Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Elterngeld und weitere Fragen

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.03.2011, 08:08   #1
fcmlars->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 24
fcmlars
Standard Elterngeld und weitere Fragen

folgende Konstellation

Ein Paar nicht verheiratet/nicht zusammenlebend bekommt ein Kind.
Das Kind lebt (dann) im Haushalt der Mutter-Sorgerecht haben beide.
Der Vater nimmt die Elternzeit (Antag ist gestellt/Mutter stimmte zu).

1.) Wer muss das Elterngeld beantragen.
2.) Wer muss an wen Unterhalt zahlen (oder keiner an keinen?)
3.) Wer bekommt das eventuell anfallende Hartz 4 für das Kind?
fcmlars ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 14:29   #2
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Elterngeld und weitere Fragen

1. Beantragen können grundsätzlich beide, auch parallel. Lediglich einige Kriterien (evt. Arbeitszeit / Einkommen) wäre aus elterngeldrechtlicher Sicht zu beachten. Beantragen sollte bei derzeitigem ALG II Bezug beider Eltern der Elter, der in den 12 Monaten vor Geburt des Kindes Erwerbseinkommen hatte. Somit würde es einen Freibetrag auf das ALG II geben.

2. Papa zahlt an Mama

3. Genau genommen das Kind, natürlich über die Mutter. Der Vater bekommt unter Umständen Bares für das Umgangsrecht.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 11:51   #3
fcmlars->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 24
fcmlars
Standard AW: Elterngeld und weitere Fragen

nach meinen Eindruck versucht das Amt die Elternzeit der Mutter aufzudrücken-der Grund,ihre Vermittlungschancen sind wesentlich schlechter als meine
fcmlars ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 22:33   #4
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Elterngeld und weitere Fragen

Zitat von fcmlars Beitrag anzeigen
nach meinen Eindruck versucht das Amt die Elternzeit der Mutter aufzudrücken-der Grund,ihre Vermittlungschancen sind wesentlich schlechter als meine
Wer Elternzeit nimmt, entscheidet ganz alleine IHR.

Die BA sagt übrigens, nur einer darf sich auf die Elternzeit berufen. Ich behaupte, beide haben das Recht, auch parallel.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 09:38   #5
fcmlars->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 24
fcmlars
Standard AW: Elterngeld und weitere Fragen

BA??? Bundesagentur???

hab ich auch gehört

ebenso gibt es unterschiedliche Meinung ob das Kind im Haushalt leben muss

hierzu hab ich zum einen gelesen:

Voraussetzung für die Gewährung von Elternzeit ist, dass ein wirksames Arbeitsverhältnis und ein Betreuungsverhältnis zu dem geborenen oder adoptierten Kind besteht und das Kind in dem Haus der Person lebt, die die Elternzeit in Anspruch nehmen will.

zum anderen (Auszug aus einem Brief vom Jugendamt):

Elternzeit auch ohne Sorgerecht möglich
Auch ohne Sorgerecht können Väter nicht nur Elterngeld, sondern auch Elternzeit (also etwa eine Auszeit vom Job) beanspruchen. Voraussetzung hierfür ist allerdings, "die Zustimmung des sorgerechtsberechtigten Elternteils". Dies regelt Paragraf 15 Absatz 1 des Elterngeldgesetzes. Das bedeutet: Gegebenenfalls müssen Väter ihrem Arbeitgeber gegenüber nachweisen, dass die sorgeberechtigte Mutter damit einverstanden ist, dass sie für die Kindererziehung eine Auszeit vom Job nehmen beziehungsweise ihre Arbeitszeit verkürzen.

Die Wohnsituation spielt keine Rolle, es muss aber tägliche Betreuung gewährleistet sein,
etwa damit das die Parteien innerhalb eines Tagespendelbereichs wohnen.
Theoretisch könnte man sich ja auch um sein Kind kümmern, wenn man morgens hingeht in den Haushalt der Mutter und abends wieder nach Hause.

Anspruchsberechtigt für die Elternzeit sind gemäß § 15 Abs. 1 BEEG, § 1 Abs. 3, 4 BEEG folgende Personengruppen:

* die Eltern des Kindes
* die Personen, die mit einem Kind in einem Haushalt leben, das sie mit dem Ziel der Adoption aufgenommen haben
* die Personen, die ein Pflegekind aufgenommen haben
* die Person, die ein Kind des Ehepartners oder des Lebenspartners in ihren Haushalt aufgenommen hat
* die Großeltern oder Urgroßeltern des Kindes, wenn die Eltern wegen einer schweren Krankheit, Schwerbehinderung oder Tod ihr Kind nicht betreuen können

(*oder)
fcmlars ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 10:09   #6
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Elterngeld und weitere Fragen

Zitat von fcmlars Beitrag anzeigen
folgende Konstellation

Ein Paar nicht verheiratet/nicht zusammenlebend bekommt ein Kind.
Das Kind lebt (dann) im Haushalt der Mutter-Sorgerecht haben beide.
Der Vater nimmt die Elternzeit (Antag ist gestellt/Mutter stimmte zu).

1.) Wer muss das Elterngeld beantragen.
2.) Wer muss an wen Unterhalt zahlen (oder keiner an keinen?)
3.) Wer bekommt das eventuell anfallende Hartz 4 für das Kind?
Habe dazu eine Nachfrage: Wenn das Kind bei der Mutter lebt, wie nimmt dann der Papa die Elternzeit? D.h. er betreut das Kind tagsüber, nachts ist es dann bei der Mutter? Tagsüber in Vaters Wohnung?

Komplizierte neue Welt ... warum nicht zusammenwohnen? Wäre das nicht für die Familie das beste? Das mein ich jetzt unabhängig von finanziellen Leistungen (mal abgesehen davon, dass es dann nur noch eine statt zwei Wohnungen wären).

Zu den Fragen: 1. der Vater, 2. wenn das Kind 50 % - 50% bei jedem Elternteil ist, dann würde ich sagen, das hebt sich auf. Ansonsten: wenn Mutter arbeitet, Papa auf's Kind aufpasst, dann der arbeitende Elternteil, aber hier ist das echt kompliziert, weil erstmal klar sein müsste, wo der Lebensmittelpunkt des Kindes ist.
__

Ich will mich aus eigener Kraft bewähren, ich will das Risiko meines Lebens selbst tragen, will für mein Schicksal verantwortlich sein. Sorge du, Staat, dafür, dass ich dazu in der Lage bin.
Ludwig Erhard, Bundeskanzler 1963-1966
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 17:28   #7
fcmlars->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 24
fcmlars
Standard AW: Elterngeld und weitere Fragen

Zitat von esbe Beitrag anzeigen

Komplizierte neue Welt ... warum nicht zusammenwohnen?

weil beim Vater wenn er arbeitet ein ziemlich guter Verdienst da ist,der würde ja angerechnet werden in einer Wohnung

lieber 250€ Miete zahlen als 500€ anrechnen lassen^^

bei der Mutter sind die Arbeitsmarktchancen sehr schlecht,keine Ausbildung zwei kleine Kinder...

ich hab bei mein Vater gesehn der mit 40 nochmal vorübergehend zu seinen Eltern ziehen musste weil sich meine Eltern trennten,die Mutter bekommt ja zu 90% die Wohnung zugesprochen

das will man sich ersparen-Ehen/Beziehungen sind nicht mehr so sicher wie damals
fcmlars ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2011, 09:32   #8
fcmlars->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 24
fcmlars
Standard AW: Elterngeld und weitere Fragen

heute teilte mir eine Sachbearbeiterin der Elterngeldstelle mit,ein Hartz 4 Empfänger hätte garkeinen Rechtsanspruch auf Elternzeit-stimmt das?
fcmlars ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
elterngeld, fragen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bewerbung und weitere Fragen Shadow315 ALG II 7 26.01.2010 20:04
Wie/wo weitermachen und weitere Fragen wiedereinsteiger Existenzgründung und Selbstständigkeit 8 07.01.2010 13:02
Erstausstattungsrückforderung und weitere Fragen SunshineMama Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 2 27.05.2009 15:09
EGV OK? und weitere Fragen ash007 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 02.09.2008 15:30
Pflege der Eltern und weitere Fragen Rine ALG II 3 26.06.2007 13:27


Es ist jetzt 21:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland