Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG2 - Erstantrag - was davon muß man alles abgeben?

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.02.2011, 06:09   #1
ghost4->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.01.2011
Beiträge: 28
ghost4
Standard ALG2 - Erstantrag - was davon muß man alles abgeben?

Hallo,
es geht um die Abgabe des ALG2-Erstantrages - hat wer Erfahrung mit den unten genannte Bögen, die ich kriegte, und welche man abgeben muß und welche nicht?



0.„Einverständniserklärung“ (Ergebnisse ärztlicher Untersuchungen an Jobcenter mitteilen)
1. „Schweigepflichtsentbindung“
2. „Erklärungsbogen zum Antrag auf ALG2“ (Da steht drin daß ich mit einem ÄG zur Festellung der Erwerbsfähigkeit einverstanden bin)
3. „Gesundheitsfragebogen“
4. „Anmeldebogen“
5. „Antrag auf Leistungen zur Sich.......engeld ii/ Sozialgeld“ (wohl unstrittig..)

Meine Fragen dazu:

0.: Würde hier nicht Art u.Umfang der erwerbsfähigkeit reichen statt Ergebnisse?

2.: Erwerbsfähigkeit dürfen sie ja ermitteln. Geht das nicht auch mit ärztlichen Berichten behandelnder Ärzte? Und kann es hier zu so Psychountersuchungen kommen (gab ja schon Fälle wo normale Leute als geistig behindert eingestuft wurden)?

Bei diesen Psychountersuchungen bin insgesamt also skeptisch, weiß aber nicht ob ich so was im Zweifel verhindern könnte ohne die Mitwirkung zu verletzen. 0. und 2. sind mit nämlich mit „Mitwirkung“ gekennzeichnet (§ 60 und 66).

Irgendeine Empfehlung zur einer Vorgensweise?
ghost4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 06:37   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ALG2 - Erstantrag - was davon muß man alles abgeben?

Zitat von ghost4 Beitrag anzeigen
Irgendeine Empfehlung zur einer Vorgensweise?
Ergebnisse ärztl. Untersuchungen dem JC mitteilen...........

Nö, höchstens im verschlossenen Brief u. mit Vermerk an den ärztlichen Dienst. Normale SB geht das gar nichts an.

Wenn gesundheitliche Einschränkungen bestehen, wirst Du vielleicht um ein Gutachten der BA zur Feststellung der Erwerbsfähigkeit nicht herum kommen.

Ich würde mich dazu bereit erklären u. habe das auch schon mal mit gemacht.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 06:51   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: ALG2 - Erstantrag - was davon muß man alles abgeben?

Ärztliche Unterlagen nur direkt an den med. Dienst...

„Gesundheitsfragebogen“ ist freiwiilg...steht auch drauf

Zitat:
Würde hier nicht Art u.Umfang der erwerbsfähigkeit reichen statt Ergebnisse?
An den SB: Ja!

Und gleich ein guter Rat: EGV nimmt man für 14 Tage zur Prüfung mit: Nicht vor Ort uterschreiben!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 07:07   #4
ghost4->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.01.2011
Beiträge: 28
ghost4
Standard AW: ALG2 - Erstantrag - was davon muß man alles abgeben?

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen

Und gleich ein guter Rat: EGV nimmt man für 14 Tage zur Prüfung mit: Nicht vor Ort uterschreiben!
Und danach Gegenvorschlag, oder (nix machen ist auch nicht das Beste, oder?)?

Zitat "Reiner Zufall":
Nö, höchstens im verschlossenen Brief u. mit Vermerk an den ärztlichen Dienst. Normale SB geht das gar nichts an.
Zitat Ende.

Kann man das dann nicht irgendwie um SB herumschleusen, gleich zum ÄD (mitbringen z.B.)?

Prüfung der Erwerbsfähigkeit ist ja unbestimmt mit Blick auf das was da untersucht wird, möglicher Psychodreck ließe das demnach ja auch zu, oder?
Seh mich da zwar nicht als "Problem" aber ich schätze man will mich möglichst "entsorgen", wäre ja für die billiger, und wer weiß wie weit die gehen.
ghost4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 07:09   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: ALG2 - Erstantrag - was davon muß man alles abgeben?

Ich habe immer Gegenvorschläge gemacht und bin gut damit gefahren - aber da gehen hier die Meinungen sehr auseinander.

Unterschreiben sollte man jedenfalls nur, wenn man mit Allem einverstanden ist. Ansonsten: Verwaltungsakt abwarten...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 07:39   #6
ghost4->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.01.2011
Beiträge: 28
ghost4
Standard AW: ALG2 - Erstantrag - was davon muß man alles abgeben?

Was zur Durchführung der Antragsabgabe:
Soll ja nen Dutzend Nachweise mitbringen, hab aber keinen Termin dafür.
Am Empfang abgeben? Oder bei einem SB?
Volständige Abgabe quittieren lassen, oder?

Wenn was fehlt, Aufzählung mitgeben lassen, was alles fehlt, ist das ne gute Strategie?

Müßten die mir doch eigentlich mitgeben so ein Zettel wo alles Fehlende draufsteht, oder?

Dann wäre es ja eigentlich egal wo ich es abgebe, oder?
ghost4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 07:52   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: ALG2 - Erstantrag - was davon muß man alles abgeben?

Zitat von ghost4 Beitrag anzeigen
Was zur Durchführung der Antragsabgabe:
Soll ja nen Dutzend Nachweise mitbringen, hab aber keinen Termin dafür.

Geben lassen


Am Empfang abgeben? Oder bei einem SB?

Bei der SB, weil man Kontoauszüge z.B. nur vorlegt - nicht kopieren läßt

Volständige Abgabe quittieren lassen, oder?

Liste machen, was du vorlegst und abgibst: auf diese eine Empfangsbestätigung geben lassen: Stempel, Unterschrift

Wenn was fehlt, Aufzählung mitgeben lassen, was alles fehlt, ist das ne gute Strategie?
Ja
Antrrag auf Vorschuß mitnehmen, wenn du kaum noch Geld hast
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abgeben, alg2, erstantrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG2 (Erstantrag) final-doom Anträge 20 15.01.2011 21:07
Soll ich die Unterlagen für Alg2-Antrag abgeben? Hoffnungsloser Tropfen ALG II 16 06.06.2010 20:14
Erstantrag abgeben, was beachten? wuppel Anträge 7 23.08.2009 19:05
Was gehört alles wirklich zum Erstantrag ALGII elskedi Anträge 0 31.07.2008 15:57
Heute ALGII Antrag abgeben, alles okay bis auf Kontoauszüge nasenbaer Anträge 6 17.06.2006 01:14


Es ist jetzt 06:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland