitszustand, mich erstmal bis Ende des Jahres nicht um Arbeit bemühen brauche
. Der FM kennt den Zustand meiner Tochter und alleine um zu ihrem Psychologen zu kommen, fahre ich mit dem Auto schon eine halbe Stunde hin und halbe Stunde wieder zurück, mit Roller und Dreckswetter kaum zu machen.


Nicht bitten, sei en wenig bestimmter in deiner Forderung. Erkläre auch niemals, dass Du dann nicht unterschreiben wirst so deutlich. Dreh den Spieß um, dass ER derjenige ist der es verantworten muss und zwar ER persönlich. Des wegen ja mein Rat, sende das auch an die VDL mit der Anfrage ob dies in ihrem Interesse so gehandhabt wird. Auch hier Frist setzen. Wir haben im Bekanntenkreis sehr gute Erfahrungen damit gemacht, es an ALLE Stellen zu senden. Dafür sind die ALLE da und dein SB wird sich 100 mal überlegen was er macht.
Was ist bitte VDL?

Vielen Dank und LG
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 11:02   #29
Justizia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 1.387
Justizia Justizia Justizia Justizia
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Zitat von Ulli66 Beitrag anzeigen
Was ist bitte VDL?

Vielen Dank und LG
VDL ist unsere Uschi von der Leyen

Das mit deiner Tochter wusste ich nicht. Aber solltest Du wirklich mit reinnehmen, denn ein Kind auf einem Roller bei einem unsicheren Fahrer ist eine Zumutung. Aber auch hier würde ich die Verantwortung auf den SB übertragen, der soll wissen, dass ER die Verantwortung übernehmen muss.

Frist würde ich wenige Tage nehmen, denn ein Areibtgeber hält nicht ewig eine Stelle frei.
Justizia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 11:39   #30
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Zitat von Justizia Beitrag anzeigen
VDL ist unsere Uschi von der Leyen

Das mit deiner Tochter wusste ich nicht. Aber solltest Du wirklich mit reinnehmen, denn ein Kind auf einem Roller bei einem unsicheren Fahrer ist eine Zumutung. Aber auch hier würde ich die Verantwortung auf den SB übertragen, der soll wissen, dass ER die Verantwortung übernehmen muss.

Frist würde ich wenige Tage nehmen, denn ein Areibtgeber hält nicht ewig eine Stelle frei.
Ahso, die von der Leyen , da soll ich das auch hinschicken?

Das mit meiner Tochter sehe ich ganz genauso, deshalb hatte ich es ja geschrieben.

Also Mo? Da ist schon der 3.10. oder zu kurzfristig?

LG
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 12:45   #31
frankfurterin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.08.2011
Beiträge: 366
frankfurterin
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Zitat von Ulli66 Beitrag anzeigen
Nein, hab ich leider nicht. Nur E-mail.
Kein Problem. Laut meinem Anwalt ist das so gültig, wie ein Brief.

Den Text finde ich gut, nur schreibe bitte das Wort korrekt: Darlehen! Nicht, dass die noch sagen "Was soll das sein, das Wort gibts gar nicht". Ich traue denen alles zu.

"Gegen Sie persönlich" würde ich jedoch nicht schreiben. Der Sachbearbeiter führt ja nur aus, was Teamleiter oder sonst wer ihm sagt. Denke auch, in einem ersten Schreiben sollte man solch eine Drohung unterlassen. Sonst fühlen die sich direkt angegriffen und bewilligen erstrecht nichts.
frankfurterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 12:56   #32
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Zitat von frankfurterin Beitrag anzeigen
Kein Problem. Laut meinem Anwalt ist das so gültig, wie ein Brief.

Den Text finde ich gut, nur schreibe bitte das Wort korrekt: Darlehen! Nicht, dass die noch sagen "Was soll das sein, das Wort gibts gar nicht". Ich traue denen alles zu.

"Gegen Sie persönlich" würde ich jedoch nicht schreiben. Der Sachbearbeiter führt ja nur aus, was Teamleiter oder sonst wer ihm sagt. Denke auch, in einem ersten Schreiben sollte man solch eine Drohung unterlassen. Sonst fühlen die sich direkt angegriffen und bewilligen erstrecht nichts.
OK, danke.

Ich weiß immer noch nicht, welches Datum ich nehmen soll?

Habs mal so umformuliert:

Sehr geehrter Herr XXXX,

wie schon telefonisch am 28.09.11 um 9.00 Uhr mit Ihnen besprochen, stelle ich den Antrag auf Zuschuss/Darlehen um Mobil zu sein, zwecks Arbeitsaufnahme, da mein altes Auto den TÜV nicht bestanden hat und stillgelegt oder aber repariert werden muss. Kostenvoranschlag hierfür mündlich: 1.500 – 1.600 € von der Fa. XXXX.

Die Arbeitsstelle erfordert flexible Arbeitszeiten, wodurch ich auf ein eigenes Auto angewiesen bin. Öffentliche Verkehrsmittel etc. stehen nicht in dem ausreichenden Maße zur Verfügung. Mitfahrgelegenheit habe ich ebenfalls geprüft, da aber wechselnde Schichten vorhanden sind, ist Dieses ebenfalls keine Möglichkeit.

Von einer Bezuschussung für einen Roller ist Abstand zu nehmen. Ich habe seiner Zeit schon den Motorradführerschein abgebrochen, da ich mich sehr, sehr unsicher auf 2 Rädern fühle und somit nicht Verkehrstauglich bin. Dies stellt eine Gefährdung meiner und der anderer Verkehrsteilnehmer dar.

Ohne den Zuschuss/Darlehen und einer kurzfristigen Zusage, ist es mir nicht möglich die Arbeit aufzunehmen. Vorsorglich mache ich darauf aufmerksam, dass im Falle einer Ablehnung, diese einen Verlust einer potentiellen Arbeitsstelle für mich darstellt.


Mit freundlichem Gruß
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 13:23   #33
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Zitat von Ulli66 Beitrag anzeigen

Habs mal so umformuliert:

Sehr geehrter Herr XXXX,

wie schon telefonisch am 28.09.11 um 9.00 Uhr mit Ihnen besprochen, stelle ich den Antrag auf Zuschuss/Darlehen

Zuschuß, ersatzweise Darlehen

um Mobil zu sein, zwecks Arbeitsaufnahme,

Nachweis beifügen

da mein altes Auto den TÜV nicht bestanden hat und stillgelegt oder aber repariert werden muss. Kostenvoranschlag hierfür mündlich:

da wird auch was Schriftliches nötig sein

1.500 – 1.600 € von der Fa. XXXX.

Die Arbeitsstelle erfordert flexible Arbeitszeiten, wodurch ich auf ein eigenes Auto angewiesen bin. Öffentliche Verkehrsmittel etc. stehen nicht in dem ausreichenden Maße zur Verfügung.

Würde Beispiele anführen, z.B. Arbeitsbeginn ... Uhr .... fährt noch nichts... oder nicht mehr....

Mitfahrgelegenheit habe ich ebenfalls geprüft,

zu ungenau

da aber wechselnde Schichten vorhanden sind, ist Dieses ebenfalls keine Möglichkeit.

Von einer Bezuschussung für einen Roller ist Abstand zu nehmen. Ich habe seiner Zeit schon den Motorradführerschein abgebrochen, da ich mich sehr, sehr unsicher auf 2 Rädern fühle und somit nicht Verkehrstauglich bin. Dies stellt eine Gefährdung meiner und der anderer Verkehrsteilnehmer dar.

Ohne den Zuschuss/Darlehen und einer kurzfristigen Zusage, ist es mir nicht möglich die Arbeit aufzunehmen. Vorsorglich mache ich darauf aufmerksam, dass im Falle einer Ablehnung, diese einen Verlust einer potentiellen Arbeitsstelle für mich darstellt.

Besser: Ohne Beihilfe oer Darlehen werde ich den Job nicht annehmen können - auch Sie sind verpflichtet alles Mögliche zu tun, um meine Hilfebedürftigkeit zu senken!
Untendrunter: Ich erwarte einen rechtsmittelfähigen schriftlichen Bescheid, in dem Ihre Entscheidung ausführlich zu begründen ist, wenn Sie meinen Antrag ablehnen.

Mit freundlichem Gruß
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 13:33   #34
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Hallo Kiwi,

kann das leider nicht zitieren, da bleibt nur der letzte Satz stehen.

Ich hoffe, ich hab noch alles im Kopf.

- ersatzweise Darlehen, werd ich schreiben.
- ich hab nur den TÜV Bericht fürs Auto, die Fa wird mir da nichts schriftliches geben können, da dort auch gebrauchte Ersatzteile verbaut werden würden und ich auch noch auf eigenes Risiko unterschreiben müsste
- ich kann wenn, nur den Arbeitsvertrag vorlegen, dann ist er aber schon unterschrieben, sonst gibt es da nichts schriftliches
- Mitfahrgelegenheit ist zu ungenau? Wie soll man denn das belegen? Ich gelte halt dann als nicht mehr flexibel, wenn ich ständig die gleiche Schicht machen müsste, wie die Arbeitskollegin hier aus dem Dorf. Das wäre nicht tragbar für die Fa. Ich hab mich ja als flexibel vorgestellt und das suchen die. Frauen, die nur Vormittags können, weil sie kleine Kinder haben, haben die zu genüge.

LG
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 13:34   #35
Justizia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 1.387
Justizia Justizia Justizia Justizia
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Gemeinschaftsarbeit finde ich persönlich ja immer klasse und so sollte es was werden.
SEhe es auch so, dass man den SB schon auf seine PFLICHTEN hinweisen sollte und das ER dann dran schuld ist. Sowas verdrangen die ja immer sehr gerne.

@ Frankfurterin , dass ist so auch nicht ganz richtig. Die Haftungsfrage ist nicht so einfach, wie man denkt. Dort sitzt schließlich ein Mensch der verpflichtet ist, Hilfebedürftigen zu helfen wieder in Arbeit zu kommen, wenn er dies boykottiert, dann haftet er, sofern er nicht nachweisen kann, dass er auf Anweisung explizit in diesem Fall gehandelt hat. Die Zeche muss ja einer zahlen.

Mir ist noch eingefallen, man sollte in das Schreiben aufnehmen, dass man die Rechtgrundlage explitzit erklärthaben will, auf welche die Entscheidung ergeht.

Frist 03.10.2011 ist ungünstig, da meines Wissens da ein Feiertag ist *fg Aber 04.10.2011 sollte reichen, dann zum SG. Immer dran denken, die werden auch noch versuchen zu sanktionieren sofern sie meinen es verweigern zu müssen.
Justizia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 13:42   #36
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Zitat von Justizia Beitrag anzeigen
Gemeinschaftsarbeit finde ich persönlich ja immer klasse und so sollte es was werden.
SEhe es auch so, dass man den SB schon auf seine PFLICHTEN hinweisen sollte und das ER dann dran schuld ist. Sowas verdrangen die ja immer sehr gerne.

@ Frankfurterin , dass ist so auch nicht ganz richtig. Die Haftungsfrage ist nicht so einfach, wie man denkt. Dort sitzt schließlich ein Mensch der verpflichtet ist, Hilfebedürftigen zu helfen wieder in Arbeit zu kommen, wenn er dies boykottiert, dann haftet er, sofern er nicht nachweisen kann, dass er auf Anweisung explizit in diesem Fall gehandelt hat. Die Zeche muss ja einer zahlen.

Mir ist noch eingefallen, man sollte in das Schreiben aufnehmen, dass man die Rechtgrundlage explitzit erklärthaben will, auf welche die Entscheidung ergeht.

Frist 03.10.2011 ist ungünstig, da meines Wissens da ein Feiertag ist *fg Aber 04.10.2011 sollte reichen, dann zum SG. Immer dran denken, die werden auch noch versuchen zu sanktionieren sofern sie meinen es verweigern zu müssen.
Achja, Montag ist ja Feiertag. Ja, das mit den Sanktionen, wegen Nichtarbeitsantritt liegt mir auch schwer im Magen, da das JC ja schon von der Arbeitsaufnahme weiß und ich auch schon einen Änderungsbescheid habe.

LG
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 13:51   #37
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Zitat von Ulli66 Beitrag anzeigen
Ja, das mit den Sanktionen, wegen Nichtarbeitsantritt liegt mir auch schwer im Magen,
Warum hast du dich überhaupt darauf eingelassen? Antreten wirst müssen (notfalls anrufen, wann du erst da sein kannst) - und dann in der Probezeit kündigen lassen, weil du ohne Auto nicht flexibel genug bist.

Was ich nicht verstehe: Warum warst heute morgen nicht im JC um Druck zu machen?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 13:53   #38
Justizia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 1.387
Justizia Justizia Justizia Justizia
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Da hat Kiwi wohl recht. Wieso hast Du schon einen Änderungsbescheid? Du hast geschreiben, dass Du den Vertrag noch nicht unterschrieben hast ?????
Justizia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 13:58   #39
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Warum hast du dich überhaupt darauf eingelassen? Antreten wirst müssen (notfalls anrufen, wann du erst da sein kannst) - und dann in der Probezeit kündigen lassen, weil du ohne Auto nicht flexibel genug bist.

Was ich nicht verstehe: Warum warst heute morgen nicht im JC um Druck zu machen?
Worauf eingelassen? Auf die Arbeit?

Vorgestellt habe ich mich letzte Woche Mittwoch und auch gleich eine Zusage bekommen, da wußte ich noch nicht, das mein Auto so Schrottreif ist. Ich hab den AV ja noch nicht unterschrieben, irgendwie ist da die halbe Leitung des Hauses im Wechsel im Urlaub, soll aber diese Woche über die Bühne gehen.

Weswegen Druck machen beim JC? Wegen dem Auto? Weil ich erstmal versucht hab, das selber auf die Reihe zu bekommen, ist aber finanziell überhaupt nicht machbar.

LG
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 14:00   #40
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Zitat von Justizia Beitrag anzeigen
Da hat Kiwi wohl recht. Wieso hast Du schon einen Änderungsbescheid? Du hast geschreiben, dass Du den Vertrag noch nicht unterschrieben hast ?????
Nein, hab ich auch noch nicht. Ich habe am Donnerstag per E-mail der SB geschrieben, das ich eine Arbeitsaufnahme melden möchte, den Arbeitsvertrag, sobald er mir vorliegt und die erste Lohnabrechnung, dem Amt vorlegen werde. Samstag hatte ich den Änderungsbescheid im Briefkasten.
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 14:07   #41
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Zitat von Ulli66 Beitrag anzeigen
Ich hab den AV ja noch nicht unterschrieben,

Dann tus auch nicht, wen du keinen positiven Bescheid über Beihilfe oder Darlehen bekommst.

Weswegen Druck machen beim JC? Wegen dem Auto?

Ja, natürlich...ich denk du willst ne schriftliche Zusage auf deinen Antrag?

Weil ich erstmal versucht hab, das selber auf die Reihe zu bekommen, ist aber finanziell überhaupt nicht machbar.

Sorry, aber das Thema wurde nicht heute eröffnet!

LG
Du hättest heute morgen schon mit Beistand im JC gewesen sein können...

Wenn du morgen gehst schreib auch noch rein, daß die den Änderungsbescheid wegen deiner Leistungn für Oktober sofort rückgängig machen sollen, wenn sie über deinen Beihilfeantrag nicht positiv entscheiden. Und gib sicherheitshalber bei Ablehnung einen Antrag auf Vorschuß/Barauszahlung ab, sonst stehst am 01. mit zu wenig Geld da.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 14:14   #42
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Du hättest heute morgen schon mit Beistand im JC gewesen sein können...

Wenn du morgen gehst schreib auch noch rein, daß die den Änderungsbescheid wegen deiner Leistungn für Oktober sofort rückgängig machen sollen, wenn sie über deinen Beihilfeantrag nicht positiv entscheiden. Und gib sicherheitshalber bei Ablehnung einen Antrag auf Vorschuß/Barauszahlung ab, sonst stehst am 01. mit zu wenig Geld da.
Das Thema gibt es erst seit gestern morgen. Gestern hab ich versucht selber irgendwo Geld aufzutreiben, um mir ein kleines Auto zu kaufen. Heute morgen hab ich beim Fallmanager angerufen, der sagte dann das mit dem formlosen Antrag.

Ich habe hier keinen Beistand, sorry. Hatte vor 2 Jahren schonmal versucht übers Forum jemanden zu finden, hat sich niemand gemeldet.

Wenn ich überhaupt Geld bekomme, das Thema mit dem HB steht ja auch noch im Raum.

Es kann bald nicht mehr schlimmer kommen.

Danke für Eure Hilfe.

LG
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 15:34   #43
Justizia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 1.387
Justizia Justizia Justizia Justizia
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Zitat von Ulli66 Beitrag anzeigen
Nein, hab ich auch noch nicht. Ich habe am Donnerstag per E-mail der SB geschrieben, das ich eine Arbeitsaufnahme melden möchte, den Arbeitsvertrag, sobald er mir vorliegt und die erste Lohnabrechnung, dem Amt vorlegen werde. Samstag hatte ich den Änderungsbescheid im Briefkasten.
Und dann fragst Du noch warum du beim JC Druck ausüben sollst?

Gegen den Änderungsbescheid würde ich direkt VORSORGLICH Widerspruch eingelgen und genau auf diese Thematik hinweisen.

Das zeigt doch genaustens wie die drauf sind. Beantragst Du Leistungen geht nichts ohne schriftliche Nachweise, verzichtest Du auf einen Teil derLeistung reicht eine kurze Email.

Sofern Du daaas Schreiben noch nicht raus hast, teile das auf jeden Fall noch mit, das Du gegen diesen Änderungsbescheid vorsorglich Widerspruch einlegst und begründest dies mit deinem Antrag.

Bei sowas geht mit die Hutschnur hoch
Justizia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 16:03   #44
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Zitat von Justizia Beitrag anzeigen

Vorsorglich mache ich Sie darauf aufmerksam, dass im Falle einer Ablehnung und den dadurch von Ihnen herbei geführte Verlust einer potentiellen Arbeitsstelle, werde ich entsprechende Schritte auch gegen Sie persönlich geltend machen.
solches bla, bla sollte man tunlichst vermeiden. wenn überhaupt irgendwelche rechtsfolgen drohen sollten, dann sollte man sie auch benennen, ansonsten schweigen !
wenn man nämlich sowas formuliert, dann macht man deutlich das man

1.) keine ahnung von nix'
2.) aber 'ne große klappe hat

@ulli

bei einem wagen ist nicht die anschaffung das problem, sondern die regelmäßige wartung
das sollte neben benzin, versicherung, steuern, öl und wasser mitberücksichtigt werden. bei dem von dir genannten gehalt ist das ohnehin nicht zu leisten->deswegen ist die stelle nicht zumutbar !

so weit kommt es noch, dass arges gesindel für neue organspender(ärztejargon für motorradfahrer )sorgt, weil hinz und kunz mit dem roller durch die gegend gescheucht werden.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 16:23   #45
Justizia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 1.387
Justizia Justizia Justizia Justizia
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
solches bla, bla sollte man tunlichst vermeiden. wenn überhaupt irgendwelche rechtsfolgen drohen sollten, dann sollte man sie auch benennen, ansonsten schweigen !
wenn man nämlich sowas formuliert, dann macht man deutlich das man

1.) keine ahnung von nix'
2.) aber 'ne große klappe hat

@ulli

bei einem wagen ist nicht die anschaffung das problem, sondern die regelmäßige wartung
das sollte neben benzin, versicherung, steuern, öl und wasser mitberücksichtigt werden. bei dem von dir genannten gehalt ist das ohnehin nicht zu leisten->deswegen ist die stelle nicht zumutbar !

so weit kommt es noch, dass arges gesindel für neue organspender(ärztejargon für motorradfahrer )sorgt, weil hinz und kunz mit dem roller durch die gegend gescheucht werden.
Seit wann muss ein Hilfebedürtfiger denn dem JC das Gesetz und Rechtsfolgen erklären? Sollte dem SB nicht bewusst sein, welche Rechtsfolgen sein Handeln hat, dann ist dies sein Problem. In seiner Position sollte es ihm bewusst sein, was für Folgen sowas haben kann. Er kann sich durchaus absichern und remonstrieren. Wie aber wohl ALLE hier wissen, sind die SB mehr als ungeschult und dann ist das nicht das Problem des TE. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Wer Unrecht unterstützt, ohne selber nachzudenken und sein Handeln auf Rechtmäßigkeit zu überprüfen, der muss sich nicht wundern, wenn er herangezogen wird.

Warum sollte man ihn genaustens drauf hinweisen? Damit er versuchten kann alles so zu vertuschen, bis keiner mehr etwas nachvollziehen kann? Akten etc. verschwinden allzu gerne, Einträge werden geändert undsomit wird alles einfach so gerade gerückt, dass wenn eine Überprüfung oder Ermittlung stattfindet, nichts zu finden ist und der TE wieder alles nachweisen muss.

Das Pulver was man hat, sollte man sich einteilen und nur dann abfeuern, wenn man muss. Der Satz istklar und deutlich und auch für den dümmsten SB verständlich. Wer dann meint nichtmal drüber nachzudenken selber schuld. U>nglaubwürdig wird man dadurch nicht.

Das man keine Ahnung hat sagt solch eine Aussage keineswegs aus. Ganz das Gegenteil ist der Fall. Leute die genaustens betiteln was Sie dann tun werden sind eher unglaubwürdig, weil dies eher als lautes Gebell ausgelegt werden wird. Überraschungseffekt ist hier wesentlich besser. Bislang wurden damit sehr gute Erfolge erzielt.

Hier geht es darum, später nachweisen zu können, dass man auf sowas hingewiesen zu haben. Zu einem geht es darum, sollte die Stelle durch die Versagung des Zuschuss vereitelt werden, kann man diesen Schaden sehrwohl geltend machen und hier ist es von Vorteil, darauf hingewiesen zu haben.

Ebenso ist deine Äußerung bzgl. KFZ nicht nachvollziehbar. Der TE hat das Auto bislang auch finanzieren können.Das ein Wagen in diesem Alter dann irgendwann tot ist, ist nunmal der Lauf der Zeit. Auch ein Auto eines "normal bis Gutverdieners" ist nach 18 Jahren oftmals dem Schrott geweiht.

Der TE will diese Arbeit und ich denke das sollte man würdigen und unterstüzten.
Justizia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 17:00   #46
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Zitat von Justizia Beitrag anzeigen
Seit wann muss ein Hilfebedürtfiger denn dem JC das Gesetz und Rechtsfolgen erklären?
für ein paar euroneten gibt es notfalls ein briefchen mit lustigen paragraphen für den sb von nem netten anwalt->schreiben kostet nicht die welt. ich wär' garantiert nicht so blöde, mich als wissend hinzustellen, stell' mich lieber blöd
auch wenn ich dem anwalt in den stift diktiere, was er schreiben soll

Zitat von Justizia Beitrag anzeigen
Der TE hat das Auto bislang auch finanzieren können.Das ein Wagen in diesem Alter dann irgendwann tot ist, ist nunmal der Lauf der Zeit. Auch ein Auto eines "normal bis Gutverdieners" ist nach 18 Jahren oftmals dem Schrott geweiht.
mein auto ist 30 jahre alt und scheckheftgepflegt. die autos gehen dann kaputt, wenn man nix investiert. und das bisher ohnehin nicht genug geld da war, sieht man am TÜV-bericht.
außerdem: besitzt du die gabe durch den motorblock zu gucken?
(ZKD, ZR, Kupplung, Getriebe, Elektrik usw usw etc. pp.)

Zitat von Justizia Beitrag anzeigen
Der TE will diese Arbeit und ich denke das sollte man würdigen und unterstüzten.
achso und darf man nicht auf den unterhalt des wagen hinweisen.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 17:21   #47
Justizia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 1.387
Justizia Justizia Justizia Justizia
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
für ein paar euroneten gibt es notfalls ein briefchen mit lustigen paragraphen für den sb von nem netten anwalt->schreiben kostet nicht die welt. ich wär' garantiert nicht so blöde, mich als wissend hinzustellen, stell' mich lieber blöd
auch wenn ich dem anwalt in den stift diktiere, was er schreiben soll



mein auto ist 30 jahre alt und scheckheftgepflegt. die autos gehen dann kaputt, wenn man nix investiert. und das bisher ohnehin nicht genug geld da war, sieht man am TÜV-bericht.
außerdem: besitzt du die gabe durch den motorblock zu gucken?
(ZKD, ZR, Kupplung, Getriebe, Elektrik usw usw etc. pp.)



achso und darf man nicht auf den unterhalt des wagen hinweisen.

30 Jahre Kompliment, aber ist wohl eher die Ausnahme. darf ich fragen ob Du Bezieher bist ?
Justizia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 17:27   #48
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Zitat von Justizia Beitrag anzeigen
Und dann fragst Du noch warum du beim JC Druck ausüben sollst?

Gegen den Änderungsbescheid würde ich direkt VORSORGLICH Widerspruch eingelgen und genau auf diese Thematik hinweisen.

Das zeigt doch genaustens wie die drauf sind. Beantragst Du Leistungen geht nichts ohne schriftliche Nachweise, verzichtest Du auf einen Teil derLeistung reicht eine kurze Email.

Sofern Du daaas Schreiben noch nicht raus hast, teile das auf jeden Fall noch mit, das Du gegen diesen Änderungsbescheid vorsorglich Widerspruch einlegst und begründest dies mit deinem Antrag.

Bei sowas geht mit die Hutschnur hoch
Das ging ja vorhin mit dem Druck, um den Zuschuss/Darlehen.

Widerspruch gegen den Änderungsbescheid ist schon weggeschickt, ist ja noch kein Geld geflossen.

Das Auto bearbeitet der FM und Änderungsbescheid die SB.

LG
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 17:32   #49
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
solches bla, bla sollte man tunlichst vermeiden. wenn überhaupt irgendwelche rechtsfolgen drohen sollten, dann sollte man sie auch benennen, ansonsten schweigen !
wenn man nämlich sowas formuliert, dann macht man deutlich das man

1.) keine ahnung von nix'
2.) aber 'ne große klappe hat

@ulli

bei einem wagen ist nicht die anschaffung das problem, sondern die regelmäßige wartung
das sollte neben benzin, versicherung, steuern, öl und wasser mitberücksichtigt werden. bei dem von dir genannten gehalt ist das ohnehin nicht zu leisten->deswegen ist die stelle nicht zumutbar !

Ja, das weiß ich auch. Leider ist bei BMW aber Thema Traggelenke, Stabilisatoren etc. Der ist wohl gewartet worden. Jetzt ist aber auch was beanstandet worden, womit der Wagen schon 2 mal durch den TÜV gekommen ist, nur das Teil kostet schon 250 € ohne Einbau.

Ich hab das die ganzen Jahre auf die Reihe bekommen, mein Auto in Schuss zu halten. Leider kommen jetzt gerade sehr viele Faktoren auf einmal zusammen.

Ich hab ja noch einen kleinen Nebenjob.

so weit kommt es noch, dass arges gesindel für neue organspender(ärztejargon für motorradfahrer )sorgt, weil hinz und kunz mit dem roller durch die gegend gescheucht werden.
Das finde ich aber auch

LG
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 17:36   #50
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Darlehn für ein Auto?

Zitat von Justizia Beitrag anzeigen
Seit wann muss ein Hilfebedürtfiger denn dem JC das Gesetz und Rechtsfolgen erklären? Sollte dem SB nicht bewusst sein, welche Rechtsfolgen sein Handeln hat, dann ist dies sein Problem. In seiner Position sollte es ihm bewusst sein, was für Folgen sowas haben kann. Er kann sich durchaus absichern und remonstrieren. Wie aber wohl ALLE hier wissen, sind die SB mehr als ungeschult und dann ist das nicht das Problem des TE. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Wer Unrecht unterstützt, ohne selber nachzudenken und sein Handeln auf Rechtmäßigkeit zu überprüfen, der muss sich nicht wundern, wenn er herangezogen wird.

Warum sollte man ihn genaustens drauf hinweisen? Damit er versuchten kann alles so zu vertuschen, bis keiner mehr etwas nachvollziehen kann? Akten etc. verschwinden allzu gerne, Einträge werden geändert undsomit wird alles einfach so gerade gerückt, dass wenn eine Überprüfung oder Ermittlung stattfindet, nichts zu finden ist und der TE wieder alles nachweisen muss.

Das Pulver was man hat, sollte man sich einteilen und nur dann abfeuern, wenn man muss. Der Satz istklar und deutlich und auch für den dümmsten SB verständlich. Wer dann meint nichtmal drüber nachzudenken selber schuld. U>nglaubwürdig wird man dadurch nicht.

Das man keine Ahnung hat sagt solch eine Aussage keineswegs aus. Ganz das Gegenteil ist der Fall. Leute die genaustens betiteln was Sie dann tun werden sind eher unglaubwürdig, weil dies eher als lautes Gebell ausgelegt werden wird. Überraschungseffekt ist hier wesentlich besser. Bislang wurden damit sehr gute Erfolge erzielt.

Hier geht es darum, später nachweisen zu können, dass man auf sowas hingewiesen zu haben. Zu einem geht es darum, sollte die Stelle durch die Versagung des Zuschuss vereitelt werden, kann man diesen Schaden sehrwohl geltend machen und hier ist es von Vorteil, darauf hingewiesen zu haben.

Ebenso ist deine Äußerung bzgl. KFZ nicht nachvollziehbar. Der TE hat das Auto bislang auch finanzieren können.Das ein Wagen in diesem Alter dann irgendwann tot ist, ist nunmal der Lauf der Zeit. Auch ein Auto eines "normal bis Gutverdieners" ist nach 18 Jahren oftmals dem Schrott geweiht.

Der TE will diese Arbeit und ich denke das sollte man würdigen und unterstüzten.
Ganz genau, ich will diese Arbeit oder auch eine andere. Ich war fast ein Jahr weg vom JC, das war so ein geiles Gefühl, das hätte ich gerne wieder, bis das der Erzeuger keinen Unterhalt mehr gezahlt hat, dann mußte ich aufstocken, leider. Jetzt bin ich genau seit September 2011 wieder in Vollbezug. Dass das mit der Arbeit nicht möglich ist, vom JC weg zu kommen, ist mir auch klar. Hab mich heute noch woanders beworben, das wäre ich komplett vom JC weg, aber auch da brauche ich ein Auto.
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
auto, darlehn

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Darlehn Hilfe Jenny81 ALG II 12 08.08.2011 12:50
Darlehn für Kaution, J*O*Y KDU - Umzüge... 6 12.10.2009 00:13
Lohn Darlehn Snikers ALG II 8 07.06.2009 12:58
Darlehn für Auto Yogy Allgemeine Fragen 6 02.03.2009 15:21
Mietkaution als Darlehn verona KDU - Miete / Untermiete 4 26.02.2009 21:46


Es ist jetzt 20:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland