Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frage zum BAB

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.2011, 00:20   #1
Hochmuetz->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.04.2011
Beiträge: 67
Hochmuetz
Standard Frage zum BAB

Hallo Leute,



ich hoffe ich habe meine Frage richtig hier rein gepostet und ihr könntet mir villt. ein Rat geben.


Ich beginne meine Ausbildung am 15.7.11 und wollte versuchen bis dahin noch eine Wohnung zu finden.


Meine Frage bezieht sich nun auf das BAB, kann das Arbeitsamt von mir verlangen, das ich in der Ausbildung wieder zu meiner Mutter zurück ziehe?



Anmerkung dabei ist, dass ich über 25 Jahre alt bin, offiziell nicht mehr zu Hause wohne ich seit 2009 nicht mehr.
Meine Ausbildung findet an zwei Orten statt, einmal bei mir im Ort und einmal ca. 15km weit weg.
Meine Mutter ist schwer krank (sie hat MS)
Bei meiner Mutter wäre kein Wohnraum mehr für mich vorhanden.

Ich habe Angst, dass ich die Ausbildung abbrechen müsste oder wieder dank dem Staat meine Wohnung aufgeben müsste.




Hochmuetz
Hochmuetz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 00:35   #2
Schreibtisch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.02.2011
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 55
Schreibtisch
Standard AW: Frage zum BAB

Da Du über 25 bist kannst Du wohnen wo du willst, du mußt nicht zur Mutter zurück ziehen.

LG
Schreibtisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 00:35   #3
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Frage zum BAB

Nein, ein Lehrling über 18 hat keine Probleme. Du bekommst BAB als Azubi in eigener Wohnung.

Deine Azubi-Vergütung wird angerechnet, d.h.BAB gibt es als Ergänzung zur Vergütung.

BAB Bedarf Azubi in eigener Wohnung
Azubi & Azubine - Hhe und Bedarf der BAB

Hier der BAB-Rechner der Arbeitsagentur
BAB-Rechner
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 08:13   #4
Hochmuetz->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.04.2011
Beiträge: 67
Hochmuetz
Standard AW: Frage zum BAB

Danke für eure schnelle Hilfe.

Dann noch mal schnell eine andere Frage, da ich kein Kindergeld mehr bekomme, wird das mit mit dem BAB aufgerechnet ?
Hochmuetz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 15:38   #5
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Frage zum BAB

Das steht unter Erolenas erstem Link unter "Anrechnung von Einkommen" (links in der Legende dort) - auch ma' lesen

Zitat:
Was zählt nicht zum Einkommen?
...
3. Kindergeld
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 16:58   #6
Hochmuetz->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.04.2011
Beiträge: 67
Hochmuetz
Standard AW: Frage zum BAB

Meine Frage sollte eigentlich auch heißen: "Da ich kein Kindergeld bekomme, wird das mit dem BAB mit hochgerechnet, oder fällt das einfach weg, also ca. 200€ weg?"
Hochmuetz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2011, 10:47   #7
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Frage zum BAB

Die Antwort ergibt sich aus Posting #5

Evtl. würde Dir aber neben BAB (SGB III) zusätzlich noch ein Zuschuss zu den ungedeckten Kosten der Unterkunft für Auszubildende nach dem SGB II zustehen (siehe § 27 Abs. 3 SGB II). Bei diesem gilt dann Kindergeld als Einkommen - erhältst Du keines, dann darf es dabei auch nicht angerechnet werden ... die Chance, dass Dir ein KdU-Zuschuss nach dem SGB II zum BAB zustehen würde, würde also steigen.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2011, 19:07   #8
Hochmuetz->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.04.2011
Beiträge: 67
Hochmuetz
Standard AW: Frage zum BAB

danke biddy, okay, das heißt also das ich neben BAB auch mal zum JC rennen kann.
Hochmuetz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 00:06   #9
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Frage zum BAB

Am besten, du stellst den Antrag auf KdU-Zuschuss auch schon im ersten Ausbildungsmonat. Denn den KdU-Zuschuss gibt es erst ab Antragstellung. Also würde ich nicht warten, bis der BAB-Bescheid erstellt ist, sonst verlierst du unter Umständen den KdU-Zuschuss für den ersten Ausbildungsmonat.

Übrigens soll für den ersten Ausbildungsmonat ALG2 weitergezahlt werden. Denn im ersten Ausbildungsmonat könntest du Miete + Lebensunterhalt ohne ALG2 gar nicht bezahlen, weil die BAB immer erst am Monatsende gezahlt wird. Deshalb steht irgendwo in den Fachlichen Hinweisen, dass das Jobcenter anfangs weiterzahlen soll.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 07:28   #10
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: Frage zum BAB

Zitat von Erolena Beitrag anzeigen
Am besten, du stellst den Antrag auf KdU-Zuschuss auch schon im ersten Ausbildungsmonat. Denn den KdU-Zuschuss gibt es erst ab Antragstellung. Also würde ich nicht warten, bis der BAB-Bescheid erstellt ist, sonst verlierst du unter Umständen den KdU-Zuschuss für den ersten Ausbildungsmonat.

Übrigens soll für den ersten Ausbildungsmonat ALG2 weitergezahlt werden. Denn im ersten Ausbildungsmonat könntest du Miete + Lebensunterhalt ohne ALG2 gar nicht bezahlen, weil die BAB immer erst am Monatsende gezahlt wird. Deshalb steht irgendwo in den Fachlichen Hinweisen, dass das Jobcenter anfangs weiterzahlen soll.
Das JC muss zahlen bis die BAB berechnet wurde, stell Dich da bis
auf 3 Monate ein. Die arbeiten auch nicht schneller.

Bei den BAB Antrag ist auch ein Formular für die Miete dabei.
Diesen ausfüllen, reicht und natürlich die Nachweise bringen. Dann
wird die Miete ab den Monat der Antragstellung mit einberechnet.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 11:35   #11
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Frage zum BAB

Zitat:
§ 27 SGB II
Leistungen für Auszubildende
...

(4) [...] 2Für den Monat der Aufnahme einer Ausbildung können Leistungen entsprechend § 24 Absatz 4 erbracht werden. [...]
Zitat:
§ 24 SGB II
Abweichende Erbringung von Leistungen

...

(4) Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts können als Darlehen erbracht werden, soweit in dem Monat, für den die Leistungen erbracht werden, voraussichtlich Einnahmen anfallen.
Fachliche Hinweise zu § 27:
Zitat:
4.2 Darlehen nach § 27 Abs. 4 S. 2

Darlehen bei Zahlungslücke zu Ausbildungsbeginn (Randziffer 27.15):

(1) Ein Darlehen kann auch in den Fällen erbracht werden, in denen Auszubildende im ersten Monat der Ausbildung erst am Ende des Monats Leistungen (insbesondere Ausbildungsvergütung, BAB bzw. Ausbildungsgeld) erhalten. Da Arbeitslosengeld II im Voraus gezahlt wird, kann zu Beginn der Ausbildung eine Zahlungslücke entstehen, die einem unbelasteten Beginn der Ausbildung entgegensteht.

Um zu vermeiden, dass im Beginnmonat doppelte Leistungen gezahlt werden, kommt nur eine darlehensweise Zahlung in Betracht.
Soweit ein Auszubildender zu Beginn der Ausbildung in diesen Fällen eine Zahlungslücke geltend macht und die Gewährung darlehensweiser Leistungen beantragt, ist im Regelfall von einer Gefährdung der Ausbildungsaufnahme auszugehen, die zu einer Ermessensreduktion auf Null (betrifft nur den ersten Ausbildungsmonat nach meinem Verständnis - Anmerkg. biddy) führt.
Eine Darlehensgewährung sollte in diesen Fällen in Höhe des bisherigen Arbeitslosengeldes II erfolgen.

Rückzahlung (Randziffer 27.16):

(2) Rückzahlungsansprüche aus Darlehen nach § 27 Abs. 4 S. 2 sind erst nach Abschluss der Ausbildung fällig (§ 42a Abs. 5). Über die Rückzahlung des ausstehenden Betrags soll eine Vereinbarung unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Verhältnisse des Auszubildenden getroffen werden (§ 42a Abs. 4 S. 2, Abs. 5).
Quelle: http://www.harald-thome.de/media/fil...21.04.2011.pdf
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 14:21   #12
Hochmuetz->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.04.2011
Beiträge: 67
Hochmuetz
Standard AW: Frage zum BAB

hmm.. das ist alles kompliziert...

Also ich habe das nun so verstanden:

Wohnung finden, vom JC genemigen lassen, dann schonmal ein BAB Antrag ausfüllen und hoffen das der schnell bewilligt wird.
Dazu noch ein Darlen bei dem JC beantragen, für den ersten Monat (mit dem Hinweiß auf § 24 Absatz 4 ?), fals das BAB noch nicht durch ist.

Ist es nicht einfacher in der Ausbildung eine Wohnung zu suchen und vorher schon mal BAB zu beantragen, dann müsste das eben nochmal neu berechnet werden ?
Hochmuetz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 14:27   #13
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Frage zum BAB

Wo wohnst du denn im Moment? Und warum willst umziehen?

Ich würds so machen: :Du bist jetzt 25 und im ALG II Bezug?

... also Wohnung suchen und umziehen...alle notwendigen Anträge stellen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 14:33   #14
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Frage zum BAB

Wieso jetzt Wohnungssuche?
Ich denke, du hast eine Wohnung am Ausbildungsort.
Zitat:
Anmerkung dabei ist, dass ich über 25 Jahre alt bin, offiziell nicht mehr zu Hause wohne ich seit 2009 nicht mehr.
Meine Ausbildung findet an zwei Orten statt, einmal bei mir im Ort und einmal ca. 15km weit weg.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 18:44   #15
Hochmuetz->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.04.2011
Beiträge: 67
Hochmuetz
Standard AW: Frage zum BAB

Zitat von Erolena Beitrag anzeigen
Wieso jetzt Wohnungssuche?
Ich denke, du hast eine Wohnung am Ausbildungsort.
Nein ich habe im Moment keine Wohnung, ich wohne im Moment mal hier mal dort.

Ich bin dabei eine Wohnung zu suchen.
Hochmuetz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 06:32   #16
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: Frage zum BAB

Ich versuche mal eine einfache Reihenfolge Dir an die Hand zu geben:

1. Wohnung im Rahmen der KdU suchen

2. Beistand suchen für die Termine beim Amt

3. zum JC Antrag abgeben, sofort auf Genehmigung bestehen und für Erstausstattung Anträge abgeben.

4. Mietvertrag unterschreiben, wenn Genehmigung von JC vorliegt.

5. BAB Antrag stellen, Lehrvertrag und Mietvertrag abgelichtet dazu abgeben.

6. Einziehen

7. 15.07. Lehre beginnen


Ich drück Dir die Daumen, das alles gut geht

wenn ich was vergessen haben sollte, bitte ergänzen.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bab, frage

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mal 'ne Frage zur GEZ ... guterjahrgang72 Allgemeine Fragen 14 05.02.2011 09:26
Frage zu ALG 1 und ALG 2 JeanPaul2010 ALG I 1 30.09.2010 17:44
Frage Pete Allgemeine Fragen 17 28.12.2006 15:14
Frage(n) zum GdB Olaf1972 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 37 15.11.2006 13:13
U 25 Frage Slymer00 U 25 9 03.07.2006 08:45


Es ist jetzt 23:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland