Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fahrtkostenerstattung - Parkschein

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.2011, 19:57   #1
Regensburg
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Regensburg
 
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.485
Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg
Standard Fahrtkostenerstattung - Parkschein

Hu Hu,

kurze Frage:

Mußte mich beim Sklaventreiber persönlich vorstellen.
Fahrkosten wurden vom Sklaventreiber.net abgelehnt, aber vom Mobcenter.de genehmigt.

20 Cent pro Km wurden erstattet, aber der Parkschein (50 Cent) nicht.

Meine Frage: muß auch der Parkschein übernomen werden? Ich kann doch das PKW nicht in´s Rucksack packen und zum Vorstelungsgespräch mitschleppen........ oder?

LG aus der Ostfront
Regensburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 20:17   #2
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Fahrtkostenerstattung - Parkschein

Schick' mir Deine Kontonummer, ich überweis' Dir die 50 Cent

Ich weiß, es geht Dir um die Sache an sich, aber trotzdem ... das mach' ich ganz relaxed nebenbei, während ich um einige Klassenfahrt-Hunderter streite. Musst schon entschuldigen, wenn mir das etwas "albern" vorkommt, wenn Du sogar die "50 Cent" noch so dermaßen betonst
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 20:29   #3
Regensburg
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Regensburg
 
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.485
Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg
Standard AW: Fahrtkostenerstattung - Parkschein

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Ich weiß, es geht Dir um die Sache an sich
Richtig biddy - wenn ich Heute nicht um 50 Cent kämpfe - würde ich morgen um 100 € kämpfen ???

LG aus der Ostfront
Regensburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 20:33   #4
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Fahrtkostenerstattung - Parkschein

Meld' Dich noch mal, wenn die 100 kommen ;)
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 20:35   #5
Regensburg
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Regensburg
 
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.485
Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg
Standard AW: Fahrtkostenerstattung - Parkschein



LG aus der Ostfront

Nachtrag:
Also - zurück zur Frage: Muß ein Parkschein übernomen werden ?
Regensburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 21:04   #6
snafu
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.02.2010
Beiträge: 377
snafu Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fahrtkostenerstattung - Parkschein

Hallo Regensburg,

die 'brkg verwaltungsvorschrift wegstreckenentschaedigung' kann dir helfen.


Zu § 10 Erstattung sonstiger Kosten

10.1 Zu Absatz 1

10.1.1 Nebenkosten sind Auslagen, die ursächlich und unmittelbar mit der Erledigung des Dienstgeschäfts zusammenhängen und notwendig sind, um das Dienstgeschäft überhaupt oder unter zumutbaren Bedingungen ausführen zu können.

10.1.2 1Als erstattungsfähige Nebenkosten kommen u. a. grundsätzlich in Betracht:
- Kosten der Gepäckversendung (ab 15 kg Handgepäck), -aufbewahrung und –versicherung,
- Eintrittsgeld für dienstlich notwendige Teilnahme an Veranstaltungen (z. B. Ausstellungen, Messen, Tagungen, Versammlungen),
- dienstlich veranlasste Telekommunikationskosten,
- Auslandseinsatzentgelt bei Kreditkarteneinsatz für erstattbare Reisekosten unter Berücksichtigung des Kreditkartenumrechnungskurses,
- Garagenmiete, Parkgebühren, Kosten für Fähren und Mauten bei Benutzung von Dienstkraftfahrzeugen, privaten Kraftwagen, wenn an der Benutzung ein erhebliches dienstliches Interesse (§ 5 Abs. 2) festgestellt wurde, oder Mietwagen nach § 4 Abs. 4,
- Parkgebühren in sonstigen Fällen (§ 5 Abs. 1) bis zu fünf Euro täglich,
- Kosten für erforderliche Untersuchungen (z. B. Tropentauglichkeitsuntersuchung), ärztliche Zeugnisse, Grenzübertritts- und Zollpapiere, Visa, notwendige Impfungen einschließlich Sera im Zusammenhang mit Auslandsdienstreisen,
- Kosten für eine nicht im öffentlichen Dienst stehende Begleitperson schwerbehinderter Beschäftigter werden entsprechend den Vorschriften des BRKG erstattet, wenn die oder der schwerbehinderte Beschäftigte das Dienstgeschäft nur mit fremder Hilfe ausführen kann.

@ biddy ich bin in einem aehnlichgelagerten Fall mit 40 cents zum Sozialgericht, erst dann wurde 'dem Widerspruch in vollem Umfang abgeholfen' und jetzt werden nach § 63 SGB X die Kosten des Vorverfahrens eingetrieben. Ob mein Prozessbevollmaechtigter bei der Agentur die Geschaeftsgebuehr plus Erledigungsgebuehr geltent macht entzieht sich meiner Kenntnis.

Recht haben und Recht bekommen sind leider unterschiedliche Dinge in diesem Land.
__


s
ituation
n ormal
a ll
f ***ed
u p


Democracy is two wolves and a sheep deciding what to eat for lunch.
Liberty is a well-armed sheep contesting the vote.
snafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 22:15   #7
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Fahrtkostenerstattung - Parkschein

@Regensburg, wieviel Geld (für insgesamt wieviel km) bekommst Du erstattet? Ist es unter 6 Euro oder mehr?

@snafu:
wäre es möglich, die Klageschrift von Dir zu erhalten?

Bin grade am Klagen wegen Ablehnung Reisekostenerstattung und Parkgebühr zum Vorstellungsgespräch und zum Termin gem. § 309 SGB III. Liege unter der (nicht zulässigen) Bagatellgrenze mit dem von mir geforderten Betrag.

Danke und Grüße
Arbeitssuchend
  Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 22:21   #8
Regensburg
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Regensburg
 
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.485
Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg Regensburg
Standard AW: Fahrtkostenerstattung - Parkschein

Zitat von Arbeitssuchend Beitrag anzeigen
wieviel Geld (für insgesamt wieviel km) bekommst Du erstattet? Ist es unter 6 Euro oder mehr?
Bewiligt wurden die Kosten maximal die von ÖPNV, also hier in Regensburg ca. 3,80 €

Meine wegstrecke war 4 Km + Rückweg = 8 Km x 20 Cent = 1,60 €

1,60 € wurden laut mein Antrag erstattet, aber der Parkschein (50 Cent) nicht.

LG aus der Ostfront
Regensburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 22:35   #9
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fahrtkostenerstattung - Parkschein

manchmal gehts einfach ums prinzip. die müssen lernen das sie nicht machen können was sie wollen. ich hab auch schon wegen weniger widerspruch eingereicht. hatte auf ganze km aufgerundet und zurück kam ein falscher betrag basierend auf eine 2 stellen nach dem komma gemessene km angabe. wer es so genau nimmt sollte dann aber wenigstens die richtige entfernung zur berechnung nehmen. seitdem würde die im widerspruch angegebene entfernung für diese strecke auch anstandslos gezahlt.
klar im ersten moment sind die ausgaben höher als der nutzen aber langfristig gesehen lohnt es sich.
warpcorebreach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 20:36   #10
Beasti->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2011
Beiträge: 83
Beasti
Standard AW: Fahrtkostenerstattung - Parkschein

Bundesreisekostengesetz ist doch nu für Beamte und Arbeiter/Angestellte des Bundes etc. Aber nicht für einen Arbeitslosen...oder?

Zum anderen regelt es Dienstfahrten, aber nicht für einen Arbeitslosen zum Vorstellungsgespräch...

§ 1 Geltungsbereich

(1) Dieses Gesetz regelt Art und Umfang der Reisekostenvergütung der Beamtinnen, Beamten, Richterinnen und Richter des Bundes sowie der Soldatinnen und Soldaten und der in den Bundesdienst abgeordneten Beamtinnen, Beamten, Richterinnen und Richter.
...

Bundesreisekostengesetz <--- Wiki
Beasti ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fahrtkostenerstattung, parkschein

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fahrtkostenerstattung Daniel81 ALG II 6 06.11.2010 14:33
fahrtkostenerstattung koelschejung100 Anträge 2 09.07.2010 11:39
Fahrtkostenerstattung bei ALG I hajoma ALG I 5 28.08.2009 11:09
Fahrtkostenerstattung Felicitas ALG I 1 06.04.2009 19:40
Fahrtkostenerstattung bei 400€-Job u.a. MeinerEiner ALG II 5 26.10.2005 10:26


Es ist jetzt 21:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland