Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bin mittellos: Arge zögert Weiterbewilligung heraus

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2011, 00:42   #1
Maria Mercouri
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.05.2006
Beiträge: 34
Maria Mercouri Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Bin mittellos: Arge zögert Weiterbewilligung heraus

Hallo,

brauche dringend Hilfe. Denn ich stehe ohne Geld da. Habe vor 2,5 Wochen einen Fortzahlungsantrag gestellt und für Februar bisher noch kein Geld erhalten. Statt einer Weiterbewilligung fordert die Arge von mir Unterlagen, die ich gar nicht erbringen
kann.

Ich habe bisher als Dozentin auf Honorarbasis an einer VHS gearbeitet uns so wenig verdient, dass ich zusätzlich ALG II beantragen musste. Außerdem laufen die Kurse immer nur 3-4 Monate und können jederzeit abgesagt werden o.ä. Man hat keinerlei Sicherheit und mein selbständiges Einkommen war die ganze Zeit schwankend. (3 Jahre lang)

Nun habe ich für 2011 keine Kurse mehr bekommen, weil die VHS in meinem Bereich weniger anbietet, also spart. Leider war ich so blöd und erwähnte das in meinem kurzen Anschreiben zum Fortzahlungsantrag. Hätte mir denken können, dass sie mir einen Strick draus drehen wollen.Vorher hatte ich immer mein vor aussichtliches Einkommen dem Antrag beigelegt inkl. Honorarverträgen.

Nun möchte die SB von mir:
"einen Nachweis der VHS über die Absage aufgrund Sparmaßnahmen"

Dies kann ich nicht erbringen. Ich war dort nicht angestellt, sondern nur Honorarkraft. Es kann jederzeit passieren, dass man keine Kurse mehr erhält. Die VHS weiß selbstverständlich nicht, dass ich ALG II beziehe. Denn dadurch würde mir wahrscheinlich beruflicher Schaden entstehen, hinsichtlich künftiger Aufträge. Zudem gibt es keine Nachweise über Absagen oder Ähnliches und ich kann diese auch nicht anfordern.

Darf die Arge nun meinen Weiterbewilligungsantrag ablehnen ? Was soll ich tun?

Stehe ohne Geld da. Bitte um Rat. Vielen Dank.
Maria Mercouri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 00:45   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bin mittellos: Arge zögert Weiterbewilligung heraus

Sofort Antrag auf Vorschuß einreichen...gegen Empfangsbestätigung abgeben, Brauszahlung verlangen, letzten Kontoauszug mitnehmen und möglichst einen Beistand.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 00:57   #3
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bin mittellos: Arge zögert Weiterbewilligung heraus

Also liegt dem JC ja auch kein Arbeitsvertrag vor (?) u. wie können die dann davon ausgehen, daß es ein immerwährendes Einkommen gibt?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 01:03   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bin mittellos: Arge zögert Weiterbewilligung heraus

Eben... und man bestätigt im Antrag ja daß man kein Einkommen hat! Wenn es also keinen Vorschuß gibt ab zum Sozialgericht, eine EA einreichen. (Unterschriebenes Protokoll vom Beistand mitnehmen)
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 01:13   #5
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bin mittellos: Arge zögert Weiterbewilligung heraus

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen
Was für ein Arbeitsvertrag?
Honorarkräfte haben keinen Arbeitsvertrag
Ja eben deshalb...................
  Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 01:16   #6
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bin mittellos: Arge zögert Weiterbewilligung heraus

Maria, frag hier im entsprechenden Forum nach einem Beistand - dann mußt da nicht alleine durch!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 01:19   #7
Maria Mercouri
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.05.2006
Beiträge: 34
Maria Mercouri Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bin mittellos: Arge zögert Weiterbewilligung heraus

Vielen Dank schonmal.

ch hatte nur Honorarverträge für einen bestimmten Kurs mit Angabe der Stundenanzahl und der Höhe des Honorars sowie der Kursdauer. Im Schnitt 3 Monate. Das Honorar wurde mir nach Ablauf des Kurses ausgezahlt.

Länger als 3 Monate konnte ich also nie voraus planen. Was wollen die nun von mir? Was soll ich antworten auf die Forderung über den Nachweis

Nochmal Danke. Sie rauben einem den Schlaf diese SB. Jedesmal jemand anders übrigens.
Maria Mercouri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 01:47   #8
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bin mittellos: Arge zögert Weiterbewilligung heraus

Zitat von Maria Mercouri Beitrag anzeigen
Was soll ich antworten auf die Forderung über den Nachweis
Nimm einen Schreiben mit, und teil denen mit, daß du nicht weißt, woher den Nachweis bekommen sollst - so etwas wird nicht ausgestellt.

Und frag, welche Anhaltspunkte sie haben, Betrug zu vermuten... du hast im Antrag mitgeteilt, daß du keine Einkünfte hast und du weißt, daß du verpflichtet wärst, sie zu melden.

Ich würd sogar rein schreiben: wenn sie Betrug vermuten, möchten sie doch bitte den Staatsanwalt ermitteln lassen...

Bekommst du dein Honorar bar oder überwiesen? Im Letzten Fall würde Kontoeinsicht doch ausreichen...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 10:28   #9
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Bin mittellos: Arge zögert Weiterbewilligung heraus

Du kamst doch, glaub ich, aus Köln. Wenn ja, nimm jemanden von den Keas mit und verlange Vorschuss. Der Rest ist ja schon gesagt worden.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 10:49   #10
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Bin mittellos: Arge zögert Weiterbewilligung heraus

Wie schon geschrieben. Teil denen mit, Du bist Honorarkraft und erhieltst jeweils einzelne Verträge über einige Monate. Jetzt liegen keine neuen Verträge vor, also ist kein Einkommen zu erwarten. Das muss ARGE akzeptieren.

Ansonsten, Antrag auf Vorschuss und versuchen den mit Beistand sofort umzusetzen.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 13:23   #11
Wolfsdream->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.06.2010
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 460
Wolfsdream Wolfsdream
Standard AW: Bin mittellos: Arge zögert Weiterbewilligung heraus

Hallo,

die Gedanken sind nachvollziehbar, denn ich kenne dies ebenfalls aus einer Dozententätigkeit.

Das einzige was hilft ist sofort zum Sozialgericht und Offenlegung aller Gegebenheiten und über einen Eilantrag wird die Justiz schnell etwas erwirken, ggf. wirklich auch bei der ARGE einen Vorschuß erzwingen, denn es wird auch die ausbleibende Miete wird zu Diskussionen führen.

Alles Glück der Welt

Bon chance

Wofsdream



Zitat von Maria Mercouri Beitrag anzeigen
Hallo,

brauche dringend Hilfe. Denn ich stehe ohne Geld da. Habe vor 2,5 Wochen einen Fortzahlungsantrag gestellt und für Februar bisher noch kein Geld erhalten. Statt einer Weiterbewilligung fordert die Arge von mir Unterlagen, die ich gar nicht erbringen
kann.

Ich habe bisher als Dozentin auf Honorarbasis an einer VHS gearbeitet uns so wenig verdient, dass ich zusätzlich ALG II beantragen musste. Außerdem laufen die Kurse immer nur 3-4 Monate und können jederzeit abgesagt werden o.ä. Man hat keinerlei Sicherheit und mein selbständiges Einkommen war die ganze Zeit schwankend. (3 Jahre lang)

Nun habe ich für 2011 keine Kurse mehr bekommen, weil die VHS in meinem Bereich weniger anbietet, also spart. Leider war ich so blöd und erwähnte das in meinem kurzen Anschreiben zum Fortzahlungsantrag. Hätte mir denken können, dass sie mir einen Strick draus drehen wollen.Vorher hatte ich immer mein vor aussichtliches Einkommen dem Antrag beigelegt inkl. Honorarverträgen.

Nun möchte die SB von mir:
"einen Nachweis der VHS über die Absage aufgrund Sparmaßnahmen"

Dies kann ich nicht erbringen. Ich war dort nicht angestellt, sondern nur Honorarkraft. Es kann jederzeit passieren, dass man keine Kurse mehr erhält. Die VHS weiß selbstverständlich nicht, dass ich ALG II beziehe. Denn dadurch würde mir wahrscheinlich beruflicher Schaden entstehen, hinsichtlich künftiger Aufträge. Zudem gibt es keine Nachweise über Absagen oder Ähnliches und ich kann diese auch nicht anfordern.

Darf die Arge nun meinen Weiterbewilligungsantrag ablehnen ? Was soll ich tun?

Stehe ohne Geld da. Bitte um Rat. Vielen Dank.
Wolfsdream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 19:08   #12
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Bin mittellos: Arge zögert Weiterbewilligung heraus

Erst Vorschussantrag, dann ggf. Sozialgericht. Der Dampfhammer ist nicht immer angebracht. Das SG weiß sehr wohl, dass es die Möglichkeit des Vorschusses gibt und wird wohl auch prüfen, ob dies vom Antragsteller ausgeschöpft wurde.

Ansonsten kann ich nur zustimmen: Antrag auf Vorschuss, Kontoauszüge, Beistand, sofortige Auszahlung.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 22:03   #13
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bin mittellos: Arge zögert Weiterbewilligung heraus

Und wenn du mittellos bist, dann mach dich auf den Weg, damit du dein Geld endlich bekommst...mehr kann dir wirklich keiner sagen!

Ich hab heute auch für jemanden Wind gemacht: Fortzahlungsantrag gegen Empfangsbestätigung wurde rechtzeitig abgegeben - angeblich nicht angekommen... hab ne andere SB eingeschaltet, und siehe da: Heute hat die aus der Leistungsabteilung den Antrag bekommen (wer's glaubt)-

Bescheid ist heute raus und Geld ist angewiesen... gleich nachdem ich die nette SB um Hilfe gebeten hatte.

Die aus der Leistungsabteilung war kurz vorher noch der Meinung, den Eingangsstempel könne sie nicht anerkennen...es müsse ein neuer Fortzahlungsantrag abgegeben werden.

War der Eingangsstempel vom Rathaus... die kriegt ihr Fett noch weg, sobald das Geld da ist :-)

Man muß sich wehren...bevor es heißt: Wovon haben sie denn gelebt? Da wird einem nachher noch Schwarzarbeit unterstellt...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 16:48   #14
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Bin mittellos: Arge zögert Weiterbewilligung heraus

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Sofort Antrag auf Vorschuß einreichen...gegen Empfangsbestätigung abgeben, Brauszahlung verlangen, letzten Kontoauszug mitnehmen und möglichst einen Beistand.
und schriftl. erklären, dass die vhs so einen Schriebs nicht ausstellt.
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 17:12   #15
aufruhig
 
Registriert seit: 04.04.2008
Beiträge: 614
aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig
Standard AW: Bin mittellos: Arge zögert Weiterbewilligung heraus

Zitat von Maria Mercouri Beitrag anzeigen
Hallo,

brauche dringend Hilfe. Denn ich stehe ohne Geld da. Habe vor 2,5 Wochen einen Fortzahlungsantrag gestellt und für Februar bisher noch kein Geld erhalten. Statt einer Weiterbewilligung fordert die Arge von mir Unterlagen, die ich gar nicht erbringen
kann.

Ich habe bisher als Dozentin auf Honorarbasis an einer VHS gearbeitet uns so wenig verdient, dass ich zusätzlich ALG II beantragen musste. Außerdem laufen die Kurse immer nur 3-4 Monate und können jederzeit abgesagt werden o.ä. Man hat keinerlei Sicherheit und mein selbständiges Einkommen war die ganze Zeit schwankend. (3 Jahre lang)

Nun habe ich für 2011 keine Kurse mehr bekommen, weil die VHS in meinem Bereich weniger anbietet, also spart. Leider war ich so blöd und erwähnte das in meinem kurzen Anschreiben zum Fortzahlungsantrag. Hätte mir denken können, dass sie mir einen Strick draus drehen wollen.Vorher hatte ich immer mein vor aussichtliches Einkommen dem Antrag beigelegt inkl. Honorarverträgen.

Nun möchte die SB von mir:
"einen Nachweis der VHS über die Absage aufgrund Sparmaßnahmen"

Dies kann ich nicht erbringen. Ich war dort nicht angestellt, sondern nur Honorarkraft. Es kann jederzeit passieren, dass man keine Kurse mehr erhält. Die VHS weiß selbstverständlich nicht, dass ich ALG II beziehe. Denn dadurch würde mir wahrscheinlich beruflicher Schaden entstehen, hinsichtlich künftiger Aufträge. Zudem gibt es keine Nachweise über Absagen oder Ähnliches und ich kann diese auch nicht anfordern.

Darf die Arge nun meinen Weiterbewilligungsantrag ablehnen ? Was soll ich tun?

Stehe ohne Geld da. Bitte um Rat. Vielen Dank.
Antrag auf Vorschuss.

Mit Beistand zum Jobcenter Leistungsabteilung:Jobcenter muss zahlen da Du Hilfsbedürftig bist.

Absender

Anschrift der Behörde
Datum
Antrag auf einen angemessenen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch gem. § 42 SGB I i.v.m. § 9


Bedarfsgemeinschaftsnummer:

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe am…… meine Folgeantrag für Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch bei Ihnen eingereicht. Leider kann bis zum heutigen Tag keinen Zahlungseingang verzeichnen. Auch fehlt der dazugehörige Leistungsbescheid. (gegebenenfalls streichen).

Aus diesem Grund beantrage ich einen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen gem. § 42 SGB I. i.v.m § 9 Ich mache Sie darauf aufmerksam, dass ich weder die Miete bezahlen kann, noch über irgendwelche Mittel zur Ernährung verfüge. Deshalb ist meinem Antrag sofort statt zu geben. Eine Kopie meines letzten Kontoauszuges anbei.

Lt. §
41SGB I i.V.m. § 41 Abs. 1 Satz 3 SGB II ist dieser Anspruch am ersten Tag des Monats fällig.

§
42 S. 1 SGB II sieht zwar im Regelfall eine Auszahlung auf ein Bankkonto vor, verbietet jedoch keine Barauszahlung, im Gegenteil:

§
42 S. 2 SGB II sieht ausdrücklich auch eine Barauszahlung vor.
Anspruch besteht dabei gemäß § 38SGB I i.V.m. § 1 Abs. 2 Nr. 2 SGB II auf die volle Leistung, nicht nur auf einen Teilbetrag oder einen Vorschuss.

Mit freundlichen Grüßen

(Unterschrift)

§ 9 ist ein nichtförmliches Verwaltungsverfahren dort muss sofort entschieden und ausgezahlt werden, wenn du so gut wie nichts auf dem Konto hast.

Bei deinem Verlangen der Barauszahlung musst Du auch einen Aktuellen Kontoauszug vorlegen

Wenn Du einen Antrag auf ALG II gestellt hast kannst Du aber erst nach einen Monat der Antragsstellung den Antrag auf Vorschuss beantragen und auf Barauszahlung bestehen


Gruß aufruhig
aufruhig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 18:03   #16
Babbelfisch
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 557
Babbelfisch Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bin mittellos: Arge zögert Weiterbewilligung heraus

Sie hat kein Geld und schrieb nichts von einer Sehbehinderung....
Babbelfisch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 18:39   #17
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bin mittellos: Arge zögert Weiterbewilligung heraus

Einen Monat warten, wenn man mittellos ist?
Nö...

da holt man sich das Geld sofort...hat wenn ich als Beistand mit war trotz Gegenwehr des stellvertretenden Geschäftsstellenleiters nur 1-3 Tage gedauert... das Existenzminimum muß gewährleistet sein!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 18:55   #18
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Bin mittellos: Arge zögert Weiterbewilligung heraus

Zitat von aufruhig Beitrag anzeigen
kannst Du aber erst nach einen Monat der Antragsstellung
woher nimmst du diese Zeitangabe? Welcher § ?
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 19:26   #19
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: Bin mittellos: Arge zögert Weiterbewilligung heraus

Zitat von aufruhig Beitrag anzeigen


Wenn Du einen Antrag auf ALG II gestellt hast kannst Du aber erst nach einen Monat der Antragsstellung den Antrag auf Vorschuss beantragen und auf Barauszahlung bestehen


Gruß aufruhig
falsch. bei nachgewiesener mittellosigkeit sofort. vermutlich aber erstmal auf darlehnsbasis bis durch die antragsbearbeitung geprüft wurde, ob und in welcher höhe du einen anspruch hast.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 19:30   #20
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bin mittellos: Arge zögert Weiterbewilligung heraus

oder es wird sofort ein vorläufiger Bescheid erlassen... hatte ich auch schon, wenn jemand am Monatsanfang den Vorschuß brauchte
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arge, heraus, mittellos, weiterbewilligung, zögert

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mittellos Daniela R Allgemeine Fragen 29 22.03.2011 02:15
Mittellos durch die ArGE MaxHQ ALG II 14 12.07.2010 17:17
Es zögert sich lange heraus... Sammler Schulden 2 07.11.2009 01:02
ARGE untätig nach Antrag auf Weiterbewilligung WXYZ Anträge 13 06.05.2009 12:49
Jede ARGE eigene Vordrucke Antrag Weiterbewilligung ALG II ? Starina Anträge 5 30.06.2008 18:06


Es ist jetzt 15:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland