Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bildungspaket noch keine Antwort

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.2011, 16:56   #1
Ollli
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.12.2009
Beiträge: 283
Ollli
Standard Bildungspaket noch keine Antwort

Hallo,

ich/wir sind Wohngeld und Kinderzuschlagsempfänger. Also dürfen wir auch einen Antrag stellen auf Teilübernahme der Essenskosten in der Kita.

Das haben wir umgehend getan (Schreiben der Familienkasse am 31.03. erhalten und am 02.04 einen Antrag downgeloadet und abgeschickt auf der bundesweiten Homepage "Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe für Bezieher des Kinderzuschlages") und zwar an die hiesige Familienkasse, per Einschreiben!

Meine Nachfrage ergab, daß man die Anträge noch sammeln würde usw. Nun ist das aber schon fast 2 Monate her.

Ist die Bearbeitungsdauer normal? Ich meine ich kann ja warten, aber nicht das mein Antrag hinterher verloren gegangen ist, hoffe ich jawohl nicht?!

Als ich damals den Kinderzuschlag beantragt habe, haben wir sage und schreibe fast 1 Jahr (!) auf Bearbeitung gewartet. Bearbeitung wiederum war sehr korrekt (also KEINE Unterlagen verlorengegangen usw.)


Meine Frage:
Warten andere noch? Ich meine ich kann warten, kein Problem, aber habe Sorge, daß plötzlich kein Antrag eingegangen ist (obgleich per Einschreiben mit Zeugen (meine Frau) versandt)

Viele Grüße!
Ollli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 17:13   #2
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Standard AW: Bildungspaket noch keine Antwort

Hallo Ollli,

da mir zurzeit die Bearbeitung von BuT-Anträgen aufgedrückt wurde, möchte ich dazu kurz Stellung beziehen.

Nicht nur die Familienkasse, sondern auch unsere örtlichen Sozialämter haben die Anträge erstmal gesammelt und dann in einem Schwall zu mir geschickt. Das führte dazu, dass zunächst recht wenig Anträge zu bearbeiten waren, aber dann schlagartig Unmengen an Anträgen eingingen. Wir arbeiten schon mit zwei Vollzeitstellen daran, aber da auch ständig der Draht glüht, schafft man nie so viel, wie man eigentlich möchte. Denn Schulen, KiTas und Vereine haben verständlicherweise Unmengen von Fragen zum Verfahren, Bürger erkundigen sich, ob dies und jenes förderungsfähig ist. Verständliche Anliegen, nur sind wir dadurch einen Großteil des Tages damit beschäftigt, telefonische Auskünfte zu geben und diese Zeit fehlt eben für die Antragsbearbeitung. Das wird sich natürlich legen, wenn der erste Ansturm bewältigt ist, aber bis dahin kann man zunächst nur um Geduld bitten.

Hinzu kommt, dass gerade die Familienkasse über Lernförderbedarf in Geographie verfügt. Ich selbst hab schon drei Anträge an umliegende Kreise verteilen müssen, die von der Familienkasse irrtümlich zu mir geschickt wurden. Im Gegenzug hab ich heute ebenfalls einen Irrläufer von einem Nachbarkreis erhalten.

Gruß,
L.
Lecarior ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 17:30   #3
Ollli
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.12.2009
Beiträge: 283
Ollli
Standard AW: Bildungspaket noch keine Antwort

Hallo Lecarior

Vielen Dank. Bin ich nun erst mal beruhigt.
Ollli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 17:42   #4
ekel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.04.2007
Beiträge: 365
ekel
Standard AW: Bildungspaket noch keine Antwort

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Hallo Ollli,

da mir zurzeit die Bearbeitung von BuT-Anträgen aufgedrückt wurde, möchte ich dazu kurz Stellung beziehen.

Nicht nur die Familienkasse, sondern auch unsere örtlichen Sozialämter haben die Anträge erstmal gesammelt und dann in einem Schwall zu mir geschickt. Das führte dazu, dass zunächst recht wenig Anträge zu bearbeiten waren, aber dann schlagartig Unmengen an Anträgen eingingen. Wir arbeiten schon mit zwei Vollzeitstellen daran, aber da auch ständig der Draht glüht, schafft man nie so viel, wie man eigentlich möchte. Denn Schulen, KiTas und Vereine haben verständlicherweise Unmengen von Fragen zum Verfahren, Bürger erkundigen sich, ob dies und jenes förderungsfähig ist. Verständliche Anliegen, nur sind wir dadurch einen Großteil des Tages damit beschäftigt, telefonische Auskünfte zu geben und diese Zeit fehlt eben für die Antragsbearbeitung. Das wird sich natürlich legen, wenn der erste Ansturm bewältigt ist, aber bis dahin kann man zunächst nur um Geduld bitten.

Hinzu kommt, dass gerade die Familienkasse über Lernförderbedarf in Geographie verfügt. Ich selbst hab schon drei Anträge an umliegende Kreise verteilen müssen, die von der Familienkasse irrtümlich zu mir geschickt wurden. Im Gegenzug hab ich heute ebenfalls einen Irrläufer von einem Nachbarkreis erhalten.

Gruß,
L.
Ich habe lange Verständnis, aber wenn man nicht mal irgendeine Mitteilung bekommt, dann kann man schon mal sauer werden. Denn mir geht es auch seit März so.

Unabhängig davon ist dieses "Gesetz" die blanke Lachnummer.
ekel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 17:57   #5
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Standard AW: Bildungspaket noch keine Antwort

Zitat von ekel Beitrag anzeigen
Ich habe lange Verständnis, aber wenn man nicht mal irgendeine Mitteilung bekommt, dann kann man schon mal sauer werden. Denn mir geht es auch seit März so.
Das ist mir schon klar, nur hat eine zügige Bearbeitung der Anträge für mich Vorrang. Und solche Zwischenmitteilungen kosten nunmal Zeit. Zeit, die wir nicht haben. Es stehen Klassenfahrten an, die bezahlt werden müssen, es soll kurzfristig noch Lernförderung stattfinden und die Eltern wollen die Verträge verständlicherweise lieber erst mit unserer Zusage im Rücken abschließen. Wenn wir gerade einen Praktikanten oder Azubi in der Abteilung hätten, wäre das kein Problem, aber damit kann ich derzeit nicht dienen.

Gruß,
L.
Lecarior ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 18:12   #6
Ollli
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.12.2009
Beiträge: 283
Ollli
Standard AW: Bildungspaket noch keine Antwort

wir bezahlen für 2 Kinder ca. 100 Euro monatlich fürs Essen in der Kita. Weiß jemand wieviel man davon zurück erhalten soll?!

PS: Abgeschickt habe ich den Antrag der downzuloaden war auf dem Server des Familienministeriums, dann habe ich den Nachweis über die Zahlung an die Kita (Kontoauszug beigefügt) und das ganze dann an die Familienkasse (so wie es drinstand und dort steht ja auch, daß wir Kindergeldzuschlagsempfänger sind)
Ollli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 18:20   #7
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Standard AW: Bildungspaket noch keine Antwort

Zitat von Ollli Beitrag anzeigen
wir bezahlen für 2 Kinder ca. 100 Euro monatlich fürs Essen in der Kita. Weiß jemand wieviel man davon zurück erhalten soll?!
Für Januar bis März gibt es pauschal 26,00 € pro Kind und Monat (§ 77 Abs. 11 Satz 1 SGB II). Ab April die tatsächlich angefallen Kosten abzüglich der Eigenbeteiligung von 1,00 € pro Essen (§ 28 Abs. 6 SGB II iVm. § 9 RBEG). Für die Zukunft wird wahrscheinlich mit einem Gutscheinsystem gearbeitet - so sehen wir das bspw. vor. Damit würde dann eine Zuzahlung von 1,00 € anfallen und den Rest rechnet der Erbringer mit dem Leistungsträger ab.

Gruß,
L.
Lecarior ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 19:10   #8
Ollli
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.12.2009
Beiträge: 283
Ollli
Standard AW: Bildungspaket noch keine Antwort

und nochmal Dankeschön!
Ollli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
antwort, bildungspaket

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
keine Hilfe aus dem Bildungspaket? Und andere Sachen med789 AfA /Jobcenter / Optionskommunen 7 06.05.2011 12:45
Beworben keine Antwort???? razorback42 Allgemeine Fragen 16 23.02.2011 16:59
Keine Antwort von der Arge Microfon Anträge 4 25.09.2009 14:16
Keine Antwort möglich? Til Gung Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 7 24.07.2009 12:03
Keine Antwort - Willkür - Chaos-SB - wie lange noch??? Andiamo AfA /Jobcenter / Optionskommunen 4 16.07.2006 10:32


Es ist jetzt 10:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland