Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kinder und Anträge

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.06.2011, 16:30   #1
angeschifft->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.12.2010
Beiträge: 241
angeschifft
Standard Kinder und Anträge

Für mich eine theoretische Frage: Wenn man Kinder hat, die zur Bedarfsgemeinschaft (ALG II) gehören, und man einen Widerspruch schreibt, muss man dann jedes Mal auch im Namen der Kinder schreiben oder im Widerspruch erwähnen dass der Widerspruch auch die Kinder betrifft oder muss man auch für jedes Kind einen einzelnen Widerspruch schreiben?
angeschifft ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2011, 16:41   #2
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Kinder und Anträge

Zitat:
Sind auch die Ansprüche von minderjährigen Kindern betroffen, dann lautet der Text:

”Hiermit legen wir – auch als gesetzliche Vertreter für unsere minderjährigen Kinder Willi Beispiel und Berta Beispiel – Widerspruch ein gegen den Bescheid vom …”
Quelle (von 2007, müsste aber immer noch gelten, habe ich zumindest so gemacht bei meinen Widersprüchen und Klagen):

*klick* Neue Regel für den Widerspruch: Individuelle Rechtsansprüche - eigenständige Rechtsverfolgung
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2011, 16:42   #3
keksdesgrauens
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.03.2010
Ort: Hannover
Beiträge: 214
keksdesgrauens Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kinder und Anträge

Nein den du bist ja deren Vertretung. Es sei den sie sagen ausdrücklich das sie sich selber vertreten
keksdesgrauens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2011, 20:32   #4
oxmoxhase
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kinder und Anträge

Ich schreibe immer noch "hiermit lege ICH Widerspruch ein.". Ich bin Vertreter der Bedarfsgemeinschaft und meine Kinder sind minderjährig. Bis jetzt hat es so immer ausgereicht.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anträge, kinder

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bildungspaket für Kinder aus Hartz-IV-Kinder droht zu verpuffen yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 25.03.2011 16:41
Anträge jonez Anträge 4 11.06.2009 18:04
Anträge majosu Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 30.09.2008 20:57
Anträge werderer Anträge 6 18.06.2007 12:08
Umstellung der BG Erwerbstätige+Kinder in reine BG der Kinder? Emily Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 19 11.04.2007 10:04


Es ist jetzt 10:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland