QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Folgeantrag nach gut 3 Monaten noch nicht bearbeitet. Was Tun?

Anträge

Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Folgeantrag nach gut 3 Monaten noch nicht bearbeitet. Was Tun?

Anträge

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.10.2009, 13:15   #1
Wanted
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Wanted
 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: NRW fast am Rhein
Beiträge: 79
Wanted
Standard Folgeantrag nach gut 3 Monaten noch nicht bearbeitet. Was Tun?

Hallo zusammen,

Ich habe meinen Folgeantrag etwas kurzfristig aber doch noch rechtzeitig anfang Juli abgegeben. (Beziehungszeitraum von Aug -Feb)
Obwohl ich ihn Persöhnlich abgegeben habe (diesmal allerdings ohne Kopien u. Eingangsstempel) ist er anscheinend verschwunden, und daher konnte er noch nicht bearbeitet werden.

Ich war jetzt die letzten zwei Monate zum 1. bei der Arge und hab ohne probleme jeweis ne geldkarte bekommen.
Aber das kann doch nicht ein halbes Jahr bis zum nächsten Jahr so weitergehn.
was kann ich nu tun, wie soll ich reagieren?

Ich hab daran gedacht, einen neuen Folgeantrag auszufüllen und abzugeben. Irgendwie hab ich aber das Gefühl, das bringt es nicht wirklich.

Den Leistungsbescheid brauch ich. keine frage, da mein TH (bin in der Inso) einen nachweis haben möchte.

P.S. Auf meinem Nachfragen bei der SB sagte sie mir offen, das der Antrag verlegt wurde, sie ihn aber wiedergefunden haben (pers. anm.: wer glaubt das?) und er, wenn sie aus ihrem Urlaub kommt ihn bearbeiten wird.
Wanted ist offline  
Alt 18.10.2009, 13:17   #2
Unvermittelt
Gast
 
Benutzerbild von Unvermittelt
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Folgeantrag nach gut 3 Monaten noch nicht bearbeitet. Was Tun?

Untätigkeitsklage?
 
Alt 18.10.2009, 13:22   #3
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: Folgeantrag nach gut 3 Monaten noch nicht bearbeitet. Was Tun?

da Du nicht "beschwert" bist, solltest Du auf den Bescheid warten. Ein Richter freut sich bestimmt nicht über unnötige Arbeit.
MfG
alvis123 ist offline  
Alt 18.10.2009, 16:57   #4
karpfen
Elo-User/in
 
Benutzerbild von karpfen
 
Registriert seit: 05.11.2008
Ort: berlin
Beiträge: 342
karpfen karpfen
Standard AW: Folgeantrag nach gut 3 Monaten noch nicht bearbeitet. Was Tun?

hallo,

Zitat von alvis123 Beitrag anzeigen
da Du nicht "beschwert" bist, solltest Du auf den Bescheid warten. Ein Richter freut sich bestimmt nicht über unnötige Arbeit.
MfG
wie lange denn noch?
__

ich bin, wie ich bin. und keiner kann mich ändern oder etwas dagegen tun. denn ändern kann ich mich nur selber.

"generalstreik - ein leben lang!" zitat: gregor gog (1891 - 1945)

lg karpfen


keiner/keine muß allein zum amt! - siehe: sgb X § 13 abs. 4
karpfen ist offline  
Alt 18.10.2009, 17:10   #5
Unvermittelt
Gast
 
Benutzerbild von Unvermittelt
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Folgeantrag nach gut 3 Monaten noch nicht bearbeitet. Was Tun?

Ich denke auch, daß 3,5 Monate genug Zeit sind. Mehr als genug!

Und jeden Monatsanfang zur ARGE wg. Bargeld? Vielleicht wohnt er gar nicht in der Nähe u. hat noch Fahrtkosten.
 
Alt 18.10.2009, 21:19   #6
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: Folgeantrag nach gut 3 Monaten noch nicht bearbeitet. Was Tun?

..und wie sollte Eurer Meinung nach der Richter reagieren?
Falls es nach einem halben Jahr zum Entscheid kommt, ist die Sache eh gegessen. Sicher wird dann seine Kostenentscheidung nicht gerade zugunsten von wanted ausfallen. Er bekommt ja sein Geld, also hat er keine "Beschwer". Er hat ja auch den Grund mitgeteilt bekommen, warum der Bescheid noch nicht bei ihm ist. Und ein ALG II-Empfänger hat doch Zeit zu haben. Eventuelle Fahrtkosten bekommt er auf Antrag.
Es nützt unserer Sache gar nix, wenn wir die Richter gegen uns aufbringen.
alvis123 ist offline  
Alt 18.10.2009, 21:34   #7
Wanted
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Wanted
 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: NRW fast am Rhein
Beiträge: 79
Wanted
Standard AW: Folgeantrag nach gut 3 Monaten noch nicht bearbeitet. Was Tun?

Danke für eure antworten. Sie helfen mir aber leider nicht weiter .
Zitat von Wanted Beitrag anzeigen
P.S. Auf meinem Nachfragen bei der SB sagte sie mir offen, das der Antrag verlegt wurde, sie ihn aber wiedergefunden haben (pers. anm.: wer glaubt das?) und er, wenn sie aus ihrem Urlaub kommt ihn bearbeiten wird.
Der Urlaub ist anfang Sept. zuende gegangen. Und ich bin mir absolut sicher das der Antrag NICHT aufgetaucht ist geschweige denn bearbeitet wird.
(da: Mit dem Antrag habe ich auch gleichzeitig die Eingliederungsvereinbarung mit abgegeben. Letzteres ist angekommen ... der antrag aber nicht? Nachtigall ich hör dir trapsen)

Ich habe keine lust jeden Monats anfang dahin und std zu warten bis ich drankomm um dann nochmals zu warten bis die SB zeit hat. Ich hab Daueraufträge am laufen, die nicht überwiesen werden können und die Bearbeitungsgebüren davür, das nix bearbeitet werden konnte, muß ich extra bezahlen. und hab dann noch lauferrei damit alles da ankommt wo es hinsoll.
Das muß es nicht sein.

Wäre es ok, wenn ich nochmals einen Folgeantrag eausfülle, abgebe mit dem Hinweis, das der erste wohl verschwunden ist?
Irgendwas muß ich doch machen können
Wanted ist offline  
Alt 18.10.2009, 21:42   #8
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: Folgeantrag nach gut 3 Monaten noch nicht bearbeitet. Was Tun?

Hi wanted...
ich würde mit der SB einen Termin ausmachen und das klären. Geh nicht alleine hin (wegen Zeugen). Kannst ja anklingen lassen, dass Du klagen wirst, falls das Geld nicht pünktlich auf'm Konto ist.
Damit hast Du dem Richter dann nachgewiesen, dass Du nicht aus Rechthaberei geklagt hast.
MfG
alvis123 ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
bearbeitet, folgeantrag, monaten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Antrag noch nicht bearbeitet Lobo1811 ALG II 2 22.09.2009 11:07
nach 4 monaten noch kein bescheid. was tun? budo Allgemeine Fragen 5 30.06.2009 19:55
Folgeantrag nicht bearbeitet, nun kein Geld, was tun? Moppelchen Anträge 16 05.06.2009 00:08
ARGE bearbeitet immer noch ALG II-Antrag - noch keine Zahlung nach 4,5 Monaten! sven_thomas ALG II 9 14.08.2008 20:26
Widerspruch vom 23.04.08 noch nicht bearbeitet! Untätigkeitsklage einreichen? Catsy ALG II 6 30.07.2008 18:59


Es ist jetzt 17:52 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland