Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bearbeitungsdauer JC - Vermieter möchte das Mietverhältnis auflösen

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  17
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.05.2011, 15:46   #1
Marwick->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.05.2011
Beiträge: 49
Marwick
Standard Bearbeitungsdauer JC - Vermieter möchte das Mietverhältnis auflösen

Hallo liebe Leidensgenossen!

Ich habe folgendes Problem:
Bereits im März 2011 habe ich nach langer Suche eine Wohnung gefunden [Zuzug in einen neuen Kreis = Wechsel des zuständigen JC] , deren Angemessenheit durch das Jobcenter bestätigt wurde. Es kam zu einem Mietverhältnis zum 15.04.2011. Zeitgleich habe ich dann bei einem Termin mit dem Sachbearbeiter alle nötigen Unterlagen eingereicht + Änderungsantrag gestellt [diese Prozedur hat sich schon in die Länge gezogen, zumal es ca. 2 Wochen gedauert hat diesen Termin zu bekommen].
Mittlerweile habe ich noch keine Zahlung oder Bescheid bekommen. Ich bin schon seit einiger Zeit "mittellos" und monatliche Rechnungen können nicht bezahlt werden (Storno-Unkosten bei der Bank entstehen dadurch).
Mein Vermieter möchte nun sogar das Mietverhältnis aufheben!
In einem Telefonat wurde mir dann gesagt, dass ich wieder einen Termin bekommen würde um eine Barauszahlung zu erhalten (aber das wird ja auch nur ein Betrag sein mit dem ich über die Runden kommen kann und nicht die Mietrückstände decken).

Ich bin verzweifelt und ratlos was ich da noch machen kann außer warten und hoffen. Gibt es denn keine "kurzfristige" Lösung in solch vertrackten Fällen ?!
Marwick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 15:54   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Bearbeitungsdauer JC - Vermieter möchte das Mietverhältnis auflösen

Nichts Termin, ohne Termin hingehen, Beistand mitnehmen und Vorschuss verlangen, auch das Schreiben vom Vermieter mitnehmen und auf Auszahlung eines angemessenen Betrags bestehen. Falls die sich quer stellen, mit dem Teamleiter sprechen. Hartnäckig bleiben.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 16:04   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.659
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bearbeitungsdauer JC - Vermieter möchte das Mietverhältnis auflösen

Hallo und Schreiben auch gleich mitnehmen und wie Gelibeh schreibt!

Und schau auch in diesen Link, wegen Stornogebühren!

http://www.elo-forum.org/alg-ii/4605...buchungen.html

Antrag auf einen angemessenen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch gem. § 42 SGB I

Bedarfsgemeinschaftsnummer:




Sehr geehrte Damen und Herren,

Folgeantrag für Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch bei Ihnen eingereicht. Leider kann bis zum heutigen Tag keinen Zahlungseingang verzeichnen. Auch fehlt der dazugehörige Leistungsbescheid. (gegebenenfalls streichen).

Aus diesem Grund beantrage ich einen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen gem. § 42 SGB I. Ich mache Sie darauf aufmerksam, dass ich weder die Miete bezahlen kann, noch über irgendwelche Mittel zur Ernährung verfüge. Deshalb ist meinem Antrag sofort statt zu geben. Eine Kopie meines letzten Kontoauszuges anbei.


Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 16:08   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bearbeitungsdauer JC - Vermieter möchte das Mietverhältnis auflösen

Und beistand mitnehmen, der Protokoll schreibt.

Wenn du keine Barauszahlung erhältst, sofort mit dem Protokoll und allen Unterlagen zum Sozialgericht.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 16:43   #5
Rechte wahrnehmen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechte wahrnehmen
 
Registriert seit: 24.10.2008
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen
Info AW: Bearbeitungsdauer JC - Vermieter möchte das Mietverhältnis auflösen

willkomen in unserem Forum!


mach es so wie meine liebenswerten vor-poster schrieben.



und jobcenter kann in die röhre gucken!



wenn du zum sozialgericht gehst, alle unterlagen mitnehmen!

auch über mietrückstände, kann alles per eilantrag, genehmigt werden.


Rechtspfleger sind liebe, kompetente und nette Mit-Menschen!


ich würde DIREKT zum sozialgericht gehen!!!

gelabert hast du, mit denen lang genug!

adresse und öffnungszeiten: siehe bei tante gurgel un e su
__

70 - 80 % ALLER Bescheide die von Sozialbehörden (ARGE, Hartz IV) bundesweit erstellt werden, sind RECHTSWIDRIG!!!

70 Prozent aller Sanktionen ungerechtfertigt: 42 Prozent aller eingelegten Widersprüche und fast 60 Prozent der eingereichten Klagen erfolgreich!

gegen beides Klagen


NIE ! eine EGV Eingliederungsvereinbarung und sonstiges, SOFORT unterschreiben = erst HIER prüfen lassen!!! Egal, was sie androhen!!!
Rechte wahrnehmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2011, 10:55   #6
Marwick->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.05.2011
Beiträge: 49
Marwick
Standard AW: Bearbeitungsdauer JC - Vermieter möchte das Mietverhältnis auflösen

Danke, für eure zahlreiche Hilfe!! Der Fall wurde mit Vorschusszahlung wg. Mittelosigkeit abgearbeitet. Seitdem laufen die Zahlungen automatisch.
Marwick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2011, 11:15   #7
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bearbeitungsdauer JC - Vermieter möchte das Mietverhältnis auflösen

Zitat von Marwick Beitrag anzeigen
Danke, für eure zahlreiche Hilfe!! Der Fall wurde mit Vorschusszahlung wg. Mittelosigkeit abgearbeitet. Seitdem laufen die Zahlungen automatisch.
Glückwunsch!

Also läuft erst mal alles, wie es soll?

  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
auflösen, bearbeitungsdauer, mietverhältnis, vermieter

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BG auflösen mausehaken82 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 28 06.05.2010 15:11
Kein Mietverhältnis nach Kündigung? kleine KDU - Miete / Untermiete 58 20.08.2009 16:53
Auflösen der Bedarfsgemeinschaft Sasha Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 8 04.09.2008 09:28
Möchte mein Konto auflösen ALG3 ALG II 41 02.08.2007 23:33
Versicherung auflösen vaschneekloth Allgemeine Fragen 8 30.07.2007 15:41


Es ist jetzt 11:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland