Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.09.2012, 17:03   #1
Noki
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 139
Noki Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Antrag auf Fahrtkosten zu Terminen im JC

Hallo,

Der liebe Noki benötigt mal wieder etwas Unterstützung.

Habe hier vor einigen Monaten einen Beitrag geschrieben bezüglich EGV/Maßnahmen und meiner Sachbearbeiterin.


Kann heute mit ein bisschen Stolz sagen das ich dank der Hilfe einiger Forenmitglieder schon 3 SB vergrault habe ;)
Naja, dafür habe ich jetzt so eine Oberschl***** bekommen. (sorry)

Glück im Unglück sozusagen.


Nun zu meinem Problem.

Ich habe am 5. diesen Monats eine Termin bei meiner zuständigen SB gehabt, diesen Termin jedoch nich wargenommen und noch zu Terminbeginn Telefonischund Schriftlich via E-Mail den Grund meines Nichterscheinens angegeben.

Ich werde hierzu einige angaben machen (hoffe die sind zulässig)

Und zwar wohne ich am Römerkastell in Saarbrücken, das ist das eine Ende der Stadt, laut Postleitzahl wäre die Hafenstraße für mich zuständig, diese hat ihren Sitz in der Stadtmitte, jedoch werde ich immer nach Burbach vorgeladen. Dies ist wiederrum am anderen Ende der Stadt, heißt für mich zu Fuß komplett durch die Stadt bis zum jeweiligen anderen Ende einmal hin und zurück.

Da meine Mutter und meine Familie im allgemeinen ja Dauerärger mit den Hilfsorganisationen des Staates haben, ist einfach kein Geld für eine Fahrkarte da (die hier im Saarland auch wirklich abartig teuer sind)
Und ich sehe es einfach nicht ein das ich Kilometer um Kilometer durch den Ort tappe.

Nun gut, das habe ich meiner SB mitgeteilt. Diese versuchte mir Perma einzureden das wäre ja keine Strecke und ich solle mich nicht so anstellen, das würde sie im Spaziergang tun (ja klar in spazierfahrt mim Auto).

Naja ich habe halt eben das Dauerargument gebracht das meine Mutter das eben nicht bezahlen KANN.

Hinzugefügt habe ich in Email und telefonat ebenfalls, dass ich bereits einen Bewerbungskosten udn einen Fahrtkostenantrag Mündlich (und mit dieser Email nochmals Schriftlich) eingefordert habe, sie versicherte mti sie würde mir diesen bis zum 15. diesen Monats zusenden ebenso den neuen Termin für Anfang Oktober.

Nun die Untelragen sind natürlich sehr verspätet angekommen, jetzt fehlt jedoch mal wieder der Fahrtkostenantrag!!!

Telefonisch und Persöhnlich ist die Frau natürlich nicht zu erreichen.

Nun spiele ich mit dem Gedanken den Termin am 2. sausen zu lassen.
Bin mir jedoch nicht sicher inwieweit ich mir sowas erlauben kann, bezüglich Sanktionen etc.


Ich bin ja jetzt seid 3 Wochen bei der IHK meiner Stadt gemeldet für Ausbildungssuche.
Und bewerbe mich wirklich wie blöd für Ausbildungen verschiedenster Bereiche und AUshilfsjobs, aber es hilft alles einfach nichts.

Ich verzweifel langsam.

Einfach jede kleinigkeit die das JC von mir will, und sei es nur eine Bestätigung für irgendwas, wird dort mit Absicht verzögert, ich werde nur verarscht, mir werden Informationen zu Erfüllung meiner Pflichten gegenüber des KC vorenthalten, ich werde wie Bläd im ganzen Haus hin und her geschickt. Und naütrlich weiß niemand wo ich damit hin muss. lauter so Sachen.

naja hoffe ich habe nicht zu verwirrend geschrieben.
Bin recht aufgewühlt ;)

Danke om Voraus
Euer Forum is T:O.P
Noki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2012, 03:48   #2
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.705
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Antrag auf Fahrtkosten zu Terminen im JC

Du kannst deine Fahrtkosten während des Termins beantragen. Sagst du brauchst für diesen Termin deine Fahrtkosten und dafür den Antrag. Den kann man dann mit SB zusammen ausfüllen und ausdrucken oder selber später wieder hinschicken.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2012, 04:08   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Antrag auf Fahrtkosten zu Terminen im JC

Geh hin, sonst hast eine Sanktion am Hals.

Und laß dir von dem ausgefüllten Antrag auf Fahrtkostenerstattung eine Kopie geben - und immer einen Bescheid verlangen! (Da muß man hier was auf den neuen Anträgen was durchstreichen, damit man einen bekommt.)
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2012, 04:52   #4
Noki
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 139
Noki Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag auf Fahrtkosten zu Terminen im JC

Okay Danke schonmal.

Eine Wahl hab ich ja nicht so wirklich, nun gut.

Aber kann ich die irgendwie anschwärzen?
Mich regt diese Dauerverarscherei Ihrerseits nämlich Tierisch auf!

habe die Anträge mindestens 4x verlangt bis ich EINEN davon erhalten habe, und das war natürlich nicht der den ich dringends gebraucht hätte.

Ebenso diese Hinhaltetaktiken sind einfach nur Mies.
Noki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2012, 05:45   #5
turbodrive->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.03.2012
Beiträge: 691
turbodrive turbodrive turbodrive
Standard AW: Antrag auf Fahrtkosten zu Terminen im JC

Für dich mal der Hinweis auf ein Urteil in Bezug der Fahrtkosten zum Termin vom BSG.Das bekommt das JC in meinen Anträgen mit überreicht.

Bundessozialgericht, Urteil vom 06.12.2007
-*B*14/7b*AS*50/06*R*-

ALG II: Amt darf keine Bagatellgrenze für Fahrtkosten festlegen
Auch Minikosten sind grundsätzlich zu erstatten
Das Bundessozialgericht hat eine "Bagatellgrenze" von sechs Euro verworfen, die die Arbeitsgemeinschaft der Stadt Augsburg für die Erstattung von Fahrtkosten festgelegt hatte. Damit gab des Gericht einem Augsburger recht, der vom Jobcenter 3,52*Euro wiederhaben wollte: Fahrgeld für einen Pflichttermin beim Amt.
Im zugrunde liegenden Fall wandte sich ein ALG II-Empfänger (Kläger) gegen die Arge (Beklagte). Dieses wollte Reisekosten erst oberhalb einer Bagatellgrenze von 6,00 € erstatten. Der Kläger nahm nach Aufforderung durch die Beklagte bei dieser zwei Beratungstermine wahr und verlangte anschließend Erstattung der hierdurch entstandenen Fahrtkosten in Höhe von jeweils 1,76 €. Dies lehnte die Beklagte ab. Sie machte geltend, die Erstattung von Reisekosten sei eine Ermessensleistung; sie erstatte Reisekosten erst oberhalb einer Bagatellgrenze von 6,00 €. Das SG hat die hiergegen gerichtete Klage abgewiesen.

https://sozialgerichtsbarkeit.de/sgb...ds=&sensitive=
turbodrive ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2012, 06:32   #6
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Antrag auf Fahrtkosten zu Terminen im JC

Wenn ich rein gehe zur SB: Bevor ich das vergeß, ich hätte gerne einen Fahrtkostenantrag.

Drauf bestehen, dann klappt das schon.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2012, 10:27   #7
Noki
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 139
Noki Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag auf Fahrtkosten zu Terminen im JC

Nochmals DANKE
Es gibt nichts schöneres als denen ein kleines bisschen in den Hintern zu treten!

Ist ausgedruckt, Notiert und verinnerlicht. Danke.

Bin mir noch am überlegen wie ich diese Hinhalte-Taktiken anspreche..

Die haben mich jetzt 2 Wochen lang verarscht, vertröstet oder falsch weitergeschickt das ich diesen Monat schauen darf wie ich klar komme.. wie so oft.
Noki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2012, 23:28   #8
guinan
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.11.2011
Beiträge: 681
guinan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag auf Fahrtkosten zu Terminen im JC

Ansprechen reicht nicht. Wende dich direkt an den Vorgesetzten mit einer Beschwerde. Und zwar schriftlich.
guinan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 15:25   #9
BibiBlocksberg2009
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 728
BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009
Standard AW: Antrag auf Fahrtkosten zu Terminen im JC

Gibt es das Formular (Antrag) vielleicht auch online irgendwo?
Dann könnte man das schon vorher zuhause ausfüllen und direkt vorlegen.

Oder ist das nur vor Ort mit viel Diskussionen erhältlich?
__


BibiBlocksberg2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 16:04   #10
Steinschleuder
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Steinschleuder
 
Registriert seit: 19.09.2012
Beiträge: 560
Steinschleuder Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag auf Fahrtkosten zu Terminen im JC

Soweit ich weiß, bekommt man den Antrag auf Erstattung der Fahrtkosten nur direkt bei seinem SB.

Der druckt den aus, da steht dann gleich das aktuelle Datum der Beantragung drauf, die jeweilige SB-Kennung (also wer ihn ausgedruckt hat) und der SB macht dann auch sein Zeichen mit Kugelschreiber drauf.

Hat halt alles seine Ordnung im JC...

Und um die Diskussion wirst Du leider nicht herumkommen, aber wenn Du das oben erwähnte Urteil ausgedruckt bei Dir hast, kannst Du es Deinem SB direkt vorlegen, falls er nicht will und ihn so in Deinem Sinne überzeugen.
Steinschleuder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 16:27   #11
BibiBlocksberg2009
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 728
BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009
Standard AW: Antrag auf Fahrtkosten zu Terminen im JC

Die Jobcenter könnten sich einen Haufen Arbeit sparen, wenn solche Formulare alle online im Download-Pool zu finden wären.
Das gilt übrigens auch für den Bewerbungskostenantrag.
Beim Einstiegsgeld genau das gleiche.

Dass es ein Anrecht auf solche Gelder gibt, erfährt man nur auf Nachbohren bzw. wenn man sich als Kunde selbst vorher informiert, z.B. durchs ELO-Forum.

Wie war das noch gleich mit der Beratungspflicht ( § 14 SGB I.)??

Allerdings:
Geld sparen funktioniert genau so.
Bloß keine schlafenden Hunde wecken.....
__


BibiBlocksberg2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
antraege, antrag, fahrtkosten, jobcenter, terminen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Antrag auf Übernahme Fahrtkosten intermezzo Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 6 14.06.2011 10:18
Fahrtkosten zu Terminen, Antrag abgelehnt PacMan Anträge 28 25.12.2010 11:22
Antrag auf Fahrtkosten Patrik Anträge 20 15.07.2009 16:53
Antrag auf Neuüberprüfung der Fahrtkosten mistro7377 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 2 07.05.2009 19:57
Antrag für Fahrtkosten zum Bewerbungsgespräch Schnuckelige2007 Anträge 1 24.07.2008 19:13


Es ist jetzt 13:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland