Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Weiterbewilligungsantrag kontra Überprüfungsantrag

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.03.2011, 13:40   #1
glasengel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.03.2010
Beiträge: 125
glasengel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Weiterbewilligungsantrag kontra Überprüfungsantrag

Hallo,

kurze Frage !

Haben aufgrund falscher Berechnung einen Überprüfungsantrag zur Neuberechnung bei den KDU Kosten abgegeben und gleichzeitg war es auch an der Zeit den Weiterbewilligungsantrag der Arge auszuhändigen.

Nun gehe ich davon aus, das wir zuerst den Weiterbewilligungsantrag genehmigt bekommen und da noch nicht die Neubrechnung erfasst ist.

Soll ich da Widerspruch einlegen oder ist dieser schon durch die Abgabe vom Überprüfungsantrag zur Neuberechnung erfasst ?

Liebe Grüsse

Glasy
glasengel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2011, 14:11   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag kontra Überprüfungsantrag

Ich würde Widerspruch einlegen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2011, 15:10   #3
glasengel
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.03.2010
Beiträge: 125
glasengel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag kontra Überprüfungsantrag

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Ich würde Widerspruch einlegen.
Ok Danke,

sehe es auch so und wollte nur eine andere Meinung hören. Ist ja alles noch nicht der Fall und ich werde mich melden, wenn ich Antwort bekomme. Nun habt ihr mir genug geholfen und ich habe keine Fragen mehr, mache mal Platz für die anderen.

Peace
glasengel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2011, 15:59   #4
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag kontra Überprüfungsantrag

Unsinn,wogegen Widerspruch ?

Das Eine hat mit dem Anderen gar nichts zu tun,ich würde die Weiterbewilligung schriftl.mit einer kurzen Frist anmahnen mehr ist i.M. nicht möglich.
Nach angemessner Wartezeit dann evtl.Untätigkeitsklage.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2011, 17:33   #5
glasengel
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.03.2010
Beiträge: 125
glasengel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag kontra Überprüfungsantrag

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
Unsinn,wogegen Widerspruch ?

Das Eine hat mit dem Anderen gar nichts zu tun,ich würde die Weiterbewilligung schriftl.mit einer kurzen Frist anmahnen mehr ist i.M. nicht möglich.
Nach angemessner Wartezeit dann evtl.Untätigkeitsklage.
Danke für deine Meinung !

Also kein Widerspruch, sondern den zugeschickten Weiterbewilligungsbescheid schriftlich mit einer Frist anmahnen und Bezug auf meinen Überprüfungsantrag nehmen.

Was für eine Frist wäre üblich ? 4 Wochen ?

Liebe Grüsse
glasengel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2011, 17:49   #6
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag kontra Überprüfungsantrag

Das mit dem Widerspruch war m.E. schon richtig. Dein Überprüfungsantrag betraf ja den nun bald vergangenen Bewilligungsabschnitt. Erhält der neue Weiterbewilligungsbescheid die selben Fehler hinsichtlich der KdU, die Du für den aktuellen (und vergangenen) Zeitraum überprüft haben wolltest, dann musst Du gegen den neuen Bescheid Widerspruch einreichen.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2011, 12:46   #7
glasengel
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.03.2010
Beiträge: 125
glasengel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag kontra Überprüfungsantrag

Hallo,

ja, wir sind alle zurzeit sehr mit Lotto spielen beschäfitgt

Nur ich will Klarheit - ist es nun Abmahnung oder Widerspruch ?

Bei Widerspruch habe ich ein wenig Angst das die Kdu bis zur Entscheidung gestrichen wird und Abmahnung ist in meinen Augen das gleiche wie Widerspruch, was ist der Unterschied ?

Ich würde es so machen : "Gegen den Weiterbewilligungsbescheid lege ich Widerspruch ein, da gegenüber dem zuvorigen Weiterbewilligunsbescheid vom ..... ein Überprüfungsantrag zur Neuberechnung läuft"

Nun ist einfach die Frage im Raum, soll ich wirklich Widerspruch schreiben oder einfach Abmahnung statt Widerspruch einfügen, mit einer Frist von 4 Wochen ?

Es geht mir darum, das mir weiterhin währende der Schwebe der Neuberechnung kein Kdu gestrichen wird, was ich befürchte, wenn ich dem Weiterbewilligungsbescheid widerspreche.

Bitte um Hilfe, brauch wirklich einen klaren Rat





vom
glasengel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2011, 12:49   #8
AQA Informationsbüro
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.06.2007
Ort: Maintal
Beiträge: 769
AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag kontra Überprüfungsantrag

ja, ein neuer widerspruch ist nötig, denn dein überprüfungsantrag bezieht
sich ja immer nur auf bestimmte bescheide ("den bescheid vom") oder
einen bestimmten zeitraum ("alle bescheid von ... bis"), aber wohl
kaum in die zukunft.
AQA Informationsbüro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 12:32   #9
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag kontra Überprüfungsantrag

Zitat:
Ich würde es so machen : "Gegen den Weiterbewilligungsbescheid lege ich Widerspruch ein, da gegenüber dem zuvorigen Weiterbewilligunsbescheid vom ..... ein Überprüfungsantrag zur Neuberechnung läuft"
Diese Begründung brauchst du nicht. Betrachte die jeweiligen Bewilligungszeiträuem als recht unabhängig voneinander. Im Grunde kannst du, wenn es sich beim letzten und bei diesem Bewilligungszeitraum um dieselbe strittige Sache handelt, den Text des Überprüfungsantrags fast 1:1 als Text für den Widerspruch verwenden. Selbst wenn deinem Überprüfungsantrag später stattgegeben wird, wirkt sich das nicht auf den jetzigen Bewilligungszeitraum aus. Widerspruch ist jetzt also zwingend geboten.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
kontra, Weiterbewilligungsantrag, Überprüfungsantrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leistungsträger kontra sozial Schwache Hilfskraft Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 05.10.2009 14:22
Arbeiten in WfB kontra Unterhaltsansprüche pearly Allgemeine Fragen 0 03.06.2009 20:19
Westerwelle kontra faule Arbeitslose Fortunatus Archiv - News Diskussionen Tagespresse 37 02.06.2008 09:12
Zumutbarkeit kontra erlernter Beruf muffin ALG I 32 16.04.2007 11:55
Ich-AG kontra Nebenerwerbstätigkeit bei ALG II eskima Existenzgründung und Selbstständigkeit 2 05.01.2006 22:40


Es ist jetzt 12:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland