Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Antrag auf Weihnachtsbeihilfe

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.12.2005, 11:58   #26
Janchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

... und mit deren Einstellungen und Meinungen, machen sie sich selber zum "gespielten Witz des Jahres 2005". Einziger Trost, deren Kohle wird erst halbiert und mal wegfallen und nun können sie noch entscheiden, mit uns zu teilen oder daran er.... . Zumindest sind dies die HE der neuen Zeit. :P
 
Alt 05.12.2005, 12:34   #27
Barney
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Den Antrag werde ich selbstverfreilich abschicken.

Habe aber noch die Frage, warum Bücher und Broschüren einmal mit 5,82 €, und einmal Bücher mit 5,98 €; Zeitungen und Zeitschriften einmal 7,84 € und einmal mit 10,24 € enthalten sind. Handelt es sich um ein Versehen oder woher kommt diese Dopplung?

s. hier:

Zitat:
Radio-, Fernsehgeräte 2,48 €, Datenverarbeitung incl. Software 1,83 €, Spiele, Spielzeug, Hobbys 2,53 € , Größere Gebrauchsgüter Freizeit, Musikinstrumente 3,30 €, Gartenpflege, Blumen 3,56 €, Sport-, Freizeitveranstaltungen 4,63 €, Zeitungen/Zeitschriften 10,24 €, Bücher 5,98 €, Schreibwaren 2,21 €, Sonstiges für Freizeit 2,71 €, Bücher und Broschüren 5,82 €, Zeitungen und Zeitschriften 7,84 €, Übrige Verbrauchsgüter für Bildung,
 
Alt 05.12.2005, 13:44   #28
MeinerEiner->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 8
MeinerEiner
Standard

Zitat von Barney
Den Antrag werde ich selbstverfreilich abschicken.

Habe aber noch die Frage, warum Bücher und Broschüren einmal mit 5,82 €, und einmal Bücher mit 5,98 €; Zeitungen und Zeitschriften einmal 7,84 € und einmal mit 10,24 € enthalten sind. Handelt es sich um ein Versehen oder woher kommt diese Dopplung?

s. hier:

Zitat:
Radio-, Fernsehgeräte 2,48 €, Datenverarbeitung incl. Software 1,83 €, Spiele, Spielzeug, Hobbys 2,53 € , Größere Gebrauchsgüter Freizeit, Musikinstrumente 3,30 €, Gartenpflege, Blumen 3,56 €, Sport-, Freizeitveranstaltungen 4,63 €, Zeitungen/Zeitschriften 10,24 €, Bücher 5,98 €, Schreibwaren 2,21 €, Sonstiges für Freizeit 2,71 €, Bücher und Broschüren 5,82 €, Zeitungen und Zeitschriften 7,84 €, Übrige Verbrauchsgüter für Bildung,
Wenn ich das gerade richtig lese, und vor allem richtig verstehe ;), sind die letzten beiden Punkte "Bücher & Broschüren 5,28€" sowie "Zeitungen und Zeitschriften 7,48€" aus dem Regelsatz von (bis?) 2004.

http://www.bqg-personalentwicklung.d...wnload63/regel saetze.pdf
(sorry, die Lücke bei regelsaetze.pdf krieg ich nicht weg)

Sollte man den Rest nach "Sonstiges für Freizeit 2,71€" nicht lieber weglassen, da anscheinend nicht aktuell?


Und danke für den Tipp mit diesem Antrag, ich wollte denen heute eh was schicken, da kommt der Antrag dann gleich mit rein :D
Oder sollte ich lieber beides einzeln verschicken, damit die sich nicht evtl. rausreden können, dass angeblich nur eines angekommen ist?
MeinerEiner ist offline  
Alt 05.12.2005, 13:50   #29
Janchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Na wie sie alle nun schauen wo Fehler schlummern könnten.

Hallooooooooooooooooooooo - die Ämter sollten nicht die Getränke oder Zeitungen bezahlen, sondern Weihnachtsbeihilfe genehmigen.

Alles klaaaaaaaaaar ???
 
Alt 05.12.2005, 13:54   #30
Lusjena
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Antrag auf Weihnachtsbeihilfe

He Leute, einem geschenktem Gaul guckt man nicht ins Maul!

Ich hoffe, alle verstehen das richtig.
 
Alt 05.12.2005, 14:09   #31
MeinerEiner->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 8
MeinerEiner
Standard

Sorry, so war's nicht gemeint :(
Ich war selbst nur neugierig, wie's zu dieser doppelten Aufführung kam und hab versucht, dies zu erklären.
MeinerEiner ist offline  
Alt 05.12.2005, 14:52   #32
Janchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

An die Kieler Mitstreiter ---- Nicolaus naht ---- > schnell Antrag stellen :lol: :lol: :lol: :lol:

http://www.welt.de/data/2005/12/03/812090.html

Zitat:
Koalitionsärger nach Zahlungszusage
Schleswig-Holstein

Kiel - Die angekündigte freiwillige Zahlung von Weihnachtsbeihilfen an bedürftige Pflegeheimbewohner in Schleswig-Holstein sorgt für Wirbel in der großen Koalition. Der CDU-Finanzpolitiker Frank Sauter erhob am Freitag schwere Vorwürfe an SPD-Sozialministerin Gitta Trauernicht: Die Zusage mache deutlich, "daß offenbar noch nicht in hinreichender Klarheit bei jedem Kabinettsmitglied angekommen ist, wie dramatisch sich die Finanzlage des Landes tatsächlich darstellt". Es sei zu prüfen, ob die Zusage erfüllt werden könne. Danach soll das Land für 4000 sozial schwache Senioren in Pflegeheimen freiwillig als Weihnachtsbeihilfe jeweils 34 Euro zahlen.
... 34 Euro --- pffffff seit ned so knausrig, bei euren Diääääääääten !!!! Ihr fresst doch aus dem gleichen Topp wie wir :P
 
Alt 05.12.2005, 15:03   #33
Janchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Hiller-Ohm: Bund hat Weihnachtsbeihilfe nicht gekürzt!
Zu dem Artikel "Bund nimmt armen Alten das Weihnachtsgeld" in der heutigen Ausgabe der Lübecker Nachrichten erklärt Gabriele Hiller-Ohm, Lübecker Bundestagsabgeordnete, dass der Vorwurf an die neue Bundesregierung falsch ist.

"Der Wegfall der Weihnachtsbeihilfe ist nicht auf das von der rot-grünen Bundesregierung auf den Weg gebrachte Sozialgesetzbuch XII zurückzuführen, wie in dem genannten Artikel behauptet wird. Die Gewährung der Weihnachtsbeihilfe liegt nach wie vor im Ermessen der Bundesländer", so Hiller Ohm.

"Wie das Bundesministerium für Arbeit und Soziales heute auf meine Nachfrage bestätigte, hat sich mit der Gesetzesänderung Anfang 2005 für die Hilfeempfänger in Einrichtungen an der bundesweiten Gesetzeslage grundsätzlich nichts geändert. Die Länder haben nach wie vor die rechtliche Möglichkeit, diese Leistung in Einrichtungen weiter zu gewähren. Ob die Länder von dieser Regelung allerdings Gebrauch machen oder nicht, ist ihnen überlassen. Ich hoffe deshalb, dass die Landesregierung in Kiel die Streichung der Pauschale tatsächlich noch einmal prüft und rückgängig macht. Auch angesichts knapper Kassen darf wir nicht bei den Ärmsten der Armen sparen."
http://www.hl-live.de/aktuell/text.php?id=16397

Huhu rechte Hand ---> ich bin es ---- > deine Linke Hand. :lol:
 
Alt 05.12.2005, 16:20   #34
Countrylady666
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke für die Vorlage. Bin zwar gerade noch beim Feilen an meiner Klage, aber die auf der Arge sollen sich ja auch nicht langweilen.
Denen schicke ich gleich mal meinen Antrag auf Weihnachtsgeld.

Gruß Countrylady666
 
Alt 05.12.2005, 18:29   #35
FRESHER_TERAZI
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Tagchen
So wie ich verstanden habe
Die zwei Seiten mit Name, Adresse und Unterschrift vervollständigen dann abgeben.
Ist es so korrekt oder?? :?:

FRESHER_TERAZI
 
Alt 05.12.2005, 18:39   #36
bschlimme
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von FRESHER_TERAZI
Tagchen
So wie ich verstanden habe
Die zwei Seiten mit Name, Adresse und Unterschrift vervollständigen dann abgeben.
Ist es so korrekt oder?? :?:

FRESHER_TERAZI
Genau so ist es (BG Nummer nicht vergessen)
 
Alt 06.12.2005, 14:37   #37
n / a
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi ,
habe meinen Antrag auch schon auf den Postweg gebracht.
Bin ja mal gespannt , was dabei rum kommt.
Evtl. eine neue Klage ???? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Gruss
Rüdiger
 
Alt 06.12.2005, 17:09   #38
ramona34->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Deutschland
Beiträge: 163
ramona34
Standard

Auch ich habe mal ein solchen Antrag heute auf den Postweg geschickt. Bin ebenfalls mal gespannt was da kommt....................wohl er nichts. Aber mir war in erster Linie erstmal Wichtig damit ein Zeichen zu setzen um denen zu zeigen, das andere dies auch hinbekommen.
Werde über den Fortgang hier weiter berichten
ramona34 ist offline  
Alt 06.12.2005, 19:48   #39
narssner->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.11.2005
Beiträge: 150
narssner
Standard wurde das überprüft?

Auch hier wurde ich bereits angeschossen. Das sei eine Erfindung und dann noch Musterantrag als doc-Datei. Es wäre vielleicht nicht schlecht, das ganze einmal zu überprüfen.
Aus grundsätzlichen Erwägungen empfehle ich, den Antrag sowohl biem Arbeitsamt als auch beim Sozialamt zu stellen. Geht das vor den Richter, kann an die über fünfzigjährige Rechtsprechung zum früheren Bundessozialhilfegesetz angeknüpft werden.
Außerdem kann auf den Tisch gebracht werden, durch den Wegfall fast aller Beihilfen kommen viele Leute früher oder später in Not
einen freundlichen Gruß
narssner
narssner ist offline  
Alt 06.12.2005, 20:02   #40
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat:
Auch hier wurde ich bereits angeschossen. Das sei eine Erfindung und dann noch Musterantrag als doc-Datei. Es wäre vielleicht nicht schlecht, das ganze einmal zu überprüfen.
Verstehe ich nicht so ganz. Geschossen?, Erfindung?
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 06.12.2005, 20:45   #41
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: wurde das überprüft?

Zitat von narssner
Aus grundsätzlichen Erwägungen empfehle ich, den Antrag sowohl biem Arbeitsamt als auch beim Sozialamt zu stellen. Geht das vor den Richter, kann an die über fünfzigjährige Rechtsprechung zum früheren Bundessozialhilfegesetz angeknüpft werden.
Außerdem kann auf den Tisch gebracht werden, durch den Wegfall fast aller Beihilfen kommen viele Leute früher oder später in Not
einen freundlichen Gruß
narssner
Habe ich gemacht: Auch an die Stadt geschrieben: wurde weitergeleitet ans Kreissozialamt.

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 06.12.2005, 21:26   #42
Katzenmama47->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.09.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 25
Katzenmama47
Standard

Habe heute meinen Antrag abgegeben und mir sofort die Abgabe quittieren lassen.

Die Dame sagte mir aber sofort, das er abgelehnt würde. Es gäbe kein Weihnachtsgeld mehr und wir würden ja in NRW leben und nicht in Bayern.
__

Wissen ist ein Schatz, der seinem Besitzer überall hin folgt
Katzenmama47 ist offline  
Alt 06.12.2005, 21:38   #43
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

vielleicht lernen die es dann, nicht so voreilig Auskünfte zu geben :twisted:
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 06.12.2005, 21:41   #44
bschlimme
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Die Dame sagte mir aber sofort, das er abgelehnt würde.
dann können sich wohl die Richter in NRW auf eine Klageflut einrichten :lol: :lol:

Zitat:
Es gäbe kein Weihnachtsgeld mehr und wir würden ja in NRW leben und nicht in Bayern.

Im Bilde scheint die nicht gerade zu sein. Du hast ja kein Weihnachtsgeld sondern Weihnachsbeihilfe beantragt. ;)
 
Alt 06.12.2005, 21:41   #45
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Da der Regelsatz ja ein Bundesgesetz /verordnung ist, hat sich die Antwort Bayern oder der Rest der Welt ja wohl erübrigt. Oder wollen die Bayern jetzt doch endlich zum Ausland erklären?
Vorschlag: Alles was nördlich von Rom ist könnte dann ja Norditalien heißen. :lol:
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Alt 06.12.2005, 21:48   #46
bschlimme
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Burghausen gewährt Weihnachtsgeld für Hartz-IV-Empfänger
Erwerbslosen Forum Deutschland rät, Antrag auf Weihnachtsbeihilfe zu stellen.
http://www.die-soziale-bewegung.de/t...urghausen.html


http://www.n24.de/wirtschaft/wirtsch...20514402500002
 
Alt 06.12.2005, 21:51   #47
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von kalle
Da der Regelsatz ja ein Bundesgesetz /verordnung ist, hat sich die Antwort Bayern oder der Rest der Welt ja wohl erübrigt. Oder wollen die Bayern jetzt doch endlich zum Ausland erklären?
Vorschlag: Alles was nördlich von Rom ist könnte dann ja Norditalien heißen. :lol:
Köln gilt schon lange als das nördliche Mailand. Schließlich sitzt man dort schon im Febr. in Staßencafes :lol:
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 07.12.2005, 02:09   #48
zipfel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.11.2005
Beiträge: 61
zipfel
Standard

hab den antrag heute abgegeben ;O)
zipfel ist offline  
Alt 08.12.2005, 09:56   #49
Hartzige
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.12.2005
Beiträge: 304
Hartzige
Standard

Erstmal Super-Forum und Dank an den Betreiber.

Weihnachtbeihilfeantrag gestern in den Postkasten, bin ja schließlich auch in Bayern, wenn auch nicht in Burghausen.

Bin ja mal gespannt. :mrgreen:

Gruß Hartzige
Hartzige ist offline  
Alt 08.12.2005, 16:04   #50
andreasz->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.11.2005
Beiträge: 9
andreasz
Standard

Habe unseren Antrag heute persönlich abgegeben. O-Ton "Das wird abgelehnt" , warte jetzt erst mal auf den schriftlichen Bescheid
@edit
Stadt Unna
andreasz ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
antrag, weihnachtsbeihilfe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorschlag der sächsischen Linken - Antrag auf Weihnachtsbeihilfe einreichen jockel Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 2 02.12.2007 23:08
Antrag auf Weihnachtsbeihilfe Heinmueck ALG II 3 21.12.2006 07:48
Weihnachtsbeihilfe bei ALG 2?? RobertKS ALG II 47 16.12.2006 21:33
Antrag durchgekommen? Schulbedarf und Weihnachtsbeihilfe?? 112Feuerwehr112 Anträge 3 20.11.2006 10:38
L 20 B 66/05 SO ER Weihnachtsbeihilfe Lusjena ... Allgemeine Entscheidungen 0 22.12.2005 18:13


Es ist jetzt 22:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland