Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bewilligung ab 01.04.2011

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2011, 19:20   #1
Wossi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 1.469
Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi
Standard Bewilligung ab 01.04.2011

Weiterbewilligung wurde heute zugeschickt.
Jedoch ohne Gehaltserhöhung und Warmwasserkosten.

Die dürfen das bestimmt erst nach der Veröffentlichung des Gesetzblattes neu bewilligen ???

Ist aber doppelte Arbeit. Hätten die auch noch die wenigen Tage warten können und gleich alles nach neuestem Stand bewilligen.

Schildbürgerei ???
Wossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2011, 19:40   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewilligung ab 01.04.2011

Widerspruch ist schon obligatorisch!
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2011, 20:14   #3
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bewilligung ab 01.04.2011

Zitat von Wossi Beitrag anzeigen
Weiterbewilligung wurde heute zugeschickt.
Jedoch ohne Gehaltserhöhung und Warmwasserkosten.

Die dürfen das bestimmt erst nach der Veröffentlichung des Gesetzblattes neu bewilligen ???

Ist aber doppelte Arbeit. Hätten die auch noch die wenigen Tage warten können und gleich alles nach neuestem Stand bewilligen.

Schildbürgerei ???
Geh mal in Martin's Beiträgen auf die Suche. Er hat heute oder gestern ein PDF eingestellt, wo Du genau darauf eine Antwort bekommst.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2011, 20:49   #4
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Bewilligung ab 01.04.2011

ich hab auch diese Woche meinen Weiterbewilligungsantrag bekommen. Dort heißt es ddas ab dem 01.01.2011 keine Rentenversicherungsbeiträge mehr abgeführt werden. Diese Zeiten werden aber an die zuständige Rentenversicherung gemeldet und die entscheiden dann ob diese Zeiten anerkannt werden.

Auch kein Wort von Erhöhung
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2011, 21:50   #5
Wossi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 1.469
Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi
Standard AW: Bewilligung ab 01.04.2011

Das machen die doch dann automatisch, bei Erhöhungen/gesetzlichen Veränderungen.

Glaube nicht, dass hier Widerspruch erforderlich ist ?

Mit den Rentenbeiträgen hat die ARGE überhaupt nicht informiert.
Das werde ich demnächst mit dem Rentenversicherer selbst klären.
Wossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2011, 23:17   #6
ArNoN
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.10.2008
Beiträge: 946
ArNoN ArNoN ArNoN
Standard AW: Bewilligung ab 01.04.2011

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
Widerspruch ist schon obligatorisch!
hab' ich auch gemacht - schon nach wenigen Tagen kam jetzt ein "bitte reichen Sie eine genaue Begruendung bis zum ... ein"
ArNoN ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2011, 04:21   #7
mathias74
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von mathias74
 
Registriert seit: 27.11.2009
Beiträge: 1.801
mathias74 mathias74 mathias74
Standard AW: Bewilligung ab 01.04.2011

Zitat von Wossi Beitrag anzeigen

Die dürfen das bestimmt erst nach der Veröffentlichung des Gesetzblattes neu bewilligen ???
Steht das immer noch nicht in dem Käsblatt ?? Wie lange wollen die noch warten, die könnten es genau so gut im Oktober rein schreiben
mathias74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2011, 08:19   #8
Wossi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 1.469
Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi
Standard AW: Bewilligung ab 01.04.2011

Also hier ist etwas Vernunft angesagt.
Obwohl ich kein Freund der Jobcenter bin, aber über meine Leistungsabteilung kann ich nichts negatives sagen.

Eine gewisse Zeit muss man denen jetzt schon lassen, denn für dieses Reform-Kaos können die nun wirklich nichts !

Ich vermute, die geben erst mal Bescheide nach altem Recht heraus, dass die Leistungsempfänger andere Vergünstigungen beantragen können, GEZ etc.

Ich werde erst einmal keinen Widerspruch einlegen, weil da kommen mit Sicherheit noch veränderte Bewilligungen.

Es fehlt ja auch an einer Begründung für einen Widerspruch, denn das neue Gesetz ist noch nicht in Kraft !!! Erst mit Erscheinen des Gesetzblattes !
Wossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2011, 10:47   #9
Nikita112
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.04.2010
Beiträge: 98
Nikita112
Standard AW: Bewilligung ab 01.04.2011

Zitat von Wossi Beitrag anzeigen

Ich vermute, die geben erst mal Bescheide nach altem Recht heraus, dass die Leistungsempfänger andere Vergünstigungen beantragen können, GEZ etc.

Ich werde erst einmal keinen Widerspruch einlegen, weil da kommen mit Sicherheit noch veränderte Bewilligungen.

Es fehlt ja auch an einer Begründung für einen Widerspruch, denn das neue Gesetz ist noch nicht in Kraft !!! Erst mit Erscheinen des Gesetzblattes !

Sehe ich genauso. Allerdings macht mich ein Absatz stutzig, der in meinem neuen Bescheid auftaucht:

Zitat:
Die derzeitigen politischen Überlegungen mit arbeitsmarktpolitischer bedeutung sehen diverse Rechtsänderungen im SGB II Bereicht vor. Die Änderungen sollen am 1.1.2010 in Kraft treten. Eine Übergangsregelung für Leistungsfälle mit dem Ende des Bewilligungszeitraumes im Jahr 2011 ist dabei nicht vorgesehen.
Wie habe ich denn das zu verstehen???

Nikita
Nikita112 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2011, 17:28   #10
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Bewilligung ab 01.04.2011

Zitat von Nikita112 Beitrag anzeigen

Wie habe ich denn das zu verstehen???
Das bedeutet, dass die Änderugen auch wirklich ab dem 1. Januar bzw. nach Inkrafttreten des neuen SGB II berücksichtigt werden, also nicht erst nach Ende des in 2010 begonnenen und bis in 2011 hineinreichenden Bewilligungsabschnitts (und somit mit Beginn des neuen Weiterbewilligungsbescheids). Abweichungen davon sind in § 77 des neuen SGB II zu lesen (manches gilt ab Inkrafttreten des Gesetzes, manches rückwirkend zum 1. Januar).

Beispiel:
Bewilligungsabschnitt vom 1.12.2010 bis 31.05.2011
Würde nun z.B. im neuen SGB II stehen, dass Alleinerziehenden ein Mehrbedarf von 500 € zusteht (nur als Beispiel), dann tritt diese Änderung für den Hilfebedürftigen nicht erst mit neuem Bewilligungsbescheid ab dem 1. Juni ein, sondern sie gilt ab dem 1. Januar bzw. Inkrafttreten des Gesetzes, so dass es eine Nachzahlung geben würde.

In der Vergangenheit gab es mal so etwas, ich glaube (evtl. vertue ich mich, aber etwas ähnliches war es), als Kindergeld erhöht wurde um 10 Euro. Erst mit neuem Antrag wurde das höhere Kindergeld auf das ALG II angerechnet, nicht aber bereits ab dem 1. Januar, wenn der Bescheid bzw. der Bewilligungsabschnitt vom alten ins neue Jahr hineinreichte.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2011, 17:32   #11
Nikita112
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.04.2010
Beiträge: 98
Nikita112
Standard AW: Bewilligung ab 01.04.2011

Danke @biddy.......jetzt habe ich es verstanden.

Nikita
Nikita112 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bewilligung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV und vorläufige Bewilligung knoffhoff Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 17.12.2010 22:02
Bewilligung für 2011 Faulpelz ALG II 4 16.07.2010 21:58
Bewilligung für 1 Jahr ??? Spanferkel ALG II 10 25.03.2010 04:49
Bewilligung bis 30.09.09 hummelchensumm1977 ALG II 8 18.09.2009 13:20
Bewilligung Milhouse ALG I 3 01.10.2007 16:09


Es ist jetzt 15:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland