QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fahrkosten für Umgangsrecht genehmigt aber

Anträge

Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Fahrkosten für Umgangsrecht genehmigt aber

Anträge

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.06.2010, 15:07   #1
neuling08
Elo-User/in
 
Benutzerbild von neuling08
 
Registriert seit: 02.08.2008
Ort: zu hause
Beiträge: 388
neuling08
Standard Fahrkosten für Umgangsrecht genehmigt aber

Guten tag

uns wurden die Fahrtkosten für den Umgang genehmigt allerdings nur als Vorschuss.
Wir sollen vom der Kindesmutter uns den Nachweis geben lassen an welchen Tagen und ob das Kind auch wirklich mit dem Auto zurück gebracht wurde.

Können wir das Geld behalten wenn wir den Nachweis von der Kindesmutter einreichen oder muss es zurück gezahlt werden.

hat jemand einen Ahnung wie ich das Schreiben kann was uns die Mutter bestätigen muss?


LG Neuling
neuling08 ist offline  
Alt 08.06.2010, 15:57   #2
Andrea123
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Andrea123
 
Registriert seit: 18.08.2009
Beiträge: 403
Andrea123
Standard AW: Fahrkosten für Umgangsrecht genehmigt aber

Hallo neuling.

bitte lies dies Urteil:

B7b AS 14/06 R vom 07.11.2006 Umgangskosten

Die Paragraphen §28 SGB XII und §20 SGB II sind zusammengefasst für die Fahrkosten.

Du müsstest einen höheren Regelsatz bekommen, wobei die Fahrkosten dann an dich
überwiesen werden.

Gruss von Andrea
__

:icon_evil:
Nicht das Volk muss Angst vor der Regierung haben, sondern die Regierung muss Angst vor dem Volk haben !!! :icon_klatsch:
Andrea123 ist offline  
Alt 08.06.2010, 20:27   #3
neuling08
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von neuling08
 
Registriert seit: 02.08.2008
Ort: zu hause
Beiträge: 388
neuling08
Standard AW: Fahrkosten für Umgangsrecht genehmigt aber

Hallo


das Urteil kenne ich das anteilige Sozialgeld für das Kind bekommen wir wenn es bei uns ist

die Fahrkosten zum Umgang habe ich aufgrund des Urteil vom Bundesverfassungsgericht vom Februar 2010 beantragt


diese wurden uns auch genehmigt allerdings als Vorschuss und ich muss den Nachweis bringen

nur was machen wir wenn die Kindesmutter uns den Nachweis nicht unterschreibt das Verhältnis ist nicht das beste.


LG neuling
neuling08 ist offline  
Alt 08.06.2010, 20:56   #4
Andrea123
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Andrea123
 
Registriert seit: 18.08.2009
Beiträge: 403
Andrea123
Standard AW: Fahrkosten für Umgangsrecht genehmigt aber

Hi neuling,

das ist eine zwischenmenschliche Sache, das Schlechte Verhältnis zwischen euch und der Kindsmutter, Leider !!!!

Dann mach ihr begreiflich, dass es um das Kind geht und nicht um eurer private Fehde !

Gruss von Andrea
__

:icon_evil:
Nicht das Volk muss Angst vor der Regierung haben, sondern die Regierung muss Angst vor dem Volk haben !!! :icon_klatsch:
Andrea123 ist offline  
Alt 08.06.2010, 20:59   #5
Andrea123
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Andrea123
 
Registriert seit: 18.08.2009
Beiträge: 403
Andrea123
Standard AW: Fahrkosten für Umgangsrecht genehmigt aber

Hi Neuling,

dann soll sich die Jobagentur darum kümmern, dass die Kindsmutter einen Umgangsplan erstellt.

Die können ihr Druck machen !!!!

Sprich mit deinem Sachbearbeiter, dass du private Probleme mit ihr und nicht mit dem Kind hast, dann weiss er vielleicht Rat.

Gruss von Andrea
__

:icon_evil:
Nicht das Volk muss Angst vor der Regierung haben, sondern die Regierung muss Angst vor dem Volk haben !!! :icon_klatsch:
Andrea123 ist offline  
Alt 08.06.2010, 21:13   #6
physicus
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von physicus
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Fahrkosten für Umgangsrecht genehmigt aber

Zitat:
Die können ihr Druck machen !!!!
wenn sie keine hilfeempfängerin ist, kann die ARGE rein garnichts machen ^^

wenn von mir jemand von der ARGE was will, lache ich die deppen maximal aus...
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 08.06.2010, 21:23   #7
Andrea123
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Andrea123
 
Registriert seit: 18.08.2009
Beiträge: 403
Andrea123
Standard AW: Fahrkosten für Umgangsrecht genehmigt aber

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
wenn sie keine hilfeempfängerin ist, kann die ARGE rein garnichts machen ^^

wenn von mir jemand von der ARGE was will, lache ich die deppen maximal aus...


hallo physicus,

ich bin davon ausgegangen, dass sie das ist, was sollte sie sonst in diesem Forum.


LG von Andrea
__

:icon_evil:
Nicht das Volk muss Angst vor der Regierung haben, sondern die Regierung muss Angst vor dem Volk haben !!! :icon_klatsch:
Andrea123 ist offline  
Alt 08.06.2010, 21:31   #8
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Fahrkosten für Umgangsrecht genehmigt aber

@Andrea

siehe Eingangsposting
__


biddy ist offline  
Alt 09.06.2010, 06:33   #9
strümpfchen
Elo-User/in
 
Benutzerbild von strümpfchen
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Köln
Beiträge: 574
strümpfchen strümpfchen
Standard AW: Fahrkosten für Umgangsrecht genehmigt aber

Zitat von neuling08 Beitrag anzeigen
Können wir das Geld behalten wenn wir den Nachweis von der Kindesmutter einreichen oder muss es zurück gezahlt werden.

hat jemand einen Ahnung wie ich das Schreiben kann was uns die Mutter bestätigen muss?


LG Neuling
Sofern die Anzahl der Fahrten und die Aufenthaltszeiten der Berechnung entsprechen könnt ihr das Geld behalten. Bei Abweichungen muss evtl. nach- oder zurückgezahlt werden.

Ich erstelle für den Kindesvater bei Erstellung des Fortzahlungsantrages immer eine Aufstellung wann das Kind voraussichtlich bei ihm ist und bestätige dann zusätzlich nach Ablauf des Bewilligungszeitraumes eine Bestätigung, wann das Kind tatsächlich dort war. So kann ich dann auch die WEs ohne oder mit Kind besser planen.

Evtl. Änderungen spreche ich telefonisch mit dem Kindesvater ab und trage dann die Änderung und den Grund in die Aufstellung ein, so ist der Ausdruck der Bestätigung kein Problem.

Sehe keinen Grund, wieso man als Mutter sowas verweigern sollte, letztendlich hat sie so ja auch einen Überblick über ihre kindfreien WEs.
LG
strümpfchen
strümpfchen ist offline  
Alt 09.06.2010, 12:31   #10
neuling08
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von neuling08
 
Registriert seit: 02.08.2008
Ort: zu hause
Beiträge: 388
neuling08
Standard AW: Fahrkosten für Umgangsrecht genehmigt aber

Hallo


die Kindesmutter ist keine ALG 2 Empfängerin, selbst wenn sie wohnt in einem ganz anderen Bundesland.
am wochende sehen wir die Mutter werd ihr es geben zum unterschreiben. mal sehen ob sie unterschreibt oder erst wieder wissen möchte um was es geht

was mich nur wundert, die Tage an denen das Kind bei uns ist bekommen wir ja anteilig Sozialgeld das melde ich der Arge immer wieviel tage es genau sind und da will die Arge kein Nachweis von der Mutter nur jetzt bei den Fahrkosten.
ist wieder reine Schikane die rechnen vielleicht damit das wir den Nachweis nicht erbringen dann müssen wir es nämlich zurück zahlen.
Ich glaube ich hatte der Dame mal erzählt das wir nicht so gut klar kommen mit der Kindesmutter.

LG neuling
neuling08 ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
fahrkosten, genehmigt, umgangsrecht

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einzugsrenovierung genehmigt, aber... gast_ KDU - Umzüge... 17 30.05.2010 08:48
Kurs genehmigt, Fahrkosten Erstattung, 9 Monate Bewerbungstraining sarias Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 16.01.2010 15:39
Renovierung!!!Jetzt GENEHMIGT-aber... tomcat ALG II 12 22.11.2009 15:53
Umzug wird nur gegen ärztliches attest genehmigt aber wo bekommen? samuelkameo KDU - Umzüge... 11 02.02.2009 10:24
Umzug genehmigt...aber FISI KDU - Umzüge... 16 20.10.2008 19:06


Es ist jetzt 05:01 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland