Erwerbslosen Forum Deutschland (Forum)
QR-Code des Forums zum Scannen mit dem Handy und Forenstart mit Handystyle... Mach mit. klick mich....

Start > Information > Anträge -> Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege


Anträge Alles zu Anträgen zum Leistungsbezug

Hallo Gastleser, Sie können sich hier: kostenfrei registrieren um z. B. diese Werbung auszublenden, weitere Inhalte zu sehen, u.v.m...!


Antwort

 

LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 04.12.2010, 10:56   #1
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.12.2010
Beiträge: 2
SilverSurfer2 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege

Hallo!

Ich habe nun seit ein paar Tagen meinen ersten Weiterbewilligungsantrag vor mir liegen und ihn auch schon ausgefüllt. Nun steht auf dem beigefügten Schreiben wortwörtlich:

"Ihre Angaben im Antrag müssen Sie mit entsprechenden Belegen nachweisen (z.B. Kontoauszüge)"

Da sich bei meinem EK nichts geändert hat und sich auch sonst nichts an meiner Situation seit Erstantrag geändert hat, was für Belege soll ich mit einreichen? Sind die Kontoauszüge wirklich erforderlich oder reicht es den Antrag mit allen nötigen Anlagen einzureichen? Von welchen anderen Belegen könnten och die Rede sein?

Tut mir leid, wenn diese Anfängerfragen schon oft gestellt werden, ich bin jedoch ein wenig überfordert mit all den Formularen und Anträgen, weil ich so viel Papierkram nicht gewohnt bin und das ganze für mich ziemlich neu ist.

Danke
SilverSurfer2

PS: OT: Wenn meine Eltern mir einen Geldbetrag überweisen, als Geschenk, oder von mir aus auch als Darlehen, kann das JobCenter dann meine Liestungen kürzen?
SilverSurfer2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2010, 10:59   #2
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 387
kuddelmuddel wird schon bald berühmt werdenkuddelmuddel wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege

Belege sind nur da erforderlich, wo sich etwas geändert hat.

Kontoauszüge nur vorlegen (nicht kopieren lassen!), wenn dies explizit gefordert wird!

Lass dir das Geld besser auf andere Weise schicken...
__



cheers
kuddelmuddel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2010, 11:26   #3
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.12.2010
Beiträge: 2
SilverSurfer2 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege

Vielen Dank für die schnelle Hilfe! :)
SilverSurfer2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2010, 09:14   #4
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.03.2006
Beiträge: 67
Malegro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege

Ich hole den thread noch einmal hoch, weil ich gerade vor der selben Frage stehe.

Auch bei uns steht im Anschreiben des Weiterbewilligungsantrage das selbe wie im Eingangsposting zitiert. Auch bei uns gibt es keinerlei Veränderungen. Ich frage noch einmal ganz deutlich nach, um ein Missverständniss meinerseits auszuschließen: ich muss keine Kontoauszüge vorlegen, oder? Macht es sinn, das Ganze zu begründen ("da es keine Änderungen gegeben hat, verzichte ich auf die Vorlage von Kontoauszügen")?

Ich habe kein Problem damit, meine Kontoauszüge vorzulegen - aber ich mag das nur machen, wenn es wirklich erforderlich ist. Irgendwie komme ich mir sonst so gläsern vor... Ich kann gar nicht begründen, warum. Ich habe nichts zu verheimlichen...
Ich habe aber ein ganz gewaltiges Problem, wenn der Weiterbewilligungsantrag nicht zügig bewilligt wird und wir im Jannuar ohne Geld dasitzen.

Daher noch mal meine Frage, um wirklich sicher zu gehen. Muss ich welche vorlegen? Oder nicht?

malegro
Malegro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2010, 09:29   #5
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1,850
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege

ich habe bei sämtlichen weiterbewilligungsanträgen nie kontoauszüge mitgeschickt. bei miterhöhung das schreiben des vermieters, das wars. die melden sich schon wenn se was wollen.
warpcorebreach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2010, 09:48   #6
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.03.2006
Beiträge: 67
Malegro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege

Zitat von warpcorebreach Beitrag anzeigen
ich habe bei sämtlichen weiterbewilligungsanträgen nie kontoauszüge mitgeschickt. bei miterhöhung das schreiben des vermieters, das wars. die melden sich schon wenn se was wollen.
ich bisher auch nie - aber ich hatte im Anschreiben auch noch nie eine Aufforderung, die Auszüge mitzuschicken.
Klar melden die sich, wenn sie etwas wollen. Dann überweisen sie das Geld aber auch nicht - und das will ich
Malegro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2010, 21:18   #7
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.06.2010
Ort: RLP
Beiträge: 106
Prickly ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege

Das Anschreiben für den Weiterbewilligungsantrag hat bei mir auch diesen Zusatz von wegen "Nachweise vorlegen (z.B. Kontoauszüge)".

Habe ich bisher nicht gemacht, wurde immer ohne weitere Fragen bearbeitet.

Ich würde einfach den Antrag einreichen und warten, ob Rückfragen kommen.

Allerdings habe ich auch verdammt viel Glück mit der hiesigen Arge, denn dort ist man sehr vernünftig, ganz anders als manche Fälle, von denen man hier im Forum liest.
Wenn du von der Arge bei dir Inkompetenz und Sadismus gewöhnt bist, solltest du vielleicht besser den Antrag ausfüllen und persönlich zur Abgabe gehen - und die Kontoauszüge zur Vorlage mitnehmen.
__


Prickly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 08:22   #8
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.07.2010
Ort: Hennef
Beiträge: 299
Katja38 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege

Bei mir stand dieser Satz auch drin, der merkwürdigerweise sonst nie in den Begleitschreiben für die Weiterbewilligungsanträge zu lesen war.

Ich schicke sie auch nur mit, wenn sie diese wirklich von mir verlangen.
Katja38 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 08:36   #9
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.03.2006
Beiträge: 67
Malegro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege

danke für eure Antworten!

Ich gebe den Antrg heute persönlich (gegen Quittung, klar - alles andere wäre grob fahrlässig bei dieser Arge) ab - ohne Kontoauszüge.
Malegro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 11:08   #10
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.07.2010
Ort: Hennef
Beiträge: 299
Katja38 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege

Wegen Geldgeschenke:

Soweit ich weiss, ab 50 Euro wird alles angerechnet. Lass es dir lieber bar aushändigen, anstatt aufs Konto überweisen zu lassen.
Katja38 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 15:26   #11
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.10.2009
Beiträge: 1,092
Falke sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFalke sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege

Zitat von Malegro Beitrag anzeigen

Ich gebe den Antrg heute persönlich (gegen Quittung, klar - alles andere wäre grob fahrlässig bei dieser Arge) ab - ohne Kontoauszüge.

Ganz genau, wenn die ARGE die Auszüge dann wirklich sehen will, ok. Aber nur dann!
Berichte mal bitte, wie die Sache ausging
Falke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 17:44   #12
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Yuna
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 368
Yuna ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege

Ich hole das Thema auch nochmal hoch:

Bei uns steht nun neuerdings auch der unterstrichene Satz "Ihre Angaben im Antrag müssen Sie mit entsprechenden Belegen nachweisen (z.B. aktuelle Kontoauszüge)" mit drin, vorher nie!

Was heißt denn aktuelle genau?


Kann das Jobcenter sofort Leistungen streichen, wenn die nun erstmal keine Kontoauszüge bekommen? Zumal schicken sollte man sie ja eh nicht.

Warum müssen die Damen und Herren keine Begründung aufführen?

Dazuzusagen sei, dass sich bei uns nichts geändert hat!

Ich würde mich sehr über einen kleinen Rat freuen (habe Angst, dass doch irgendwas schief läuft) !
Yuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 18:00   #13
Elo-User/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13,142
biddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistet
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege

Wenn Du eine andere Möglichkeit hast, Einkommen nachzuweisen, welches Du in der Anlage EK angibst, muss es kein Kontoauszug sein, da steht "zum Beispiel". Ich würde dann eine geschwärzte Kopie (was nicht relevant ist) dazulegen, falls Du nicht persönlich dort vorsprichst. Und dann eben vom aktuellsten Kontoauszug, der das Einkommen belegt.
Wenn sich zum Erstantrag bei Dir nichts geändert hat, würde ich "keine Änderung zum vergangenen Bewilligungszeitraum" angeben - das schreib' ich dann auch schon mal handschriftlich rechts auf den Rand und muss trotz Erwerbseinkommen und anderen Einkommensarten nicht noch einmal nachweisen, was Sache ist. Nur halt bei Veränderungen zum letzten Bewilligungsabschnitt.
__


biddy ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 18:22   #14
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Yuna
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 368
Yuna ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege

ok, vielen Dank!
Also schicke ich keinen mit, da sich nichts geändert hat. Wundert mich nur so, da dieser Satz nie bei uns mit drin stand?!

Und wenn sich doch mal was ändert, heißt aktuell, dass das jeweilige Einkommen zu sehen sein muss??
Also keine Auszüge der letzten 3 Monate oder solche Späße?

Frage nur nochmal verständnishalber nach, sorry ;)
Yuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 18:29   #15
Elo-User/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13,142
biddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistet
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege

Da arbeiten die SB der Leistungsabteilung recht unterschiedlich, so meine Erfahrung. Ein einziges Mal habe ich in meinem nun doch schon recht langen Leistungsbezug nach Antragsabgabe schriftlich die Forderung erhalten, aktuelle Kontoauszüge der letzten drei Monate vorzulegen. Ich weiß nicht, ob sie sie in Deinem Fall dann trotzdem noch sehen möchten ... kann sein, kann nicht sein. Tut mir leid, dass ich hier nichts Verbindliches äußern kann.

Ja, das akuelle Einkommen sollte vom Betrag und Absender her natürlich schon zu erkennen sein. Wenn's monatlich unterschiedlich hoch ausfällt, ist es wieder eine andere Sache, das müsstest Du dann jeweils monatlich nachweisen oder zum Ende des nun kommenden Bewilligungsabschnitts (je nachdem, wie mit dem/SB vereinbart), damit nachberechnet werden kann.

Auf welchem Formular steht denn der Satz? Ich kenne ihn nur aus den beiliegenden Ausfüllhinweisen und auf den Formularen auf arbeitsagentur.de finde ich ihn auch nicht (oder bin bissi blind *grins*).
__


biddy ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 18:41   #16
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Yuna
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 368
Yuna ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege

Danke dir trotzdem!!

Also, der Satz steht auf dem Anschreiben für den "Ablauf des Bewilligungszeitraums", mit dem auch der Weiterbewilligungsantrag kam! Ziemlich zum Schluss.

Müssen dafür denn nicht mehr Verdachtsgründe o.ä. von denen aufgeführt werden? War da nichtmal sowas? Aber hat sich wohl schon wieder alles geändert.

LG
Yuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 18:51   #17
Elo-User/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13,142
biddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistetbiddy hat bereits sehr viel geleistet
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege

Zitat von Yuna Beitrag anzeigen
Also, der Satz steht auf dem Anschreiben für den "Ablauf des Bewilligungszeitraums", mit dem auch der Weiterbewilligungsantrag kam! Ziemlich zum Schluss.
Ach so, dann schau' ich mal ... falls ich mal endlich einen erhalten, denn mein Bewilligungsabschnitt läuft am 28. Februar ab und bisher ist noch nichts da ...

Zitat:
Müssen dafür denn nicht mehr Verdachtsgründe o.ä. von denen aufgeführt werden? War da nichtmal sowas? Aber hat sich wohl schon wieder alles geändert.
Es geht doch hier erst einmal darum, dass Du Einkommen nachweist, welches Du auch im kommenden Bew.abschnitt erhältst. Kindergeld z.B. ... ich habe nie einen Kindergeldbescheid erhalten, glaube ich ... also habe ich die Höhe per Kontoauszug nachgewiesen. Unterhalt nicht bekommen bzw. zu wenig: Also habe ich Kontoauszug vorgelegt, damit sie sehen, dass 100 € fehlen und unser Bedarf nicht gedeckt ist. So sehe ich das hier auch in Deinem Fall. Es geht ja nicht um die Überprüfung eines zurückliegenden Zeitraums, weil z.B. der Verdacht besteht, dass Du 2000 € gewonnen hast, da Dein Name groß und breit in der Zeitung stand oder ähnliches.
Machst Du Dir denn aus einem bestimmten Grund wg. der Vorlage eines oder mehrerer Kontoauszüge Sorgen?
__


biddy ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 18:59   #18
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Yuna
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 368
Yuna ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege

Unserer läuft auch 28.2. ab, hehe.. WBA war gestern da.

Alles klar, also Einkommen haben wir nicht - also war's das erstmal!
Und 2000 € haben wir auch nicht gewonnen...

Ich werde dann einfach sehen, ob noch was kommt, oder eben nicht?!

Danke dir vielmals, hast mir sehr geholfen!!

Ich werd dann nochmal berichten, wenn der Bescheid (hoffentlich ohne Heck-Meck) ankommt.

LG
Yuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2011, 12:18   #19
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege

Sorry, hab keinen anderen gefunden.

Also ich hatte ja auch WBA abgegeben und bisher noch keinen neuen Bescheid. Darf dann wohl am 1.12. hintraben, weil ich ja nen Vorschuss brauche wegen Miete. Kontoauszug für die letzten 3 Tage nehme ich natürlich mit.

Glaube jetzt auch nicht mehr, dass da noch was kommt.

Kann man da eigentlich Fahrtkosten erstatten lassen? Weil es ist ja nicht meine Schuld, wenn die das nicht zeitig genug bearbeiten. Abgabebestätigung hab ich hier liegen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
alg2, belege, erforderliche, Weiterbewilligungsantrag

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


LinkBacks (?)
LinkBack zu diesem Thema: https://www.elo-forum.org/antraege/65676-weiterbewilligungsantrag-alg2-erforderliche-belege.html

Erstellt von Für Typ Datum Hits
Thread Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege | Erwerbslosen Forum Deutschland (Forum) | Page 2 | BoardReader dieses Thema Refback 27.11.2013 12:47 7
weiterbewilligungsantrag alg2 - WEB.DE - Web-Suche dieses Thema Refback 04.09.2012 11:53 1
Thread Weiterbewilligungsantrag ALG2 - erforderliche Belege | Erwerbslosen Forum Deutschland (Forum) | BoardReader dieses Thema Refback 13.11.2011 16:34 5
Thread Weiterbewilligungsantrag für ALG2 | Erwerbslosen Forum Deutschland (Forum) | BoardReader dieses Thema Refback 13.04.2011 07:52 2

Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EÜR Belege nicht auffindbar Metheo Existenzgründung und Selbstständigkeit 6 31.05.2010 09:53
Weiterbewilligungsantrag für ALG2 kleinerstreuner Anträge 3 28.03.2010 13:00
SG Rostock, S 8 SO 37/06, 24.3.09 - Erforderliche Kosten einer Bestattung WillyV ... Familie 0 25.07.2009 07:00
Antrag für Juli, Erforderliche Unterlagen am 29. abgegeben... GlobalPlayer Anträge 3 31.07.2008 16:34
Monatliche GuV und alle Belege Combie Existenzgründung und Selbstständigkeit 3 12.06.2008 11:21


Es ist jetzt 22:36 Uhr.


Powered by vBulletin; (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
ELO-Forum - Web of Trust