Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2012, 10:30   #1
Testnick
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.01.2012
Beiträge: 54
Testnick Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Führerschein

Wie ist das mit der Finanzierung von dem generell? Muss man dazu arbeitslos sein oder wenn der betrieb fordet einen zu machen, dass man den auch finanziert bekommen kann?

Betreuer sagt eben es geht nur wenn man in eine Beschäftigung übergeht aber noch arbeitslos ist.
Testnick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 12:26   #2
averel dalton
Elo-User/in
 
Benutzerbild von averel dalton
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 52
averel dalton Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Führerschein

servus @testnick,

vor ca.: 8 jahren haben sie einer bekannten den f.-schein kl.3 vorfinanziert/darlehn.
wie das aber heute ist kann ich dir nicht sagen.
sie war arbeitslos u. ist es bis heute, sie hatte auch kein jop angebot wo für sie den f.-schein gebraucht hätte.
1999 hat jc.-frankfurt meinem kumpel, den lkw + bus usw. schein gezahlt, kein darlehn, er musste dazu in eine massnahme ich glaube ca.:1/2 jahr hat das gedauert.
er hatte aber schon den f.-schein kl.3.
in dem kurz war auch ein mädel ( 26 jahre ) sie hatte ein kind von 6 jahren, der haben sie das auch gezahlt, sie hat dann ca.. 1/2 jahr als busfahrerin gearbeitet u. ist dann wieder schwanger geworden.
mehr kann ich dir dazu auch nicht sagen wie das heute ist.
gruss averel
averel dalton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 13:53   #3
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Führerschein

Hallo @Testnick,

in der Regel brauchst Du eine Einstellungszusage eines Arbeitgebers, der den Führerschein für eine Einstellung zur Bedingung macht.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 19:58   #4
Testnick
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.01.2012
Beiträge: 54
Testnick Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Führerschein

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Hallo @Testnick,

in der Regel brauchst Du eine Einstellungszusage eines Arbeitgebers, der den Führerschein für eine Einstellung zur Bedingung macht.
Sag ich ja auch nicht. Ich will wissen, ob ich als Arbeitnehmer (sozialversicherungspflichtig) berechtigung habe, den bezahlt zu bekommen ^^
Bzw wenn ein Callcenter möchte dass ich den mache damit ich zu Meetings fahren kann, wie warscheinlich es da ist, dass der bezahlt wid
Testnick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 20:13   #5
Annabella
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln AW: Führerschein

Zitat:
Testnick http://www.elo-forum.org/images/icons/icon1.gif Führerschein
Wie ist das mit der Finanzierung von dem generell? Muss man dazu arbeitslos sein oder wenn der betrieb fordet einen zu machen, dass man den auch finanziert bekommen kann?

Betreuer sagt eben es geht nur wenn man in eine Beschäftigung übergeht aber noch arbeitslos ist.
Hm, das ist mager an Infos! Aber gut, versuch ich mal! Ich vermute mal, dass hier von CE die Rede ist und du deinen B schon hast.
Weiter, dass du über 21 Jahre bist?????


Zitat:
averel dalton
1999 hat jc.-frankfurt meinem kumpel, den lkw + bus usw. schein gezahlt, kein darlehn, er musste dazu in eine massnahme ich glaube ca.:1/2 jahr hat das gedauert.
er hatte aber schon den f.-schein kl.3.
in dem kurz war auch ein mädel ( 26 jahre ) sie hatte ein kind von 6 jahren, der haben sie das auch gezahlt, sie hat dann ca.. 1/2 jahr als busfahrerin gearbeitet
Man nennt es Berufskraftfahrer-Kurzqualifikation vom halben Jahr, beinhaltet alle Module und ist vom JC zu übernehmen, auch ohne feste Stellenzusage!
Aber erst braucht es vom TE mehr Infos, dann kann ich alle nötigen Infos reinziehen. Das Thema hatten wir hier schon.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 20:17   #6
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Führerschein

Der TE befindet sich in einer sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit und ich bezweifle dass er um zum Meeting zu kommen einen LKW- FE benötigt.

Zitat:
wenn ein Callcenter möchte dass ich den mache damit ich zu Meetings fahren kann,
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Afa oder JC ihm einen Führerschein bezahlen, vieleicht wenn er eine schriftliche Zusage vom AG mitbringt, dass sie ihn nicht feuern wenn er die FE hat.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 20:49   #7
Testnick
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.01.2012
Beiträge: 54
Testnick Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Führerschein

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Der TE befindet sich in einer sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit und ich bezweifle dass er um zum Meeting zu kommen einen LKW- FE benötigt.



Ich kann mir nicht vorstellen, dass Afa oder JC ihm einen Führerschein bezahlen, vieleicht wenn er eine schriftliche Zusage vom AG mitbringt, dass sie ihn nicht feuern wenn er die FE hat.
Danke :'D
Endlich.

Aehm.
Meinste nicht?
Wie gesagt die beim Jobcenter sachte, nur bezahlt wenn man arbeitslos is und inne ausbildung geht, um besser darzustehen.

Antrag könnte man stellen aber wird eig nur berechtigt wenn man nicht inner soziver beschäftigung is.

Benutzt bitte keine Kürzel ich hab keine Ahnung thx.
Testnick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 20:53   #8
Annabella
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln AW: Führerschein

Zitat:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Afa oder JC ihm einen Führerschein bezahlen, vieleicht wenn er eine schriftliche Zusage vom AG mitbringt, dass sie ihn nicht feuern wenn er die FE hat.
Sorry, hast recht, hab das überlesen!

Hab aber auch hier was gefunden, gibt auch ein Urteil:

Übernahme der Kosten für einen Führerschein für Hartz IV-Bezieher

21.04.2012

Jobcenter müssen Hartz IV Beziehern einen Führerschein bezahlen, wenn dadurch ein Arbeitsverhältnis entsteht. Das urteilte das

Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen, mit dem Aktenzeichen: L 15 AS 317/11 B.

Laut des § 16 SGB II können Jobcenter Erwerbslosen im Arbeitslosengeld II-Bezug auch zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt Leistungen aus dem Vermittlungsbudget bewilligen. Hierfür kommen zum Beispiel eine Übernahme von Bewerbungskosten, Weiterbildungskosten oder Mobilitätshilfen in Frage, wenn der Betroffene einen Job gefunden hat. Kann ein Hartz IV-Bezieher mithilfe eines Führerscheins einen neuen Arbeitsplatz finden, so gilt § 16 SGB II auch hier, wie das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen urteilte. Das Gericht verurteilte die Behörde im Wege der einstweiligen Anordnung die Behörde zur Übernahme der Kosten. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass im konkreten Fall der Kläger einen Arbeitsplatz erhalten würde, wenn er zuvor einen Führerschein der Klasse B absolviert. Hierzu legte der Betroffene der Behörde und weiteren dem Gericht eine schriftliche Bestätigung des potenziellen Arbeitgebers vor.

Im weiteren erklärten die Richter, der Kläger habe glaubhaft machen können, dass mit Hilfe der Fahrerlaubnis Klasse B ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis entsteht. Dies entspreche dem Ziel des „Förderns“ im SGB II. Ebenso habe er die tatsächlich anfallenden Kosten für den Führerschein durch eine Bescheinigung der Fahrschule nachgewiesen. Und der Betroffene habe ebenso belegt, dass er kein Geld habe, um den Erwerb des Führerscheins selbst ganz oder teilweise zu finanzieren. Das Jobcenter musste nunmehr im Rahmen einer Fortbildung die Kosten für den Führerschein übernehmen.




Kosten fr einen Fhrerschein bei Hartz IV
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 21:19   #9
Annabella
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln AW: Führerschein

Es gibt noch ausführlichere Infos dazu mit Begründungen. Hoffe, es hilft!

Zitat:
Hartz IV: Kostenübernahme für Führerschein-Erwerb
Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen hat entschieden (Beschluss des 15. Senats vom 13.10.2011, Az. L 15 AS 317/11 B), dass wenn eine Einstellungszusage eines Arbeitgebers vorliegt, die vom Vorhandensein eines Führerscheins abhängt, dessen Erwerb jedoch aufgrund von Mittellosigkeit durch einen Empfänger von Grundsicherungsleistungen nicht (auch nicht teilweise) selbst finanziert werden kann, das Ermessen der Behörde für eine Förderung aus dem Vermittlungsbudget nach § 16 Abs 1 S. 2 SGB II i. V. m. § 45 III auf Null reduziert ist.

Dies bedeutet im Klartext, dass eine solche Förderung zum Erwerb des Führerscheins bewilligt werden muss, wenn die Erlangung des neuen Arbeitsplatzes nur durch Übernahme der vollen Kosten erreicht werden kann.

Recht Sozial: Grundsicherung: Kostenübernahme für Führerschein-Erwerb

sozialrechtsexperte: Hartz IV: Kostenübernahme für Führerschein-Erwerb

https://sozialgerichtsbarkeit.de/sgb...rds=&sensitive

Niemand braucht den Führerschein selbst bezahlen wenn ein Arbeitgeber dich nur einstellt wenn er es zur Bedingung macht bei deiner Mittellosigkeit das du den Arbeitsplatz nur dann bekommst wenn du einen Führerschein hast.
Jobcenter müssen Hartz IV Beziehern einen Führerschein bezahlen, wenn dadurch ein Arbeitsverhältnis entsteht.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 21:40   #10
Testnick
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.01.2012
Beiträge: 54
Testnick Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Führerschein

Zitat von Annabella Beitrag anzeigen
Sorry, hast recht, hab das überlesen!

Hab aber auch hier was gefunden, gibt auch ein Urteil:

Übernahme der Kosten für einen Führerschein für Hartz IV-Bezieher

21.04.2012

Jobcenter müssen Hartz IV Beziehern einen Führerschein bezahlen, wenn dadurch ein Arbeitsverhältnis entsteht. Das urteilte das

Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen, mit dem Aktenzeichen: L 15 AS 317/11 B.

Laut des § 16 SGB II können Jobcenter Erwerbslosen im Arbeitslosengeld II-Bezug auch zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt Leistungen aus dem Vermittlungsbudget bewilligen. Hierfür kommen zum Beispiel eine Übernahme von Bewerbungskosten, Weiterbildungskosten oder Mobilitätshilfen in Frage, wenn der Betroffene einen Job gefunden hat. Kann ein Hartz IV-Bezieher mithilfe eines Führerscheins einen neuen Arbeitsplatz finden, so gilt § 16 SGB II auch hier, wie das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen urteilte. Das Gericht verurteilte die Behörde im Wege der einstweiligen Anordnung die Behörde zur Übernahme der Kosten. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass im konkreten Fall der Kläger einen Arbeitsplatz erhalten würde, wenn er zuvor einen Führerschein der Klasse B absolviert. Hierzu legte der Betroffene der Behörde und weiteren dem Gericht eine schriftliche Bestätigung des potenziellen Arbeitgebers vor.

Im weiteren erklärten die Richter, der Kläger habe glaubhaft machen können, dass mit Hilfe der Fahrerlaubnis Klasse B ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis entsteht. Dies entspreche dem Ziel des „Förderns“ im SGB II. Ebenso habe er die tatsächlich anfallenden Kosten für den Führerschein durch eine Bescheinigung der Fahrschule nachgewiesen. Und der Betroffene habe ebenso belegt, dass er kein Geld habe, um den Erwerb des Führerscheins selbst ganz oder teilweise zu finanzieren. Das Jobcenter musste nunmehr im Rahmen einer Fortbildung die Kosten für den Führerschein übernehmen.




Kosten fr einen Fhrerschein bei Hartz IV

Effizient und durchaus nützlich.

Allerdings: Ich bin nun in nem Callcenter, kann Führerschein eh nicht finanzieren.
Nun würde mein Betrieb allerdings mir einen Antrag ausstellen, dass es gut wär, damit ich flexibel bin, damit ich auch zu Meetings bla kommen würde, da steht ja nicht explizit drin dass es PFLICHT ist, wat glaubta wie hoch die Chance is?
Testnick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 21:48   #11
Annabella
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln AW: Führerschein

Zitat:
Testnick
Allerdings: Ich bin nun in nem Callcenter, kann Führerschein eh nicht finanzieren.
Nun würde mein Betrieb allerdings mir einen Antrag ausstellen, dass es gut wär, damit ich flexibel bin, damit ich auch zu Meetings bla kommen würde, da steht ja nicht explizit drin dass es PFLICHT ist, wat glaubta wie hoch die Chance is?
Wenn es gut wäre, sprich mit deinem AG, für den AG vielleicht kein Problem den Antrag so auszugefüllen, dass die Kosten übernommen werden.
Die neue Mobilität ist letztendlich für den AG und für dich gut.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 22:25   #12
Testnick
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.01.2012
Beiträge: 54
Testnick Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Führerschein

Zitat von Annabella Beitrag anzeigen
Wenn es gut wäre, sprich mit deinem AG, für den AG vielleicht kein Problem den Antrag so auszugefüllen, dass die Kosten übernommen werden.
Die neue Mobilität ist letztendlich für den AG und für dich gut.
Mein Arbeitgeber macht den Antrag ja sogar für mich, steht drin Flexibel sein weil wegen bla.
Bloß ob dass das Jobcenter kümmert is ne andere Sache wa.
Testnick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 23:06   #13
Annabella
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln AW: Führerschein

Zitat:
Mein Arbeitgeber macht den Antrag ja sogar für mich, steht drin Flexibel sein weil wegen bla.
Bloß ob dass das Jobcenter kümmert is ne andere Sache wa.
Du musst dich gut vorbereiten, nimm Beistand zu dem Mobcenter mit, wenn möglich.
Die Argumentation könnte in die Richtung gehen, dass sich durch den Führerschein die Einsatzmöglichkeiten verbessern, der Verdienst vielleicht verbessert, oder der ALG II Bezug beendet werden könnte. Ich kenn deine Situation nicht!
  Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2012, 01:08   #14
EloHero->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.04.2012
Beiträge: 34
EloHero
Standard AW: Führerschein

Ich hätte auch gerne vieles aus der Staatskasse finanziert, aber mit Recht funktioniert das nicht.

Wer in einer Beschäftigung ist, der kann keinen Führerschein finanziert bekommen - in aller Regel. Ich kenne zwar den Fall, dass jemandem eine Pilotenlizenz bezahlt wurde, aber da schütteln alle Beteiligten heute noch den Kopf darüber.

Wer nicht im Leistungsbezug steht, der kann auch keine Fördergelder beantragen, denn er verfügt über Einkommen. Würde mich sehr stark wundern, wenn das anders wäre.
EloHero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2012, 06:05   #15
Annabella
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Führerschein

Zitat:
Wer nicht im Leistungsbezug steht, der kann auch keine Fördergelder beantragen, denn er verfügt über Einkommen. Würde mich sehr stark wundern, wenn das anders wäre.
So einfach ist das nicht! Schön wäre gewesen, wenn Du das ganze Thema gelesen hättest. Verunsichere mir bitte den TE nicht, der ist schon verunsichert genug.
Fakt ist *Ironie an* das in einigen Branchen so gut verdient wird, dass du im Luxus schwelgst und deshalb auch noch das JC zusätzlich brauchst.
*OT an*Auch dieses Thema ist dir zu empfehlen, damit du siehst, wie gut alles ist:

http://www.elo-forum.org/alg-ii/9792...-ansparen.html


*Ironie aus und OT aus*.
  Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2012, 22:47   #16
Testnick
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.01.2012
Beiträge: 54
Testnick Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Führerschein

Zitat von Annabella Beitrag anzeigen
Du musst dich gut vorbereiten, nimm Beistand zu dem Mobcenter mit, wenn möglich.
Die Argumentation könnte in die Richtung gehen, dass sich durch den Führerschein die Einsatzmöglichkeiten verbessern, der Verdienst vielleicht verbessert, oder der ALG II Bezug beendet werden könnte. Ich kenn deine Situation nicht!
Die Verdienstmöglichkeiten würden sich bestimmt verbessern, würde ich flexibler sein, besteht ja sogar Möglichkeit zum Hauptsitz zu fahren und im Betriebsrat mitwirken zu können wenn ich länger dabei wär.

Bin ja in ner Sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung, also 900~ netto, 1200 brutto.
Ich wollte doch keine Kürzel wie... mob... center mehr
Testnick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 19:22   #17
heutehier
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.07.2012
Ort: Land Ohne Sonne
Beiträge: 831
heutehier Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Führerschein

hm, meine Verdienstmöglichkeiten würden sich auch verbessern, wenn ich noch einmal studieren würde - bezahlt mir auch keiner

sorry aber @testnick: du kommst mir komisch vor
heutehier ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
führerschein

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Führerschein Kittycat Allgemeine Fragen 36 29.05.2011 13:36
Führerschein sternchen969 ALG II 3 19.04.2011 17:01
CE führerschein borgqueen Allgemeine Fragen 3 15.11.2008 14:06
Führerschein dart1962 Allgemeine Fragen 9 09.11.2008 21:00
Führerschein Mystic$Man ALG I 3 09.07.2008 16:18


Es ist jetzt 15:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland