Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kontoauszüge der letzten 3 Monate bei WBA?

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.2011, 09:08   #1
Dipi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.05.2008
Beiträge: 25
Dipi
Standard Kontoauszüge der letzten 3 Monate bei WBA?

Guten Morgen zusammen,

ich habe da mal eine Frage an euch. Ich lebe mit meiner Freundin in einer Bedarfsgemeinschaft. Nun habe ich meinen Job verloren und der Bewillingungszeitraum für ALG 2 endete auch. Wir sind zum JC gegangen und haben die Unterlagen für Weiterbewilligungsantrag mit auf den Weg bekommen.

Dort steht auf der ersten Seite bei den angekreuzten, geforderten Unterlagen u.a.

- Kontoauszüge der letzten 3 Monate.

Wenn man unser geliebtes JC betritt hängt dort aber ein Zettel auf dem folgendes steht:

"Wir benötigen für den Weiterbewilligungsantrag immer die Kontoauszüge der letzten 6 Wochen"

Was denn nun?

MfG Dipi
Dipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 09:23   #2
Napolion Bonaparte->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Ajaccio auf Korsika
Beiträge: 490
Napolion Bonaparte Napolion Bonaparte
Standard AW: Kontoauszüge der letzten 3 Monate bei WBA?

Hier ein paar Informationen :

http://juris.bundessozialgericht.de/...76&pos=1&anz=2

http://juris.bundessozialgericht.de/...12&pos=0&anz=1


L 12 AS 15/08 · LSG NRW · Urteil vom 03.03.2010 · rechtskräftig
__

Aus gegebenem Anlass: Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit dem vom anderen Mitgliedern des Forums übereinstimmen. Des weiteren ist mein Geschwafel lediglich eine Mischung aus Lebenserfahrung und Profilierungssucht!
Napolion Bonaparte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 10:00   #3
Dipi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.05.2008
Beiträge: 25
Dipi
Standard AW: Kontoauszüge der letzten 3 Monate bei WBA?

Ich danke Dir für die links der Urteile.

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, geht aus den Urteilen hervor, dass das Vorlegen der Kontoauszüge der letzten 3 Monate auf jeden Fall notwendig ist?

VG Dipi
Dipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 10:21   #4
Napolion Bonaparte->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Ajaccio auf Korsika
Beiträge: 490
Napolion Bonaparte Napolion Bonaparte
Standard AW: Kontoauszüge der letzten 3 Monate bei WBA?

Zitat von Dipi Beitrag anzeigen
Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, geht aus den Urteilen hervor, dass das Vorlegen der Kontoauszüge der letzten 3 Monate auf jeden Fall notwendig ist?
richtig.

Kontoauszüge der letzten drei oder sechs monate zu verlangen und davon die zahlung von regelsätzen und unterkunftskosten abhängig zu machen, ist verbreitete praxis.

Wenn die arge von sechs monate die kontoauszüge will, dann wird man die vorlegen müssen.
__

Aus gegebenem Anlass: Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit dem vom anderen Mitgliedern des Forums übereinstimmen. Des weiteren ist mein Geschwafel lediglich eine Mischung aus Lebenserfahrung und Profilierungssucht!
Napolion Bonaparte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 10:36   #5
Forenmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 965
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kontoauszüge der letzten 3 Monate bei WBA?

HAllo

6 Monate sind Blödsinn

es sind nur die letzten 3 Monate vorzulegen

Vorzulegen also Einsichtnahnme, keine Kopie für die Akten

Und wenn sich seitens des Vermieters an der Miete nichts geändert hat braucht auch das nicht wieder vorgelegt werden


Gruss Uwe
Forenmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 11:01   #6
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Kontoauszüge der letzten 3 Monate bei WBA?

Zitat von Forenmen Beitrag anzeigen
HAllo

6 Monate sind Blödsinn

es sind nur die letzten 3 Monate vorzulegen

Vorzulegen also Einsichtnahnme, keine Kopie für die Akten

Und wenn sich seitens des Vermieters an der Miete nichts geändert hat braucht auch das nicht wieder vorgelegt werden


Gruss Uwe
Was heißt, es ist Blödsinn? Viele Argen verfahren so. Jetzt kann man entweder rumstreiten, ob 3 oder 6 Monate zumutbar sind und ggf den harten Weg gehen oder man legt das vor, was in der jeweiligen Arge verlangt wird, der Antrag wird bearbeitet und man bekommt sein Geld.

Wo ist der Unterschied, ob man sich für 3 oder für 6 Monate "nackig" macht? Wobei ich mich frage, wie lange sie dafür brauchen sollen, das durchzusehen - 6 Monate, das ist ja mitunter ein Riesenstapel
__

Ich will mich aus eigener Kraft bewähren, ich will das Risiko meines Lebens selbst tragen, will für mein Schicksal verantwortlich sein. Sorge du, Staat, dafür, dass ich dazu in der Lage bin.
Ludwig Erhard, Bundeskanzler 1963-1966
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 15:57   #7
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.019
theota theota theota theota
Standard AW: Kontoauszüge der letzten 3 Monate bei WBA?

Zitat von esbe Beitrag anzeigen
Was heißt, es ist Blödsinn? Viele Argen verfahren so. Jetzt kann man entweder rumstreiten, ob 3 oder 6 Monate zumutbar sind und ggf den harten Weg gehen - oder man legt das vor, was in der jeweiligen Arge verlangt wird, der Antrag wird bearbeitet und man bekommt sein Geld.

Wo ist der Unterschied, ob man sich für 3 oder für 6 Monate "nackig" macht? - Wobei ich mich frage, wie lange sie dafür brauchen sollen, das durchzusehen - 6 Monate, das ist ja mitunter ein Riesenstapel
schon das

Zitat von esbe Beitrag anzeigen
6 Monate, das ist ja mitunter ein Riesenstapel
hatte meiner SB gereicht, mir eine "geheime" (unerlaubte) Einnahmequelle, wie z.B. Verkäufe auf ibääh, zu unterstellen

sie hatte bereits bei Konto-Auszügen über einen Zeitraum von 3 Monaten bei mir eine solche Aussage wörtlich getroffen "Sie haben aber ganz schön viele Seiten"

andere Leistungsempfänger hätten wesentlich weniger Konto-Auszüge als ich; weniger Auszahlungen, bzw. abgehende Überweisungen

wie man es macht - es ist verkehrt

nun ja, letztendlich ist die Gute gegangen (worden)

und meine Klage hat leider zwar nicht zu dem von meinem RA ersehnten AZ geführt, aber ein Vergleich, nach welchem mir die Fahrtkosten zu Terminen zwecks Vorlage von meinen Konto-Auszügen zu erstatten waren, ist ja auch ein Anfang

vor Allem dürfte der Vergleich aus o.g. Klage die Frage meiner ARGE - sorry, JC - beantworten, ob Sie auch zukünftig die Fahrkosten bezahlen müssen, wenn ich meinen WBA wie gewohnt postalisch einreiche, sie daraufhin die zusätzliche Vorlage (genau genommen verlangen sie sogar das Kopieren; bisher half Protest, wenn auch nur massiver, mit Beistand, unter Hinzurufen des TL - die Klage wird dann eben nächstes Mal angestrebt ) von Konto-Auszügen mit Einladung inkl. Terminfestsetzung verlangen und ich wiederum für diesen Termin die Erstattung der entsprechenden Fahrtkosten beantrage - wer's kompliziert haben will - bitte...
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 02:30   #8
ArNoN
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.10.2008
Beiträge: 970
ArNoN ArNoN ArNoN
Standard AW: Kontoauszüge der letzten 3 Monate bei WBA?

und wie immer gilt auch hier - das Schwaerzen von 'entsprechenden' Positionen (nicht die Betraege, nur die Texte) nicht vergessen; dies betrifft sowohl religioese als auch sexuell motivierte Buchungen!
ArNoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 03:59   #9
aufruhig
 
Registriert seit: 04.04.2008
Beiträge: 614
aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig
Standard AW: Kontoauszüge der letzten 3 Monate bei WBA?

Zitat von esbe Beitrag anzeigen
Was heißt, es ist Blödsinn? Viele Argen verfahren so. Jetzt kann man entweder rumstreiten, ob 3 oder 6 Monate zumutbar sind und ggf den harten Weg gehen oder man legt das vor, was in der jeweiligen Arge verlangt wird, der Antrag wird bearbeitet und man bekommt sein Geld.

Wo ist der Unterschied, ob man sich für 3 oder für 6 Monate "nackig" macht? Wobei ich mich frage, wie lange sie dafür brauchen sollen, das durchzusehen - 6 Monate, das ist ja mitunter ein Riesenstapel
esbe
Es dürfen nur von den letzten 3 Monaten die Konto Auszüge eingefordert werden.

Damit Du in Zukunft genaueres zu Deinen Wissensstand hinzufügen kannst schau Dir mal Bitte den Beitrag an. Der Rechtsanwalt spricht Möbius.

MDR Mediathek | Fernsehen| Sendungen von A-Z | MDR.DE

31.40 Sek. dort hörst Du dann dass nur von 3 Monaten die Kontoauszüge vorgelegt werden brauchen.



Außer es liegen Erkenntnisse darüber Faktisch vor die Belegbar Beweisbar sind das mehr Geld auf dem Konto ist als es sein dürfte.

Gruß aufruhig
aufruhig ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
kontoauszüge, monate

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kontoauszüge der letzten 9 Monate?? MoGeLot ALG II 9 01.03.2010 02:01
Kontoauszüge der letzten 6 Monate opado Allgemeine Fragen 8 11.12.2009 20:17
Kontoauszüge der letzten 3 Monate abgegeben und nun??? Maria999 ALG II 8 12.10.2009 10:49
Kontoauszüge der letzten 12 Monate Green ALG II 17 14.06.2007 22:23
Kontoauszüge der letzten 3 Monate? NF_Maggie_26 ALG II 7 30.06.2006 11:23


Es ist jetzt 03:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland