Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Änderung des Freibetrags ab 1.1.2012 ?

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.07.2011, 23:32   #1
Disco Stu
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Disco Stu
 
Registriert seit: 02.11.2008
Beiträge: 294
Disco Stu Disco Stu
Frage Änderung des Freibetrags ab 1.1.2012 ?

Wir (Aufstocker- Ehepaar) habe heute den Weiterbewilligungsbescheid für den Zeitraum vom 01.8.2011 bis 31.01.2012 erhalten.

Für den letzten Monat des Zeitraum, also für Januar 2012, ist der Auszahlungsbetrag um genau 20,00 Euro höher, als in den Monaten August bis Dezember 2011.

Diese 20,00 Euro ergeben sich im Bescheid aus einem höheren Freibetrag, der vom Einkommen abgesetzt wird. Leider kann ich aber nirgends erkennen, dass sich im Gesetz etwas zum 01.01.2012 ändert, was den vom Einkommen abzusetztenden Freibetrag erhöht.

Kann mir jemand helfen? Vielleicht habe ich ja im neuen Gesetzestext etwas übersehen.

Ach ja, was mich auch noch irritiert, ist die Tatsache, dass
im Bescheid der Regelsatz für Januar 2012 gleich geblieben ist. So viel ich weiß wird doch der Regelsatz ab 01.01.2012 um 3,00 Euro für Alleinstehende, also um 2,00 Euro für Paar erhöht.
In unserem Bescheid ist der Regelsatz für den Monat Januar 2012 genauso hoch, wie für die Monate August bis Dezember 2011.

Das dürfte doch auch nicht richtig sein. Oder?
Disco Stu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2011, 08:51   #2
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Änderung des Freibetrags ab 1.1.2012 ?

Zitat von Disco Stu Beitrag anzeigen
Wir (Aufstocker- Ehepaar) habe heute den Weiterbewilligungsbescheid für den Zeitraum vom 01.8.2011 bis 31.01.2012 erhalten.

Für den letzten Monat des Zeitraum, also für Januar 2012, ist der Auszahlungsbetrag um genau 20,00 Euro höher, als in den Monaten August bis Dezember 2011.

Diese 20,00 Euro ergeben sich im Bescheid aus einem höheren Freibetrag, der vom Einkommen abgesetzt wird. Leider kann ich aber nirgends erkennen, dass sich im Gesetz etwas zum 01.01.2012 ändert, was den vom Einkommen abzusetztenden Freibetrag erhöht.
§ 11b SGB II (Absetzbeträge):
Zitat:
...(3) 1Bei erwerbsfähigen Leistungsberechtigten, die erwerbstätig sind, ist von dem monatlichen Einkommen aus Erwerbstätigkeit ein weiterer Betrag abzusetzen. 2Dieser beläuft sich

1. für den Teil des monatlichen Einkommens, das 100 Euro übersteigt und nicht mehr als 1.000 Euro beträgt, auf 20 Prozent und

2. für den Teil des monatlichen Einkommens, das 1.000 Euro übersteigt und nicht mehr als 1.200 Euro beträgt, auf 10 Prozent.

3Anstelle des Betrages von 1.200 Euro tritt für erwerbsfähige Leistungsberechtigte, die entweder mit mindestens einem minderjährigen Kind in Bedarfsgemeinschaft leben oder die mindestens ein minderjähriges Kind haben, ein Betrag von 1.500 Euro.
Früher gab's die 20 % nur von 100 bis 800 € und die 10 % von 800 bis X; mit neuem SGB II gibt's ab Weiterbewilligung, die nach dem 1. Juli liegt bzw. Neuaufnahme einer Erwerbstätigkeit ab dem 1. Juli die 20 % von 100 bis 1000 € brutto, die 10 % dann von 1000 € bis X. Das sind dann also automatisch 20 € mehr.

Beispiel: 1.200 € brutto

früher:
100 € Grundfreibetrag
+ 20 % von 100-800 € (= 140 €)
+10 % von 800-1.200 € (= 40 €)
= 280 € Gesamtfreibetrag

neu:
100 € Grundfreibetrag
+ 20 % von 100-1.000 € (= 180 €)
+ 10 % von 1.000-1.200 € (= 20 €)
= 300 € Gesamtfreibetrag, 20 € mehr als früher


Zitat:
Ach ja, was mich auch noch irritiert, ist die Tatsache, dass im Bescheid der Regelsatz für Januar 2012 gleich geblieben ist. So viel ich weiß wird doch der Regelsatz ab 01.01.2012 um 3,00 Euro für Alleinstehende, also um 2,00 Euro für Paar erhöht.
In unserem Bescheid ist der Regelsatz für den Monat Januar 2012 genauso hoch, wie für die Monate August bis Dezember 2011.
Im SGB II habe ich jetzt nicht nachgesehen. Da es aber noch lang hin ist bis dahin, werdet ihr - falls es die Erhöhung gibt - diese automatisch bekommen ... wie bisher auch ... mehr oder weniger. Mittlerweile dürften ja auch alle Betroffenen die 5 € Erhöhung ab Anfang 2011 erhalten haben.

__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
freibetrags, Änderung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die WIlligen - Geplante Optionskommunen in BW zum 01.01.2012 gast_ ALG II 14 18.07.2012 15:36
Die Willigen - Geplante Optionskommunen in NRW zum 01.01.2012 Martin Behrsing ALG II 12 15.09.2011 17:43
Berechnung des Freibetrags bei Haushaltsgemeinschaften ela1953 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 2 19.04.2011 11:14
Berechnung des Freibetrags marty ALG II 13 11.08.2008 18:49
Freibetrags-/AlgII-Berechnung? Nimrodel Allgemeine Fragen 9 14.06.2008 10:15


Es ist jetzt 12:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland