Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Welche Nachweise bei Einkommen?

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2011, 05:58   #1
bonica
Elo-User/in
 
Benutzerbild von bonica
 
Registriert seit: 27.07.2006
Ort: Fürth
Beiträge: 149
bonica
Frage Welche Nachweise bei Einkommen?

Mal kurz die Fakten umrissen:
  • 3 Erwachsene (Vater + Tochter (22) + Sohn(23))
  • Vater stellt ALGII-Antrag (Ende Bezug ALGI) für Bedarfsgemeinschaft Vater+Tochter.
  • Der Sohn hat eigenes Einkommen in Höhe von mind. 1.600 Netto, zählt meineserachtens nicht mehr zur BG, max. zur Haushaltsgemeinschaft (anteilige Miete?)
  • Die Tochter macht derzeit BvB (Berufsvorbereitendes Jahr) und erhält dazu Leistungen von der BA. Ab Herbst beginnt sie ein Ausbildung als Chemikerin.

Zur Antragsabgabe erhielt ich nur einen Zettel, was ich alles mitbringen muss. Jetzt ist der ARGE noch eingefallen, dass ich noch die Rückkaufwerte von den Versicherungen innerhalb 3 Tagen nachweisen soll. (crazy)

Viel wichtiger ist folgende Frage: Welche Auskünfte können von meinem Sohn aufgrund seines Einkommens verlangt werden?

Bisher sollen der Arbeitsvertrag, Lohnnachweise, Kto-Auszüge, der SV-Ausweis, KV-Karte, Perso, Versicherungen vorgelegt werden. Desweiteren muß das Formlar EK (Einkommensnachweis) noch vom Arbeitgeber ausgefüllt werden.

Der Einkommensnachweis ist doch eine Stigmatisierung. Mein Sohn hat doch Einkommen und will gar nicht in die BG. Ist denn so was wirklich lt. Gesetz/Regelung vorgesehen?

Und wieso so viel Zeugs? Mein Sohn gehört nicht zur BG, also muss er auch nicht mit eingerechnet werden um dann wieder herausgerechnet zu werden. Hat mein Sohn da nicht Rechte die Angaben zu verweigern? Es muss doch ausreichend sein, wenn er den Arbeitsvertrag vorlegt?

So ein Quark. Das bringt mich auf die Palme.

Ahh Palme -> Palmöl -> Heizung. Wie ist das dann mit der Miete/Nebenkosten. Diese werden ja derzeit vom Vater (mir) getragen. Muss mein Sohn dann anteilig Miete zahlen, was ja einfach nur bedeutet, dass mir 1/3 des Regelsatzes vorenthalten wird.

Fragen über Fragen. Danke
__

Harz war schon immer etwas Anhaftendes, aber mit dem Hartz von heute wird man geleimt wie nie zuvor!
© Willy Meurer, (*1934), deutsch-kanadischer Kaufmann, Aphoristiker und Publizist, M.H.R. (Member of the Human Race), Toronto
bonica ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2011, 06:20   #2
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Welche Nachweise bei Einkommen?

Zitat:
Viel wichtiger ist folgende Frage: Welche Auskünfte können von meinem Sohn aufgrund seines Einkommens verlangt werden?
Keine und schon gar nicht seinen Arbeitsvertrag.

Er zahlt ein Drittel der Miete (wäre günstig per Überweisung an den Vater, so ist es gleich belegt) und ist weder dem Vater noch seiner Schwester unterhaltspflichtig und wirtschaftet auch nicht mit denen gemeinsam.

Nur wenn für das betreffende Kind noch Kindergeld bezogen wird (bei dem hohen Einkommen trifft das natürlich nicht mehr zu) werden Angaben wegen einer eventuellen Kindergeldübertragung benötigt.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2011, 06:41   #3
hans wurst
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.11.2007
Ort: Brandenburg (Barnim)
Beiträge: 2.540
hans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagiert
Standard AW: Welche Nachweise bei Einkommen?

Hallo

Dein Sohn bildet max. eine Wohngemeinschaft mit euch, daher keine Angaben im Bereich BG oder HG, über deinen Sohn.
hans wurst ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
antrag, einkommen, nachweise

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geringes Einkommen - welche zusätzlichen Gelder können beantragt werden? Oh Mann Allgemeine Fragen 15 21.03.2011 17:31
ALG II ab 1.12.10 - 28 Nachweise in Kopie ela1953 ALG II 6 03.12.2010 07:59
Nachweise von Bewerbungen Aufstocki ALG II 7 05.05.2010 13:30
Welche Nachweise gelten bei Euch bzw. bundesweit zur Bw.kostenerstattung ??? Chilli9 Allgemeine Fragen 5 31.03.2010 17:16
Welche Nachweise sind Pflicht bei Folgeantrag GauchoInBy ALG II 1 01.08.2007 16:46


Es ist jetzt 05:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland